Neuer Beitrag

Doromara

vor 2 Jahren

(2)

Sieben Siegel verschliessen das Tor zur Unterwelt. Die sieben wichtigsten Familien des Reiches hüten je ein Siegel. Aber einer will sie alle aufbrechen ...
Bettina Bellmont hat einen Roman in wunderbarere Manga-Tradition geschrieben: Schnelle Schnitte, Fokus auf sehr Kleines und ganz Grosses, wilde Charaktere.
Nachdem ich den Roman eher zaghaft zu lesen begonnen habe – er hat 500 Seiten – bin ich schnell in die Geschichte hineingekommen. Einzelne Charaktere wie Asa und der Wolfsgeist Shiro wirken sogleich sympathisch. Selbst kleine Nebenrollen wie Ayano, die erste Ehefrau des verstorbenen Shoguns, zeigen Tiefe. Einzig Yoru, einer der Haupt-Protagonisten, blieb mir immer fremd.
Faszinierend auch, wie die Autorin es verstanden hat, Wesen und Merkmale der japanischen Mythologie in die Geschichte einzubauen. Wer die japanische Kultur nicht kennt, muss wohl wegen der vielen Namen und Titel oft im Index nachschlagen.
Wer von Japan fasziniert ist und Mangas mag, wird an diesem Buch seine Freude haben.

Autor: Bettina Bellmont
Buch: Das Schweigen des Schnees

BettinaBellmont

vor 2 Jahren

@Doromara

Wow! Danke für die liebe Rezi. Du warst ja unglaublich schnell beim Lesen! :)

Doromara

vor 2 Jahren

@BettinaBellmont

Habe das Buch schon einer Kollegin weitergereicht.

BettinaBellmont

vor 2 Jahren

@Doromara

Huch? Ja, da bleib ich ja weiterhin gespannt und aufgeregt. Was machst du nur, Doro! :)

Neuer Beitrag