Neuer Beitrag

Irland1976

vor 7 Jahren

Hallo an alle Lesesüchtigen!
Schon seit einiger Zeit nahm ich das Buch "Ein Garten am Meer" in die Hand aber ich legte es immer wieder zurück und kaufte es schlussendlich nicht. Der Moment passte einfach nicht.
Doch nun ist er gekommen. Der passende Moment und ich darf das Buch mein Eigen nennen.
Aber ich möchte es nicht alleine lesen, und darum dachte ich mir, vielleicht rufe ich eine Leserunde ins Leben. Vielleicht finden einige von euch Gefallen an der Leseprobe und wir können gemeinsam das Buch besprechen.
Auf jeden Fall würde mich das riesig freuen.
Liebe Grüße
Eure Sandra
P.S. da dies meine erste "Leserunde" ist, die ich ins Leben rufen möchte, bitte verzeiht mir wenn ich vielleicht etwas vergessen habe anzusprechen.

Autor: Bertina Henrichs
Buch: Ein Garten am Meer

aba

vor 7 Jahren

Aber vielleicht ist das Buch in der Bücherei....
Ich lese die Leseprobe und entscheide. Das Cover finde ich sehr schön.

steffchen3010

vor 6 Jahren

@Irland1976

Ha! Das ist ja witzig, ich habe das Buch gestern erst angefangen. Ich beteilige mich also gern an der Leserunde. ;-P

Irland1976

vor 6 Jahren

@Steffchen3010
Hallöchen! Also das ist ja wirklich ein lustiger Zufall. Und es freut mich sehr, dass du dich dieser Leserunde anschließen möchtest. So sind wir schon einmal zu zweit. :-)
Ich hoffe, du kannst noch ein bißchen warten mit dem Lesen.
Auf jeden Fall freue ich mich schon sehr auf eine anregende und lustige Leserunde.
LG
S.

@aba
Da das Buch relativ neu ist, glaube ich nicht, das es das Buch schon in der Bücherei gibt. Aber nachfragen kannst du ja mal.
Lese dir die Leseprobe durch und entscheide. Ich würde mich sehr freuen.
LG
S.

steffchen3010

vor 6 Jahren

@Irland1976

Mhm, ich glaube Mitte Juli ist mir zu spät. Ich musste einfach schon anfangen. Aber ich teile meine Eindrücke dann gerne mit. Bisher ist die Beteiligung an dieser Leserunde ja eher mau. Woran liegts? Leute, das ist ein ganz tolles Buch. Teilweise poetisch und wahnsinnig gefühlvoll.

steffchen3010

vor 6 Jahren

Come on, Leute!! 3 Leute? *nachobenschieb*

wolkenbruch

vor 6 Jahren

Also vor dem 23. Juli kann ich definitiv nicht, weil ich ab Anfang Juli erstmal im Ausland bin, aber danach würde ich mich auch anschließen. Habe das Buch aber noch nicht hier - also unter der Bedingung, dass ich eine Gelegenheit zum Kauf kriege. :)

Autor: Bertina Henrichs
Buch: Ein Garten am Meer

Irland1976

vor 6 Jahren

@Wolkenbruch:
Hallo liebe Wolkenbruch,
Es freut mich sehr, dass du dich dieser Leserunde anschließen möchtest. Da die Beteiligung nicht sehr groß ist :-( kann ich auch gerne bis zum 23. Juli warten. Ich habe mir das Buch ja schon besorgt, aber noch nicht angefangen.
Und ich denke, das Buch bekommst du in jeder gut sortierten Buchhandlung.

LG

@steffchen3010:
Hallo liebe steffchen3010,
das macht doch nichts, das du schon einmal angefangen hast. Mir geht es auch oft so, dass ich es gar nicht mehr erwarten kann mit einem Buch anzufangen. Aber ich bin trotzdem schon sehr gespannt, auf deine Meinung und wie du das Buch findest.

Ich finde es auch sehr schade, dass sich so wenige beteiligen wollen. Aber zumindest sind wir schon mal zu dritt. Wir werden es uns schon nett machen. :-)

LG

Arwen10

vor 6 Jahren

@steffchen3010 und Irland1976: Ich denke, dass einige Interesse haben, aber aus verschiedenen Gründen nicht können, sei es der Urlaub (es ist Ferienzeit), sonst gerade keine Zeit oder wohl der Hauptgrund kein Geld. Es gibt hier Schüler, Studenten, Arbeitslose usw. die haben nicht mal eben das Geld um die Bücher alle zu kaufen, die sie lesen möchten. Dafür finde ich, muss man Verständnis haben. Ich selbst z.B. habe 4 Kinder und habe jetzt ein paar Monate aus verschiedenen Gründen wenig übrig und da kann ich mir verschiedenes halt nicht leisten, auch wenn ich gerne möchte. Sonst könnt ihr ja vielleicht beim Verlag nachfragen, ob es Freiexemplare für eine Leserunde hier gibt (oder jemand von Lovelybooks fragt nach-weiß nicht ob das möglich ist).

aba

vor 6 Jahren

Arwen10 schreibt:
@steffchen3010 und Irland1976: Ich denke, dass einige Interesse haben, aber aus verschiedenen Gründen nicht können, sei es der Urlaub (es ist Ferienzeit), sonst gerade keine Zeit oder wohl der Hauptgrund kein Geld. Es gibt hier Schüler, Studenten, Arbeitslose usw. die haben nicht mal eben das Geld um die Bücher alle zu kaufen, die sie lesen möchten. Dafür finde ich, muss man Verständnis haben. Ich selbst z.B. habe 4 Kinder und habe jetzt ein paar Monate aus verschiedenen Gründen wenig übrig und da kann ich mir verschiedenes halt nicht leisten, auch wenn ich gerne möchte. Sonst könnt ihr ja vielleicht beim Verlag nachfragen, ob es Freiexemplare für eine Leserunde hier gibt (oder jemand von Lovelybooks fragt nach-weiß nicht ob das möglich ist).

Das ist eine sehr schöne Idee!
Ich wäre sehr interessiert!

steffchen3010

vor 6 Jahren

Die Sache mit dem Geld kenn ich. Das geht mir als" voll-im-Leben stehende" Person nicht anders. Ich hatte das Glück und habe das Buch als Rezensionsexemplar erhalten, daher musste ich mir keine Gedanken über das Geld machen. Für Leser mit Blogs (so wie ich) machen die Verlage gerne mal eine Ausnahme und unterstützen die schier unendliche Gier der Leser ;-P
Ich habe bereits eine Leserunde zu "Der Duft des Sommers" gestartet, wo ich anfangs nur nach begeisterten Mitlesern gesucht habe. Der Verlag hat uns dann freundlicherweise mit einer Verlosung von 5 Leseexemplaren unterstützt. Ich denke, wenn der Verlag das machen möchte, dann kommt er von ganz alleine auf uns zu. Extra nachzufragen fände ich dreist, zumal die Beteiligung an dieser Leserunde ja wirklich gering zu sein scheint.

Arwen10

vor 6 Jahren

@steffchen3010 Ich frage mich, woher du wissen willst, wie die Beteiligung mit Freieexemplaren ist ?
Wahrscheinlich ist die Beteiligung so hoch, so viele Freieexemplare es gibt. Und so machen nur die mit, die sich das Buch gerade leisten können oder es geschenkt bekommen.
Und warum dreist, wenn es von Lovelybooks gemacht wird ? Weiß ja nicht wie das geht, ob nur die Verlage auf Lovelybooks zukommen ? Aber alle Bloginhaber, von denen es immer mehr gibt, fragen doch auch nach und eine Rezension nach Beendung der Leserunde ist normalerweise doch selbstverständlich..
Ich hätte übrigens an beiden Büchern Interesse, kann sie mir aber gerade nicht leisten. So werde ich das Thema verfolgen , um mir später dann evtl. das Buch zu kaufen und es selber lesen.

aba

vor 6 Jahren

steffchen3010 schreibt:
Für Leser mit Blogs (so wie ich) machen die Verlage gerne mal eine Ausnahme und unterstützen die schier unendliche Gier der Leser ;-P Extra nachzufragen fände ich dreist, zumal die Beteiligung an dieser Leserunde ja wirklich gering zu sein scheint.

Mmmmmhhhhhh.........
Kein Kommentar.

steffchen3010

vor 6 Jahren

Ja, okay. Ihr habt ja Recht. Dreist war das falsche Wort. Irgendwie ist es ja das Gleiche, wenn Bloginhaber an die Verlage herantreten und sie um Rezensionsexemplare fragen. Ich dachte eigentlich nur daran, dass es schöner ist, wenn der Verlag von alleine auf die Leserunde aufmerksam wird, als dass man ihn extra darauf hinweist?! Oder sehe ich das alleine so? Vielleicht können die lovelybooks Moderatoren ja was machen?!

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks