Bettina Bach

 4 Sterne bei 689 Bewertungen

Lebenslauf von Bettina Bach

Der belgische Illustrator, Autor und Designer Pieter Gaudesaboos spricht mit seiner Fantasie und seinem Humor alle Altersgruppen an. Seit mehr als 15 Jahren werden seine Bilderbücher im In- und Ausland veröffentlicht. Er wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter der Jugendliteraturpreis Goldene Eule und der Boon Kinder- und Jugendliteraturpreis für „Ein Meer von Liebe“. Pieter wuchs in Brügge auf, zusammen mit seinen drei Schwestern. Seine Studien in Grafikdesign und Fotografie führten ihn nach Gent. Dort lebt er mit seinem Freund Tomas und ihren beiden Töchtern Leah und Suzie.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Gebrochen-Weiß (ISBN: 9783701717675)

Gebrochen-Weiß

Erscheint am 14.03.2023 als Gebundenes Buch bei Residenz.
Cover des Buches Gebrochen-Weiß (ISBN: 9783701746989)

Gebrochen-Weiß

Erscheint am 14.03.2023 als eBook bei Residenz.

Alle Bücher von Bettina Bach

Cover des Buches Aschenblüten (ISBN: 9783833350177)

Aschenblüten

 (178)
Erschienen am 02.02.2008
Cover des Buches Das außergewöhnliche Leben der Eliza Rose (ISBN: 9783833350337)

Das außergewöhnliche Leben der Eliza Rose

 (121)
Erschienen am 02.09.2009
Cover des Buches Die Suche nach Wondla (ISBN: 9783570153864)

Die Suche nach Wondla

 (47)
Erschienen am 15.11.2011
Cover des Buches Der Preis der Treue (ISBN: 9783423145275)

Der Preis der Treue

 (58)
Erschienen am 14.10.2016
Cover des Buches Ein Meer von Liebe (ISBN: 9783948991043)

Ein Meer von Liebe

 (17)
Erschienen am 05.11.2022
Cover des Buches Warum Charlie Wallace? (ISBN: 9783423624930)

Warum Charlie Wallace?

 (19)
Erschienen am 01.08.2011
Cover des Buches Der Tod der Kitty Genovese (ISBN: 9783716026601)

Der Tod der Kitty Genovese

 (17)
Erschienen am 28.02.2011

Neue Rezensionen zu Bettina Bach

Cover des Buches Städte aus Papier (ISBN: 9783630876962)
Co_Wintersteins avatar

Rezension zu "Städte aus Papier" von Dominique Fortier

Städte aus Papier
Co_Wintersteinvor 5 Tagen

Dominique Fortier hat ein sehr poetisches Buch über das Leben der Dichterin Emily Dickinson geschrieben. 

Dickinson, die 1830 geboren wurde und von der es nur ein einziges Foto gibt (Slide 2), kaum vorstellbar bei der heutigen Bilderflut - gilt heute als eine der bedeutendsten amerikanischen Dichterinnen.

In kurzen Kapiteln wechselt Fortier zwischen ihrem eigenen Leben, den Beschreibungen ihrer Wohnorte mit Mann und Tochter und ihren Gedanken zu Dickinsons Biographie.

Fortiers Erzählstil hat mich sofort in den Bann gezogen, ich fand es interessant zu lesen, wie Dickinson aufwuchs, in einem strengen Elternhaus, mit Vater, Mutter und den geliebten Geschwistern Austin und Lavinia (Foto 3: Ein Gemälde von Emily und ihren Geschwistern, gemalt von Otis Bullard, ca.1840).

Im Text wird auch ihre große Liebe zu Pflanzen deutlich, ein von ihr angelegtes Herbarium mit 424 verschiedenen Blumen und Pflanzen kann man auch heute noch in der "Houghton Library" der Havard Universität betrachten, in digitalisierter Form (Foto 4).

