Neuer Beitrag

JUMBO_Verlag

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Kommt mit in das Land hinter dem Regenbogen!

Die Träne des Einhorns von Bettina Göschl mit Illustrationen von Leonie Daub

Im zauberhaften Tal hinter dem Regenbogen leben die Menschen in Frieden miteinander. Doch eines Tages wird das geheimnisvolle Einhorn, das über die Bewohner wacht, von einem Ungeheuer entführt und in einen Turm aus Elfenbein gesperrt. Vor Traurigkeit weint das Einhorn so viel, dass das gesamte Tal droht im Tränenmeer zu ertrinken. Das Lachen und die Lieder der Menschen verstummen. Als niemand mehr ein noch aus weiß, nimmt der kleine Felix all seinen Mut zusammen und zieht los, um das Einhorn zu retten. In einer Papierrüstung und mit nur einem Schwert aus Holz begibt er sich entschlossen ins Abenteuer. Kann Felix das Einhorn befreien und den Menschen wieder zu ihrem Glück verhelfen?

Wir starten mit einer neuen Leserunde und freuen uns auf eure Bewerbungen!

Wer sich für eines von insgesamt 10 Freiexemplaren interessiert, sollte sich bis Montag, den 10. Juli 2017 bei uns melden und darf gerne folgende Frage beantworten:

Wie könnte es Felix gelingen, das Ungeheuer zu besiegen?

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die neue Leserunde!
Euer JUMBO-Team



Autor: Bettina Göschl
Buch: Die Träne des Einhorns

camilla1303

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde mich gerne als Vorlesemama für ein Exemplar von "Die Träne des Einhorns" bewerben und bin mir sicher auch meine beiden mutigen Zwergen würden das Einhorn gerne befreien. Felix könnte das Einhorn befreien und den Menschen wieder zu ihrem Glück verhelfen, weil ihm auf seinen Weg viele Menschen begegnen, die ihm dann zur Seite stehen. Wenn sich einer traut aufzustehen, finden oft auch andere den Mut und gemeinsam kann man alles erreichen.

Melli910

vor 4 Monaten

Alle Bewerbungen

Bestimmt hat das Ungeheuer nur so schlechte Laune, weil sein Rücken wegen der vielen Mückenstiche so schrecklich juckt und es sich nicht kratzen kann ;-) Da käme Felix gerade recht - mit seinem Holzschwert könnte er das Ungeheuer kratzen und aus der Papierrüstung könnte er ihm einen Umhang zum Schutz gegen die Mücken basteln. Zum Dank ließe das Ungeheuer dann das Einhorn frei.

Mein keiner Ritter (5) und ich würden gerne lesen, ob es Felix gelingt, das Einhorn zu befreien.

Beiträge danach
68 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Sabine_Hartmann

vor 3 Monaten

Plauderecke

Hallo, ich wohne in einem Gebiet, das diesmal vom Hochwasser betroffen war - wir selbst nicht, aber viele andere hier. Dadurch ist das Lesen etwas ins Hintertreffen geraten - ich hoffe, ich hole bald auf.

Sabine_Hartmann

vor 3 Monaten

Plauderecke

Herzlichen Dank, dass ich das Buch entdecken durfte. Hier meine Rezension:

Alle sind traurig, weil das Einhorn gefangen ist. Kann Felix den Dorfbewohnern seines Heimatdorfes helfen und das Einhorn befreien?

In diesem fantasievollen Bilderbuch der Autorin Bettina Göschl wird von einem Einhorn erzählt, dass in einem Land lebt, in dem alle Einwohner glücklich sind. Doch eines Tages wird das Einhorn von einem Ungeheuer entführt und in einen Turm gesperrt. Weil es so traurig ist, beginnt es zu weinen. Langsam aber sicher füllt sich das Tal mit den Tränen und die Einwohner werden immer unglücklicher.
Schließlich wird es dem kleinen Jungen Felix unerträglich und er beschließt, dass endlich etwas dagegen unternommen werden muss. Viele sind bereits gescheitert. Deshalb spricht Felix zuerst mit einer weisen Frau, bevor er sich mit seiner Uniform aus Papier auf den Weg macht, das Einhorn zu befreien.
Ich werde jetzt nicht beschreiben, ob und wie es ihm gelingt.
Die Geschichte ist jedoch sehr fantasievoll. Das Monster ist ein wenig gruselig, aber auch knuffig. Das Einhorn ist nicht süßlich weichgespült, sondern ein ernst zu nehmendes mythologisches Tier, wodurch eine Geschichte entsteht, die sich sowohl für Jungs als auch für Mädchen eignet. Sie ist spannend, aber nicht so aufregend, dass sie sich nicht als Vorlesegeschichte zum Einschlafen eignen würde.
Die Illustrationen sind einfach strukturiert, farbenfroh und erzeugen Freude beim Betrachten. Das Buch ist verspielt und rückt das in den Mittelpunkt, was allen Kindern großen Spaß macht: spielen, träumen, etwas bewegen, Neues ausprobieren, wachsen …
Felix ist kein Draufgänger, er ist mutig, er ist aber auch umsichtig, informiert sich vorher, bevor er in das Abenteuer aufbricht. Mut, Glück und Zufriedenheit stehen im Mittelpunkt, werden als erstrebenswerte Ziele dargestellt.
Das große Format (A4) bietet viel Raum zum Entdecken.

Bis sie in der AJUM-Datenbank erscheint, dauert es ein wenig.

lenalu

vor 3 Monaten

Wie gefallen euch die Illustrationen?

Uns haben die Illustrationen sehr gut gefallen! Schöne und helle Farben wurden dafür verwendet. Die Figuren kommen sympathisch rüber.
Liebe Grüße

lenalu

vor 3 Monaten

Was gefällt euch an der Geschichte?

Vielen Dank für das wunderbare Buch! Uns (Mir und Felix) gefällt besonders, dass kleine Kinder auch mutig und so ein großes Ungeheuer vertreiben können.
Die bunten Bilder haben uns ebenfalls sehr gut gefallen.
Hier unsere Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Bettina-G%C3%B6schl/Die-Tr%C3%A4ne-des-Einhorns-1449246167-w/rezension/1478711431/

Ebenfalls auf thalia.de und amazon.de
Liebe Grüße

Angelika123

vor 2 Monaten

Was gefällt euch an der Geschichte?

Vielen Dank, dass ich diese Buch in Händen halten,lesen und anschauen durfte.
Ich bin begeistert und spreche gerne eine Leseempfehlung für Große und Kleine aus.

Hier ist meine Rezension:
https://www.lovelybooks.de/autor/Bettina-Göschl/Die-Träne-des-Einhorns-1449246167-w/rezension/1483141787/

Bei Amazon ist die Rezi unter Tabjoan zu finden

Angelika123

vor 2 Monaten

Die Träne des Einhorns - Ein Buch für Mädchen und Jungen?

Das Buch eignet sich für Jungen und Mädchen gleichermaßen.
Ich entdecke für jeden etwas Passendes und Ansprechendes im Buch.
Auch mir als erwachsene gefällt das Buch mit seiner "Moral" sehr gut.

Angelika123

vor 2 Monaten

Wie gefallen euch die Illustrationen?

Das Bilderbuch ist in wunderschönen Farben gemalt, sehr detailreich und kindgerecht.
Auf den ganzseitigen Bildern gibt es viel zu entdecken und man verweilt nach dem Lesen des Textes noch gerne auf den Seiten.
Die vielen Details regen auch dazu an über das Gehörte und Gesehene zu sprechen – es fördert die Sprache.
Die Gefühlslage von Mensch und Tier ist wunderbar eingefangen und ist sehr ausdrucksstark dargestellt.
Der Text und die Bilder harmonieren sehr gut und ergänzen einander.

Tolle Illustrationen im Zusammenhang mit einem tollen und sinnenhaften Text.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks