Bess Lovejoy Rest in Pieces

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(6)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rest in Pieces“ von Bess Lovejoy

Wie kommt der Kopf von Heinrich IV. auf einen Dachboden in Paris? Wer stahl Abraham Lincolns Körper? Und wie kamen die Matrosen darauf, Lord Nelsons Leiche nach der Schlacht von Trafalgar nicht etwa im Meer, sondern in einem Fass mit Brandy zu versenken - von dem sie während der Reise nach Hause tranken?
Von Mozart bis Hitler, von Alexander dem Großen bis Charlie Chaplin, von Descartes bis Osama bin Laden: Dieses ungewöhnliche Buch verbindet die Lebens- und Wirkungsgeschichten berühmter Menschen mit den bizarren Schicksalen ihrer toten Körper zu skurrilen, wundersamen und höchst informativen Geschichten - die darüber hinaus ganz nebenbei zeigen, wie in verschiedenen Kulturen und zu unterschiedlichen Zeiten mit dem Tod umgegangen wurde.

Ein ungewöhnliches Thema, gar nicht deprimierend aufgearbeitet.

— littleowl

Manchmal makaber, niemals respektlos und gut recherchiert.

— jpasek

Stöbern in Sachbuch

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

No Mommy's Perfect

Angenehm witzige Abwechslung vom, hohen Erwartungsdruck geplagten, Alltag einer Mama.

JosefineS

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein vor Ideen sprühendes und mit vielen guten Tipps gespicktes Einrichtungsbuch, das Glück und Gemütlichkeit vermittelt. Einfach Hygge

MelaKafer

Atlas der unentdeckten Länder

Humorvolle Lektüre von Orten jenseits der klassischen Reiseziele. Die gute Beobachtungsgabe vom Author gab mir das Gefühl mitgereist zu sein

ScullysHome

Das geflügelte Nilpferd

Mir hat der Read auf jeden Fall sehr gefallen und mir wahnsinnig viel Klarheit und Einsicht gegeben und Handlungsspielraum geschenkt!

JilAimee

Das Mysterium der Tiere

Sehr informativ und interessant

Amber144

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Toll!

    Rest in Pieces

    RedStinger

    24. July 2015 um 14:21

    Einfach sehr tolles Buch mit so einem morbiden Gothic-touch. Ich musste viel lachen obwohl es manchmal schon sehr krass ist was passiert mit den toten Leuten. Eigentilch müsste man sich dabei wohl schlecht fühlen, aber dafür ist es einfach zu komisch.

  • Rezension zu Rest in Pieces - die unglaublichen Schicksale berühmter Leichen

    Rest in Pieces

    KruemelGizmo

    Dieses Buch handelt davon, wie die Lebenden versuchten, die Probleme der Toten zu lösen - sie dabei aber teilweise in noch heiklere Situationen brachten-, und auf welch unterschiedlichste Weise sie mit ihren Leichnamen umgingen (Seite 14) In diesem Buch wird der Umgang mit teilweise sehr prominenten Leichen beschrieben, aufgelockert durch Hintergrundwissen zu den jeweiligen Persönlichkeiten. Teilweise ist es schockierend zu lesen, wie mit den einzelnen Dahingeschedenen umgegangen wurde. Bei den verstorbenen Persönlichkeiten reicht die Bandbreite von Alexander dem Großen bis Osama Bin Laden, es beleuchtet damit auch immer ein wenig den geschichtlichen, politischen oder gesellschaftlichen Hintergrund um zu erklären warum und wie mit der jeweiligen Leiche umgegangen worden ist. Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen, und bis auf ein paar versuchte humoristische Bemerkungen nicht makaber geschrieben. Auf jedenfall mal was ganz anderes zu lesen!

    Mehr
    • 11

    Leseratz_8

    02. August 2014 um 19:16
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks