Stille Nacht

von Betina Brömme und Beatrix Gurian
4,0 Sterne bei1 Bewertungen
Stille Nacht
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Seelensplitters avatar

Besinnlichkeit mal anders

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Stille Nacht"

Ist die berühmte Schauspielerin Marjorie Campbell Moore - bekannt aus unzähligen Grusel- und Horrorfilmen
- ermordet worden oder starb sie an einem Herzinfakt? Wer sind die seltsamen Beobachter im Nachbarhaus? Was
hat der Weihnachtsmann damit zu tun? Und dann fehlt auch noch eine Leiche - skurrilere Weihnachten gab es
selten.Wie facettenreich Santa Claus in Erscheinung tritt, bekommt auch Sally zu spüren, die eigentlich nur mit ihren besten Freundinnen einen ersten Weihnachtstag feiern will. Statt Geschenken holt der Weihnachtsmann dann aber einen Baseballschläger aus seinem Sack. Und wer hätte gedacht, dass ausgerechnet Adventskalender Angst und Schrecken verbreiten können? Doch
hinter manchem Türchen steckt eine böse Überraschung.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783867371773
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Audiolino
Erscheinungsdatum:01.10.2013
Das aktuelle Hörbuch ist am 01.10.2013 bei Audiolino erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Seelensplitters avatar
    Seelensplittervor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Besinnlichkeit mal anders
    Besinnlichkeit mal anders

    Meine Meinung zum Hörbuch:

    Stille Nacht

    Mörderische schöne Weihnachtsthriller



    Aufmerksamkeit:
    Diesen Punkt gibt es im Original Beitrag auf meinem Blog zu entdecken.

    Inhalt in meinen Worten:

    In diesem Hörbuch findet ihr drei verschiedene nicht ganz so besinnliche Weihnachtsgeschichten.

    Sei es ein Adventskalender der nicht so nett zu seinem Besitzer ist, ein Nikolaus der am durchdrehen ist oder gar eine Leiche wo nicht klar ist ob Mord oder Herzinfarkt. Letztlich führen alle drei Geschichten einen an Orte, die man vielleicht gerade zu Weihnachten nicht sehen möchte.



    Wie ich das gehörte empfand:

    Ich finde es gut, dass die Geschichten von drei verschiedenen Sprechern gesprochen werden und man somit für jede Geschichte einen Sprecher hat und ich mich gut unterhalten gefühlt habe.



    Alle drei Geschichten sind irgendwie Kurzgeschichten und haben doch eine Menge an Botschaft. Nicht nur weil die Geschichten mal so gar nicht weihnachtlich sind, weil Thriller mit Weihnachten zu verbinden mag nicht jeder toll finden, sondern auch weil so vieles zwischen den Zeilen zu entdecken gibt.

    Wie zum Beispiel das Facebook manchmal eben nicht das richtige Medium ist um Dinge zu teilen, mancher Mord kein Mord an sich ist und das manch Adventskalender ganz schön fiese Inhalte in sich haben kann. Aber auch das zwischenmenschliche kommt im Hörbuch niemals zu kurz.



    Sprecher:

    Meine liebster Sprecherin in diesem Hörbuch spricht auch die erste Geschichte. Sie schafft es, mich am meisten mitzureißen und zu unterhalten. Die dritte Geschichte wird auch von einer Frau gesprochen und auch diese erreicht mein Herz, leider schafft es die mittlere Geschichte nicht, mich zu erreichen, irgendwie ist der Sprecher nicht an mein Ohr herangekommen. Dennoch war auch diese Geschichte an sich nicht schlecht.

    Aber aufgrund meiner Vorlieben kann ich euch nur wirklich von zwei Geschichten wirklich den Anfang, die Mitte und das Ende mitteilen.



    Spannung:

    Ich empfinde die Spannung in diesem Hörbuch ist genial! Einerseits weil ich dadurch echt gerne am hören war, andererseits weil die Geschichten mich auch berührten und unterhalten konnten. Am meisten tat es mir die erste Geschichte mit dem Nikolaus im Wohnzimmer an, der lieber Kabelbinder als Nüsse verteilte.



    Empfehlung:

    Wenn ihr Thriller mögt, dann solltet ihr ein Ohr auf das Hörbuch werfen. Wenn ihr es mögt einfach mal nicht nur besinnliche Dinge wahr zu nehmen sondern euch auch mal mit unbekannten Dingen zu füllen, dann auf jeden Fall auch, falls ihr aber nur auf besinnliche Dinge steht, dann solltet ihr bei diesem Hörbuch am besten euer Lieblingskissen in der Nähe haben und dennoch lauschen und euch vielleicht manch Schapernack merken, seit aber lieber zu euren Mitmenschen als es die Protas in der Geschichte sind.



    Bewertung:

    Mich hat das Hörbuch zum größten Teil wundervoll unterhalten, eine Geschichte konnte ich nicht richtig folgen, aber dafür zwei anderen Geschichten die mich berührten.

    Deswegen gibt es vier Sterne.

    Kommentieren0
    55
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks