Bettina-Suvi Rode Von Libellen, Schmetterlingen und dem Tanz auf dem Regenbogen

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(3)
(1)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Von Libellen, Schmetterlingen und dem Tanz auf dem Regenbogen“ von Bettina-Suvi Rode

"Das Herz einer Mutter ist tief und weit wie ein Ozean, wenn es um die Liebe für ihr Kind geht", schreibt das gefragte Medium Bettina-Suvi Rode. Vor allem trauernde Eltern wenden sich an sie und suchen Hilfe und Rat. Sie gibt Antworten auf Fragen wie: Treffe ich meine Lieben im Jenseits wieder? Kann ich auch mit ihnen Kontakt aufnehmen? Einfühlsam beschreibt Rode, nach welchen Prinzipien sie arbeitet und wie so genannte Sittings ablaufen, bei denen sie Kontakt mit den Verstorbenen aufnimmt. Mit zahlreichen spannenden Beispielen gibt sie Einblick in die Welt zwischen Himmel und Erde.

Ein Buch, das "unter die Haut" geht...

— Toska
Toska

Dieses Buch wird viele Herzen erwärmen, einschließlich meines. Wenn das Buch in die Hand genommen wird, muß man es einfach lesen.

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Ein tolles Buch.mit sehr viel Liebe geschrieben. Man hat das Gefühl, man ist bei jedem sitting dabei ist.einfach toll. Bitte mehr davon.

— Volkerschmale
Volkerschmale

Stöbern in Sachbuch

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Einmaliges Buch voller autobiographischen Aufzeichnungen aus einer anderen Zeit.

lindenelmar

Homo Deus

Der Autor spannt einen Rahmen von der Vergangenheit bis in die Zukunft. Sein Menschenbild ist gewöhnungsbedürftig.

mabuerele

Hygge! Das neue Wohnglück

Ein inspirierendes Buch, mit vielen Tipps, Interviews, und noch mehr Bildern, die das skandinavische Wohlfühlflair wiederspiegeln

Kinderbuchkiste

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Eine Chance für die Lebenden

    Von Libellen, Schmetterlingen und dem Tanz auf dem Regenbogen
    Toska

    Toska

    16. August 2014 um 11:34

    Es ist unglaublich, wie präzise die Autorin Bettina Suvi Rode in ihren Sittings ist! Es werden so viele Details genannt, dass keine Zweifel daran bleiben, dass tatsächlich ein Kontakt zum Verstorbenen besteht. Dadurch fällt es den Hinterbliebenen leichter, die Botschaften ihrer Lieben anzunehmen.  Die Autorin geht sehr behutsam mit den Menschen auf "beiden Seiten" um, befinden sich doch gerade die trauernden Hinterbliebenen in einer Ausnahmesituation.  Die Schilderungen sind so klar, dass ich das Buch wiederholt aus der Hand legen musste, weil mir die Schicksale so nahe gehen und ich Trauer und Schmerzen der Hinterbliebenen fast körperlich spüren kann. Das aber macht ein wirklich gutes Buch aus - es berührt! Es wird nachvollzieh- und -fühlbar dargestellt, wie die Hinterbliebenen ihre Fragen klären und so die Angst verlieren können, ihren lieben Verstorbenen könne es vielleicht nicht gut gehen. Das wiederum gibt ihnen die Chance zu lernen mit diesem Verlust anders umzugehen, nicht weiter in der Trauer zu versinken und ihren eigenen - anderen - Weg im Leben weiter zu gehen! Ein wunderbares Buch!!!

    Mehr