Bess Lovejoy Rest in Pieces

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rest in Pieces“ von Bess Lovejoy

Wie kommt der Kopf von Heinrich IV. auf einen Dachboden in Paris? Wer stahl Abraham Lincolns Körper? Und wie kamen die Matrosen darauf, Lord Nelsons Leiche nach der Schlacht von Trafalgar nicht etwa im Meer, sondern in einem Fass mit Brandy zu versenken - von dem sie während der Reise nach Hause tranken?
Von Mozart bis Hitler, von Alexander dem Großen bis Charlie Chaplin, von Descartes bis Osama bin Laden: Dieses ungewöhnliche Buch verbindet die Lebens- und Wirkungsgeschichten berühmter Menschen mit den bizarren Schicksalen ihrer toten Körper zu skurrilen, wundersamen und höchst informativen Geschichten - die darüber hinaus ganz nebenbei zeigen, wie in verschiedenen Kulturen und zu unterschiedlichen Zeiten mit dem Tod umgegangen wurde.

Ein ungewöhnliches Thema, gar nicht deprimierend aufgearbeitet.

— littleowl

Manchmal makaber, niemals respektlos und gut recherchiert.

— jpasek

Stöbern in Sachbuch

Was das Herz begehrt

Ein sehr tiefgreifendes Buch, welches viele Aspekte gründlich beleuchtet. Leider hat es mich ab und an verloren.

Siraelia

Das geflügelte Nilpferd

Mal ein Ratgeber, der auch wirklich einer ist und somit was "bewirken" kann.

Thrillerlady

Manchmal ist es federleicht

Schön geschrieben über schwere und leichte Abschiede, aber in erster Linie wohl eher etwas für Fans von Zimmer frei

JuliB

Atlas Obscura

Ein wunderschöner Bildband

Amber144

Ohne Wenn und Abfall

Ein TOP Buch von einer wahnsinnig beeindruckenden Person!

ohnekrimigehtisabellanieinsbett

Das Sizilien-Kochbuch

Ein leidenschaftliches und sehnsuchtsvolles Buch an die Küche und die Kultur Siziliens

Hexchen123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll!

    Rest in Pieces

    RedStinger

    24. July 2015 um 14:21

    Einfach sehr tolles Buch mit so einem morbiden Gothic-touch. Ich musste viel lachen obwohl es manchmal schon sehr krass ist was passiert mit den toten Leuten. Eigentilch müsste man sich dabei wohl schlecht fühlen, aber dafür ist es einfach zu komisch.

  • Rezension zu Rest in Pieces - die unglaublichen Schicksale berühmter Leichen

    Rest in Pieces

    KruemelGizmo

    Dieses Buch handelt davon, wie die Lebenden versuchten, die Probleme der Toten zu lösen - sie dabei aber teilweise in noch heiklere Situationen brachten-, und auf welch unterschiedlichste Weise sie mit ihren Leichnamen umgingen (Seite 14) In diesem Buch wird der Umgang mit teilweise sehr prominenten Leichen beschrieben, aufgelockert durch Hintergrundwissen zu den jeweiligen Persönlichkeiten. Teilweise ist es schockierend zu lesen, wie mit den einzelnen Dahingeschedenen umgegangen wurde. Bei den verstorbenen Persönlichkeiten reicht die Bandbreite von Alexander dem Großen bis Osama Bin Laden, es beleuchtet damit auch immer ein wenig den geschichtlichen, politischen oder gesellschaftlichen Hintergrund um zu erklären warum und wie mit der jeweiligen Leiche umgegangen worden ist. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen, und bis auf ein paar versuchte humoristische Bemerkungen nicht makaber geschrieben. Auf jedenfall mal was ganz anderes zu lesen!

    Mehr
    • 11

    Leseratz_8

    02. August 2014 um 19:16
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks