Beth Ellyn Summer

 3.5 Sterne bei 6 Bewertungen
Autorin von Perfect Match.

Lebenslauf von Beth Ellyn Summer

Die besten Romanideen entspringen aus einer Leidenschaft: Beth Ellyn Summer hat an der Long Island University studiert und hat einen Abschluss in Print- und elektronischem Journalismus. Das Highlight während ihrer Studienzeit war ein Praktikum, während dessen sie für die Late-Show-Hosts Conan O’Brien und Jimmy Fallon gearbeitet hat. Vor einigen Jahren entdeckte sie ihre große Leidenschaft: Make-Up-Tutorials auf YouTube. Sie abonnierte sofort gefühlt tausende Kanäle, deren Looks sie ausprobierte und so manches Mal dabei scheiterte. Aber das Schauen dieser Videos inspirierte sie dazu, eine Geschichte über ein Mädchen zu schreiben, das einen Beauty-Kanal auf YouTube betreibt. Die Idee für ihr erstes Buch, „At first Blush“, war geboren. Im Sommer 2018 erschien dieses Buch auch in Deutschland unter dem Titel „Perfect Match“. Neben YouTube ist das Lesen Beths große Leidenschaft. Zu ihren liebsten Autoren zählen Kiera Cass, Rainbow Rowell, Harlan Coben, Stephanie Perkins und J.K. Rowling.

Alle Bücher von Beth Ellyn Summer

Perfect Match

Perfect Match

 (6)
Erschienen am 25.07.2018

Neue Rezensionen zu Beth Ellyn Summer

Neu
saras_bookwonderlands avatar

Rezension zu "Perfect Match" von Beth Ellyn Summer

Ein schönes Buch für Zwischendurch!
saras_bookwonderlandvor 2 Monaten

INHALT:
Das nächste »Outfit of the Day« auf Instagram posten, schnell das neue »Sunset Summer Eyes Beauty Tutorial« auf YouTube hochladen, dabei noch Twitter, Snapchat und Insta-Story abchecken und nicht vergessen, den »Too Faced Chocolate Bronzer« auf Sephora zu bestellen!

Laceys Alltag ist alles andere als stressfrei! Die Siebzehnjährige ist so gar nicht wie andere Mädchen: Sie ist YouTuberin und postet täglich Beauty-Tutorials auf ihren Social-Media-Kanälen. Beauty und Make-up ist ihre absolute Leidenschaft. Als sie das Angebot bekommt, bei dem exklusiven Lifestyle-Magazin On Trend ein Praktikum zu absolvieren, überlegt Lacey nicht zweimal. Das ist ihre ganz große Chance, endlich die 1-Millionen-Follower-Marke zu knacken. Aber dann kommt alles anders: Sie soll den unglaublich gutaussehenden, aber total arroganten Popstar Tyler Lance mit ihrer Vlog-Cam begleiten. Obwohl Lacey so ganz und gar nicht von Tylers Image begeistert ist, kommen sich die beiden näher. Und während Lacey ganz unauffällig versucht, Tylers Karriere zu retten, geht ihr Ansehen auf YouTube dadurch immer mehr den Bach runter. Am Ende muss sie sich entscheiden: Liebe oder Karrie

Quelle: Fischer Verlage

BUCHINFOS:
Perfect Match – Wie ich aus Versehen einen Popstar küsste* | Autor: Beth Ellyn Summer | Seiten: 416 | Einband: Klapperbroschur | Erschienen am: 25.07.2018 | ISBN: 978-3-7335-0444-1 | Preis (D): 14,00€ | Verlag: Fischer

COVER:
Das Cover passt super zum Inhalt des Buches und zeigt Details, die die Geschichte ausmachen. So geht es um Musik und einen Popstar, um Liebe, Make-up und mehr. Mir gefällt das Cover wirklich gut und besonders dieses kleine Detail, dass sich der Titel in einem “YouTube-Video” versteckt, finde ich sehr gelungen.

MEINE MEINUNG:
Lacey ist YouTuberin und völlig aus dem Häuschen, als sie einen Praktikumsplatz beim Lifestyle-Magazin One Trend bekommt. Sie ist sich sicher, damit ihren großen Durchbruch voran zu bringen – doch natürlich kommt alles anders als gedacht. Zusammen mit zwei anderen YouTubern soll sie dem Popstar Tyler Lance bei seiner Promo fürs neue Album unter die Arme greifen und zusätzlich sein Image verbessern. Doch Lacey kann Tyler gar nicht leiden und während sie nun hilft seine Karriere zu retten, leidet ausgerechnet ihr YouTube-Kanal. Lacey wäre gerne sauer auf Tyler. Nur leider ist der gar nicht so schrecklich, wie sie anfangs gedacht hat…

Inhaltlich hält dieses Buch absolut nichts Neues parat. Wer aber gerne mal eine schöne, zeitgemäße Teenie-Liebesgeschichte lesen möchte, der sollte unbedingt zu diesem Titel greifen. Ich muss sagen, dass mir die YouTube-Thematik gut gefallen hat. Im Gegensatz zu anderen Büchern mit dieser Grundidee waren Tyler und Lacey dadurch nämlich mehr auf einem Level. Tyler ist weltweit bekannt durch sein Mitwirken in einer Boyband. Und auch Lacey wird von ihren fast 1 Millionen Abonnenten immer wieder mal erkannt. Dadurch hat sich ein ganz anderer Ausgangspunkt ergeben als sonst in den Büchern, in denen das Mädchen von Nebenan dem Popstar hinterher jagt.

Lacey war mir von Anfang an sympathisch und ich konnte mich sehr gut mit ihr identifizieren. Vielleicht lag das aber auch daran, dass wir die Make-up-Leidenschaft miteinander teilen. Zwar bin ich da längst nicht so hinterher wie Lacey selbst, aber auch ich kann mich stundenlang mit neuen Techniken und Lidschattenfarben beschäftigen. Die Autorin hat Laceys Begeisterung für dieses Thema toll rübergebracht und ich mochte besonders die Szenen, in denen mit Produkten und Make-up gearbeitet wurde.

Aber auch Tyler hat mir gut gefallen und mir war ziemlich schnell klar, dass die Presse ihm (zu Unrecht) einen falschen Ruf verpasst hat. Deshalb war es umso schöner mit anzusehen, wie Tyler mich als Leser vom Gegenteil überzeugen konnte. Er ist einfach ein toller und vor allem witziger Kerl und im Zusammenspiel mit Lacey habe ich mich stellenweise wirklich köstlich über die beiden amüsiert.

Der Handlungsverlauf war recht vorhersehbar und hat wenig überraschende Wendungen parat gehalten. Da ich das Buch aber als leichte und unterhaltsame Kost ansehe, ist mir dies eigentlich ziemlich egal. Insgesamt hat mir die Geschichte nämlich gut gefallen und ich hatte wirklich ein paar schöne und lustige Lesestunden. Die YouTube-Thematik hat mich sehr interessiert und ich fand diese gut umgesetzt. Es wird nämlich nicht nur vermittelt, dass man mit YouTube Geld verdienen kann, sondern auch, was dafür von einem verlangt wird. So rutscht Lacey innerhalb der Geschichte in eine kleine Identitätskrise und auch ihre Eltern, die sie unterstützen, müssen lernen ihre Forderungen und Erwartungen herunterzufahren.

Lacey lebt für ihren Kanal LaceyBlushes. Nichtsdestotrotz stehen auch die Geschichte von Tyler und die Liebesgeschichte der beiden stark im Fokus. Für mich hat das alles zusammen eine gut durchdachte und ausgewogene Mischung ergeben, die ich gerne verfolgt habe.

Letztlich hält die Geschichte kaum Neues parat, kann aber mit den sympathischen Charakteren punkten. Mich hat das Buch gut unterhalten und ich würde es als schönes Buch für Zwischendurch definitiv weiterempfehlen.

BEWERTUNG:
Ein schönes Buch für Zwischendurch, das mich insgesamt gut unterhalten hat. Von der Story her ist es nichts Neues, aber die YouTube und Schminkthematik, gepaart mit einem attraktiven Popstar hat bei mir einen Nerv getroffen. Wer Lust auf eine schöne und unkomplizierte Geschichte hat, der sollte sich dieses Buch genauer ansehen.

Kommentieren0
3
Teilen
O

Rezension zu "Perfect Match" von Beth Ellyn Summer

Eine Youtuberin und ein Teeniestar
OneRedRose20vor 2 Monaten

Inhalt:

Das nächste »Outfit of the Day« auf Instagram posten, schnell das neue »Sunset Summer Eyes Beauty Tutorial« auf YouTube hochladen, dabei noch Twitter, Snapchat und Insta-Story abchecken und nicht vergessen, den »Too Faced Chocolate Bronzer« auf Sephora zu bestellen!

Laceys Alltag ist alles andere als stressfrei! Die Siebzehnjährige ist so gar nicht wie andere Mädchen: Sie ist YouTuberin und postet täglich Beauty-Tutorials auf ihren Social-Media-Kanälen. Beauty und Make-up ist ihre absolute Leidenschaft. Als sie das Angebot bekommt, bei dem exklusiven Lifestyle-Magazin On Trend ein Praktikum zu absolvieren, überlegt Lacey nicht zweimal. Das ist ihre ganz große Chance, endlich die 1-Millionen-Follower-Marke zu knacken. Aber dann kommt alles anders: Sie soll den unglaublich gutaussehenden, aber total arroganten Popstar Tyler Lance mit ihrer Vlog-Cam begleiten. Obwohl Lacey so ganz und gar nicht von Tylers Image begeistert ist, kommen sich die beiden näher. Und während Lacey ganz unauffällig versucht, Tylers Karriere zu retten, geht ihr Ansehen auf YouTube dadurch immer mehr den Bach runter. Am Ende muss sie sich entscheiden: Liebe oder Karriere?

Nach Zoe Suggs Welterfolg »Girl Online« das nächste große Debüt über die glamouröse Welt der YouTube-Stars.

Nach Zoe Suggs Welterfolg »Girl Online« das nächste große Debüt über die glamoröse Welt der YouTube-Stars.


Meine Meinung


Das Cover von Perfekt Match ist schön und hat so einen Typischen Jugendbuch Flair.

 

 

 

Natürlich gibt es viele Bücher, die was Superstar Sängern zutun haben, in die man sich verliebt. Im Buchhandel muss man nicht lang suchen. Es gibt eine ganze Nische die das füllt und nur ein paar kommen  große raus. Deswegen hatte ich auch keine so großen Erwartungen an dieses Buch.

 

 

 

Wir kennen alle die Mädchen, die auf YouTube Schmink Anleitungen manchen. Und wie haben alle Vorurteile über sie. Überheblich, Zickig oder Arrogant sind oft eine davon, aber Lacey zeigt uns eine ganz andere Seite davon. Sie höflich, hat gute Manieren und Arbeitet sehr viel und sehr gründlich. Sie liebt ihren Job sehr und vor der Kamera lieben ihre Fans sie sehr für ihre Natürlichkeit. Bei One Trend lernt Lacey sich zu verändern, aber trotzdem nicht das zu verlieren wofür sie ihre Fans Lieben: ihre Natürliche Art und weise.

 

Ich möchte Lacey von Anfang an. Sie war mir sofort Sympatisch. Auch wenn ich mich nicht in sie hinein versetzten konnte, hätte ich sie mir gut als beste Freundin vorstellen können.

 

Es ist was neues eine Geschichte mit einer YouTuberin zu Lesen. Ich habe mich schon immer gefragt was daran so toll sein soll. Mit Lacey habe ich einen guten Einblick bekommen. Und ein Paar Schmink Tipps waren auch dabei.

 

 

 

Tyler ist ein Typischer Buchpopstar. Kalt von außen, aber lässt für sie seine Mauern fallen. Das merkt auch Lacey schnell. Er ist nicht der Taylor von dem die Presse immer berichtet. Er ist nett und höflich zu ihr.

 

Leider konnte ich mit ihm nicht so warm werden, da er eben zu 100 Prozent 0815 war.

 

 

 

Der Schreibstil war angenehm zu Lesen und am Anfang habe oh sehr viel gelacht, was später etwas weniger wurde. Immer wieder toll fand ich auch die Kommentare der Abonnenten. Das hat etwas Abwechslung reingebracht, denn die Geschichte wurde nur von Laceys Sicht geschrieben. Die Geschichte war etwas vorhersehbar und am Ende ein wenig kitschig.

 

Fazit

Eine Süße 0815 Geschichte

⭐️⭐️⭐️/⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

3/5

 


Kommentieren0
2
Teilen
EmmyLs avatar

Rezension zu "Perfect Match" von Beth Ellyn Summer

Teenager-Liebesgeschichte mit exklusiver Markenproduktwerbung
EmmyLvor 2 Monaten

Lacey betreibt einen sehr beliebten Beauty-Vlog bei YouTube unter dem Namen Lacey-Blushes. Bereits eine halbe Million Abonnenten sehen ihre Schminktipps für den perfekten Look. Für ihr Praxissemester hat sie sich beim Lifestyle-Magazin On Trend beworben und bereits eine Zusage erhalten. An ihrem ersten Arbeitsvertrag stellt sie fest, dass ihre Aufgabe nicht im Ausprobieren neuer Kosmetika besteht. Sie soll den Sänger Tyler mit ihrer Vlog-Cam begleiten, auf ihrer YouTube-Plattform berichten und ihm so zu einem neuen Image verhelfen. Leider ist Tyler so gar nicht ihr Typ. Er ist arrogant, undurchschaubar, unzuverlässig und trotzdem interessant. Tyler hat sich gerade von seiner beliebten Familienband getrennt. Um den erfolgreichen Start einer Solokariere zu ermöglichen, wurde das Lifestyle-Magazin On Trend engagiert. Je mehr Zeit Lacey mit Tyler verbringt, umso leichter gelingt es ihr hinter seine Popstar-Fassade zu schauen.

Der Roman ist eine typische, lineare Teenager-Liebesgeschichte mit diversen Höhen und Tiefen, Missverständnissen und Intrigen, Vorurteilen und Selbstzweifeln ohne unvorhersehbare Wendungen. Mehr als fünfzig Prozent des Textes besteht aus detaillierten Schilderungen zu Make up, Farben und Outfits. Beim Schminken des ersten Auges ist das vielleicht noch interessant aber über die Länge der Geschichte wird es langatmig und nimmt der Story den Biss. Manchmal liest sich das Buch wie eine Werbung für Markenprodukte. So soll Sänger Tyler ein „chartreusefarbenens Button-Down-Hemd von Hugo Boss“ tragen oder es wird mit M.A.C.-Produkten geschminkt. Sätze in denen Worte wie „…der unverwechselbare Chanel Duft…“ des einzigartigen „…Vitalumiere Aqua…“ geben ein entspanntes „…Spa-Gefühl…“ vorkommen, machen den Roman zu einer Aufeinanderreihung exklusiver Produktpromotion.

Auf jeden Fall habe ich beim Lesen eine Vielzahl neuer Vokabeln aus der YouTuber-Szene und dem Beauty-Bereich gelernt. Jetzt weiß ich etwas mit „Make-up oft the day“, „Follow me around“, „Get ready“, „Get unready“ oder „unboxing“ anzufangen. Beim Lesen musste ich mich selbst sehr stark motivieren, um bis zum Happy End durchzuhalten.

Kommentieren0
46
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Beth Ellyn Summer im Netz:

Community-Statistik

in 21 Bibliotheken

auf 12 Wunschlisten

Worüber schreibt Beth Ellyn Summer?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks