Beth Hoffman

(149)

Lovelybooks Bewertung

  • 283 Bibliotheken
  • 4 Follower
  • 3 Leser
  • 50 Rezensionen
(82)
(36)
(18)
(9)
(4)

Lebenslauf von Beth Hoffman

Beth Hoffman, wuchs auf der Farm ihrer Großeltern in Ohio auf. Interessierte sich von Kindesbeinen an fürs Malen und Schreiben. Wurde Innenarchitektin, gründete ihre eigene Firma. Nach einer schweren Erkrankung beschloss sie, ihren langgehegten Traum wahrzumachen und einen Roman zu schreiben. Die Frauen von Savannah ist ihr Debüt. Beth Hoffman lebt mit ihrem Mann und drei klugen Katzen in Kentucky.

Bekannteste Bücher

Ein Laden, der Glück verkauft

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Frauen von Savannah

Bei diesen Partnern bestellen:

La bottega dei sogni smarriti

Bei diesen Partnern bestellen:

Looking for Me

Bei diesen Partnern bestellen:

Saving CeeCee Honeycutt

Bei diesen Partnern bestellen:

Saving Ceecee Honeycutt

Bei diesen Partnern bestellen:

Saving CeeCee Honeycutt

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine wunderbare Familiengeschichte

    Ein Laden, der Glück verkauft
    gaby2707

    gaby2707

    13. July 2017 um 16:32 Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    Theodora Grace Overman genannt „Teddi“ setzt sich gegen alle Widerstände durch und eröffnet endlich ihren eigenen Antiquitätenladen in Charleston, South Carolina. Auf ihrer elterlichen Farm in Kentucky hat sie es nicht ausgehalten und die Schreibmaschine, die ihr ihre Mutter zum 18. Geburtstag geschenkt hat und die ihr den Weg zu einem gut bezahlten Job ebnen sollte, ignoriert. Was sie immer mit sich herum trägt, ist die Sorge um ihren kleinen Bruder Josh, der eines Tages das Haus verlassen hat und nicht zurück gekommen ist. Sie ...

    Mehr
  • Eine Freundschaft zwischen Generationen

    Die Frauen von Savannah
    Steffi1611

    Steffi1611

    04. November 2016 um 08:22 Rezension zu "Die Frauen von Savannah" von Beth Hoffman

    CeeCee Honeycutt hatte nicht grade eine leichte Kindheit. Ihre Mutter ist krank und ihr Vater entfernt sich von der Familie immer weiter. Einzig die Nachbarin ist für das Mädchen eine Freundin. Auch wenn diese schon im Rentenalter ist. CeeCee und vor allem ihre Mutter sind in der Heimatstadt wirklich sehr bekannt und oft Stadtgespräch.Nach dem Unfalltod der Mutter zieht das Mädchen aus Ohio zu ihrer Großtante Tootie. Diese wohnt in Savanna und der Umzug fällt dem Mädchen nicht leicht. Immerhin kennt sie Tootie gar nicht und es ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Bücherwürmer und Leseratten
    ChattysBuecherblog

    ChattysBuecherblog

    zu Buchtitel "Bücherwürmer und Leseratten" von Bettina Mähler

    Wie Ihr aus dem Titel entnehmen könnt, treffen sich hier die Bücherwürmer und Leseratten. Und zwar zum gemeinsamen SUB-Abbau. Oft stehen wir vor dem Regal und fragen uns, welches Buch wir als nächstes lesen sollen.  Hier kommt die Lösung. Wir lesen einfach nach einem Monatsmotto. Das Ganze funktioniert so: Ich gebe jeweils zum Monatsanfang ein neues Motto bekannt (siehe Unterthema) und dann heißt es: ran an die Bücher...ran an den SUB. Viel Spaß!

    • 1088
  • Altes erobert ihr Herz

    Ein Laden, der Glück verkauft
    dieFlo

    dieFlo

    Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    Theodora hat eine Gabe: Sie erkennt in alten Dingen, die wahre Schönheit und sie kann diese mit Liebe, Geduld und ihren Händen wieder herstellen. So beginnt "Ein Laden, der Glück verkauft" mit dem Mädchen, dass von allen kurz Teddi genannt wird.  Entgegen den Weisungen der Mutter, die so gern eine ordentliche Ausbildung für ihr Kind möchte, verlässt sie die elterliche Farm, um die Liebe zu den alten Möbeln zu leben und ihre Gabe weiter auszubauen. Das ist aber nur eine Seite des Buches, denn es gibt noch eine andere Seite, die ...

    Mehr
    • 4
    HappiestGirl

    HappiestGirl

    30. August 2015 um 16:11
  • Ein Buch von Herzen, das zu Herzen geht

    Ein Laden, der Glück verkauft
    HappiestGirl

    HappiestGirl

    Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    Inhalt: Teddi weiß schon sehr früh, was sie will. Ihr Traum ist es, einmal ein eigenes Antiquitätengeschäft zu besitzen. Schon von Kindheitsbeinen an, bringt sie von ihren Streifzügen dies und das mit und restauriert die Sachen. Dann fängt sie auch an, ihre restaurierten Schätze zu verkaufen. Ihre Eltern versuchen sie zu bekehren und sie zu überzeugen, dass sie was „vernünftiges“ lernen und tun soll. Womit sich auch Geld verdienen läßt. Doch Teddi hält an ihrem Traum fest und trotzt ihren Eltern. Eines Tages begegnet sie Mr. ...

    Mehr
    • 10
    HappiestGirl

    HappiestGirl

    30. August 2015 um 15:31
    Moorteufel schreibt dank deiner stöbergrüße bin ich auf das buch aufmerksam geworden

    Das freut mich. So sollte es ja auch sein. :)

  • Gefühlvoll

    Ein Laden, der Glück verkauft
    Saphir610

    Saphir610

    Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    In der Natur Kentuckys wachsen Tedi und ihr Bruder auf der Farm ihrer Eltern auf. Schon früh entdeckt sie ihre Leidenschaft für alte Dinge, alte Möbel, die sie wieder her richtet. Tedi nimmt ihre Chance wahr und arbeitet in Charleston in einem Antiquitätenladen. Später eröffnet sie ihren eigenen Laden und könnte zufrieden sein, doch das Verschwinden ihres Bruders lässt ihr keine Ruhe. Tedi geht souverän und mit viel Herzlichkeit durch ihr Leben, bis.... Dieser Roman ist mit so viel Feingefühl geschrieben, dass ich den Lesegenuss ...

    Mehr
    • 2
  • machmal ist weniger mehr

    Ein Laden, der Glück verkauft
    Rebecca1120

    Rebecca1120

    14. June 2015 um 17:12 Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    , wächst mit ihrem wesentlich jüngeren Bruder Josh behütet auf einer Farm in Kentucky auf. Ihre Liebe zu alten Dingen, lässt sie aber die Heimat verlassen u. ihren eigenen Weg suchen. Ihr Bruder, von klein auf stark naturverbunden, verschwindet als Jugendlicher. Die Autorin versucht die Beweggründe der Protagonistin für ihren Weg in die Fremde und in Selbstständigkeit darzustellen. So auch die Seelenschmerzen von Teddy über den ungeklärten Verbleib ihres Bruders. Mir ist diese Darstellung zu gefühlsbetont u. mit zu wenig ...

    Mehr
  • Ein Glücksladen

    Ein Laden, der Glück verkauft
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    Eine Familiengeschichte, die im Sommer spielt. :-)

    • 3
    el_lorene

    el_lorene

    01. June 2015 um 18:54
  • Zu viel Gefühl

    Ein Laden, der Glück verkauft
    Rebecca1120

    Rebecca1120

    22. May 2015 um 19:41 Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    Theodora, genannt Teddi, wächst mit ihrem wesentlich jüngeren Bruder Josh behütet auf einer Farm in Kentucky auf. Ihre Liebe zu alten Dingen, lässt sie aber die Heimat verlassen u. ihren eigenen Weg suchen. Ihr Bruder, von klein auf stark naturverbunden, verschwindet als Jugendlicher. Die Autorin versucht die Beweggründe der Protagonistin für ihren Weg in die Fremde und in Selbstständigkeit darzustellen. So auch die Seelenschmerzen von Teddy über den ungeklärten Verbleib ihres Bruders. Mir ist diese Darstellung zu gefühlsbetont ...

    Mehr
  • Von Träumen und der Notwendigkeit, loszulassen

    Ein Laden, der Glück verkauft
    katze102

    katze102

    16. May 2015 um 18:41 Rezension zu "Ein Laden, der Glück verkauft" von Beth Hoffman

    Zum einen beschreibt das Buch Teddis beruflichen Weg, von dem Möbel restaurierenden Mädchen, das davon träumt, eines Tages selbst einen Anitiquitätengeschäft ihr eigen nennen zu dürfen bis zum Leben dieses Traumes. Und so nebenbei erfährt man nicht nur einiges über das Möbelrestaurieren, An- und Verkauf alter Schätzchen, sondern auch von den Träumen und Hoffnungen ihrer Grossmutter, ihrer Eltern und ihres Bruders Josh, von Glücksmomenten, Enttäuschungen, Trauer und, wie wichtig es ist, sich zu Lebzeiten auszusprechen... Fazit: ...

    Mehr
  • weitere