Bettina Arndt Am Ende der Liebe steht die Liebe

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Am Ende der Liebe steht die Liebe“ von Bettina Arndt

190 S. (Quelle:'Fester Einband/01.10.1990')

Stöbern in Biografie

Auf versunkenen Wegen

Es ist mehr ein poetisch und philosophisch verfasstes Tagebuch

Erdhaftig

Nachtlichter

Ein faszinierender Einblick in die raue Natur der abgeschiedenen Orkneyinseln ...

katthi

Einmal Gilmore Girl, immer Gilmore Girl

Als ob ich mit Lorelai Gilmore einen Kaffee in Luke's Diner trinken würde.

Judith88

Die amerikanische Prinzessin

Eine kleine Geschichte Amerikas, mit Ausflügen nach Europa und Russland, mal mehr, mal weniger an Allenes Seite.

Schmiesen

Im Himmel wurde ich heil

Ein Lebensbericht, der mich tief berührt hat

MissSophi

Kein Dach über dem Leben

Selten so ein ehrliches Buch gelesen. Großen Respekt dafür.

Arabelle

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Am Ende der Liebe steht die Liebe" von Bettina Arndt

    Am Ende der Liebe steht die Liebe

    renatchen

    06. February 2009 um 23:12

    Die Lehrerin Bettina, die seit Jahren eine unglückliche Ehe führt, muss erleben, dass ihr Mann sich von ihr löst. Trotz ihrer Bemühungen ist die Beziehung in ihrer bisherigen Form nicht zu retten – aber es dauert lange, bis Bettina diese Entwicklung akzeptieren kann. Der sehr persönliche Bericht einer Lebenskrise und der kleinen Schritte, mit denen sie gemeistert wird. Bettina erzählt ihre Geschichte sehr offen. Sie zeigt auf, wie viel sie sich von ihrem Mann gefallen lässt, weil sie ihn immer noch liebt. Nur langsam begreift sie, welchen Stellenwert sie bei ihm einnimmt, doch sie will es einfach nicht glauben. All ihre Erinnerungen an glückliche Zeiten machen es ihr sehr schwer, sich von diesem Mann zu lösen. Doch selbst am Ende des Buches hat sie den Schritt zur Scheidung nicht vollzogen. Innerlich hat sie sich zwar von ihm getrennt, doch den letzten Schritt will sie einfach nicht gehen. Durch einen anderen Mann erhält sie neues Selbstbewusstsein, ist aber dennoch nicht in der Lage konsequent zu sein. Das Buch ist verständlich geschrieben. Die Autorin möchte aufzeigen, dass es sehr schwer ist, sich von jemanden zu trennen, den man noch liebt, obwohl er einem nur Leid zufügt.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks