Neuer Beitrag

katja78

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Lust auf einen Berlin-Krimi?

Dann bewerbt euch jetzt für die Leserunde "Märzwinter" von Bettina Kerwien. Wir stellen insgesamt 15 Rezensionsexemplare für die Leserunde und freuen uns auf eure Meinungen.


Die Berliner Staatssekretärin Dr. Julia Steinberg soll mit kompromittierenden Aufnahmen aus dem Amt gedrängt werden. Doch am nächsten Tag ist sie tot und der Lockvogel, die gutaussehende und schlagfertige Escort-Lady Liberty Vale, eine der Hauptverdächtigen. Nur gemeinsam mit dem eigenbrötlerischen Privatdetektiv Martin Sanders kann Liberty ihre Unschuld beweisen und die Hintermänner der Tat ermitteln. Eine rasante Jagd durch Berlin beginnt.






Leseprobe

Bettina Kerwien wurde 1967 geboren und hat Amerikanistik und Publizistik an der Freien Universität Berlin studiert. Daneben schrieb und fotografierte sie für verschiedene Zeitungen. 1989 gründete sie die Werbeagentur 'Horizonte' und hob die Berliner Handball-Fachzeitschrift 'HiB' aus der Taufe. 1997 erwarb sie gemeinsam mit sieben Kollegen ein traditionelles Stahlbau-Unternehmen. Nach einer beruflichen Zäsur im Jahr 2004, die sie zur Geschäftsführerin dieses Unternehmens machte, widmete sie sich dem Schreiben

Ich suche für die Leserunde zu "Märzwinter" von Bettina Kerwien Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten.

Hierfür werden 15 Bücher zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auch über Blogger in der Leserunde. Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbungfrage:  Schildert uns euren Eindruck zur Leseprobe



*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.

Autor: Bettina Kerwien
Buch: Märzwinter

saloraya

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Hallo, das hört sich sehr spannend an und auch die LEseprobe hat mir auch gut gefallen, der Schreibstil klingt locker und liest sich flüssig!
Würde mich freuen, mitlesen z dürfen!

hundeliebhaber

vor 2 Jahren

Alle Bewerbungen

Der Klappentext klingt sehr vielversprechend. Daher würde ich gern mitlesen!

Beiträge danach
144 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Julitraum

vor 2 Jahren

Seite 100 - 201
Beitrag einblenden

Gosulino schreibt:
Julia Steinberg ist tot. Uff, das hätte ich nicht gedacht. Eigentlich schade. Kommissar Kaplan, der Vampir, gefällt mir sehr gut. Der scheint ein gutes Näschen zu haben. Flohr ist ja eher der Bequeme, der lieber zusieht, dass er nach Hause kommt.

Finde ich auch, Kaplan hat was auf dem Kasten und scheinbar auch Neuhaus im Visier. Flohr sollten wir aber auch bestimmt nicht unterschätzen.

Julitraum

vor 2 Jahren

Seite 100 - 201
Beitrag einblenden

SchwarzeFee schreibt:
da bin ich wirklich sehr gespannt, wie sich das alles auflöst und ob am Ende vielleicht sogar aus Sanders und Liberty ein Paar wird

Wünsche ich mir auch, die beiden sind so krass gegensätzlich, das muß was werden :-)

BettinaKerwien

vor 2 Jahren

Seite 100 - 201
Beitrag einblenden
@Julitraum

Wie es halt so ist bei der Polizei :-) (keine Ahnung - so stell ich es mir halt vor - warte noch darauf, dass ich mal hospitieren darf (wahrscheinlich erst nach dem ersten Krimipreis)) :-)

BettinaKerwien

vor 2 Jahren

Seite 100 - 201
Beitrag einblenden
@Julitraum

Na, Ihr seid ja Optimisten :-)

Julitraum

vor 2 Jahren

Seite 201 - Ende
Beitrag einblenden

Der letzte Abschnitt war ja noch mal eine Steigerung. Wahnsinn. Teilweise bliebt mir ja fast die Luft weg. Die Verfolgungsjagd, das riskante Abseilen... Aber Liberty hat auch dazugerlert. Clever, wie auch sie entkommen kann und sich dann zu Sanders Wohnung aufmacht. Bei der Flughafenszene hatte ich fast mit keinem guten Ende mehr gerechnet, aber es hat doch noch funktioniert.

Um Christel tut es mir auch echt leid, eine tolle Figur. Den Zwiespalt, in dem Neuhaus steckt, kann man mitfühlen. Irgendwie tut er einem leid. Kaplan ist wirklich ein gewiefter Ermittler, ohne ihn wäre es vielleicht nicht alles so glimpflich ausgegangen.

Dennoch die Lorenzos schwören auf Rache. Sanders kann sich nie sicher sein, deswegen will er sicherlich eigentlich auch nicht wagen, Liberty näher an sich heran zu lassen, doch offenbar gehen sie das Wagnis ein. Schön, die Beiden als Paar haben wirklich was. Ob Liberty weiterstudiert? Es wäre zu wünsche. Sie muß endlich mal was Solides machen :-) Wäre dann ja noch der Prozess. Ich bin gespannt, was die Fortsetzung bringen wird.

Julitraum

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden

Endlich nun auch mal meine Rezension. Entschuldigt, daß ich so spät dran bin. Das lag aber auf keinem Fall an diesem tollen Krimi, der mich sehr beistert hat. Dass es eine Fortsetzung gibt, freut mich außerordentlich.

Hier nun meine Rezi-Links:

http://www.lovelybooks.de/autor/Bettina-Kerwien/M%C3%A4rzwinter-1211526080-w/rezension/1220198807/1220200613/

http://wasliestdu.de/rezension/wow-was-fuer-ein-krimi-politgemauschel-thrill-action-und-auch-noch-humor

https://www.amazon.de/review/R2940IAEOP9UEX/ref=cm_cr_rdp_perm

BettinaKerwien

vor 2 Jahren

Fazit / Eure Rezensionslinks
Beitrag einblenden
@Julitraum

Vielen herzlichen Dank!!! Ich hab wirklich alles gegeben, und da ist es natürlich besonders toll, wenn die erhoffte Wirkung auch eintritt und Du die Spannung zwischen den Figuren genossen hast. Um Christel hat es mir auch leidgetan. Aber es muss immer einer aus der zweiten Reihe dran glauben, den der Leser liebgewonnen hat, um die Emotionen mit denen der Hauptfigur zu synchronisieren und klar zu machen, was auf dem Spiel steht :-) Somit nochmals vielen vielen Dank, und empfehlen Sie Sanders, Libby und mich weiter!

Neuer Beitrag