Bettina Gundermann

 3.8 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Nicolettas geheime Welt, Teufelsbrut und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Bettina Gundermann

Bettina GundermannLysander
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lysander
Lysander
 (3)
Erschienen am 01.02.2005
Bettina GundermannTeufelsbrut
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Teufelsbrut
Teufelsbrut
 (7)
Erschienen am 01.11.2006
Bettina GundermannNicolettas geheime Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nicolettas geheime Welt
Nicolettas geheime Welt
 (1)
Erschienen am 21.06.2017
Bettina GundermannLines
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Lines
Lines
 (0)
Erschienen am 01.03.2001
Bettina GundermannNicolettas geheime Welt
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Nicolettas geheime Welt
Nicolettas geheime Welt
 (10)
Erschienen am 07.07.2017

Neue Rezensionen zu Bettina Gundermann

Neu
Buchperlenblogs avatar

Rezension zu "Lysander" von Bettina Gundermann

Anders, bedrückend - groß!
Buchperlenblogvor 9 Monaten

Wenn Lysander so sehr geschwächt ist von der Hässlichkeit seines Lebens, dann gelingt es ihm nicht, an einen Gewinn zu denken. An einen Freund zu glauben. Wenn eines der Kinder sagt, Lysander, Lysander!, bald zünde ich dich an! Wirst du dann noch hässlicher? Wenn ein neuer Mann eingestellt wird oder eine neue Frau und wenn sie Lysander das erste Mal sehen und sofort auf den Boden schauen, eine Hand vor den Mund schlagen, ein Reflex bloß. Lysander gewöhnt sich nicht an die Hässlichkeit seines Lebens; an manchen Tagen, wenn er den Gewinn vergisst, schlägt er mit Fäusten auf sein Spielbild ein. (S.28)

Inhalt

Lysander lebt, doch wäre er lieber tot. Seine Mutter wollte ihn nicht, zündete ihn mitten im Wald an, doch er überlebte, tief entstellt, physisch und vor allem auch psychisch. Im Waisenhaus ist er der Außenseiter unter den Außenseitern, der Ungeliebteste unter den Ungeliebten. Er wird schikaniert, er zieht sich in sich zurück, hört eine Melodie in seinem Kopf, summt.

Eines Tages lernt er Riccardo kennen, einen ebenfalls seelisch entstellten Menschen, und die beiden werden zu Freunden.

Doch die Zeit spielt gegen sie, Erwachsen werden bedeutet auch neue Wege zu gehen, und alte Freunde zu verlieren. Etwas, womit nicht jeder zurecht kommt.

Rezension

Lysander ist ein eigenwilliges Buch. Auf nur 150 Seiten wird ein schreckliches Leben voll seelischer Qualen dargestellt, eindringlich, Stakkato.

Lysander, der entstellte Junge mit der großen musikalischen Gabe, die keiner kennt und keiner schätzt – bis er Riccardo kennenlernt. Ein Leben aus Depressionen, Selbstverletzung, Zwängen. Doch Riccardo findet ein Ventil, lehrt Lysander, was es heißt, Vorfreude zu empfinden, zeigt ihm einen Weg, seine Musik nach draußen zu tragen, verrät ihn.

Eine Freundschaft, so zerbrechlich wie Lysanders Seele, eine unerwiderte Liebe, ein Verlangen nach Menschlichkeit und nach dem Mädchen, das dem einzigen Freund gehört.

Lysander, Riccardo und Kira. Ein Dreieck aus traurigen Seelen, die die Abgründe der Menschlichkeit kennenlernen mussten. Drei Menschen, die nach einem Ausweg suchen, die immer wieder vom Leben enttäuscht werden.

Fazit

Ein Buch, das wahrlich unter die Haut geht. Eindringlich, berührend, anders. Womöglich nicht für jeden Leser geeignet, aber derjenige, der sich diesem Buch öffnet, bekommt eine grauenhafte Geschichte, Schmerz und Leid und doch eine Geschichte, die man lange nicht vergessen wird.

Bewertung im Detail

Idee ★★★★★ ( 5 / 5 )

Handlung ★★★★☆ ( 4 / 5 )

Charaktere ★★★★★ ( 5 / 5 )

Sprache ★★★★★ ( 5 / 5 )

Emotionen ★★★★★ ( 5 / 5 )

= 4.8 ★★★★★

Kommentieren0
48
Teilen
Maunzerles avatar

Rezension zu "Nicolettas geheime Welt" von Bettina Gundermann

Geheimnisvolle Geschichte mit Humor!
Maunzerlevor einem Jahr

Nicoletta ist untröstlich, als ihre ältere Freundin Augusta umzieht. Innerlich zerbröselt sie so sehr, da hilft selbst Trost spendende Schokolade nichts. Eines Tages entdeckt sie mit ihrem Hund Franz Schubert einen geheimnisvollen Ort, an dem sie den kleinen Blaubeermann, Vrieda mit Vogel-V, den französischen Herrn Oh lá lá und viele andere skurrile Persönlichkeiten kennenlernt. Die verrückte Truppe hilft Nicoletta, über ihre Traurigkeit hinwegzukommen.


Meine Meinung:

Hier geht es um die Geschichte von Nicoletta. Das Mädchen lebt mit ihren Eltern in einem Mehrfamilienhaus.

Natürlich gehört zu einem Mehrfamilienhaus auch eine Familie dazu, die nicht wirklich freundlich ist und von den Kindern nicht besonders geliebt wird. Freundlich genannt – die Störenfriede -.


Ebenfalls wohnt Nicolettas beste Freundin Augusta mit in dem Haus.

Was kann es schöneres geben.

Als diese wegzieht ist Nicoletta untröstlich. Sie wird nicht einmal von der Trostschokolade aufgemuntert. Wie gut, dass es dann noch Franz Schubert gibt – Nicolettas Hund!


Und eines Tage entdeckt Nicoletta mit Franz Schubert in einem Bauzaun ein Schlupfloch.
Klettert man da hindurch, dann gelangt man an einen ganz besonderen geheimnisvollen Ort.

Dort lernt man den kleinen Blaubeermann kennen, der nur wenig Zähne und weniger als 100 Haaren auf besondere Weise auf dem Kopf hat, ein ganz schweigsamer Junge, und noch weitere.

All diese lieben besonderen Wesen helfen Nicoletta über ihre Traurigkeit hinweg. Doch dann ist der geheime Durchgang auf einmal verschwunden …..


Die Lesestimmen zu dem Hörbuch sind einfach wunderbar!!!!
Oft erlebe ich, dass den Kindern die eintönigen Stimmen schnell langweilig werden.
Aber hier bei ist das definitiv nicht der Fall.
Die Kinder sind mit Begeisterung dabei.


Ich würde Nicoletta eher für Mädchen empfehlen. Obwohl auch hier der kleine Bruder immer mit zugehört hat.


Ein Hörbuch, was einfach wirklich Freude macht!!! Es ist geheimnisvoll und hat trotzdem genug Humor!!!
Positiv finde ich, dass im Innenteil des Covers alle Rollen nochmal aufgelistet sind. Denn das ist oft mein Problem bei Hörbücher, dass ich mit den Charakteren durcheinander komme.




Kommentieren0
1
Teilen
kruemelmonster798s avatar

Rezension zu "Nicolettas geheime Welt" von Bettina Gundermann

Ein ganz besonderes Hörbuch - phantasievoll, lustig und verrückt
kruemelmonster798vor einem Jahr

Dieses Hörbuch ist unser Sommerhörspiel 2017. Nicoletta verliert ihre beste Freundin und droht vor lauter Traurigkeit zu verbröseln. Zum Glück hat sie noch Mona, ihre gleichaltrige Freundin, die aber leider kaum Zeit hat und Franz Schubert, den Hund. Und dann findet sie eines Tages ein Loch im Bauzaun und lernt die Skurrilsten kennen, ein ganz eigenes Völkchen... Beide Handlungsstränge -sowohl die reale Welt als auch die hinter dem Zaun - sind so unglaublich phantastisch und witzig - und bescherten uns ganz viele gute Laune und Kicher-Momente. Es gibt aber auch ernste und traurige Momente und man muss schon gut zuhören, damit man nichts verpasst, so dass ich die CD ab sieben Jahre empfehlen würde. Meine Tochter ist sieben und war sehr begeistert. Und obwohl die Gesamtspielzeit der zwei CDs mit 2:37 wahrlich lang war, waren wir fast ein wenig enttäuscht, als das (ein wenig plötzliche) Ende dann erreicht war. Neben der Handlung hat uns auch die Sprecherin sehr gut gefallen. Anfangs hatten wir mit der für uns hohen Sprech-Geschwindigkeit etwas Probleme, das hat sich aber bald gegeben. Die unterschiedlichen Charaktere haben alle individuelle Stimmen - unglaublich, dass sie alle von einer Person gesprochen wurden. Herr Olala hat mir besonders gut gefallen und Mona hätte ich am liebsten durch den CD Player geschüttelt, damit sie aus ihrer laaaangsamen Behäbigkeit aufschreckt (-; Fazit: Ganz großes Hörkino!

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
JUMBO_Verlags avatar
"Überalll, wo Fantasie ist, Mademoiselle, da sind auch wir"

Nicolettas geheime Welt - Das Hörbuch von Bettina Gundermann

Nicoletta ist untröstlich, als ihre Freundin Augusta wegzieht. Innerlich zerbröselt sie so sehr, da hilft selbst Trost spendende Schokolade nichts. Doch dann entdeckt sie einen geheimnisvollen Ort, an dem sie den kleinen Blaubeermann, die schräge Gräfin Krawalla, den französischen Herrn Oh là là und viele andere skurrile Personen kennenlernt. Die verrückte Truppe hilft Nicoletta, ihre Traurigkeit zu überwinden.

Neugierig geworden? Dann bewerbt euch jetzt für unsere neue Hörrunde!

Wer sich für eines von insgesamt 10 Freiexemplaren interessiert, sollte sich bis Donnerstag, den 6. Juli 2017 bei uns melden und darf gerne folgende Frage beantworten:

Nicoletta trifft in der Geschichte auf viele verrückte Persönlichkeiten: Den kleinen Blaubeermann, Vrieda mit Vogel-V, Herrn Oh là là und viele andere. Wem könnte sie noch begegnen?

Wir sind gespannt auf eure Beiträge und freuen uns auf die Hörrunde!
Euer JUMBO-Team


M
Letzter Beitrag von  Maunzerlevor einem Jahr
Zur Leserunde

Community-Statistik

in 38 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks