Bertram & Schulmeyer Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie

(21)

Lovelybooks Bewertung

  • 19 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 21 Rezensionen
(12)
(8)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie“ von Bertram & Schulmeyer

Eine verdächtig nette Familie Krumme Touren? Nicht mit Rocco! Kein Wunder, dass sich der Calzone-Clan Sorgen um den Jüngsten macht, so aus der Art geschlagen wie der ist: Gibt er doch prompt Nachbarschaftstipps zur Abwehr von Einbrechern, bringt Diebesgut zurück und versucht, jegliche kriminellen Machenschaften seiner Mafia- Familie wieder auszubügeln. Nur verpfeifen würde er seine Sippe nie, unter keinen Umständen! Doch dann wird der Familiensegen auf eine harte Probe gestellt, denn die Calzones planen den ganz großen Coup. Ob es Rocco gelingen wird, dieses Meisterstück zu vereiteln?

Vom Autor von "Coolman" hab ich auch nichts anderes als viel Witz und Charme erwartet :)

— FAMI_Anke
FAMI_Anke

Einfach nur schräg- aber gut!

— Liberace
Liberace

Witziges Buch für Jungs und alle, die es auch nicht immer einfach mit der Familie haben.

— suckelmama
suckelmama

originelles Kinderbuch mit überzeugender Handlung und einem witzig, frechen Schreibstil

— Engel1974
Engel1974

Toll: Rocco, der als weißes Schaf seiner „ehrenwerten“ Familie alles versucht, um die Verbrechen seiner Familie zu verhindern.

— Taluzi
Taluzi

Kindgerechte Wertevermittlung verpackt in einer turbulenten Story! Lesen sie, reden sie darüber und lachen sie gemeinsam!

— Lesesumm
Lesesumm

Rocco ist echt klasse! Eine wunderbar humorvolle „Gangster-Story“

— BookHook
BookHook

Ein weißes Schaf in einer Gaunerfamilie - klasse gemacht!

— mabuerele
mabuerele

Ein herrlicher Spaß mit einer nicht ganz so ehrenwerten Familie und ihrem "weißen Schaaf"

— CindyAB
CindyAB

Die Geschichte ist herrlich schräg, witzig, flott und herzerwärmend erzählt und mit den comicartigen Zeichnungen adäquat illustriert.

— Barbara62
Barbara62

Stöbern in Kinderbücher

Fritzi Klitschmüller

Unterhaltsam

QPetz

TodHunter Moon - FährtenFinder

Fantastisch geschrieben und mit viel Witz, entführt Angie Sage die (jungen) Leser in eine magische Welt voller Freundschaft und Zauberei.

ZeilenSprung

Ich bin für dich da!

Eine Geschichte die nicht nur für Kinder toll ist. Sie ermutigt und lässt ein Lächeln im Gesicht stehen.

Seelensplitter

Die Händlerin der Worte

Sehr tolles Buch! Eignet sich auch super für den Sprachunterricht!

Vucha

Evil Hero

Das Buch ist spannend, witzig und einfach eine fantastische Lektüre für junge Leser ab 10 Jahren, aber auch für Erwachsene.

Tanzmaus

Henriette und der Traumdieb

Zwei Geschwister reisen durch düstere Traumwelten und ein Ende zum Schmunzeln bleiben eingängig hängen.

susiuni

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rocco und seine etwas andere Familie

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    FAMI_Anke

    FAMI_Anke

    17. June 2016 um 11:51

    Vor kurzen habe ich "Allein unter Dieben" von Frank Schmeißer gelesen. Im Prinzip geht es genau um dasselbe Thema: die Familie ist kriminell und ein Sohn schlägt aus der Art und möchte ehrlich durch die Welt gehen. Leider konnte mich Frank Schmeißer nicht so sehr überzeugen. Bertram & Schulmeyer haben die Geschichte jedoch nicht so ernst genommen und das ganze etwas witziger gestaltet. Innerhalb eines Abends hatte ich das Buch durch. Rocco Calzone und seine Familie sind etwas anders als alle anderen Familien. Der kleine Bruder erpresst den Hausmeister und seine Mitschüler, der große Bruder knackt nachts Autos, die große Schwester ist ein Hackergenie und die Eltern fälschen Kunstwerke und Ausweise bzw sind die perfekten Panzerknacker. Die Oma ist ein Langfinger und den Opa hat es vor 10 Jahren erwsicht und seit dem sitzt er in der JVA ein. Nur Rocco ist etwas anders. Er entschuldigt sich zum Beispiel bei allen beklauten Personen heimlich per Karte und schmeißt regelmäßig Kleingeld aus dem Fenster, wenn sie an der Tankstelle vorbeifahren, an der der Vater letztens Sprit geklaut hat. Doch schon seit Jahren hat die Familie keinen größeren Coup mehr vorweisen können. Als der Opa erzählt, dass er nicht lange zu leben hat, möchte er natürlich, dass die Familie noch einen letzten großen Coup hinlegt. Rocco versucht dies erstmal zu vereiteln, doch als er dann beiläufig über einen Zeitungsartikel redet, bringt er den Rest der Familie auf einen sehr genialen Plan. Mir hat die Geschichte über Rocco und seine Familie sehr gut gefallen. Gerade am Anfang werden die Mitglieder nochmal einzeln vorgestellt. Mit Vorlieben und besonderem Talent, auch Spitznamen werden erwähnt. Und auch so waren sie mir alle sehr sympathisch. Klar waren sie in keiner Weise rechtsschaffen und eigentlich sollte man solche Taten nicht noch verherrlichen. Aber irgendwie hat es der Autor geschafft, dass ich doch immer wieder schmunzeln musste. Auch darüber, dass sich die Familie doch irgendwie immer selber im Weg steht - und das liegt nicht nur an Rocco's Ehrlichkeit. Zwei oder drei Sachen waren wirklich an den Haaren herbeigezogen und null realistisch, aber dafür ist es ja auch ein Kinderbuch und keine Doku. Diese Familie hat mir jedenfalls sehr den Abend versüßt. Da die Schrift und die Bilder sehr groß sind, ist dieses Buch auch sehr gut für noch nicht so starke Leser geeignet. Die Kapitel sind kurz gehalten. Der Leser kann jederzeit abbrechen und später wieder den roten Faden aufnehmen. Daher würde ich es auch für Kinder ab einem Alter von 8 empfehlen, wenn sie denn schon sehr gut lesen können. Eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Wenn in einer Familie voller schwarzer Schafe

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    Liberace

    Liberace

    01. November 2015 um 21:38

    ... ein grundanständiger Junge lebt. Inhalt: Rocco hat es nicht leicht in seiner Familie. Während seine Oma Taschendiebin ist, sein kleiner Bruder Erpresser und auch sonst jeder anderer aus seiner Familie sein Geld mit krummen Dingen verdient, bringt Rocco Diebesgut zurück und versucht auch sonst alle Straftaten seiner Familie rückgängig zu machen. Doch als der Großvater erzählt das er todkrank ist und sich noch einen letzten großen Coup vor seinem Tod wünscht, plant die Familie einen Panda aus dem Zoo zu entführen und mit ihm Lösegeld zu erpressen. Und Rocco? Der versucht natürlich den Plan zu vereiteln. Durch die große und einfache Schrift des Buches und die unkomplizierten Sätze ist dieses Buch auch für Kinder leicht zu lesen. Aufgelockert wird dies auch durch die Zeichnungen innerhalb des Buches. Auf der ersten Seite gibt es eine Familienvorstellung über jedes Mitglied mit Zeichnung und "Beruf" was gerade am Anfang zur Übersichtlichkeit sehr hilfreich ist. Es gibt in dem Buch einige kleine Ungereimtheiten und leicht vorrausehbare Dinge- dem Lesespaß hatte dies allerdings kaum einen Abbruch getan und jüngere Lesern fallen diese auch nicht auf. Der Verlag selbst gibt 8 Jahre als Altersempfehlung an , meiner Meinung nach ist dieses Buch allerdings schon für alle zwischen 6 - 11 Jahre geeignet. geeignet. Fazit: Ein tolles Buch Kinderbuch was großen Spaß zum lesen macht und auch gut über Moral reden lässt. Da allerdings selbst von den Kindern beim Lesen öfters Entsetzten auf kam über das wo die Calzones tun "nur" 4 Sterne.

    Mehr
  • Als weißes Schaf der Familie hat man es nicht leicht.

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    suckelmama

    suckelmama

    09. September 2015 um 15:33

    Rocco hat es schwer. Er liebt seine Familie, aber das ist manchmal nicht einfach. Keiner in seiner Familie geht einer ehrlichen Arbeit nach: Die Großmutter Taschendiebin, die Mutter fälscht Ausweise und sogar der kleine Bruder verdient sich etwas durch Erpressung hinzu. Nur Rocco ist eine absolut ehrliche Haut und möchte mit diesen Dingen nichts zu tun haben. Der Großvater, den sie jede Woche im Gefängnis besuchen, wünscht sich von der Familie noch ein letztes großes Ding, bevor er (angeblich) bald sterben wird. Und so beschließen die, eher selten erfolgreichen, Familienmitglieder, einen wertvollen Panda aus dem Zoo zu entführen und Lösegeld zu erpressen. Rocco ist das natürlich gar nicht recht, da er seine Familie aber niemals verpfeifen würde, tüfftelt er einen Plan zur Lösung des Problems aus. Die Moralapostel unter den Lesern werden nun sagen, es handelt sich um eine Verharmlosung des organisierten Verbrechens und die Frage stellen, ob dies die richtige Lektüre für Kinder ab 8 ist. Aber ich denke, es ist ein tolles Buch für alle, die die Welt mit einem Augenzwinkern betrachten können.

    Mehr
  • Leserunde zu "Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie" von Bertram & Schulmeyer

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    katja78

    katja78

    Krumme Touren? Nicht mit Rocco! Neuer Lesespaß von Rüdiger Bertram & Heribert Schulmeyer. Bei cbj ist "Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie" erschienen und wir laden euch zu einer gemeinsamen Leserunde ein. Wir sind gespannt auf eure Eindücke und Meinungen zum Buch - gerne mit Kindern im Lesealter ab 8 Jahren. Krumme Touren? Nicht mit Rocco! Kein Wunder, dass sich der Calzone-Clan Sorgen um den Jüngsten macht, so aus der Art geschlagen wie der ist: Gibt er doch prompt Nachbarschaftstipps zur Abwehr von Einbrechern, bringt Diebesgut zurück und versucht, jegliche kriminellen Machenschaften seiner Mafia- Familie wieder auszubügeln. Nur verpfeifen würde er seine Sippe nie, unter keinen Umständen! Doch dann wird der Familiensegen auf eine harte Probe gestellt, denn die Calzones planen den ganz großen Coup. Ob es Rocco gelingen wird, dieses Meisterstück zu vereiteln? Leseprobe Rüdiger Bertram wurde 1967 in Ratingen geboren und arbeitete nach seinem Studium (Geschichte, Volkswirtschaft und Germanistik) zunächst als freier Journalist. Heute schreibt er Drehbücher und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher für Kinder veröffentlicht. Mit seiner Frau und seinen beiden Kindern lebt er in Köln. Heribert Schulmeyer wurde 1954 geboren und zeichnet seit Jugendtagen leidenschaftlich gerne Comics. Nach seinem Abitur studierte er freie Grafik und Illustration an der Kölner Werkschule. Seitdem hat er schon viele Kinderbücher illustriert und für den WDR bei der „Sendung mit der Maus“ gearbeitet. Heribert Schulmeyer lebt als freier Künstler in Köln. Wir suchen nun für dieses Kinderbuch insgesamt 20 Leser (gerne mit Kind) für eine gemeinsame Leserunde. Habt ihr Lust zusammen über das Buch zu diskutieren und es anschließend zu rezensieren? Dann bewerbt euch gleich mit der Antwort auf folgende Frage: Wie gefällt euch die Leseprobe? Wir sind schon sehr gespannt auf eure Eindrücke und freuen uns auf eure Bewerbungen! *** Wichtig *** Ihr solltet Minimum 2-3 Rezensionen in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt.

    Mehr
    • 308
  • "Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie"

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    Engel1974

    Engel1974

    12. August 2015 um 15:39

    "Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie" ist ein Kinderbuch für Kids ab 8 Jahren und stammt aus der Feder des Autoren Rüdiger Bertram. Inhalt: Es ist eine witzige aber auch spannende Geschichte um die Familie Calzone, die immer wieder kleiner Straftaten begehen. Wen verwundert es da, das der Opa auch schon einmal im Gefängnis sitzen muss. Einzig Rocco, der Sprössling der Familie scheint doch etwas aus der Art geschlagen zu sein, und so versucht er ständig die Taten der Großen auszubügeln. Zusammen mit meinen Kindern habe ich dieses Buch gelesen und wir konnten dabei viel lachen. Der Schreibstil ist sehr humorvoll und auch die einzelnen Charaktere sind hier stimmig. Rundum ein altersgerechtes, originelles Kinderbuch mit einer überzeugenden Handlung. Fazit: originelles Kinderbuch mit überzeugender Handlung und einem witzig, frechen Schreibstil

    Mehr
  • originell und humorvoll

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    Manja82

    Manja82

    03. August 2015 um 15:14

    Kurzbeschreibung Eine verdächtig nette Familie Krumme Touren? Nicht mit Rocco! Kein Wunder, dass sich der Calzone-Clan Sorgen um den Jüngsten macht, so aus der Art geschlagen wie der ist: Gibt er doch prompt Nachbarschaftstipps zur Abwehr von Einbrechern, bringt Diebesgut zurück und versucht, jegliche kriminellen Machenschaften seiner Mafia- Familie wieder auszubügeln. Nur verpfeifen würde er seine Sippe nie, unter keinen Umständen! Doch dann wird der Familiensegen auf eine harte Probe gestellt, denn die Calzones planen den ganz großen Coup. Ob es Rocco gelingen wird, dieses Meisterstück zu vereiteln? (Quelle: cbj) Meine Meinung Jeden Freitag steht für Rocco und seine Familie ein Ausflug zum Opa an. Allerdings ist es kein normaler Besuch, den der Opa sitzt in der Justizvollzugsanstalt. Die gesamte Familie Calzone hat es nämlich nicht unbedingt so mit ehrlicher Arbeit, bis auf Rocco. Er will anders sein. Opas letzter Coup ging gehörig daneben. An diesem Freitag erfährt die Familie das Opa krank ist. Er wünscht sich von seiner noch einmal einen richtig großen Coup, dann muss er sich wenigstens keine Sorgen mehr um eine Familienpleite machen. Kann Rocco verhindern, dass die Familie Calzone erneut kriminell wird? Das Kinderbuch „Rocco Calzone: Meine ehrenwerte Familie“ stammt aus der Feder der Autoren Rüdiger Bertram & Heribert Schulmeyer. Es ist für Leser ab einem Alter von ca. 8 Jahren empfohlen. Besonders ins Auge fallen hier die Personenvorstellungen direkt zu Beginn des Buches. Sie verschaffen einen wunderbaren Überblick über alle vorkommenden Personen. Angefangen bei Rocco, der es wirklich nicht leicht hat mir seiner Familie. Alle haben nur krumme Dinger im Kopf, er aber will damit nichts am Hut haben. Er zieht die Sympathie klar auf sich, auch wenn seine Versuche seine Familie auf den richtigen Weg zu bringen nicht immer von Erfolg gekrönt sind. Roccos Familienmitglieder nehmen es mit der Ehrlichkeit leider nicht immer so genau. Wen wundert es da, dass Opa einen längeren Aufenthalt in der JVA absitzen muss. Der Schreibstil der Autoren ist locker und leicht. Er ist der Altersgruppe angepasst und lässt sich sehr gut lesen. Besonders gut gefällt hier das Rocco seine Familie mit ganz eigenen Worten vorstellt. Die Schrift ist recht groß, so dass sich das Buch auch ideal zum Selberlesen eignet. Hinzu kommen passende Schwarz-Weiß Illustrationen, die das Geschriebene sehr gut in Szene setzen. Die Handlung ist humorvoll und originell. Immer wieder gibt es Überraschungen, die manchmal auch recht doppeldeutig geschrieben sind, so dass es hier einige Lacher gibt. Es ist hier eine Geschichte über eine Familie, die immer wieder kleinere Straftaten begeht und Rocco, der darauf bedacht ist diese auszubügeln. Aber eigentlich kann man hier keinem wirklich böse sein. Fazit Alles in Allem ist „Rocco Calzone: Meine ehrenwerte Familie“ von Rüdiger Bertram & Heribert Schulmeyer ein originelles Kinderbuch das Spaß macht. Anschaulich beschriebene Charaktere, eine altersgerechter Stil und eine spannende aber vor allem humorvolle und ironisch geschriebene Handlung bescheren hier tolle Lesestunden und wissen zu überzeugen. Sehr zu empfehlen!

    Mehr
  • ein lustiger Kinderkrimi

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    Taluzi

    Taluzi

    23. July 2015 um 08:53

    Rocco hat eine große Familie: Oma, Opa, Schwester, Bruder und natürlich seine Eltern. Das sind die Calzones! Seine Familie hält eisern zusammen, trotzdem kommt es Rocco so vor als wäre er aus der Art geschlagen. Denn die Machenschaften seiner Sippe kann er nicht gut heißen und tut alles um die kriminellen Coups seiner Familie durch gute Taten wieder glatt zu bügeln. Als Opa, der im Gefängnis seine Strafe absitzt, schwer erkrankt, plant die Familie den ganz großen Coup! Kann Rocco das verhindern? Ich habe das Buch mit meinen Kindern 9 und 10 Jahre alt gelesen. Die Schrift ist groß und der Zeilenabstand ist genau richtig für Kinder zum Selberlesen. Der Schreibstil ist unheimlich lustig, aber auch schon anspruchsvoll, da er voller Ironie ist. Sehr bildhaft wird erzählt bzw wurde geschrieben von Rüdiger Bertram, so dass die Geschichte lebendig wirkt. Die Charaktere der Geschichte konnten wir uns gut vorstellen, da sie gut beschrieben werden am Ende des ersten Kapitels. Besonders Rocco, der als weißes Schaf seiner „ehrenwerten“ Familie alles versucht, um die Verbrechen seiner Familie zu verhindern. Gut gefallen haben uns auch die Bilder zu der Geschichte, die gezeichnet wurden von Heribert Schulmeyer. Besonders gut fanden wir das Bild auf Seite 74. Hier sieht man wie Oma über das Tor gehoben wird. Meine Kinder sind der Meinung: das Buch muss man lesen. Ein lustiger Kinderkrimi!

    Mehr
  • Plauderthema zur LovelyBooks Kinderbuch-Challenge 2015

    Petronella Apfelmus - Verhext und festgeklebt
    Buchraettin

    Buchraettin

    Link zur Kinderbuchchallenge 2016 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuch-Challenge-von-LovelyBooks-2016-1206526817/ Achtung, es gibt hier keine Bücher zu gewinnen. Es ist ein Thread um  sich über Kinderbücher zu informieren, zu unterhalten, Tipps zu geben und zu bekommen. Ich stelle hier meine Kinderbuchrezis vor und ihr könnt euch Tipps holen für die Kinderbuchchallenge 2015. Hier geht es zur Kinderbuchchallenge 2015 http://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2015-1128016301/ Und hier zur Kinder und Jugendliteraturgruppe http://www.lovelybooks.de/gruppe/872047710/kinder_und_jugendliteratur/themen/ Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2015 http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Neuerscheinungen-Die-sch%C3%B6nsten-Kinderb%C3%BCcher-2015-1113030232/ Link zur Kinderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Lieblingskinderb%C3%BCcher-der-Kinder-und-Jugendbuchgruppe-1042258710/ Link zur Bilderbuchliste http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/wundervolle-Bilderb%C3%BCcher-1042258711/ Liste für Halloweenbücher Halloween http://www.lovelybooks.de/buecher/fantasy/B%C3%BCcher-und-H%C3%B6rb%C3%BCcher-zu-Halloween-1054710464/  Liste für Weihnachtsbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/kinderbuch/Die-sch%C3%B6nsten-Weihnachtsb%C3%BCcher-f%C3%BCr-Kinder-und-Jugendliche-1054710466/ Liste für Lieblingsjugendbücher http://www.lovelybooks.de/buecher/jugendbuch/Lieblingsjugendb%C3%BCcher-1042258713/

    Mehr
    • 1770
  • Die Calzones kommen - rette sich, wer kann!

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    lesebiene27

    lesebiene27

    18. July 2015 um 14:31

    Bei Familie Calzone handelt es sich um eine ungewöhnliche Familie, denn seit Generationen verdienen sie ihr Geld durch illegale Machenschaften wie Einbrüche, Diebstahl, Erpressung, etc. Einzig Rocco schlägt als weißes Scharf der Familie aus der Reihe: er versucht besonders viel Gutes zu tun, um die Schale mit den guten und bösen Taten im Gleichgewicht zu halten. Doch dann wird ein besonders großer Coup geplant. Ob Rocco diesen verhindern kann? Der Schreibstil des Buches ist sehr angenehm gehalten, weil man zwar in die kriminellen Machenschaften der Familie eingeführt wird, sie aber so liebevoll dargestellt werden, dass man ihnen nicht böse sein kann. Außerdem bekommt man meiner Meinung nach allein durch die mangelnden Erfolgserlebnisse nicht das Gefühl, als wollte man in die Fußstapfen der Familie treten wollen. Gut gefallen hat mir an der Geschichte, dass sie an manchen Stellen ironisch erscheint, was insbesondere die älteren Leser fesseln könnte. Die Story ist zwar nicht sonderlich spannend und ereignisreich, aber dennoch mit so viel Humor geschrieben, dass man sich nicht langweilt. Die einzelnen Personen im Buch fand ich trotz dessen, dass sie zum größten Teil kriminell waren, sehr sympathisch. Gut gefallen hat mir an dieser Stelle, dass in einem Kapitel die Familienverhältnisse und die einzelnen Figuren vorgestellt werden. Dadurch hat man einen schönen Überblick bekommen, wer die Personen sind. Vom Verlag wird das empfohlene Lesealter mit 8 Jahren angegeben. Ich denke, dass diese Altersempfehlung passt. Allerdings glaube ich, dass die Geschichte auch noch älteren Kindern und auch Erwachsenen gut gefallen könnte. Die enthaltenen Bilder waren für das Lesealter vielleicht nicht ganz so zahlreich, wie man erwarten konnte, aber sie haben mir ganz gut gefallen, weil sie sehr detailliert gezeichnet wurden. Das Ende hat mir gut gefallen und passt zu der ganzen Geschichte wunderbar. Ich hoffe, dass es noch weitere Teile von Rocco und seiner Familie geben wird und vergebe hiermit 4 von 5 Sternen.

    Mehr
  • Rocco hat es wirklich nicht leicht!

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    Lesesumm

    Lesesumm

    17. July 2015 um 15:56

    meine Buch- und Leseeindrücke: Aufgrund der Covergestaltung kann man bereits erahnen was Rocco für eine ehrenwerte Familie zu bieten hat. Schauen sie sich dazu einmal die Schattenfiguren am unteren Rand genauer an. Autor Rüdiger Bertram erzählt hier auf 187 Seiten, unterteilt in 13 Kapitel, wieder eine mehr als spannende Geschichte und wird dabei von Illustrator Heribert Schulmeyer, durch schwarz/weiß Zeichnungen, wunderbar unterstützt. Wer Herrn Bertrams Schreibstil kennt, weiß bereits wie kindgerecht dieser eine Erzählung zu Papier bringt und mit guten bildlichen Vergleichen das ganze spickt, sodass sich Kinder noch besser viele Dinge vorstellen können. Es gibt sowohl liebenswerte Charaktere als auch Personen mit Wesenszügen die dem Leser unter Umständen weniger sympathisch sind bzw. sein werden. Bei dieser Geschichte sind aber genau solche Persönlichkeiten mehr als notwendig, denn erst durch sie wird klar, was vermittelt werden soll. Sie brauchen aber keine Angst zu haben, dass dadurch der Lesespaß zu kurz kommt. Dem ist auf keinen Fall so, das kann ich ihnen wirklich versichern. Die Altersangabe liegt bei ab 8 Jahre. Meiner Meinung nach, werden sich aber auch Kinder die ein Jahr jünger sind bereits gut in die Erzählung einfinden. Je nach Lesefähigkeit des Kindes, kann es dann natürlich sein, dass man das Buch entweder vorliest oder sich abwechselt mit dem Lesen. Aufgrund der gut gewählten Schriftgröße können jedoch auch bereits Leseeinsteiger mehr als einen Blick ins Buch wagen und wer möchte, kann sich für jeden Tag ein Kapitel vornehmen aufgrund der Unterteilung. Hilfestellung dafür leistet auch das Inhaltsverzeichnis am Beginn. Wer Personenvorstellungen schön findet, wird hier auch fündig werden. Schlagen sie dazu einfach das Buch auf und schon können sie sich einen Überblick verschaffen. Betrachten sie doch einfach gemeinsam die Mimik der jeweiligen Charaktere und versuchen sie zu erraten, wie jeder denn sein könnte. Es besteht auch die Möglichkeit daraus ein kleines Ratespiel zu gestalten, indem sich jeder Notizen dazu macht und beim lesen überprüft, ob man richtig lag mit seiner Einschätzung. So könnte man die Wahrnehmung ein wenig trainieren bzw. vielleicht auch etwas verbessern. Ich habe Roccos Geschichte in einer schönen, handlichen Hardcover-Ausführung gelesen. ein ganz kleiner Einblick in die Handlung: Rocco hat es wirklich nicht leicht. Irgendwie ist er wohl in der „falschen“ Familie gelandet, denn er schlägt komplett aus der Art! Seine Familie sieht dies genauso und so kann man sich bereits vorstellen, dass es hier zu einigen Konflikten kommen könnte. Roccos Familienmitglieder haben ein sehr spezielles Verständnis für das Leben und sie nehmen es leider nicht so genau. Egal ob es um das Bezahlen geht oder aber darum, was ein ehrenwerter Beruf ist. meine ganz persönliche Meinung: Beim lesen dieses Buches erfährt man sehr viel über das falsche Verhalten bzw. Handeln, denn Rocco erzählt über seine „ehrenwerte“ Familie, die einfach mal so gar nichts daran findet, Regeln oder Gesetze einzuhalten. Einzig beim Familiencodex hat man das Gefühl sind sie sich einig bis auf Rocco. Man wartet als Leser eigentlich immer darauf, dass die Geschichte eine Wendung nimmt. Allerdings bleibt diese aus. Wenn man jedoch ein Stück darüber nachdenkt, merkt man, dass es auch gar nicht anders sein kann weil ja Rocco die Erlebnisse erzählt und seine Meinung bzw. Denkweisen und Ansichten darlegt. Die Geschichte hat auf jeden Fall sehr, sehr viel Gesprächspotenzial zu bieten. Sei es zum einen über gesetzliche/gesellschaftliche Regeln oder aber auch über das richtige Verhalten bei ganz normalen Alltagsdingen bzw. im zwischenmenschlichen Bereich. Werte, in Bezug auf Moral, werden ebenfalls sehr stark mit eingebunden im Handlungsverlauf. Jeder wird etwas anderes finden über das er/sie sich austauschen möchte. Ich denke, bei diesem Buch ist es sogar wieder gut, wenn auch Eltern es lesen. Dadurch kommt sicherlich eine viel bessere Kommunikation zwischen ihnen und ihrem Kind/ihren Kindern zustande, da sie selbst wissen um was es in der Erzählung genau geht und mit welchen Dingen Rocco sich täglich herumschlagen muss. Viele Kinder werden zwar wahrscheinlich schon ein Bewusstsein haben für richtig oder falsch aber es kann niemals schaden es nochmals vor Augen geführt zu bekommen. Natürlich gibt es aber auch sehr oft eine gewisse Situationskomik, wodurch das Lachen auch nicht zu kurz kommt! Für mich persönlich war das Ende einerseits gut aber andererseits hat es doch auch schon wieder eine etwas negative Färbung. Man könnte aufgrund dessen aber auch auf einen Nachfolgeband schließen, denn man wird einfach das Gefühl nicht los, dass ein Bogen gespannt werden könnte aus diesem Schlusskapitel. Fazit: Dieses Buch ist für Kinder und Eltern gleichermaßen und gemeinsames Lesen ist hier nicht ausgeschlossen. Erwarten dürfen sie eine Geschichte mit viel Inhalt! Von mir bekommt Rocco Calzone 4 gute Sterne als Leseempfehlung! © by Lesesumm auf LB/mehrBüchermehr.... auf WLD?

    Mehr
  • Rocco Calzone – das weiße Schaf unter lauter schwarzen Schafen

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    BookHook

    BookHook

    17. July 2015 um 11:24

    Zum Inhalt: Roccos Familie ist eine „echt ehrenwerte Familie“. Alle verdienen ihren Lebensunterhalt mit krummen Dingern, eher schlecht als recht. Nur Rocco hat so gar kein Fünkchen Kriminalität in sich, sehr zum Leidwesen seiner Familie. Dafür unternimmt Rocco alles in seiner Macht stehende, um die Ergebnisse der kriminellen Energien seiner Familie wieder auszubügeln. Aber das kann manchmal auch ganz schön nach Hinten losgehen… Meine Meinung: Auf 187 Seiten, aufgeteilt in 13 (selbst-)lesefreundliche Kapitel erzählt uns der erfolgreiche Kinderbuchautor Rüdiger Bertram (u.a. „Coolman“, „S.W.A.P.“) die Geschichte von Rocco, der sehr unter den zwielichtigen Machenschaften seiner kriminellen Familie leidet. Hierbei hält Rocco stets die Fahne für Anstand, Moral, Rechtschaffenheit und Ehrlichkeit hoch. Er ist damit das weiße Schaf seiner ehrenwerten Familie. Zu Beginn lernen wir dank einer „kurzen Unterbrechung“ die Calzones (eigentlich Schröders) kennen, Papa „Dynamit-Theo“, Mutter „Pinsel-Lilly“, die Brüder „ Auto-Kralle“ Renzo und „den süßen“ Enrico sowie die Schwester Angelina („die listige Lina“). Komplettiert wird die Familie von Oma („die flotte Hilde“) und Opa „Pech-Otto“, der als „Gründungsmitglied“ nun schon seit vielen Jahren einen zeitlich befristeten All-Inklusive-Langzeitaufenthalt in einer… nennen wir es mal „staatlichen Pension“ verbringt. Dank der kleinen, schönen Galerie in den Innenseiten des Umschlages können wir uns auch gleich ein passendes Bild von ganzen Calzone-Clan machen. Die Story, in der Rocco erst zum Ideen-Geber wider Willen und dann zum heldenhaften Albi-Retter wird, ist sehr kurzweilig und höchst amüsant, streckenweise sogar zum Brüllen komisch. Aber „Rocco Calzone“ ist mehr als nur sehr humorvolle und gute Unterhaltung für Jung (ab ca. 8 Jahren) und Alt. Auf sehr sympathische, direkte aber dennoch unaufdringliche Weise transportiert die Geschichte die richtigen Werte und Normen über die Handlungen und Meinungen der wunderbaren Identifikationsfigur Rocco. Das hat Autor Rüdiger Bertram echt prima gemacht! Aber auch die schönen uns sehr gut passenden Schwarz-Weiß Illustrationen von Heribert Schulmeyer (u.a. „Vamperl“, „Coolman“, „S.W.A.P.“ – die beiden sind also ein echt eingespieltes Team!) sind klasse gelungen und bereichern dieses Buch in sehr guter Text-Illustration-Symbiose. FAZIT: Rocco ist echt klasse! Eine wunderbar humorvolle „Gangster-Story“ mit einem coolen Rocco, einem knuffigen Albi und dem liebenswert-kriminellen Calzone-Clan. Trotz aller kriminellen Energien transportiert dieses Buch die richtigen Werte und trainiert die Lachmuskeln. Eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
  • Rocco und seine Abenteuer mit der Familie

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    Tine_1980

    Tine_1980

    16. July 2015 um 15:36

    Rocco Calzone (eigentlich Schröder) lebt mit seiner nicht ganz so "braven" Familie zusammen. Für die anderen gehört das Klauen zur Tagesordnung, nur Rocco ist anders und läßt sich nicht in diesen Sog ziehen. Doch dann starten sie den großen Coup und stehlen den Albino Panda aus dem Zoo und Rocco kann es nicht verhindern. Das Buch ist für die Altersgruppe um die 8 Jahre geeignet, es hat eine angenehme Schriftgröße und einige Bilder, die gerne etwas öfter hätten sein können. Es ist leicht verständlich und gut zu folgen. Es werden alle Charaktere schon am Anfang des Buches gut beschrieben und auch während des Lesens hat man keine Probleme sich die Personen vorzustellen. Es wird eine einfach gestrickte Handlung rund um Rocco und seine Familie wiedergegeben, bei der man immer gerne wissen möchte, wie es weitergeht. Es ist mit witzigen Elementen gespickt und Rocco ist einem von Anfang an symphatisch, da er einfach immer versucht, die Aktivitäten seiner Familie wieder auszubügeln. Leider nicht immer mit Erfolg. Es war ein nettes Buch für Zwischendurch, daß man schnell in einem Rutsch lesen kann.

    Mehr
  • Rocco hat es nicht leicht - ist er nun ein schwarzes oder weißes Schaf in seiner Familie?

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    Normal-ist-langweilig

    Normal-ist-langweilig

    15. July 2015 um 15:57

    Als wir uns den Klappentext durchgelesen haben, mussten wir vom Inhalt her direkt an das Buch “Allein unter Dieben” denken. Das hat uns sehr gut gefallen, war sehr spannend und die Bilder konnten uns begeistern. In Anlehnung an dieses Buch wollten wir auch “Rocco” lesen. Roccos Geschichte ist in einer sehr großen Schrift geschrieben, so dass meiner Tochter das Lesen nicht schwer fiel. Die Geschichte lässt sich insgesamt sehr leicht und flüssig lesen, da der Stil sehr kindgerecht ist. Rocco ist ein sehr sympathischer Junge und konnte uns für sich begeistern. Durch Rocco und seine Geschichte erfährt der Leser viel über Pandas und ihre Lebensgewohnheiten. Die Beschreibungen über den Panda und Roccos Gefühlswelt sind gut gelungen und lassen die Geschichte hier lebendig werden. Leider fand meine Tochter die Geschichte nur mäßig spannend, obwohl es sich hier ja um eine Beschreibung eines Raubes handelt. Die Eltern und die Geschwister sind schon sehr eigen. Meine Tochter fand die restliche Familie eher naiv und auch leicht dumm. (Sie haben z.B. keine Ahnung, was sie als Lösegeldsumme fordern können…) Einzig die Oma konnte uns zu einigen Schmunzlern hinreißen. Sie ist echt ein interessanter Charakter. Das Ende hatten wir schnell durchschaut und das Verhalten des Beamten zum Schluss fand meine Tochter einfach nur unrealistisch. Leider sind auch die Illustrationen nicht so mitreißend, wie wir sie uns gewünscht hätten. ***************************************************** Fazit: Insgesamt ein Buch, das von meiner Tochter die Bewertung “ok” bekommt. Ich übersetze das in  (3 / 5)!

    Mehr
  • Rocco hat es nicht leicht

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    mabuerele

    mabuerele

    14. July 2015 um 20:50

    „...Immerhin bewohnt er ein schönes geheiztes Zimmer und kriegt regelmäßig was zu essen auf dem Tisch, ohne dass er kochen müsste. Und außerdem hat er hier viele Freunde von früher wiedergetroffen...“ Freitags ist bei Familie Calzone ein besonderer Tag. Man macht einen Familienausflug zum Opa. Der sitzt im Gefängnis. Auch die anderen Mitglieder der Familie haben eine kriminelle Ader. Ausnahme ist Rocco. Er ist das weiße Schaf der Familie. Das Autorenduo hat ein abwechslungsreiches und humorvolles Kinderbuch geschrieben. Das Buch lässt sich gut lesen und hat mich häufig zum Schmunzeln gebracht. Die Geschichte wird von Rocco erzählt. Er liebt seine Familie. Doch ihr Lebenswandel stört ihn. Deshalb versucht er, die Waage zwischen Gut und Böse im Gleichgewicht zu halten und durch gute Taten die Vergehen der Familie auszumerzen. Das ist aber nicht immer einfach. Als der Opa ihnen mitteilt, dass es schlecht um ihn steht, will die Familie noch einen großen Coup landen. Rocco wird sofort zum Sympathieträger. Nicht immer sind seine Versuche, die Familie auf den rechten Weg zurückzubringen, von Erfolg gekrönt. Der Sprachstil des Buches ist der Altersgruppe angepasst. Das zeigt auch das obige Zitat von Rocco. Es fällt in die Kategorie „Kindermund“. Erstaunlich fand ich, wie es dem Autorenduo gelang, auch sprachlich den Bogen so hinzubekommen, dass bekannte Ausdrücke speziell für die Calzones umformuliert wurden. Die Geschichte ist an vielen Stellen mit einem Augenzwinkern zu lesen. Besonders gut herausgearbeitet werden Roccos innere Konflikte. Nebenbei kann man beim Lesen einiges lernen. So habe ich interessante Fakten über das Leben der Pandas erfahren. Als besonderes Stilmittel ist hervorzuheben, dass Rocco selbst im ersten Abschnitt seine Familie mit einer Art Steckbrief vorstellt. Jeder hat seine eigenes Spezialgebiet. Die Ergebnisse sind allerdings eher mager. Günstig für ein Kinderbuch finde ich die große Schrift. Passende ganzseitige Schwarz-Weiß-Illustrationen veranschaulichen die Handlung. Das Cover mit der in Schwarz gehaltenen Familie und Rocco darüber passt zum Thema. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es strotzt vor einer Menge origineller Einfälle.

    Mehr
  • Der ehrenwerte Rocco

    Rocco Calzone - Meine ehrenwerte Familie
    kruemelhino

    kruemelhino

    06. July 2015 um 10:05

    Der junge Rocco Calzone ist das weiße Schaf der Familie. Weiß, weil es sich aus den kriminellen Machenschaften seiner Familie komplett heraushält, im Gegenzug sogar gute Taten vollbringt. Vom Jüngsten der Familie, der bereits den Schulkiosk unter seiner Kontrolle hat, bis zur Oma, die mit ihren Langfingern auch noch im hohen Alter zu den erfolgreichen Taschendieben zählt, ist bei dieser Familie alles mit dabei. Als die Calzones des Plan für den letzten großen Coup schmieden, den Albino-Panda aus dem Zoo zu entführen, um für ihn eine hohe Lösegeldsumme zu fordern, setzt Rocco alles daran, diesen Plan zu durchkreuzen. Die Geschichte ist äußerst frech gehalten. Die Charaktere werden, entsprechend ihrer 'Fertigkeiten' realistisch beschrieben. Gelungen ist die Tatsache, dass Rocco als moralischer Gegenpart zum Rest seiner Familie, dem Leser und damit auch den Kindern als Mittel dient, zwischen 'Gut' und 'Böse' zu unterscheiden. Hier und da wird mir allerdings in Sachen Brutalität etwas über die Strenge geschlagen. So hat sich zB Mutter Calzone angewöhnt, den Kindern vorm Schlafengehen bekannte Märchen zu erzählen und sie inhaltlich zu verfremden, indem die guten Enden durch böse ersetzt. Bis zu einem gewissen Alter kann dies auf Kinder etwas beängstigend wirken. Ebenso die Vorstellung, die die Oma dem Leser über einen aggressiven Panda transportiert. Bei einem Kinderbuch halte ich solche Ausführungen für unnötig. Der Spaß sollte in dem Lesealter im Vordergrund bleiben. Die Sprache ist einfach gehalten, so dass auch Kinder unter den empfohlenen acht Jahren der Geschichte sehr gut folgen können. Auch die Comicillustrationen sind passend auf die Geschichte abgestimmt. Einzig meine oben angeführten Kritikpunkte verhindern bei mir das Vergeben der vollen Punktzahl.

    Mehr
  • weitere