Bettina Balbutis Das Simpsons-Syndrom

(32)

Lovelybooks Bewertung

  • 29 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 22 Rezensionen
(21)
(9)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Das Simpsons-Syndrom“ von Bettina Balbutis

Manche Krankheiten sind so bizarr, dass jeder Hausarzt fassungslos den Kopf schüttelt, bevor er in lautes Gelächter ausbricht. Was aber tut man, wenn man vor Scham nicht rot, sondern gelb wird (Simpsons-Syndrom), sich für mausetot hält, obwohl man quicklebendig ist (Cotard-Syndrom), oder beim Lachen jedes Mal in einen tiefen Schlaf fällt - (Narkolepsie)? Dr. Bettina Balbutis weiß Rat. Auf unterhaltsame Weise erzählt sie von Blumenkohlohren, Stinknasen, Männermöpsen und anderen seltsamen medizinischen Phänomenen.

Leseempfehlung für JEDEN, der lachen will! Egal welche Berufsgruppe!

— Slaol
Slaol

Tolles Buch. Absolut witzig und humorvoll geschrieben

— PueppiLexi
PueppiLexi

Das Cover hatte mich schon begeistert, aber der Inhalt war viel besser als erwartet. Tolles Buch!!!

— 0VELVETVOICE0
0VELVETVOICE0

Ein lustiges Buch, das trotz aller Heiterkeit von einer großen Menschenliebe zeugt.

— Isamaria
Isamaria

Das Buch ist sehr informativ und humorvoll gestaltet♥

— Lelli6161
Lelli6161

Wer mal vom typischen Roman abstand braucht, der bekommt hier 33 geballte sehr informative und zugleich unterhaltsame Krankheitsgeschichten.

— caduceus
caduceus

Sehr unterhaltsam, vermittelt Wissen, macht richtig viel Spaß und kann gleichzeitig Verständnis und soziales Miteinander fördern.

— Igelmanu66
Igelmanu66

Tolles und interessantes Buch mit teilweise sehr kuriosen Krankheiten

— Wolfhound
Wolfhound

Ich habe sehr oft laut gelacht. Bei allem Witz gelingt es der Ärztin einfühlsam und menschlich zu bleiben! Mein Lieblingsbuch des Sommers!

— ruby21
ruby21

Medizinisches Wissen und Seltenheiten kurios, witzig, humorvoll, bizarr, menschlich und amüsant verpackt.

— Gelinde
Gelinde

Stöbern in Humor

Ziemlich beste Mütter

eine leichte, unterhaltsame Geschichte um alleinerziehende Mütter mitten aus dem Leben

snowbell

Ich schenk dir die Hölle auf Erden

Ein lustig geschriebener Roman mit viel Humor über die Rache einer betrogenen Ehefrau.

Birkel78

Traumprinz

Leider konnte das Buch mich überhaupt nicht überzeugen. Ich habe oft überlegt es abzubrechen!

Kuhni77

Depression abzugeben

Das Buch handelt leider mehr von Uwe Haucks Aufenthalten in der Psychatrie und weniger um die Krankheit Depression

TrustInTheLord

Am liebsten sind mir die Problemzonen, die ich noch gar nicht kenne

Witzig und charmant wird mit Frauenzeitschriften, Mode und Diäten abgerechnet - ohne zu verurteilen. Tolles Buch einer tollen Autorin!

JokersLaugh

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • humorvoll und informativ zugleich

    Das Simpsons-Syndrom
    Yagmur

    Yagmur

    25. February 2016 um 13:39

    Inhalt Stellen Sie sich vor, Sie sind hackedicht, obwohl Sie keinen Tropfen Alkohol getrunken haben. Stellen Sie sich vor, Sie halten sich für mausetot, obwohl Sie quicklebendig sind. Stellen Sie sich vor, Sie werden vor Scham plötzlich nicht mehr rot, sondern gelb - wie Homer Simpson. Das gibt es nicht? Doch, das gibt es! Dr. Bettina Balbutis hat diese und andere kuriose Krankheiten erlebt. Sie erzählt von 33 medizinischen Phänomenen, die so bizarr und seltsam sind, dass jeder Hausarzt mit den Schultern zuckt, bevor er laut zu lachen anfängt. Lustig, absurd, informativ: ein Gesundheitsbuch der ganz besonderen Art! Quelle: Bastei Lübbe Meinung "Das Simpsons-Syndrom" enthält skurrile Fallgeschichten aus der Medizin, die einen zum Erstaunen bringen. Ob es nun die behaarte Zunge oder die Stinknase sind, es gibt sie wirklich. Nichts ist hier fiktik. Daher ist man als Leser umso mehr überrascht, solche außergewöhnliche Krankheiten zu erfahren. Dr. Bettina Balbutis hat das Buch aus der Ich-Perspektive geschrieben. So wirkt es nicht nur authentisch, sondern ich durfte so einen Blick in ihr Alltagsleben als Ärztin erhalten. Außerdem habe ich das Gefühl bekommen, dass sie wie eine Freundin einem über ihr Leben erzählt. So hat das Ganze auch nicht befremdlich oder distanziert gewirkt wie ein Sach- oder Lehrbuch, sondern eher wie eine Erzählung einer Freundin. Jede einzelnge Fallgeschichte ist in einer angemessenen Länge geschrieben, die sich schnell und einfach lesen lassen. Dr. Bettina Balbutis verwendet zwar ab und zu medizinische Fachwörter. Diese werden aber auch kurz erklärt, so dass man das Nötigste weiß. Es ist keineswegs wie ein Medizinbuch voller Fachwörter. So lässt sich dieses Buch auch sehr angenehm lesen. Fazit Ein Buch, das nicht nur lehrt, sondern den Leser auch herrlich unterhalten kann. Wer gerne auf eine humorvolle Art und Weise neue Krankheiten entdecken möchte, dem kann ich das Buch wärmstens empfehlen.

    Mehr
  • Skurrile Krankheiten witzig und informativ verarbeitet

    Das Simpsons-Syndrom
    Wolfhound

    Wolfhound

    Wie würden Sie reagieren, wenn Sie Ihrem Mitbewohner bei einem Penisbruch zu Hilfe eilen müssen und dann auch noch feststellen dürfen, dass sein bestes Stück in einem Staubsaugerrohr  feststeckt?   Frau Dr. Bettina Balbutis hat es sich zur Aufgabe gemacht, uns Lesern diese und andere seltene, unbekannte und manchmal auch skurrile Krankheiten näher zu bringen.   Mit viel Witz erzählt sie über Begebenheiten, die sie in ihrer eigenen Laufbahn als Ärztin kennen gelernt hat. Wir lernen etwas über die Haarzunge, Männer, die zusammen mit ihrer Frau schwanger sind - aber auch über Menschen, die sich für tot halten oder aber eine Invasion der Krabbeltierchen in ihrem Leben vermelden können. Menschen, die ohne Alkohol zu konsumieren betrunken werden, gibt es auch.   Bettina Balbutis schafft es hierbei den Spagat zwischen Humor und angebrachtem Feingefühl perfekt zu treffen.   In 33 kleinen Geschichten, die trotzdem aufeinander aufbauen, vermittelt sie viel Fachwissen, macht hierdurch unbekannte Krankheiten bekannter und erzählt nebenbei auch einiges über ihr eigenes Leben, privates genauso wie der tägliche Umgang mit Kollegen.   Ein sehr gelungenes Buch, welches definitiv Interesse an weiteren seltenen und weniger bekannten Krankheiten weckt, ohne einen Hauch von "Elendstourimus" zu erwecken.

    Mehr
    • 2
  • Merkwürdige Krankheiten humorvoll ins Rampenlicht gestellt

    Das Simpsons-Syndrom
    Krimine

    Krimine

    04. January 2015 um 00:06

    Schreibende Polizisten, Geschichten erzählende Hausfrauen und Anwälte als Autoren. Es gibt viele Menschen, die an ihren Erlebnissen teilhaben lassen oder sich auftretende Probleme von der Seele schreiben. Eine von ihnen ist Bettina Balbutis, die als Ärztin im Krankenhaus viel erlebt und außergewöhnliche Krankheiten ihrer Patienten zum Anlass nimmt, skurrile Geschichten zu erzählen. So diagnostiziert sie gleich in ihrer ersten Story eine Schilddrüsenüberfunktion. Eine Krankheit, die aus dem Klinikalltag nicht mehr wegzudenken ist. Doch dass dieses mit Stimmungsschwankungen, Gewichtsverlusten und Knochenproblemen einhergehende Leiden ausgerechnet den Hobbit Gollum befällt, ist dann doch völlig neu. Doch damit nicht genug. In einer humorvollen Art und Weise plaudert oder vielmehr schreibt sie über lebende Tote, haarige Zungen, stinkige Nasen oder Müll sammelnde Mitmenschen. Eine amüsante Sammlung, die ernste Hintergründe hat und den einen oder anderen Leser vielleicht dazu animiert, dem Arzt seines Vertrauens von peinlichen Beschwerden zu berichten. Fazit: Unbedingt lesen!

    Mehr
  • Lacher garantiert

    Das Simpsons-Syndrom
    Slaol

    Slaol

    03. December 2014 um 06:36

    Meine Meinung Ach, war das ein erfrischendes Buch. Ich glaube, alles was nach dem Simpsons-Syndrom kommt, hab ich diesem kleinen Teil zu verdanken, denn ich habe, nach meiner klitzekleinen Leseflaute davor, nun wieder richtig Lust mich durch meinen SuB zu wühlen und ein Buch nach dem anderen zu verschlingen. Was mir besonders an diesem tollen Buch gefallen hat, war das verständliche Erklären einzelner Erkrankungen auch für Personen, die nicht oder nur selten etwas mit medizinischen Bereichen zu tun haben.  Außerdem ist Balbutis für eine Ärztin einfach unglaublich empathisch und dadurch dem Leser sympathisch, was mir bei vielen Ärzten, mit denen ich zusammenarbeiten konnte (oder manchmal eher musste ..) wirklich gefehlt hat. Klar, es gibt immer Ausnahmen, aber die Regel ist es eben nicht. Was für mich persönlich den Unterschied zu allen anderen Büchern macht, die mit Medizin oder Krankheiten zu tun haben, ist, dass Balbutis sie in eine Geschichte um ihr eigenes Leben einpflegt, wodurch die Infos nicht so stupide runtergerattert werden. Außerdem war es das wohl lustigste Buch, dass ich seit Wochen gelesen habe. Ich habe schallend gelacht und meinen Freund mit Passagen aus dem Buch den letzten Nerv geraubt. Und das nicht etwa, weil die Krankheiten so abstrus sind. Nein, sondern weil die Autorin einen Witz beim Schreiben an den Tag legt, bei dem man gar nicht anders kann. Die interessantesten Fälle waren für mich vor allem 'Die Nacht der lebenden Toten' und 'Die Brauerei im Untergeschoss'. Was das für Erkrankungen sind, könnt ihr selbst nachlesen. ;) Zu guter Letzt muss ich noch erwähnen, dass dieses Buch das wohl süßeste Nachwort der Welt enthält. Fazit Klare Leseempfehlung. Und zwar für jeden, egal ob Arzt, Pfleger, Bäcker, Friseuse, Metzger oder Kindergärtnerin. So eine Ärztin würde ich mir doch mal wünschen!

    Mehr
  • Ein Buch mit Schmunzelgarantie

    Das Simpsons-Syndrom
    PueppiLexi

    PueppiLexi

    24. October 2014 um 10:35

    Das Simpsons Syndrom von Dr. bettina Balbutis Bastei Lübbe 317 Seiten 9,90€ Inhalt Stellen Sie sich vor, Sie sind hackedicht, obwohl Sie keinen Tropfen Alkohol getrunken haben. Stellen Sie sich vor, Sie halten sich für mausetot, obwohl Sie quicklebendig sind. Stellen Sie sich vor, sie werden vor Scham plötzlich nicht mehr rot, sondern gelb - wie Homer Simpson. Das gibt es nicht? Doch das gibt es! Dr. Bettina Balbutis hat diese und andere kuriose Krankheiten erlebt. Sie erzählt von 33 medizinischen Phänomenen, die so bizarr und seltsam sind, das jeder Hausarzt mit den Schultern zuckt, bevor er laut zu lachen anfängt. Lustig, absurd, informativ : ein Gesundheitsbuch der ganz besonderen Art! Herrlich Skurrile Fallgeschichten aus der Medizin! Erster Satz Wie man weiß, war der liebe Gott nicht zu Scherzen aufgelegt, als er nach Bienchen und Blümchen den Menschen erschuf. (Vorwort) Gollum, der unter Schilddrüsenproblemen leidet, ein Wurm, der 'dicke Eier' macht, ein Frau, die sich für tot hält, ein Mann, so gelb wie Homer Simpson  und eine Braut mit Pelz auf Zunge - diese und 28 weitere sonderbare medizinische Phänomene stellt Dr. Bettina Balbutis in ihrem Buch 'Das Simpson Syndrom' vor. 33 Kapitel, u.a. Die Nacht der lebenden Toten, Anale Autogrammstunde und die Heiligtümer des Homers, in denen Dr. Bettina Balbutis auf erfrischend humorvolle Art selbst Nicht-Medizinern mehr oder minder skurrile Krankheiten verständlich erklärt. So schafft sie es durch ihren lockeren Schreibstil und ihre einzigartige humorvolle Ernsthaftigkeit, mit der sie die Erkrankungen schildert, den Leser in den Bann zu ziehen. Auf 317 Seiten begleiten wir Dr. Bettina Balbutis durch ihren Alltag als Ärztin und lernen auf diesem Weg auch einige Menschen, aus ihrem Leben kennen. Da wären z.B ihre beste Freundin Mareike und deren Verlobter Jonas, ihre Schulfreundin Eva, ihr Exfreund Steffen, ihr Staubsauger-Liebender-Mitbewohner Ralf und ihr Kollege Johann mit dem Colgate-Lächeln. Wenn ihr also nicht gerade hypochondrisch veranlagt seid, dann kann ich euch dieses Buch nur wärmstens empfehlen. Definitiv ein Buch mit Schmunzel-Garantie!

    Mehr
  • Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht….

    Das Simpsons-Syndrom
    abuelita

    abuelita

    08. October 2014 um 19:44

    Bettina Balbutis stellt hier seltene, unbekannte und skurrile Krankheiten vor.....  Menschen, die betrunken sind ohne einen Tropfen zu sich genommen zu haben, eine Haarzunge, Männer die zusammen mit ihrer Frau schwanger sind, Menschen die beim Lachen in tiefen Schlaf fallen und anderes mehr… Amüsant und locker-leicht erzählt die Autorin, aber - und das gefiel mir sehr gut - ohne sich über die Patienten lustig zu machen. Jede der Erkrankungen wird ausführlich dargestellt; zusätzlich erzählt die Autorin von ihrem Klinikalltag. Es ist interessant zu lesen, was es alles gibt und wo man sich selbst vermutlich auch erst damit zu einem Arzt trauen würde, wenn es gar nicht mehr anders ginge.  Man kann das Buch zügig durchlesen – es aber durchaus auch auf die Seite legen und einzelne Kapitel nach und nach lesen. 

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Simpsons-Syndrom" von Bettina Balbutis

    Das Simpsons-Syndrom
    Yagmur

    Yagmur

    01. October 2014 um 00:38

    Seid ihr neugierig auf ein Interview mit Gollum? :)

    Das Interview findet ihr hier:
    http://libromanie.de/2014/09/blogtour-interview-mit-gollum/

    Und eine tolle Buchverlosung mit Extras findet ihr hier:
    http://libromanie.de/2014/09/blogtour-verlosung-das-simpsons-syndrom-extras/

    PS: Das Buch ist Unterhaltung pur!
    Viel Glück<3



  • Das Simpsons-Syndrom

    Das Simpsons-Syndrom
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    30. September 2014 um 18:03

    Wie es schon im Cover zu sehen ist, handelt das Buch " Das Simpsons-Syndrom" von 33 kuriosen Krankheiten. Das Buch ist spritzig und witzig geschrieben. Ich war immer zwischen Schmunzeln und Staunen hin- und hergerissen. Ich finde den Schreibstil von Bettina Balbutis einfach klasse. Die einzelnen Kapitel waren sehr informativ. Besonders gut gefallen hat mir die Geschichte "von Dopingmäusen und asthmakranken Hunden". Ich war erstaunt, dass Doping auch außerhalb des Sports sehr häufig als Wundermittel angewendet wird. Fazit: Unbedingt lesen, beste Unterhaltung

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Simpsons-Syndrom" von Bettina Balbutis

    Das Simpsons-Syndrom
    Yagmur

    Yagmur

    Hallo :)

    Tag 3 der Blogtour findet bei Samys Lesestübchen statt. Dort könnt Ihr ebenfalls das Buch gewinnen. Wie?
    Schaut hier nach:
    http://samysbooks.blogspot.de/2014/09/blogtour-tag-3-zu-das-simpsons-syndrom.html?spref=fb


    Viel Glück! :)

    • 5
    elli08

    elli08

    29. September 2014 um 11:18
  • Das Simpsons-Syndrom

    Das Simpsons-Syndrom
    Lelli6161

    Lelli6161

    Waren Sie schon einmal hackedicht, obwohl Sie eigentlich nüchtern waren? Wissen Sie was eine Haarzunge ist? Oder kennen sie zufällig jemanden mit etwas zu groß geratenen Hoden? Nein? Dann lernen Sie in "Das Simpsons-Syndrom" welche kennen. Bettina Balbutis (Ärztin) stellt 33 Krankheiten vor die so bizarr sind, dass man erstmal überlegen muss ob das jetzt ein Scherz war oder nicht. Das Buch ist mit solcher humor geschrieben, dass es wirklich Momente gibt, indem man das Buch zuklappt und zu Lachen anfängt. Doch nachdem man die Folgen liest oder richtig darüber nachdenkt ist man selbst froh kerngesund zu sein. Meiner Meinung nach muss jeder dieses Buch gelesen haben, denn man lernt wirklich viel Neues dazu. Nachdem ich dieses Buch gelesen habe wurde das gleich an meinen Freunden erfolgreich weiterempfohlen.

    Mehr
    • 2
  • Buchverlosung zu "Das Simpsons-Syndrom" von Bettina Balbutis

    Das Simpsons-Syndrom
    Yagmur

    Yagmur

    21. September 2014 um 18:34

    Hallo :) zur Zeit läuft die Blogtour zu "Das Simpsons-Syndrom". Tag 2 findet bei mit statt. Und auf meinem Blog kann man das Buch gewinnen. Also schaut vorbei :D Teilnahmeregelungen und Regeln stehen auf dem Blog http://schneefloeckchen.blogspot.de/2014/09/blogtour-tag-2-die-simpsons.html Die Tourdaten   15.09 Rockmaniacs Bücher Welt  20.09 Schneeflöckchen 25.09 Samys Lesestübchen 30.09 Libromanie 04.10 Bambinis Bücherzauber 

    Mehr
  • Buchverlosung zu "Das Simpsons-Syndrom" von Bettina Balbutis

    Das Simpsons-Syndrom
    Rockmaniac

    Rockmaniac

    16. September 2014 um 19:29

    Soooo, meine Lieben!!! Es ist soweit. Wie versprochen kündige ich die Buchverlosung an. Es geht hier um das Buch "Das Simpsons-Syndrom" von Dr. Bettina Balbutis. Das ist natürlich an dem Interview der Autorin gebunden, das ich am 15.09.2014 veröffentlicht habe. Ihr habt bis zum 19.09.2014 bis 23:59 Uhr Zeit teilzunemehen. Am 20.09.2014 werde ich dan mit Hilfe der Losfee auslosen. Ich drücke jedem von Euch die Daumen und wünsche Euch ganz viel Spaß!!! Eure  Rockmaniac Was müsst  ihr genau machen um an der Verlosung teilzunemen?! Klickt auf den Link, der Euch direkt auf die Seite zu dem Beitrag der Buchverlosung führt. Dort wird alles beschrieben, was zu tun ist. http://rockmaniacsbuecherwelt.blogspot.it/2014/09/gewinnspiel-buchverlosung-das-simpsons.html Hier noch einmal der Link zu dem Interview. Dieses braucht ihr, um auf die Frage die Euch gestellt wird beantworten zu können. http://rockmaniacsbuecherwelt.blogspot.it/2014/09/blogtouer-es-ist-soweit-interview-mit.html

    Mehr
  • Das Lovelybooks Halloween Wichteln 2014

    Daniliesing

    Daniliesing

    Zum Auspacken eurer Wichtelpakete geht es hier! Anmeldeschluss! Eine Anmeldung für dieses Wichteln ist nicht mehr möglich! Hallo liebe Wichtel und solche, die es noch werden wollen. Es ist zwar noch Sommer, auch wenn man das bei den Temperaturen gar nicht glauben möchte, aber wir bereiten uns schon auf das Halloween-Wichteln vor! Eine wunderbare Zeit, um sich tolle Geschenke zu packen, finden wir! Wir freuen uns natürlich über jeden der mitmacht, dennoch müssen wir kurz auf auf Folgendes hinweisen: Bitte nur anmelden, wenn du bereit bist, mindestens drei Beiträge zu schreiben, in der Regel öfter als einmal die Woche auf LB unterwegs bist und hier auf private Nachrichten reagierst. Dein Profil sollte aktiv sein! Du solltest auch die notwendige Zeit und ein Budget von 20-30 Euro einplanen. Achtung: Alle, die unter 18 sind, sollten bitte die Erlaubnis ihrer Eltern haben, auch wenn sie ihr Taschengeld dafür "opfern"! Wer sich nicht an die Regeln hält, wird für kommende Wichtelaktionen gesperrt! Wer bereits sehr negativ in anderen Aktionen (z.B. Wanderpakete, Wanderbücher o.ä.) aufgefallen ist, wird eventuell nicht zugelassen. Wir wollen ein faires Wichteln und Miteinander! Nachfolgendes bitte aufmerksam lesen!!! Natürlich geht es auch diesmal wieder darum, jemanden zu überraschen und selbst überrascht zu werden. Jeder der gern mitmachen möchte, meldet sich an (Wie das geht? Bitte weiterlesen...) und bekommt dann ein Wichtelkind zugeteilt, dem er ein Päckchen packt. Zugleich ist man selbst Wichtelkind und erhält ein Päckchen. Das Spannende dabei ist natürlich der Überraschungseffekt, denn man weiß nicht, was man geschenkt bekommt und von wem. Möglicherweise lässt man sich auf eine fremde Person ein oder man kennt sich gar schon ein wenig über LB. All das bleibt bis zum Auspacktermin geheim. Bitte nicht vorher verraten, wen man beschenkt!!! Ihr seid schon angemeldet und möchtet euch mit den anderen Teilnehmern austauschen? Zum Plauderthema geht es hier! ♦ Anmeldung: Wer mitmachen möchte, der meldet sich bitte hier mit einem Beitrag an und beantwortet nachfolgende Fragen in seinem Wunschzettel. Außerdem schickt derjenige mir bitte seine Adresse per privater Nachricht hier über Lovelybooks und teilt bitte auch mit, ob er bereit wäre ein Päckchen europaweit zu versenden. (Nur EU) Nur wer mir seine Adresse schickt, kann mitmachen. Bitte nicht vergessen!!! Die Adressen sind sehr wichtig, sonst weiß der zukünftige Wichtel nicht, wo das Päckchen hinreisen soll. Wir losen dann später aus, wer euer Wichtelkind sein wird. Anmeldungen sind bis einschließlich den 5. September 2014 möglich. Wer euer Wichtelkind ist, teilen wir euch am 06. / 07. September 2014 mit. Diese Fragen sollen euch helfen, einen gut gefüllten Wichtelwunschzettel hier im Thread zu schreiben, bitte nicht per PN an uns... Was mögt ihr besonders gern? Was mögt ihr gar nicht? Welche Bücher lest ihr am liebsten? Oder soll es lieber kein Buch sein? Sind Mängelexemplare ok? Sind gebrauchte Bücher ok? Mögt ihr Süßigkeiten? Wenn ja, welche? Trinkt ihr vielleicht Tee oder lieber Kaffee? Habt ihr ein Hobby, wobei euer Wichtel euch mit Material unterstützen kann?  Womit kann man euch sonst eine Freude machen? Welche Farben mögt ihr am liebsten? An alle Wichtelchen, die sich vorrangig Bücher wünschen, denkt bitte auch daran, dass das kein reines Bücherwichteln ist. Viele zukünftige Wichtelmamas würden neben einem Buch auch ganz viele andere tolle Sachen beilegen. Dazu werden natürlich eure Wünsche benötigt. Als Anhaltspunkt könnte dienen, was ihr macht, wenn ihr nicht lest oder auf Arbeit seid. Vielleicht malt der ein oder andere, oder bastelt, macht Scrapbooking oder filzt, näht, strickt, häkelt, puzzelt, spielt gern Karten, liegt stundenlang in der Badewanne, hört wahnsinnig gern Musik, schreibt, dichtet, oder tut etwas ganz anderes. Nicht nur wir würden uns freuen, wenn der Schwerpunkt des Wunschzettels nicht nur auf den Büchern liegt. Bitte achtet darauf, dass bei euren Wünschen Dinge dabei sind, die nicht den preislichen Rahmen sprengen. Neue Wichtelchen dürfen auch sehr gern bei den "Alten Hasen" schauen, wie ein Wichtelwunschzettel aussehen könnte. ♦ Verschicken: Die Pakete müssen bis spätestens 17. Oktober 2014 -VERSICHERT!!!- verschickt werden. Dies bedeutet bei der DHL als Paket (auch Pluspäckchen, die man komplett fertig kaufen kann, gehen nicht!) und bei Hermes ist ab dem Päckchen alles versichert. Bitte achtet darauf, dass ihr es wirklich spätestens dann verschickt. Es ist wichtig diesen Termin einzuhalten, damit dann jeder sein Päckchen pünktlich öffnen kann. Bitte schreibt auf das Päckchen "LB-Halloweenwichteln" oder "Süßes oder Saures??" als Erkennung, dass es sich um ein Wichtelpäckchen von LovelyBooks handelt. So weiß das Wichtelkind, dass dieses nicht vor dem 31. Oktober 2014 geöffnet werden darf. Wer am 23. Oktober 2014 noch kein Päckchen erhalten hat, meldet sich bitte hier bzw. auf jeden Fall per PN bei uns. Immer wieder kam es in vergangenen Wichtelaktionen zu Problemen, weil nicht pünktlich oder unversichert verschickt wurde. Daher hier jetzt ganz klar als neue Regel: Wer nicht versichert verschickt, sprich, keine Sendenummer nachweisen kann, wird für die nächste Wichtelaktion gesperrt!!! Damit das nicht vorkommen muss, haben wir in den großen Wichtelaktionen ein Extrapäckchen verlost unter allen, die pünktlich verschickt haben. Unter allen, die uns rechtzeitig ihre richtige Sendungsnummer zusenden, verlosen wir ein kleines Päckchen als Überraschung. Der Gewinner wird kurz nach dem Auspacktermin fürs Halloween-Wichteln bekannt gegeben. ♦ Auspacken: Unser gemeinsamer Auspacktermin wird der 31. Oktober 2014 sein. Dabei spielt die Uhrzeit keine Rolle. Einige werden sicher schon am 30. Oktober auf Mitternacht warten. ;-) Wer später auspacken will oder muss, meldet dies bitte im Auspackthread, den ich später noch erstellen werde. So weiß der Wichtel Bescheid und sitzt nicht ungeduldig vor dem Bildschirm. Bitte lasst euch auf keinen Fall schon von Neugier getrieben dazu verleiten, das Päckchen eher zu öffnen. Schön warten!!! ;-) Es gehört unbedingt dazu, sich hier zu melden, wenn das Päckchen angekommen ist, wann man auspackt und ein kleiner Auspackbericht, am liebsten mit Foto!!! ♦ Geschenke: Bei den Geschenken sollte es nicht um besser, teurer und neuer gehen, sondern darum, etwas mit Herz für jemanden auszusuchen. Jemandem mit einem selbstgepackten Päckchen eine Freude machen, sollte das Ziel sein. Eine gut gewählte Kleinigkeit, ein lieber Kartengruß, eine kleine kreative Arbeit, all das kommt viel besser an, als ein teuer gekauftes Buch oder gar nur ein Büchergutschein. Trotzdem sollte man den preislichen Rahmen von 20-30 Euro immer im Auge behalten. Sicher werden sich viele Bücher wünschen, es sollte allerdings kein Muss sein. Wer Bücherwünsche hat, kann diese gern im Beitrag mit anhängen oder vielleicht hat derjenige ein Wichtelwunschregal in seiner Bibliothek hier bei LB eingerichtet. Dann bitte darauf hinweisen. Mängelexemplare oder gebrauchte Bücher sollte man nur verschenken, wenn das Wichtelkind in der Beantwortung der Fragen sein OK gegeben hat. Außerdem muss jeder ein Rätsel zu seiner Person mit in das Päckchen legen. Wie das aussehen soll, ist dabei ganz eurer Fantasie überlassen - ganz egal ob Kreuzworträtsel, Bilderrätsel, Logikrätsel oder etwas ganz anderes. Nur allzu schwer sollte es nicht sein, denn das Wichtelkind will sich sicher mit einer persönlichen Nachricht bei der Wichtelmama bedanken. Noch einmal die wichtigsten Daten: ♦ Anmeldeschluss: 5. September 2014 (Adresse an Daniliesing nicht vergessen!!!) ♦ Wichtelvergabe: 6. / 7. September  (PN von Dani oder Federchen) ♦ spätester Versand: 17. Oktober 2014 (Sendungsnummer an den Wichtelkindausloser) ♦ Auspacktermin: 31. Oktober 2014 Nun hoffen wir auf viele Mitwichtler und wünschen uns allen: Viel Spaß!!! PS: Noch Fragen?? Dann her damit!! Entweder hier im Thread oder per PN. Ich werde am Ende eine Liste der Teilnehmer führen. Bitte nicht böse sein, wenn ihr dort nicht sofort erscheint. Wer mir seine Adresse geschickt hat, kommt auch sicher drauf. *** Bitte überlegt euch vor der Anmeldung, ob ihr wirklich Lust, Zeit und das nötige Taschengeld habt, um hier teilzunehmen. Es gehört nämlich dazu, selbst ein Päckchen liebevoll zu packen & zu verschicken, sich hier zu melden, wenn das Wichtelpaket angekommen ist, beim Auspacken mit dabei zu sein usw. ... Wer Zweifel hat, kann gern bei der nächsten Wichtelrunde von neuem überlegen. Falls jemand schon angemeldet ist und sich doch lieber wieder abmelden möchte, sollte dies bis spätestens den 5. September 2014 melden. *** Teilnehmer: 28horseshoe 30li05 AefKaey Alathaya Anna91 Annesia Anu1990 Asmodeus Baasies BakaMonkey Benny1988 bigchaos booksnstories buchfeemelanie Buchrättin Buecherfreak321 CaryLila Cathy28 ChrischiD cole88 Dahlia Darkangel82 darklittledancer Denraprom DieBerta dieFlo DremCatcher EineBuchliebhaberin Elke Federchen Felan fireez FloareaSoareliu forever_books ginevere gorgeous grinselamm GrOtEsQuE Gwynny jackdeck Janosch79 Jarima Jessilein kalemannia kalligraphin Katinka17 kattii Kleines91 Klusi Krapfen Lainybelle LeJardinDuLivre LeseAlissaRatte lesebiene27 Lesefieber Leseprinzessin1991 Lilasan Lilawandel Lilly_McLeod Lisa457 Litfara liyah40 Loony_Lovegood Lucretia lunaclamor maggy17 Marjuvin MeLi94 Michaela11 Michelle13579 mieken Mika2003 Mikki minori MissKitty Momoko91 MoonlightCat01 N9erz Nachas Nalany nataliea Nenatie nicole_von_o NiliBine70 NinaniN Nynaeve04 Nyoko pamN PanRises Primrose PrinzessinAurora Queenelyza Raindrops Reika-chan rumble-bee samea sarah1395 Sayumi Scathach Schlehenfee Schneekatze Schnien87 SchwarzeRose Schwertlilie79 sjule Somaya sophiathetommo steffchen3010 Sterny88 Stjama Sunny Rose Susi93 The iron butterfly Tiana_Loreen thiefladyXmysteriousKatha thora01 Traeumeline Turtlestar vanillaxcupcake Viva_la_vida Wildpony Winterzauber WolfgangB Yuna216

    Mehr
    • 231
  • Leserunde zu "Das Simpsons-Syndrom" von Bettina Balbutis

    Das Simpsons-Syndrom
    BettinaBalbutis

    BettinaBalbutis

    Liebe Lovelybooker, seit einem Tag liegt mein Debüt "Das Simpsons Syndrom" in den Läden. Darin erzähle ich frei von der Leber weg von bizarren Krankheitsfällen, die mir im Privat- und vor allem im Berufsleben untergekommen sind. (Ich arbeite als Ärztin im Krankenhaus, zuerst in der Inneren, aktuell in der Psychiatrie.) Im "Simpsons Syndrom" geht um riesige Hoden, scheinschwangere Männer und einen Penisbruch, um Augenwürmer, Dopingfolgen, brüllende Kleinkinder und einen selbsternannten Messias. Und um einen wunderbaren dicken, gelben Patienten, den ich sehr mag. !!! HIER NUN DIE GEWINNER DER VERLOSUNG !!! 1. Esposa1969 2. Mimimaus01 3. Gelinde 4. Caduceus 5. hexe2408 6. 0velvetvoice0 7. isamaria 8. lenawagner 9. Berge 10. tinkabeera 11. Karini 12. milkshakee 13. Wolfhound 14. Lelli6161 15. Igelmanu66 16. aftersunblau 17. Pueppilexi 18. Nadiamedi 19. Scorpia 20. Ginevra Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern! Spannend die Frage, wie es nun weitergeht ... Sobald alle ihr Buch in den Händen halten, vereinbaren wir, wann es in die erste Runde geht. Ich freue mich schon sehr darauf!  Eure Bettina P.S.: An alle, die kein Buch ergattern konnten, aber neugierig auf das Simpsons-Syndrom sind: Ich lade auch euch herzlich ein, an der Leserunde teilzunehmen!!!  Ich kann es kaum erwarten mit euch zu diskutieren, eure Fragen zu beantworten und eure Anregungen und Meinungen zu den Kapiteln zu hören!  Bis wir mit der Leserunde beginnen, dauert es ja noch ein klitzekleines bisschen. Bis dahin könnt ihr euch auf meiner Facebookseite umtun; dort findet ihr (fast) jeden Tag ein kleines Häppchen aus meinem Buch. https://www.facebook.com/bettinabalbutis

    Mehr
    • 333
  • Lehreich und unterahltssam

    Das Simpsons-Syndrom
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Wollten Sie schon immer mal über relativ unbekannte Krankheiten informiert werden. Dann sollten Sie das Buch "Das Simpsons-Syndrom  von Dr. Bettina Balbutis auf jeden Fall lesen. Die Aotorin schafft es heikle und/oder sehr seltene Krankheiten den Leser so nahe zu bringen, dass man sie kaum wieder vergisst. Manche der Krankheiten sind an für sich harmlos und gut behandelbar, andere recht ernst. Dabei gelingt es ihr immer den nötigen Respekt gegenüber ihren Patienten zu bewahren und auch auf das Leiden der Patienten aufmerksam zu machen. Wenn man bedenkt, dass viele Krankheiten sind so unbekannt, dass der Patient sicher erst eine lange Odyssee bevorsteht, ehe die richtige Diagnose gestellt wird, ist dies auch wichtig. Dennoch sind die meisten Krankheiten (schwere ausgenommen) ist einer gesunden Prise Humor beschrieben und sehr unterhaltsam zu lesen. Auch auf den Alltag in der Klinik geht die Autorin sehr gut ein und man spürt, dass dieser nicht immer leicht ist. Für mich ist das Buch eine sehr gute Mischung zwischen Unterhaltung und Wissenvermittlung. Und vielleicht auch für manchen Arzt noch lehrreiche Lektüre.

    Mehr
    • 2
    Floh

    Floh

    18. August 2014 um 11:23
  • weitere