Bertolt Brecht Leben des Galilei

(503)

Lovelybooks Bewertung

  • 585 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 6 Leser
  • 25 Rezensionen
(93)
(197)
(143)
(44)
(26)

Inhaltsangabe zu „Leben des Galilei“ von Bertolt Brecht

Text und Kommentar in einem Band. In der Suhrkamp BasisBibliothek erscheinen literarische Hauptwerke aller Epochen und Gattungen als Arbeitstexte für Schule und Studium. Der vollständige Text wird ergänzt durch anschaulich geschriebene Kommentare.

Mein Gott, war das uninteressant. Für mich ist Brecht, nicht nur ein unsympathischer Typ, sondern auch kein überdurchschnittlicher Autor.

— Louisette

Ein lehrreiches Buch für die List und gegen das Bekennertum. Allerdings wirft Brecht Galilei vor seine Macht nicht besser genutzt zu haben.

— Hazel93

Ein unglaublich geistreiches Buch! Galilei könnte nicht sympathischer sein. Ironie, Wissenschaft und Religion in bester Kombination.

— SophiaLaGrande

Für Astrologie interessiert ein spannendes Buch. Ansonsten weniger empfehlenswert.

— dreamsbyari

Richtig untauglich. Kann dem Buch kein gutes Haar lassen.

— anina21

Schulbuch und: schlimmer gehts nimmer! Wie ein Theaterstück geschrieben, meiner Meinung nach nervig und störend.

— Miriam0611

Ein Buch, das ich in der Schule gehasst und später lieben gelernt habe

— Kay_Noa

Für ein Drama das ich in der Schule lesen musste gar nicht mal übel (4Sterne)

— Guenhwyvar

Es wird immer besser :)

— Ein LovelyBooks-Nutzer

interessantes brecht-theaterstück, lesenswert!

— Nele

Stöbern in Klassiker

Stolz und Vorurteil

Ein Klassiker, der es verdient hat! Man muss sich aber auf die antiquierte Sprache einstellen.

Book_Bug

Meine Cousine Rachel

Ein ruhiger, aber atmosphärisch sehr dichter Roman

Yolande

Der Kleine Prinz

Eine Geschichte über von Herzen kommende Liebe und tiefe Freundschaft :)

EsAndy

Der gute Mensch von Sezuan

Ein Lese-MUSS!

Fantasia08

Ein Sommernachtstraum

Witzig, klassisch, Shakespeare!

Fantasia08

Emma

Emma, eine starke Frau, erfährt, dass Hochmut vor dem Fall kommt - ein wunderschön geschriebenes Buch zum Mitfiebern!

Siri_quergetipptblog

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leben des Galilei

    Leben des Galilei

    KymLuca

    29. May 2017 um 10:54

    Dieses Buch sollte ich zu meiner Schulzeit schon einmal lesen, habe es damals aber nicht beendet, weil es mir so gar nicht gefallen hat. Nun habe ich es noch einmal gelesen und finde es ziemlich gut. Vielleicht war ich damals einfach noch zu jung...

  • Und sie dreht sich doch!

    Leben des Galilei

    Tintenklecks98

    15. January 2017 um 17:03

    Das neue Jahr beginnt einmal mehr mit Schullektüre und diesmal mit gar nicht so schlechter. Im Buch geht es um genau das, was der Titel bereits verlauten lässt: Das Leben des Galileo Galilei. Die Zeit- und Ortswechsel sind etwas gewöhnungsbedürftig, jedoch bekommt er Leser einen guten Abriss aus den wichtigsten schöpferischen Jahren des Galilei. Das Buch lässt sich in 2-3 Stunden lesen und bereitet keine größeren Verständnisschwierigkeiten, weswegen es sich durchaus auch für generell Uninteressierte zu lesen lohnt. Meine Erwartungen hat das Buch nicht enttäuscht, deshalb gibt's 3,5 Sterne.

    Mehr
  • Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017

    Warum Lesen glücklich macht

    GrOtEsQuE

    Punkte-Challenge zum SUB-Abbau 2017 Achtung - es handelt sich nicht um eine Leserunde sondern eine Challenge zum SUB-Abbau!!! Es werden keine Bücher verlost. Ich habe es nur als Leserunde erstellt, damit das Ganze etwas übersichtlicher wird.Ich möchte mich 2017 mehr dem SUB-Abbau widmen, daher habe ich mir überlegt eine Challenge zu erstellen. Die Regeln möchte ich so einfach wie möglich halten - es soll ja auch Spaß machen und nicht in Stress ausarten.Es wird jeden Monat ein anderes Motto geben. Für die zum Monatsmotto passenden Bücher, gibt es jeweils einen Extrapunkt. Das Monatsmotto werde ich immer Ende des Vormonats im entsprechenden Unterthema bekannt geben. Den Extrapunkt kann man mehrmals im Monat sammeln, wenn man genügend passende Bücher für das Motto hat.Jeder der mitmachen möchte, postet bitte im Unterthema Sammelbeiträge seinen Sammelbeitrag. Ich werde dann jeden Monat hier im Startbeitrag die Punkte aktualisieren. Bei den einzelnen Sammelbeiträgen ist mir eigentlich nur wichtig, dass in der ersten Zeile die Gesamtpunktzahl steht, ansonsten kann jeder seinen Beitrag so gestalten wie er möchte - entweder nur die Punkte aufschreiben oder auch das gelesene Buch benennen.Man kann jederzeit noch einsteigen - einfach einen Sammelbeitrag posten und los gehts!!! Rezensionen sind keine Pflicht. Es gelten alle Bücher, die in 2017 beendet werden, man kann also ruhig auch die in 2016 angefangen erst in 2017 beenden. Die Punkteverteilung sieht wie folgt aus: Für jedes gelesene Buch gibt es einen Punkt. Für jedes gelesene Buch, was vor 2017 auf dem SUB gelandet ist, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 400 Seiten hat, gibt es einen Extrapunkt. Für jedes gelesene Buch, was mehr als 600 Seiten hat, gibt es zwei Extrapunkte. Für jedes gelesene Buch, was zum Monatsmotto passt, gibt es einen Extrapunkt. Für Comics und Mangas werden nur die Hälfte der Punkte vergeben. Hörbucher zählen auch. Bei den Extrapunkten für die Seiten einfach an dem "echten" Buch orientieren. Wenn es sich um die gekürzte Fassung des Hörbuchs handelt, dann ein dreiviertel der Seiten. (Also mal angenommen das Buch hat 400 Seiten und du hast die gekürzte Fassung des Hörbuchs, zählt es nur für 300 Seiten, also kein Extrapunkt.) Bereits früher gelesene Bücher zählen auch, aber hier gibt es den vor-2017-auf-dem-SUB-gelandet-Punkt nicht, da die Bücher ja nicht mehr zum SUB gehören. Im besten Fall kann man also 5 Punkte pro Buch erhalten. Wer noch Fragen hat, kann sie im Unterthema für Fragen stellen. Nun hoffe ich auf eine rege Teilnahme und wünsch uns schon mal viel Spaß :-) Teilnehmer --- Gesamtpunktzahl --- zuletzt aktualisiert 24.09.2017: _Jassi                                           ---  77 Punkte AmberStClair                             ---   69 Punkte (Gesamtpunkte angeben) Arachn0phobiA                         ---   239 Punkte Astell                                           ---    9 Punkte BeeLu                                         ---   92 Punkte Bellis-Perennis                          ---  646 Punkte Beust                                          ---   302 Punkte Bibliomania                               ---   201 Punkte Buecherkaetzchen                   ---   48 Punkte Buchgespenst                         ---  397,5 Punkte ChattysBuecherblog                --- 253 Punkte Buchperlenblog (CherryGraphics)  ---   130,5 Punkte Code-between-lines                ---  136 Punkte eilatan123                                 ---   53 Punkte Eldfaxi                                       ---   52 Punkte Farbwirbel                                ---   46 Punkte fasersprosse                            ---    35 PunkteFrau-Aragorn                           ---   168 Punkte Frenx51                                     ---  82 Punkte glanzente                                  ---   82 Punkte GrOtEsQuE                               ---   78 Punkte hannelore259                          ---   78 Punkte hannipalanni                           ---   157 Punkte Hortensia13                             ---   130 Punkte Igelchen                                    ---   25 Punkte Igelmanu66                              ---  178 Punkte janaka                                       ---   118 Punkte Janina84                                   ---    95 Punkte jasaju2012                               ---   20 Punkte jenvo82                                    ---   122 Punkte kalestra                                    ---   33 Punkte katha_strophe                        ---   53 Punkte Kattii                                         ---   78 Punkte Katykate                                  ---   110 Punkte Kerdie                                      ---   239 Punkte Kleine1984                              ---   142 Punkte Kuhni77                                   ---   114 Punkte KymLuca                                  ---   103 Punkte LadyMoonlight2012               ---   29 Punkte LadySamira090162                ---   259 Punkte Larii_Mausi                              ---    63 PunkteLeif_Inselmann                       ---   40,5 Punkteleseratte89                               ---   50 Punkte Leseratz_8                                ---   18 Punktelisam                                          ---   226 Punkte louella2209                            ---   69 Punkte lyydja                                       ---   92 Punkte mareike91                              ---    47 Punkte MissSnorkfraeulein                  ---  44 Punkte MissSternchen                          ---  55 Punkte mistellor                                   ---   181 Punkte Mone97                                    ---   55 Punktenaevia                                        ---   17 Punktenatti_Lesemaus                        ---  131 Punkte Nelebooks                               ---  235 Punkte niknak                                       ----  285 Punkte nordfrau                                   ---   97 Punkte PMelittaM                                 ---   213 Punkte PollyMaundrell                         ---   34 Punkte Pucki60                                        --- 37 Punkte QueenSize                                 ---   115 Punkte readergirl                                   ---    5 Punkte Readrat                                      ---   67 Punkte SaintGermain                            ---   139 Punkte samea                                           --- 65 PunkteSandkuchen                              ---   205 Punkteschadow_dragon81                  ---   92 Punkte Schmiesen                                  ---   178 Punkte Schokoloko29                            ---   35 Punkte Somaya                                     ---   279 Punkte SomeBody                                ---   178,5 Punkte Sommerleser                           ---   198 Punkte StefanieFreigericht                  ---   213,5 Punkte tlow                                            ---   149 Punkte Veritas666                                 ---   117 Punkteverruecktnachbuechern         ---   61 Punktevielleser18                                 ---   131 Punkte Vucha                                         ---   151 Punkte Wermoeve                                 ---   17 Punkte widder1987                               ---   69 Punkte Wolly                                          ---   179 Punkte Yolande                                       --   171 Punkte

    Mehr
    • 2405
  • Wenn die Welt sich dreht

    Leben des Galilei

    SophiaLaGrande

    13. March 2016 um 20:14

    Galilei kann endlich die kopernikanische Weltanschauung beweisen. Die Erde dreht sich um die Sonne und nicht umgekehrt. Die Vernunft hat gesiegt, doch vor seiner Tür stehen die Kirche und die Pest. Wer wird wen zum drehen bringen?Ein Theaterstück der Bestklasse. Die Ironie spriesst aus jedem Satz und diese unglaubliche Entdeckung, welche die Welt und die Wissenschaft verändert. Brecht zeigt wundervoll der Konflikt zwischen Wissenschaft und Kirche. Vernunft und Glaube. Die Geschichte lässt das wissenschaftliche Herz höher schlagen und bringt in jedem eine Faszination für unsere Gestirne hervor. Ein Theaterstück für jeden der Galilei und sein Schaffen näher kennenlernen will. 

    Mehr
  • Leben des Galilei

    Leben des Galilei

    Angel10

    02. July 2015 um 07:39

    - Brecht schrieb leicht verständlich über die Verantwortung der Wissenschaftler und Macht,
    - spielt im Italien des 17. Jahrhunderts,
    - uraufgeführt 1943,

  • Ein Einblick in Galileis Leben

    Leben des Galilei

    dreamsbyari

    08. June 2015 um 18:27

    Inhalt Galileo Galilei ist ein armer Mann und versucht sich mit Erfindungen und Schülerunterricht über Wasser zu halten. Somit nimmt er den kleinen Ludovico als seinen neuen Schüler auf, der ihm dann von einer Erfindung aus Holland, dem Fernrohr, erzählt. Galilei zeigt sich begeistert und baut das Fernrohr nach, Er verkauft es für viel Geld an Venedig und beginnt mit anderen wissenschaftlichen Erfindungen zu arbeiten. Somit beweist er das kopernikanische Weltbild. Durch seine Ansicht des kopernikanischen Weltbildes droht es zwischen Wissenschaft und Kirche zu eskalieren. Die Kirche erkennt Galilei als Ketzer an und verbietet ihm die Verbreitung seiner Ansichten. Anschließend lässt die Kirche Galilei von der Inquisition inhaftieren und fordern ihn seine Forschung zu widerrufen. Galilei befolgt dieser Anweisung, um der Folter zu entgehen. Er erblindet, doch forscht weiter mit seinem jungen Helfer Andrea, der ihm zur Seite steht. Galileo schreibt die "Discorsi" und Andrea schmuggelt diese Schrift dann unbemerkt außer Lande. Meine Meinung Ich tat mich sehr schwer, dieses Buch zu lesen. Ich musste es als Schullektüre im Deutschunterricht lesen und es war ein Muss und kein Genuss. Der Schreibstil gefiel mir persönlich wenig und ich empfand es als schwer zu lesen. Der Inhalt an sich fand ich jedoch spannend. Fazit Für Astrologie-Begeisterte bestimmt ein guter Einblick in das Leben des Galilei, die Gestirnskonstellationen und weiteres, doch für andere eher weniger empfehlenswert.

    Mehr
  • Gar nicht so übel für ein Drama

    Leben des Galilei

    Guenhwyvar

    06. June 2013 um 17:21

    In dem Drama "Leben des Galilei", von Bertolt Brecht, geschrieben im Jahre 1938/39, geht es um den Wissenschaftler Galileo Galilei, der das System des Koppernikus, nach welchem die Sonne und nicht die Erde Mittelpunkt unseres Sonnensystems ist, beweist, jedoch von der Kirche gezwungen wird zu wiederrufen... Dieses Drama war das Erste, welches ich in meinem Leben gelesen habe. Als es in der Schule hieß, dieses werde Thema unserer Deutschklausur, lief es mir zunächst kalt den Rücken herunter, doch nachdem ich angefangen hatte es zu lesen, wollte ich es nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe es in zwei Stunden durch gehabt. Besonders wichtig ist für dieses Drama das Thema "Wissenschaft und Verantwortung", denn immer wieder steht Galileo Galilei vor dem Problem sich zu verantworten. Vor der Kirche, vor seinen Freunden, vor sich selbst, vor seiner Tochter und deren Verlobten. Insgesamt ich "Leben des Galilei" keine Lektüre, die man mal ebenso liest. Es gibt vieles worüber man nachdenken muss. Es geht nicht darum den Leser(oder Zuschauer, wenn es als Theaterstück vorgeführt wird) Emotional mitzureißen, sondern darum ihm etwas zu verdeutlichen. Man soll nachdenken, während man sich damit beschäftigt. Gerade das fand ich bei dieser Lektüre so schön.

    Mehr
  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    Cloudine

    02. February 2013 um 17:16

    "Leben des Galilei" ist das beste Drama, das ich bisher gelesen habe. Es handelt vom Astronomen Galileo Galilei, der im 17. Jahrhundert die Stellung der Planeten erforscht und zu einem Schluss kommt, der der Kirche nicht gelegen kommt. Das Drama hat sich flüssig gelesen und brachte mich an der ein oder anderen Stelle zum Schmunzeln. Obwohl es ein Thema behandelt mit dem die wohl die meisten, im ersten Moment, nicht wirklich etwas in Verbindung bringen können, überzeugt es durch allgemeine Systemkritik, die auch heute noch Anwendung findet.

    Mehr
  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    LiSa

    28. September 2012 um 14:30

    Die beste Schullektüre überhaupt!

  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    maronkusakabe

    29. January 2012 um 14:21

    Das Buch musste ich lesen, jedoch wurde das nicht in der Schule besprochen. Ich finde das Buch hat gute Ansätze zum interpretieren, vor allem spielt dort die zentrale Rolle der intoleranten Kirche gegenüber der Wissenschaft und wie sie mit vielfältigen Mitteln versuchen, den Galilei sowie seine Forschungen endgültig zum Schweigen zu bringen und an den alten Normen (die Richtigkeit der Bibel) festzuhalten. Wirklich sehr tolle Interpretationsansätze und ich denke für jedermann zu lesen. Jedoch erhält das Buch trotz allem nur 2 Sterne, da wie gesagt durch intensive Einblicke und Interpretationen es sicherlich mehr Sterne erhalten hätte. Außerdem hat sich das Buch meiner Meinung nach sehr gezogen, ich habe bestimmt einen Monat gebraucht um dieses Buch fertig zu lesen. Naja schaut einfach selbst.

    Mehr
  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    sky_and_sand

    24. January 2011 um 19:39

    Galileo Galilei, Lehrer der Mathematik in Padua, will das kopernikanische Weltsystem beweisen. Er erklärt seinem Schüler Andrea, dass sich nicht die Sonne um die Erde, sondern die Erde um die Sonne dreht. Bei der Kirche stoßen Galileis Ideen jedoch auf großen Widerstand. Ich habe dieses Buch im Rahmen des Deutsch-Leistungkurses gelesen und finde es ganz ok. Es ist recht einfach zu verstehen und eigentlich sehr interessant. Dennoch gibt es einige Textstellen die etwas "anstrengend" sind.

    Mehr
  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    JessSoul

    26. December 2010 um 23:45

    Wenn es etwas gibt, dass mich zornig und wütend macht, dann ist es Ungerechtigkeit und Engstirnigkeit. Ich habe nicht nur einmal während des Buches mit der Faust auf den Tisch gehauen oder Tränen des Zornes geweint. Ein Meisterwerk und von allen Werken Brechts, die ich gelesen habe, definitiv der, der sich am meisten in mein Gedächtnis eingebrannt hat und nur bei dem Gedanken daran die Wut in mir hochsteigt.

    Mehr
  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    Heike110566

    10. June 2010 um 14:56

    Das Stück, von Brecht 1938/39 im dänischen Exil verfasst, ist in mehrerer Hinsicht ein zum nachdenken anregendes Werk. 1.) Die Bildebene, die Auseinandersetzung Galileis mit der Inquisition, ist so dargestellt, dass sie leicht lesbar, verständlich und auch unterhaltsam ist. Über diese direkte Bildebene, also das Verhalten der handelnden Personen, kann man schon an sich selbst nachdenken. Interessant wird es aber, wenn man die weiteren Aspekte in die eigenen Überlegungen mit einschließT: 2.) die Auseinandersetzung des Neuen mit dem Alten und 3.) die Verantwortlichkeit des Einzelnen für sein Handeln und dessen Folgen. Galilei sagt in der 11. Szene: "... Ich habe ein Buch geschrieben über die Mechanik des Universums, das ist alles. Was daraus gemacht oder nicht gemacht wird, geht mich nichts an." Schon diese Zeilen geben Anlass zum Nachdenken. Ist es so einfach? Sind wir nicht auch verantwortlich dafür, was unser Handeln für Folgen hat? Aber: Eine entscheidende Frage, die Brecht aufwirft, ist auch die nach dem Umgang mit Forschung und Erkenntnis. Wird sie gebraucht, nicht gebraucht oder auch missbraucht? Wann wird für wen Wissen zu einer Gefahr? Galileis Entdeckungen waren doch letztlich für die Kirche eine Gefahr nicht nur deswegen, weil sie neue Erkenntnisse über die Planetenkonstellationen und - bewegungen enthielten, sondern sie waren eine Gefahr deswegen, weil sie die Macht des bestehenden Systems an sich in Frage stellten. Die Kirche fürchtete um ihre Stellung. Brecht schrieb dieses Stück am Vorabend des Zweiten Weltkrieges und wenige Jahre vor dem grauenhaften Einsatz der Atombombe durch die USA gegen die japanischen Städte Hiroshima und Nagasaki. Eine Zeit, in der die Machtverhältnisse in der Welt brutalst umkämpft waren. Nun könnte man sagen: "Ach naja, das ist doch Schnee von gestern. Was soll das Ganze heute noch?" - Ein Blick in die aktuelle Zeitung oder Nachrichten gehört und man bekommt dutzende Gründe geliefert, warum man auch heute dieses Stück lesen und auch darüber nachdenken sollte.

    Mehr
  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    Ines_Mueller

    04. March 2010 um 18:50

    Das Buch handelt vom Leben Galileo Galileis, angefangen von der Erfindung des Telekops und der Entdeckung der Jupitermonde bis zu seinem großen Streit mit der Kirche über die Frage: Ist die Erde wirklich der Mittelpunkt des Universums und welche Rolle spielt die Sonne dabei? Wie nicht anders zu erwarten, ist das Buch als ein Theaterstück verfasst. Die Sprache ist verständlich und beinhaltet auch nicht zu viele wissenschaftliche Begriffe und Erklärungen, da Galileo alles für bewiesen hält, wenn er es nur sehen kann. Alles in allem ist es ein gutes Buch, das nebenbei noch sehr viele Informationen über Galileos Leben enthält. Vier Sterne gibt´s von mir.

    Mehr
  • Rezension zu "Leben des Galilei" von Bertolt Brecht

    Leben des Galilei

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    17. November 2009 um 22:36

    Ich war auch "gezwungen" dieses Buch im Deutschunterricht zu lesen. Es ist noch nie vorgekommen, dass ich mich dazu zwingen musste ein Buch zu lesen, diesmal war es der Fall. Aber als ich mich erstmal überwunden hatte, war das Buch schnurstracks in 2 Tagen gelesen. Und im nachhinein muss ich sagen war es gar nicht so schlimm. Es geht um um den Wissenschaftler Galileo, der das Weltbild der Kirche, durch Forschung auf dem Gebiet der Astronomie ins Wanken bringt. Bertolt Brecht thematisiert den Wandel von Altem zu Neuem Weltbild. Dieses Buch ist stellenweise aufgrund der gestelzten und verschachtelten Sprache der Geistlichen Charaktere relativ kompliziert zu lesen und bietet Möglichkeiten zur Intepretation auf verschiedenenen Ebenen. Die Fassung des Buches mit Kommentar ist teilweise recht hilfreich, da Zusammenhänge erklärt sind, die einem Ottonormalmenschen, der mit der Lebensweise und dem Alltag der Handlungszeit nicht vertraut ist nicht zwangsläufig klar sind. Zusammenfassend kann man sagen, dass Das Leben des Galilei" auch für wissenschaftlich desinteressierte Leser geeignet ist, da die Sachverhalte interessant und einfach dargestellt sind. Auch sollte man sich nicht abschrecken lassen, weil die Geschichte nicht aktuell ist, denn es lassen sich einige aktuelle Bezüge herstellen.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks