Bettina Darré

 3,9 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor*in von Die Wächterin und Die Wächterin.

Alle Bücher von Bettina Darré

Cover des Buches Die Wächterin (ISBN: 9783746625478)

Die Wächterin

 (11)
Erschienen am 01.09.2009
Cover des Buches Die Wächterin (ISBN: 9783836802963)

Die Wächterin

 (2)
Erschienen am 09.09.2008

Neue Rezensionen zu Bettina Darré

Cover des Buches Die Wächterin (ISBN: 9783352007538)
Sternenstaubfees avatar

Rezension zu "Die Wächterin" von Bettina Darré

Die Wächterin
Sternenstaubfeevor einem Jahr

3,5 Sterne

Nachdem ich erst vor kurzem ein Buch über Hildegard von Bingen gelesen habe, wollte ich noch ein bisschen mehr erfahren und bin dabei auf dieses Buch gestoßen. Es ist ein Roman und Hildegard von Bingen spielt keine große Rolle darin, aber gefallen hat mir das Buch dennoch :)

Kurz zum Inhalt:

Hildegard von Bingen liegt im Sterben und hat auf dem Sterbebett ihre letzte große Vision. Diese teilt sie der Novizin Margarete mit, die sie aber nach dem Tod von Hildegard von Bingen vor lauter Kummer vergisst. Aber nun ist Margarete in Gefahr, denn man glaubt, Hildegard habe ihr das Versteck des "Steins der Weisen" verraten. Margarete muss das sichere Kloster verlassen und fliehen...

Interessant erzählt, auch spannend und generell lese ich sehr gerne Historische Romane. Zum Teil ging mir hier die Handlung ein bisschen zu schnell und irgendwie zu einfach für Margarete, die doch ihr ganzes Leben bisher im Kloster verbracht hat und sich erst einmal in der "Welt" zurechtfinden muss, aber im Großen und Ganzen hat das Buch mich sehr gut unterhalten können!  


Cover des Buches Die Wächterin (ISBN: 9783746625478)
Cutterinas avatar

Rezension zu "Die Wächterin" von Bettina Darré

Auf den Spuren der Hildgard von Bingen
Cutterinavor 10 Jahren

Hildegard von Bingen liegt im Sterben und diktiert der Novizin Margarete, welche als Findelkind auf dem Rupertsberg unter Adligen aufgewachsen ist ihre letzte Vision. Sie Margarete würde den Stein der Steine finden, der heller strahlen würde als alle Steine. Als der Weihbischof Jörg von der Teileburg, dem Hildegard von Bingen schon lange ein Dorn im Auge war von dem Tod der Äbtissin hört, sieht er die Gelegenheit gekommen das Vermächtnis der Äbtissin zu vernichten. Auf dem Rupertsberg angekommen, hört er von der Vision der Äbtissin und beschließt, dass der Stein der Steine nur ihm gehören kann. Da sich Margarete im Schock durch den Tod ihrer geliebten Ziehmutter jedoch nicht mehr an die Vision erinnern kann und die Wachstafeln auf denen sie geschrieben waren verschwunden sind und um sie nun um ihr Leben fürchten muss, wird sie von ihren Schwestern gedrängt das sichere Kloster zu verlassen. Sie soll die letzte Vision wieder finden und so wie ihre Schwestern, das Geheimnis der Hildegard von Bingen bewahren. 
Doch als der Weihbischof bemerkt, dass Margarete verschwunden ist schickt dieser Häscher aus um das Mädchen zu finden eine Jagd um den Stein der Steine beginnt. 

Bettina Darré entwickelt eine schöne mittelalterliche Kulisse in der ihre Pro-wie Antagonisten interagieren. Die Autorin benutzt zwar wechselnden Perspektiven, jedoch führen einige interessante Erzählfäden im Nichts, die somit unbeantwortet bleiben. Aus meiner Perspektive hätte es der Geschichte nicht geschadet nicht nur hauptsächlich zwischen dem Erzählfaden von Jörg von der Teileburg und Margarete hin  und her zu wechseln sondern auch andere Akteure mehr Rampenlicht zu geben.  Auch sind einige Entscheidungen der Akteure nicht immer vollkommen nachvollziehbar. Etwas mehr Innenschau hätte dort dem Leser geholfen, die Aktionen der Charaktere nachvollziehbarer zu machen. 

Cover des Buches Die Wächterin (ISBN: 9783746625478)

Rezension zu "Die Wächterin" von Bettina Darré

Rezension zu "Die Wächterin" von Bettina Darré
Ein LovelyBooks-Nutzervor 15 Jahren

Auf ihrem Sterbebett hat Hildegard von Bingen ihre letzte Vision. Nur ihr Schreiber und die junge Novizin Margarete sind anwesend. Doch bald schon geht das Gerücht, dass Hildegard Margarete das Versteck des "Stein der Weisen", der Macht und Herrschaft über die Welt bedeuten soll, preisgegeben hat. Margarete ist in großer Gefahr und flieht aus dem Kloster.
Die erzählte Geschichte ist reine Fiktion, aber trotzdem spannend und mitreißend geschrieben. Wem die Bücher von Sabine Ebert oder Ines Thorn gut gefallen, der wird auch bei diesem Buch auf seine Kosten kommen.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 41 Bibliotheken

auf 12 Merkzettel

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks