Bettina Kiraly Mörderisches Weinviertel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mörderisches Weinviertel“ von Bettina Kiraly

Gibt es hilfsbereite Menschen, die zu gut sind, um wahr zu sein? Kann Josepha wirklich alle Rätsel lösen, die ihr begegnen? Wie soll man Wiedergutmachung für einen Fehler leisten, der unwiderrufliche, tragische Folgen hatte? Was geschieht, wenn die verdiente Ruhe gestört wird? Ist Walder in der Lage, den persönlichsten Fall seines Lebens aufzuklären? Gelingt es Emma rechtzeitig, hinter die Fassade eines Täters zu blicken? Und soll Franz seinen Feinden diesen guten Jahrgang vorenthalten?
In den sieben Kurzkriminalgeschichten, in der sich alles um das Weinviertel dreht, darf mitgeraten und mitgefiebert werden.

Stöbern in Krimi & Thriller

Lass mich los

Bei der Seite 300 beendet, kommt keine Spannung auf, und als das Biest Carla, als Kind unmöglich und jetzt will Sie Geld sehen.

Missi1984

Totenweg

4,5 Sterne. Toll geschrieben, viele überraschende Wendungen, spannende Unterhaltung.

Radermacher

Wahrheit gegen Wahrheit

Spannender Thriller - was passiert wenn deine Familie auf dem Spiel steht?

Sonja_Ehrmann

Deine Seele so schwarz

Überraschend gut!

Chrissie007

Heimliche Versuchung

Brunetti kommt einem perfiden Plan auf de Spur

aus-erlesen

Was ihr nicht seht

Spannender Psychothriller mit einem fulminanten und überaus überraschendem Ende!

Gina1627

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Kurz und mörderisch gut!"

    Mörderisches Weinviertel

    MeinLesezauber

    09. November 2017 um 08:23

    Cover:Eine weite Feldlandschaft. Ein Traktor am rechten Bildrand. Alles grau in grau, bis auf die Blutspuren an dem Kühler des Traktors. Der Titel des Buches ist in dunkelroter Schreibschrift in der oberen Hälfte abgebildet.Inhalt:In dem Krimibuch hat die Autorin sieben Kurzgeschichten vereint, die sich alle rund um ein Weinviertel abspielen.Manche Kurzgeschichten sind lediglich 5-7 Seiten lang, daher möchte ich bei dem Inhalt gar nicht weiter die einzelnen Geschichten näher beschreiben, um nicht zu viel zu verraten.Die Buchbeschreibung beinhaltet bereits genug Informationen. ;-)- Eine verzweifelte Frau lernt nach dem tragischen Tod ihres Mannes einen neue Bekanntschaft kennen. Doch kann sie ihm vertrauen?- Die alte Josepha ist eine kleine Miss Marple. Als ihr Nachbar tot aufgefunden wird, beginnt sie mit ihren Ermittlungen.- Eine Familien in Trauer. Wie viel kann man verzeihen?- - Was geschieht, wenn die verdiente Ruhe gestört wird?- Auf einmal ist sie wieder da. Walders Jugendliebe! Dann wird sie ermordet aufgefunden.- Kann Emma den Täter enttarnen?- Franz hat einen neuen Wein kreiert und möchte ihn mit seinen ehemaligen Kollegen verköstigen. Ob das so eine gute Idee ist?Fazit: Wer hätte das gedacht! Da fange ich an zu lesen und stelle fest, guter Schreibstil. Spannungsbögen und überraschende Wendungen und gut durchdachte Geschichten. :-)Wirklich ein gutes Buch. Eignet sich perfekt, wenn man nicht viel Zeit hat und auch gut für unterwegs.Von mir gibt es 4 Sterne.

    Mehr
  • Unterhaltende Kurzgeschichten

    Mörderisches Weinviertel

    simsa

    22. October 2017 um 20:05

    Sieben Kurzgeschichten, bei denen der Tod immer zugegen ist. Die Autorin Bettina Kiraly entführt uns mit „Mörderisches Weinviertel“ in eben diese Weingegend. Und dabei sei gesagt, dass es in den sieben Kurzgeschichten alles andere als freundlich zugeht. Mir selber gefallen Kurzgeschichten recht gut, wenn ich den Kopf frei bekommen möchte, aber nicht zu viel Zeit zur Verfügung habe. Bei diesem Buch war ich so gespannt auf das was kommen wird, dass ich es als Runterbringer an einem Samstagabend genutzt habe. Eingekuschelt auf dem Sofa habe ich die 63 Seiten genossen und den Abend damit ausklingen lassen. Die Kurzgeschichten sind mal hinterhältig, mal überraschend, mal trügerisch und mal sehr gemein. Kurz gesagt, sie sind das, was wir Leserinnen und Leser von Kriminalgeschichten erwarten. Jede von Ihnen ist auf wenigen Seiten beendet und so schnuppern wir beim Lesen wirklich nur in kleine Episoden hinein, allerdings ist der Unherhaltungsfaktor immer groß. Da ich den Schreibstil von Bettina Kiraly sehr schätze, war auch dieses kleine Büchlein etwas sehr unterhaltendes. Und bei so mancher Geschichte hätte ich mir auch eine Langform vorstellen können. Mein Fazit: Wer kleine Krimigeschichten für zwischendrin mag, ist hier genau richtig. Ich wurde gut unterhalten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks