Beth Kendrick Pfote aufs Herz. Roman. Aus dem Englischen von Andrea Brandl.

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 4 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Pfote aufs Herz. Roman. Aus dem Englischen von Andrea Brandl.“ von Beth Kendrick

Ein schöner und interessanter Roman über Menschen und Hunde, die auch zum Nachdenken anregt.

— buecher_liebe21
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Schöner und interessanter Hunderoman

    Pfote aufs Herz. Roman. Aus dem Englischen von Andrea Brandl.

    buecher_liebe21

    23. February 2015 um 12:19

    Ich wollte mal ein Buch lesen, in dem es hauptsächlich um Tiere geht und bei diesem Buch hat sich der Klappentext wirklich interessant angehört, weswegen ich mir dieses Buch dann auch gekauft habe. Ich habe das Buch aus dem Weltbild Verlag und mir gefällt diese Ausgabe besser als das Originale. Das Buchcover ist einfach gehalten, die Hintergrundfarbe ist rosa, aber in einem angenehmen Farbton. Fünf Hunde, die einen quasi anschauen sind auf dem Cover zu sehen. Daher passt das auch super zum Inhalt der Geschichte. Es fiel mir leicht, in die Geschichte hinein zu kommen, da die Autorin einen sehr flüssigen und leichten Schreibstil hat, somit lässt sich das Buch auch einfach und schnell lesen. Die Geschichte ist vom Anfang bis zum Ende hin wirklich interessant geschrieben und man möchte immer wissen, wie es weitergeht. Am Ende gab es sogar einige lustige Stellen. Die Hauptprotagonistin war mir sehr sympathisch und ihre Liebe und Hilfsbereitschaft zu Hunden ist einfach toll. Während ihre Mutter - oftmals eiskalt - immer nur auf das Äußere achtet, zählen bei der Tochter die Charaktereigenschaften. Dadurch, dass sich die Hauptprotagonisten sich der Hunde annimmt, sie pflegt, trainiert und erzieht, lernt man auch gleichzeitig etwas über die Hundehaltung und ihr Verhalten. Es wurde immer verständlich erklärt, aber auch nicht zu viel erklärt, dass es schon zu einem Sachbuch zählen würde, sondern schön und passend in der Geschichte verpackt. Daher kann ich das Buch auch allen empfehlen, die sich einen Hund zulegen wollen oder vielleicht sogar schon einen haben. Man versteht durch dieses Buch die Hunde viel besser und kann sich damit ihnen richtig gegenüber verhalten. Das Buch bringt auch einen zum Nachdenken, gerade wegen der Mutter, die ja immer auf's Äußere und auf das Geld geschaut hat, während die Tochter sich lieber um die Hunde gekümmert hat, als ihre Nägel zu maniküren. Alles in allem hat mir das Buch wirklich gut gefallen und ich kann es auf jeden Fall weiterempfehlen. Es ist eine schöne leichte Lektüre für zwischendurch. Mir hat allerdings noch das gewisse Etwas gefehlt, deswegen gibt es von mir 4,5 Sterne. Das Buch ist für alle Tierliebhaber geeignet und ich freue mich, das Buch gelesen zu haben.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks