Die DreigroschenoperNach John Gays »The Beggar's Opera«

3,9 Sterne bei

Neue Kurzmeinungen

Positiv (176):
MeggyPs avatar
MeggyP
vor einem Jahr

Noch immer aktuelle, tiefgreifende und amüsante Darstellung der Verquickung von Macht, Geld und Verbrechen, gekrönt von der Musik.

Kritisch (23):
Ein LovelyBooks-Nutzer
vor 4 Jahren

Hat mich irgendwie nicht gepackt ... Die Story an sich hat was, aber ich hab keinen wirklichen Zugang gefunden, auch trotz Recherche danach

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe

"Brecht zielt mit der Dreigroschenoper auf die Entlarvung der korrupten Bourgeoisie. Auf der einen Seite erscheint der Bettlerkönig Peachum als Musterbeispiel des Geschäftemachers, für den Not und Armut nichts anderes sind als Mittel zum Zweck; auf der anderen Seite entpuppt sich der skrupellose Verbrecher Mackie Messer als Prototyp sogenannter bürgerlicher Solidität. Peachum mobilisiert die Bettlermassen, organisiert eine Demonstration des Elends und droht, den Krönungszug zu stören, falls der korrupte Polizeichef Tiger-Brown sich weigern sollte, Mackie Messer zu verhaften, der Peachums Kreise störte."

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783518732205
Sprache:Deutsch
Ausgabe:eBook
Umfang:128 Seiten
Verlag:Suhrkamp
Erscheinungsdatum:08.12.2013

Rezensionen und Bewertungen

3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne76
  • 4 Sterne100
  • 3 Sterne45
  • 2 Sterne17
  • 1 Stern6
Sortieren:

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks