Bettina Hartz Auf dem Rad

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Auf dem Rad“ von Bettina Hartz

Das ideale Geschenk für alle passionierten und überzeugten Stadtradler
In der Stadt gibt es kein einfacheres, schnelleres, kostengünstigeres, gesünderes und umweltfreundlicheres Transportmittel als das Fahrrad. Tag für Tag schwingt Bettina Hartz sich auf ihr lautlos dahingleitendes Gefährt, eilt von Termin zu Termin, zum Einkaufen, zu Freunden, ins Theater. Von Kindesbeinen an ist ihr diese Fortbewegungsart die vertrauteste, während das Auto ein selten gebrauchtes, ungeliebtes Vehikel bleibt.
Bettina Hartz erzählt von den Abenteuern des Radfahrens, vor allem in der Großstadt, wo man als Radler nicht nur Wind und Wetter ausgesetzt ist, sondern regelrecht umbrandet wird von Verkehr. Und sie berichtet vom Gefühl der Freiheit und des Glücks, das sie empfindet, sobald sie auf dem Sattel sitzt: Radfahren ist für sie nicht nur eine besonders anmutige Form der Fortbewegung, es ist auch und vor allem ein Lebensgefühl.

Stöbern in Sachbuch

9 1/2 perfekte Morde

Ein tiefer, manchmal erstaunlicher, manchmal bestürzender, Blick auf Mord, Totschlag und einen Reigen interessanter und verrückter Fälle.

Eurus

LYKKE

Wundervoll illustrierte Anleitung zum Glücklichsein und -machen. Tolles Geschenk!

ichundelaine

Das Sizilien-Kochbuch

Ich kann dieses Buch gern weiter empfehlen und lege es besonders Männern ans Herz.

MamiAusLiebe

Fuck Beauty!

Ich hab's in 2 Tagen verschlungen; dabei gelacht und gewettert, wie mit einer guten Freundin. Ich fühlte mich total bestätigt.

fantafee

Leben lernen - ein Leben lang

Philosophie als praktische Lebensbewältigung

Schnuck59

Lagom – Das Kochbuch

Dieses Buch zeigt, wie viel die schwedische Küche zu bieten hat.

wombatinchen

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Auf dem Rad" von Bettina Hartz

    Auf dem Rad

    WinfriedStanzick

    19. June 2012 um 11:16

    Der Untertitel dieses neuen Buches der Schriftstellerin und freien Kulturjournalistin Bettina Hertz deutet es schon an, dass es darin um weitaus mehr geht, als in anderen Fahrradbüchern oder Reiseerzählungen von passionierten Fahrradfahrern (vgl. etwa zuletzt: Dres Balmer, Route 66, Rotpunktverlag 2012). Die von Bettina Hartz vorgelegten Essays sind so etwas wie eine Philosophie des Fahrradfahrens und gehen kultur- und literaturgeschichtlich den vielfältigen Spuren, Linien und Kreisen nach, die das Radfahren in der Kunst, in der Literatur und im Film gezogen hat. Radfahren ist für sie mehr als bloße Fortbewegung - nicht nur eine körperliche Betätigung und Lebensform, sondern auch eine Art geistige. Man nimmt die Welt anders wahr, die Gedanken fließen freier, der Mensch wird mutiger und offener. Wenn Sie einen Freund kennen, der gerne Rad fährt, vielleicht sogar immer wieder ausgedehnte Touren unternimmt, er wird sich freuen, wenn sie ihm dieses schöne und auch sprachlich anmutige Buch schenken.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks