Bettina Belitz Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 48 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 8 Rezensionen
(21)
(19)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch“ von Bettina Belitz

Der Familienurlaub in Frankreich stellt Luzie vor ungeahnte Schwierigkeiten: Wie soll sie Leanders durchsichtigen, aber sehr greifbaren Körper sieben Tage lang in einem winzigen Campingwagen verstecken? (Überhaupt: Wie soll sie sich eine Koje mit einem nicht ganz unattraktiven Körperwächter teilen, der sich nicht mehr daran erinnert, sie geküsst zu haben?) Das Problem löst sich auf eine sehr viel dramatischere Art als erhofft: Einige von Leanders Eigenschaften färben auf Luzie ab – und plötzlich braucht sie dringend die Hilfe eines guten Freundes ...

Mit dem Pferdewagen durch Frankreich, klar, dass das nicht gut gehen kann wenn man einen unsichtbaren Wächter hat...

— Nachtschwärmer
Nachtschwärmer

Stöbern in Jugendbücher

Schicksalsbringer - Ich bin deine Bestimmung

Ein rundum gelungener Auftakt, der Lust auf mehr macht

SylviaRietschel

Ein bisschen wie Unendlichkeit

Interessant aber für mich etwas zu verworren

Nachtschwärmer

Snow

Die Geschichte war nicht ganz nach meinem Geschmack.

Avirem

Nalia, Tochter der Elemente - Der Jadedolch

Eine actionreiche Geschichte mit der Magie von 1001 Nacht!

Meritamun

Die Chroniken der Verbliebenen - Das Herz des Verräters

Es fühlt sich etwas gestreckt an

TheVanniK

Hundert Lügen

Richtig spannend und trifft tief ins Herz. Einfach ein richtiger Spannungsjugendroman =) ich will mehr

EnysBooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    Buchbahnhof

    Buchbahnhof

    23. January 2013 um 19:52

    Ich gestehe, ich bin süchtig! Und zwar nach Geschichten von Luzie und Leander. Bislang war dieser Band hier mein absoluter Liebling. Luzie wird noch etwas Erwachsener, auch wenn sie etwas absolut Dummes tut, aber, sie tut es aus gutem Grund. Sie ist einfach liebenswert und hat das Herz (für Leander) auf dem rechten Fleck. Dieser Band ist bislang der spannendste der Reihe, denn es wird aus zweierlei Gründen richtig dramatisch. Ich habe Seite um Seite mit Luzie mitgefiebert. Außerdem nimmt Serdan einen etwas größeren Platz ein. Ich muss gestehen, dass er mir immer sympathischer wird. Auch dieser Band erhält von mir 5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    Fia

    Fia

    02. June 2012 um 17:36

    Erster Eindruck: Wie macht Bettina Belitz das? Ich kann jedenfalls nicht genug von ihrer Reihe rund um Luzie und Leander haben und gleich nachdem ich den dritten Band beendet hatte, musste auch schon der vierte Band dran glauben. Meine Meinung: Wie immer: einfach fantastisch! So könnte ich diesen Band einfach in vier Wörtern beschreiben. Denn mir fehlte es wirklich an nichts. Der Schreibstil von Bettina Belitz fesselte mich gleich von beginn an und auch hier schaffte sie es, dass ich nach ein paar Seiten das Buch gar nicht mehr weg legen wollte. Sie schrieb mit soviel Witz und Lebensfreude, dass ich oft Lachen musst und einfach Spaß beim Lesen hatte. Auch wurde es in diesem Band so richtig spannend, da Luzie (und auch Leander) vor so einige Probleme gestellt wurde. Um nicht zu viel zu verraten, möchte ich darauf auch nicht weiter eingehen, aber ich konnte mich wirklich kaum noch von dem Buch losreißen, da ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Neben Luzie und Leander spielte auch Serdan dieses mal eine große Rolle und ich kann ihn mir einfach nicht mehr aus den Büchern wegdenken. In 'Verblüffend stürmisch' durfte man außerdem auch noch ein paar neue Personen kennen lernen. Dabei haben es mir vor allem Suni und ihre Zigeunertruppe angetan. Und über Baptiste würde ich gerne noch mehr erfahren. Mein Fazit: Ich möchte wirklich am liebsten gleich den nächsten Band lesen. Ich muss ihn nur noch besorgen, dann kann es auch schon losgehen. Aber auf den sechsten Band muss ich dann leider noch warten, bis er raus kommt und das wird bestimmt nicht leicht, weil ich einfach wissen muss, wie es weiter geht. Denn die vier Bände haben mich alle bisher begeistert und dieser war einfach wieder genial. Kolossal, wie Leander sagen würde. Bettina Belitz Schreibstil, die Handlung an sich und Luzie und Leander, genauso wie die anderen Charaktere, das alles macht das ganze Buch einfach perfekt.

    Mehr
  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    Sheenaa

    Sheenaa

    14. May 2012 um 19:58

    Dieses Buch ist einfach total cool und so was von romantisch.Es ist ein Mädchen-
    Buch ab ungefähr 10 Jahren, würde ich sagen.Ich kann es kaum noch erwarten, den nächsten Band zu lesen.

  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    Maddy

    Maddy

    23. December 2011 um 13:33

    ZUM INHALT: Der Familienurlaub der Morgenroths stellt Luzie vor ungeahnte Schwierigkeiten: Wie soll sie Leanders durchsichtigen, aber sehr greifbaren Körper sieben Tage lang in einem winzigen Zigeunerwagen verstecken? (Überhaupt: Wie soll sie sich eine Koje mit einem nicht ganz unattraktiven Körperwächter teilen, der sich nicht mehr daran erinnert, sie geküsst zu haben?) Das Problem löst sich auf eine sehr viel dramatischere Art als erhofft: Einige von Leanders Eigenschaften färben auf Luzie ab und plötzlich braucht sie dringend die Hilfe eines guten Freundes. MEINE MEINUNG: "Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch" ist der bereits 4. Teil der Reihe. Ich habe bis jetzt alle Teil regelrecht verschlungen und war nun sehr gespannt auf diesen Band und er hat mir wieder sehr gut gefallen. Es sind Sommerferien. Luzie und ihre Eltern wollen eine Reise durch Frankreich machen, mit einem Wohnwagen, natürlich eingefädelt von Leander, da dieser so gern wieder mal nach Frankreich möchte. Natürlich hält diese Reise viele Probleme und Ereignisse bereit, die gefährlich für Leander sein können und auch für Luzie wird es kein Spaziergang, denn es könnte sein, dass sie Leander für immer verliert. Ich fand diesen Teil zwar etwas schwächer als die anderen, was aber daran liegt, dass dieses Buch ernster wirkt. Zwar sind die ersten 100 Seiten mit diesem typischen Charme und Witz geprägt, aber dadurch das es doch einige Probleme danach gibt, geht es diesmal in eine andere Richtung, in die ernstere. Was ich aber nicht schlimm finde, denn man merkt die Entwicklung dieser Reihe, dass Luzie doch erwachsener wird und eine Kämpferperson ist und es ist schön zu sehen, wie sie langsam immer reifer wird und wie wichtig ihr Leander ist. Ich fand es nur manchmal ihre Gefühlswelt etwas irritierend, denn nicht nur das sie Leander sehr mag, was ja nicht immer leicht, da ist auch noch Serdan, der in diesem Buch eine große Rolle spielt. Sie steht zwischen den beiden. Es hat mir trotzdem wieder totalen Spaß gemacht, die Story zu lesen. Ich hatte es wieder schnell durch, was einfach auch an den Protagonisten liegt und dem fantastischen Schreibstil und diesen einmaligen Witz. Ich musste doch oft auch wieder lachen, weil wieder einmal es Situationen gibt, die doch schreiend komisch sind. Und nun bin ich gespannt auf den 5. Band, dieser erscheint demnächst. FAZIT: Wie immer richtig gute Unterhaltung mit dem zentralen Thema Freundschaft und Liebe!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    anette1809

    anette1809

    01. November 2011 um 08:46

    Inhalt: In "Verblüffend stürmisch" muss Luzie an Leanders Seite ihr bislang verrücktestes Abenteuer bestehen. Nicht ohne Hintergedanken setzt Leander Luzies Eltern durch geschickte Manipulation den Floh ins Ohr, Familienurlaub in Frankreich zu machen, schließlich hat Leander dort seine schönste Zeit als Körperwächter erlebt, als er Johnny Depps Kinder bewacht hat. Doch wartet auf Luzie nun ein luxuriöser Urlaub in Südfrankreich? Pustekuchen! Wer im dritten Band bereits meinte, dass eine Klassenfahrt mit einem unsichtbaren Wächter an der Seite der Horrortrip schlechthin ist, wird hier eines besseren belehrt: Luzie muss sich in den Ferien eine winzigkleine Koje in einem Zigeunerkarren mit Leander teilen, der von einem dicken, faulen Pferd mehr schlecht als recht durch Frankreich gezogen wird. Ungeplante Aufenthalte fernab der angepeilten Bauernhöfe, Stechmücken und ein pupsender Leander verblassen zur Nichtigkeit im Vergleich zu einem wirklichen Problem, das Luzie in echte Lebensgefahr bringt: durch den engen Körperkontakt zu Leander färben einige seiner Eigenschaften auf sie ab und nun braucht sie dringend die Hilfe eines guten Freundes... Eigene Meinung: Luzie und Leander erleben in "Verblüffend stürmisch" bereits ihr viertes Abenteuer und Bettina Belitz hat nichts von der Frische und dem Ideenreichtum der Vorgängerbände eingebüßt, ganz im Gegenteil steigert sich die Reihe von Band zu Band, was auf jeden Fall auch mit der Weiterentwicklung der Charaktere zu tun hat. Freundschaft und Familie stehen hier noch weit mehr im Vordergrund als in den Vorgängerbänden. Luzies Eltern nehmen in diesem Abenteuer ihre bisher größte Rolle ein und die rosa Luzie-Mama ist wie immer zum Quietschen schräg, so dass man auf jeden Fall auch in den zukünftigen Bänden mehr von ihr lesen will. Am liebsten möchte man sie und den Vater in den Arm nehmen und trösten, wenn sie vor Sorge um Luzie fast vergehen. Mein absoluter Lieblingscharakter ist seit diesem Buch aber endgültig Serdan geworden. Er kommt zwar nicht wie ein Märchenprinz auf einem weißen Hengst dahergeritten, um Luzie aus der Misere zu befreien, aber... ach - das müsst ihr einfach selbst lesen ;) Die Geschichte ist so schräg, witzig, spannend und trotz der unglaublichen Situation so wunderbar romantisch, hach... Da braucht es den Auftritt von Johnny Depp höchstpersönlich eigentlich gar nicht mehr, um das Herz beim Lesen schneller schlagen zu lassen ;D Und andere Szenen widerum treiben einem mit ihrer herrlichen Situationskomik die Lachtränen in die Augen. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Abenteuer von Luzie und Leander, denn mittlerweile bin ich mir ganz sicher, dass Bettina Belitz in Bezug auf die weitere Handlung und die agierenden Personen noch viele Überraschungen auf Lager hat. Sie gestaltet die Geschichten immer sehr abwechslungsreich und legt den Fokus abwechselnd auf verschiedene Personen, so dass man auch im vierten Abenteuer um Luzie und Leander immer wieder aufs Neue überrascht wird. "Luzie und Leander" ist eine Serie, die einerseits mit dem gefühlvollen Schreibstil von Bettina Belitz und den facettenreichen und liebenswerten Charakteren punktet, andererseits macht sie einfach einen Heidenspaß und ich freue mich unbändig auf die nächsten Geschichten! Aufmachung des Buches: Rosarot, zartes Grün, Gelborange und nun in Blau- und Lilatönen: so fröhlich-bunt wie der Inhalt sind auch die Cover im Regal und Verströmen allein schon beim Ansehen gute Laune. Fazit: Verblüffend, dass der vierte Band den Vorgänger der Reihe noch übertrumpfen konnte, der von mir bereits die höchste Bewertung erhalten hat. Mehr davon!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    Hanna86

    Hanna86

    04. October 2011 um 23:03

    Meine Meinung: Endlich ist es soweit! Tag X ist gekommen, an dem Seppo, Serdan und Luzie, ihren Eltern beichten werden, das sie Parkour machen. Uiuiuiui das wird ein Drama, denken sich die drei. Vorallem Luzies Mutter, die ständig in Tränen ausbricht, wenn ihre süße kleine Tochter so halsbrecherische Stunts macht und Luzie ist alles andere als süß :P Die nette Beichte soll in der Pizzaria von Seppos Eltern stattfinden, nur muss Luzie ihre Eltern dazubringen dorthin zugehen. Aber wie? Schnell lässt sie sich etwas einfallen und verfehlt total die falschen Wörter und verursacht damit ein Riesen Missverständnis. Ihre Eltern denken sich plötzlich das sie Schwanger ist!!! O.O Oh nein, wie soll sie sich da wieder nur rauskriegen?! Währenddessen macht sich Leander, ihr Sky Patrol, d. h. Schutzengel oder wie Leander gerne sagt "Körperwächter", einen Riesen Spaß daraus und schaut gespannt zu, wie Luzie sich da wieder rausretten kann. =) Nebenbei schmeißt er immer wieder durch "Zufall" ein Prospekt über eine Kutschereise in die Vogesen, in den Briefkasten der Morgenroths, weil Luzies Mutter einmal verlauten ließ das sie gerne wieder Urlaub machen würde ;) Dreimal dürft ihr raten vorhin die Reise geht?! Natürlich in die Vogesen, doch plötzlich färben Leanders Eigenschaften auf Luzie ab. Nicht nur Luzie ist augenblicklich in Gefahr sondern auch Leander und nur Serdan kann ihr helfen.... Ich fand den 4. Band bis jetzt am besten und musste mehrmals beim lesen grinsen :D Das Buch hab ich gestern angefangen in der Straßenbahn zu lesen und war heute Nachmittag damit fertig. Die Leute haben mich schon so schief angeschaut, warum ich sooft gegrinst habe ^^ Die haben sich bestimmt gedacht, die hat was an der klatsche..., aber egal =) Hier meine Lieblingsstelle, an dem ich echt Probleme hatte nicht los zu brüllen :D ..."Tataaaaaa!", trötetet Leander und sah mich triumphierend an. "Bah, wie eklig!" Ich schlug meine flache Hand gegen die geöffnete Zeitschrift, doch Leander hielt sie so fest in seinen Händen, dass es nur einen lauten Klatscher gab und ich mir das Elend weiter anschauen musste. "Tu das weg!" "Na, Luzie, was ist das hier? Hm? Was siehst du da?" Er grinste blasiert. "Etwas, was ich ganz bestimmt nicht sehen will", fauchte ich. Trotzdem schaffte ich es nicht, meine Blicke zur Seite zu wenden. Der splitterfasernackte Junge vor mir grinste mich dämlich an. "Natürlich nicht", entgegnete Leander ironisch. "Niemand will das sehen. Und deshalb drucken sie es ja auch millionenfach ab. In der Bravo, Deutschlands beliebtester Jugendzeitschrift. Ein nackter Junge und ein nacktes Mädchen. In einer Zeitschrift! Und du sagst, es ist nicht normal, nackt zu sein? Dass das niemand sehen will? Du hast gelogen, Luzie. Eine dick fette Lüge!" ... Luzie und Leander als Team ist einfach nur göttlich ^^ und immer für einen Lacher parat, besonders Leander :D Mit fast dreihundert Seiten, ist es ein reinstes Lesevergnügen und wird garantiert nie langweilig :) Wer gerne Liebeskomödien mag, ist diese Reihe genau richtig +.+

    Mehr
  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    TheDianaBooks

    TheDianaBooks

    03. August 2011 um 17:34

    Luzie hat endlich Ferien! Doch ihre Eltern möchten diese in einem Zigeunerwagen verbringen und damit durch Frankreich reisen. Dieser Familienurlaub stellt Luzie vor ungeahnte Schwierigkeiten: Wie soll sie Leanders zwar durchsichtigen, aber durchaus greifbaren Körper die ganzen Tage in einem winzigen Zigeunerwagen verstecken?! Außerdem hegt Luzie seit dem Kuss auf der Klassenfahrt, an welchen sich Leander aber nicht mehr erinnert, Gefühle für ihn und von daher kann sie sich wohl schlecht eine enge Koje mit ihm teilen… Das Problem löst sich jedoch auf eine sehr viel dramatischere Art und Weise als erhofft. Einige von Leanders Eigenschaften färben auf Luzie ab und sie benötigt dringend die Hilfe eines guten Freundes! - „Verblüffend stürmisch“ ist der vierte Band der „Luzie & Leander“-Reihe von Bettina Belitz. Ich hatte an diesenTeil große Erwartungen und wurde nicht enttäuscht. Im Gegenteil. Meine Erwartungen wurden noch übertroffen! Bettina Belitz schreibt gewohnt modern, lebhaft und humorvoll. Sie haucht ihren Figuren durch ihre Ideen, ihre Fantasie und ihre Art zu schreiben so viel Leben ein, dass man tatsächlich das Gefühl hat, dass sie existieren und man sie schon ewig kennt. Die Geschichte strotzt nur so vor Spannung, Witz, Emotionen, sarkastischen und ironischen Dialogen und einem chaotisch-stürmischen Abenteuer! Doch auch die Charaktere verändern ihre Art nicht. Luzie befindet sich mal wieder im Gefühlschaos. Ihr Herz schlägt hoch - doch schlägt es nun mehr für Leander oder für Serdan? Diese Frage wird das junge Mädchen wohl noch etwas länger beschäftigen… Leander geht Luzie zwar wieder ziemlich auf die Nerven, doch als er plötzlich verschwindet, merkt sie, was sie eigentlich an ihm hat, dass er ihr sehr ans Herz gewachsen ist und dass sie ihn keinesfalls verlieren möchte. Serdan, ein Charakter, den ich schon immer sehr mochte, nimmt diesmal eine größere und wichtigere Rolle ein und gewinnt mehr an Tiefgang. Er hat sich persönlich sehr weiterentwickelt und ist Luzie ein wahrer Freund. Er sagt ihr seine ehrliche Meinung, hinter welcher immer sehr viel Sinn steckt. Insgesamt ist „Luzie & Leander: Verblüffend stürmisch“ wieder ein fantastisches Lesevergnügen, das Leser jeden Alters begeistern wird und zum herzhaften Lachen einlädt! :)

    Mehr
  • Rezension zu "Verblüffend stürmisch" von Bettina Belitz

    Luzie & Leander - Verblüffend stürmisch
    Zschahna

    Zschahna

    25. July 2011 um 22:34

    Auch der vierte Teil der Reihe um Luzie und Leander, auf den ich mich so sehr gefreut habe, hat mich nicht enttäuscht. Bettina Belitz hat noch mehr Spannung und Witz in die Geschichte gelegt und vor allem hat sie auch einige romatische Seiten gezeigt. Und so stürmisch, wie es der Titel schon verrät, so ist auch die Handlung im Buch. Der Urlaub der Morgenroths wird auf jeden Fall nicht langweilig. Es fängt schon gut an, als die drei sehen, welches Pferd ihren Zigeunerwagen ziehen soll - Chantal, eine mürrische Stute, die sich nicht von jedem etwas sagen lässt. Ich konnte fast nicht mehr vor lachen, denn ich hab mir bildhaft vorstellen können wie Luzies Eltern auf dem Kutschbock sitzen und versuchen das Tier zum Loslaufen zu bewegen. Und natürlich nimmt Luzie auch Leander mit in den Urlaub, doch nach einigen Tagen verschwindet dieser. Luzie will ihn suchen, da sie der Überzeugung ist, dass Leander in Gefahr ist und sie ihm unbedingt helfen muss. Und auf diesem Trip durch Frankreich, bringt sich Luzie selbst in Gefahr. Aber zum Glück, hat sie einen guten Freund, der ihr zur Seite steht - Serdan. Er eilt Luzie sofort zu Hilfe und gemeinsam reisen die beiden durch Frankreich und erleben dabei ein Abenteuer nach dem anderen. Aber es stehen nicht nur die Abenteuer im Vordergrund, auch die Liebe ist wieder ein Thema. Luzie befindet sich in einem Gefühlschaos, denn sie weiß nicht so recht, für wen ihr Herz schlägt: für Leander, Serdan oder doch Seppo? Man darf auf jeden Fall gespannt sein, wie sich diese Seite der Bücher weiterentwickelt. Die Charaktere sind auch in diesem Buch wieder wundervoll und sie gewinnen immer mehr an Tiefe und vor allem Serdan, der eine große Rolle spielt, vollzieht einen regelrechten Entwicklungssprung. Er redet etwas mehr und das was er sagt, ist nie belanglos, sondern hat immer einen Sinn. Er sieht Luzie als ebenbürtig und behandelt sie nicht wie ein kleines Kind, so wie Seppo das manchmal macht. Er ist zwar ein wenig verschlossen, aber das macht ihn auch interessant. Für mich ist er zu einer sehr wichtigen Figur in der Reihe geworden und darüber freue ich mich sehr, denn Seppo wird mir immer unsympatischer, obwohl ich ihn am Anfang mochte. Luzie muss sich nicht nur mit ihrem Gefühlschaos auseinander setzen, sondern sie kämpft auf der Suche nach Leander, um Leben und Tod. Und dabei ist sie erst 14 Jahre alt. Sie hat mich wirklich fasziniert und man konnte gut sehen, dass sie Leander sehr sehr mag, auch wenn er ihr so oft gehörig auf die Nerven geht. Bettina Belitz beschreibt die Reise der beiden so phantastisch und so lebhaft, dass ich mich gefühlt habe, als würde ich neben Luzie und Serdan herlaufen. Ich bewundere ihre Kreativität und ihren Ideenreichtum und hoffe, dass es noch einige Bücher über das Chaos-Duo geben wird, die so spannend, witzig und emotional sind, wie dieses - oder noch besser. Wie man sieht, konnte mich auch der vierte Teil wieder restlos begeistern, sodass ich natürlich 5 von 5 Sternen vergebe.

    Mehr