Fortier vermittelt uns das Bild einer außergewöhnlichen Frau, die sich nichts hat vorschreiben lassen, schon gar nicht von Verlegern, die es vorzog, ihre Texte nicht zu publizieren, wenn sie aufgefordert wurde, die Gedichte zu ändern oder anzupassen. Insgesamt wurden nur 10 ihrer Gedichte zu Lebzeiten veröffentlicht. (Foto 5 zeigt ihr Gedicht "Die Buchreise" von 1873)

Fortier fängt auch ihre "Seltsamheit" ein, dass sie sich zurückzog aus der Öffentlichkeit, nur noch den Garten betrat, dann im Haus blieb, später nur noch im Zimmer, immer ausschließlich weiße Kleider trug, nur noch mit anderen durch einen Türspalt oder eine Zimmerwand sprach - schließlich ihr Zimmer nicht mehr verließ, bis sie 55jährig starb.

Diese selbstgewählte Isolation der Emily Dickinson ist laut Fortier nicht so richtig zu erklären, es gibt kein einschneidendes, lebensveränderndes Trauma oder einen Bruch (soweit man weiß), vielleicht ist ihr Leben deshalb so wenig fassbar und doch schafft es die Autorin mit ihrer besonderen Sprache, den Lesenden eine Ahnung davon zu vermitteln, was für ein besonderer Mensch, die Dichterin Emily Dickinson gewesen sein könnte.

Es ist das Portrait einer Frau, die bürgerliche Konventionen ablehnte und zwischen ihren Büchern aus Papier lebte, so, wie sie es sich schon als junges Mädchen gewünscht hatte.

Große Leseempfehlung!

#namethetranslator Aus dem Französischen von Bettina Bach.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Meer von Liebe (ISBN: 9783948991043)
Katylehs avatar

Rezension zu "Ein Meer von Liebe" von Pieter Gaudesaboos

Ein grandioses Buch über Freundschaft und Liebe
Katylehvor 15 Tagen

Ein grandioses Buch über Freundschaft und Liebe. Dem Autor ist es wirklich geglückt, ein Buch zu kreieren, eine Geschichte zu entwerfen, die einen in seinen Bann zieht und vollkommen berührt. Hier wird man entführt in eine wunderschöne Welt voller Hoffnung und Liebe. Sogar Kinder berührt dieses Buch und Erwachsene wollen es nicht mehr aus der Hand legen. Es passt perfekt in jedes Kinderzimmer und kann immer wieder gelesen werden. Ein perfektes Geschenk. Die Geschichte ist einfach zu schön um sie nur einmal zu lesen. Meine Tochter und ich sind sehr begeistert.

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Ein Meer von Liebe (ISBN: 9783948991043)
Larissa_Kamps avatar

Rezension zu "Ein Meer von Liebe" von Pieter Gaudesaboos

Was ist Liebe? - Eine zauberhafte Geschichte für Groß und Klein
Larissa_Kampvor einem Monat

Pinguin macht sich auf den Weg zu Bär. Er ist aufgeregt - er möchte Bär seine Liebe gestehen. Doch Bär reagiert nicht wie erhofft. Was ist überhaupt Liebe?


Wenn man 100 verschiedene Menschen fragt, was Liebe sei, bekommt man mit Sicherheit 100 verschiedene Antworten. Als ich meinen 4-Jährigen fragte: "Was ist Liebe?" bekam ich als Antwort ein Achselzucken. 


In "Ein Meer von Liebe" steht die Frage im Mittelpunkt. Uns was soll ich sagen? Mich hat es begeistert. Schon wenn man das Buch in die Hand nimmt merkt man: es ist anders. Das Format und die Aufmachung wirken sehr besonders. Die Geschichte von Bär und Pinguin ist herzerwärmend. Ich habe sofort mit Pinguin Mitleid gehabt, als Bär seine Gefühle nicht erwidern konnte. Aber natürlich gibt es am Ende doch ein Happy End - und eine von unendlichen vielen Antworten, was denn Liebe sei.


Die Illustrationen wirken sehr kantig und ausgefallen. Mir gefällt der Stil unheimlich gut und ich finde er passt perfekt zu dieser außergewöhnlichen Geschichte.


Mich als Erwachsener hat das Buch überzeugt. Aber was sagen meine Kinder? Mein 4-Jähriger sagte gar nichts - er nahm mich nach dem Zuklappen des Buches in den Arm. Das sagt doch mehr als 1000 Worte...


Insgesamt ist "Ein Meer von Liebe" ein unheimlich schönes Buch. Ich finde es einfach toll, wenn man auch Liebesgeschichten für Kinder schreibt. Daher verdiente 5 ❤️❤️❤️❤️❤️ von mir.

Kommentieren
Teilen

Gespräche aus der Community

Eine zauberhafte Liebesgeschichte mit viel Gefühl und ganz ohne Kitsch, wunderschön geschrieben und illustriert.

Wenn ihr auch in "Ein Meer von Liebe" eintauchen wollte,  beantwortet bis 23. November 2022 unsere Bewerbungsfrage und gewinnt eins von 20 Printexemplaren.

Der Kinderbuch-Bestseller aus Belgien

„Pinguin ist unterwegs zum Haus seines Freundes Bär. Er trägt einen Koffer, eine Laterne und ein großes Geheimnis mit sich. So groß, dass er am liebsten wieder nach Hause zurück will.“ 

Mit diesen Sätzen beginnt eine der schönsten Liebesgeschichten für kleine wie große Leser*innen, geschrieben und illustriert vom Belgier Pieter Gaudesaboos. Pinguin überquert das Meer, um Bär seine Liebe zu gestehen. Doch dieser muss zunächst nur laut lachen – und  fragt: „Liebe? Was ist Liebe?“ Also beschließt Pinguin, einen unvergesslichen Sommer am Meer mit Bär zu verbringen. Vielleicht spürt Bär am Ende, trotz ihrer Unterschiedlichkeit, genau wie er den Sturm im Bauch und das Kribbeln in den Zehen.

Dieses Buch, das bereits in 8 Sprachen übersetzt und in Belgien mit dem Boon Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet wurde, beschreibt das größte Gefühl der Welt ganz ohne Kitsch, in wenigen Worten, aber mit vielen farbenfrohen, liebevollen Illustrationen.

  • Wunderschön illustriertes Buch über Liebe, Freundschaft und Diversität
  • Ein Buch für Kinder und Erwachsene, das berührt und zum Nachdenken anregt
  • Das Geschenk an alle Menschen, die man liebt

Über den Autor

Der belgische Illustrator, Autor und Designer Pieter Gaudesaboos spricht mit seiner Fantasie und seinem Humor alle Altersgruppen an. Seit mehr als 15 Jahren werden seine Bilderbücher im In- und Ausland veröffentlicht. Er wurde mit mehreren Preisen ausgezeichnet, darunter den Jugendliteraturpreis Goldene Eule und den Boon Kinder- und Jugendliteraturpreis für „Ein Meer von Liebe“. Pieter wuchs in Brügge auf, zusammen mit seinen drei Schwestern. Seine Studien in Grafikdesign und Fotografie führten ihn nach Gent. Dort lebt er mit seinem Freund Tomas und ihren beiden Töchtern Leah und Suzie.

Die Bewerbung

Hier könnt ihr 20 Printexemplare von „Ein Meer von Liebe“ gewinnen. Um in den Lostopf zu hüpfen, beantwortet uns einfach bis 23. November 2022 folgende Frage:

 

"Was möchte der Pinguin dem Bär gerne gestehen?"

++ Außerdem würden wir uns riesig freuen, wenn Du uns eine Rezension auf Amazon hinterlässt ++

 

Jetzt mitmachen!

 

Wir freuen uns auf euch!

Euer Edel Kids Books Team

  

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 3 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Wenn ihr eure Rezension noch auf anderen Plattformen veröffentlicht, verwendet bitte nicht das Wort "Rezensionsexemplar" in der Bewertung, da eure Rezension dann eventuell gelöscht wird.

141 BeiträgeVerlosung beendet
Katylehs avatar
Letzter Beitrag von  Katylehvor 15 Tagen

Vielen Dank, dass wir mitlesen durften. Wir sind total begeistert. Hier meine Rezension:

https://www.lovelybooks.de/autor/Pieter-Gaudesaboos/Ein-Meer-von-Liebe-6186768676-w/rezension/8141609864/

Wortgleich auch bei Amazon, Thalia und Hugendubel

Community-Statistik

in 928 Bibliotheken

von 116 Leser*innen aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks