Bettina Auer Liryá - Férá

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Liryá - Férá“ von Bettina Auer

Die Ausbildung zur Magierin ist schwieriger als Liryá gedacht hat, vor allem, als ihre Gefährten sie verlassen und zurück nach Hause kehren. Doch die junge Frau schöpft neue Hoffnung, als sie eines der Dracheneier erhält und die kluge Drachendame Férá daraus entschlüpft. Doch der Frieden gewährt nicht lange, denn die Schattenvölker erklären den Lichtvölkern erneut den Krieg, der alles ins Verderben stürzen soll, und Liryá muss schmerzlich lernen, was es heißt, für die Freiheit zu kämpfen.

Stöbern in Fantasy

Die dreizehn Gezeichneten

gut durchdachte und verzweiget Geschichte mit vielen Überraschungen und unvorhersehbaren Wendungen!

Diana182

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Sehr sehr gute Geschichte und mega spannend

Bebe88

Vier Farben der Magie

Die Welten, die Magie, die Charaktere, alles in einer überraschenden Handlung verpackt, aber so ganz mitreißen konnte es mich trotzdem nicht

Aleshanee

Palace of Glass - Die Wächterin

Wunderbarer Auftakt einer Trilogie in einer einzigartigen Welt und mit interessanten Charakteren. Definitiv Potential zum Jahreshighlight.

CaroLisa

Die Dämonenkriege

Ein toller Auftakt der mich von Beginn an begeistern konnte. Ein MUSS für HIgh Fantasy Fans

Sakle88

Nevernight - Das Spiel

Grandioser zweiter Band!

Chianti Classico

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Spannende Fortsetzung!

    Liryá - Férá

    Meli1986

    31. May 2014 um 18:24

    Auch wie beim ersten Teil gefällt mir das Cover sehr gut. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Er hat sich in Liryá - Férá meiner Meinung nach sogar ein bisschen verbessert. Die Geschichte wird spannend und fesselnd fortgeführt. Liryá und Moron mag ich am liebsten. Die zwei gefallen mir.  Was mir jedoch nicht so gefiel oder mir beim Lesen große Schwierigkeiten machte, war, dass die Seiten alle so vollgestopft waren. Keine Absätz, auch nicht, wenn ein neuer Dialog begann. Alles reihte sich so aneinander. So hatte man das Gefühl, dass man gar nicht voran kommt. Ich muss zugeben, dass ich mir manchmal ein anderes Buch geschnappt habe, weil es mir zu viel war, mich da hindurch zuschlagen. Ich bin aber der Meinung, dass dazu die Autorin nichts kann und die Geschichte deshalb ja nicht schlecht war. Von mir gibt es 5 Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks