Magic Callboy

von Bettina Kiraly 
3,9 Sterne bei27 Bewertungen
Magic Callboy
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Positiv (20):
K

Entstehung eines erotischen Abenteuers auf Kosten des Lebensgefährten.

Kritisch (3):
L

Eher ein Selbstfindungstrip...

Alle 27 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Magic Callboy"

Eine heiße Nacht, die alles verändert
Secret Desires – Die erotische Roman-Reihe

Über Magic Callboy
Lisa steckt seit Jahren in einer langweiligen Beziehung mit Reinhard fest, der einige Jahre älter ist als sie. Als er versucht, wieder Schwung in ihre Liebe zu bringen, findet Lisa seine Ideen erst einmal ziemlich aufregend. Nach langem fühlt sie sich endlich wieder begehrt. Doch dann engagiert er einen Callboy und zeigt eine neue Seite von sich. Lisas Sicht auf Reinhard verändert sich unwiderruflich und die Nacht verläuft anders als geplant. Was sagt es über Lisas Beziehung aus, wenn ein Fremder ihre Bedürfnisse besser kennt als ihr langjähriger Freund?

Bereits erschienene Bände der Secret Desires-Reihe
Band 1: Verbotenes Abenteuer – Der Freund meiner Tochter (ISBN 9783945298879)
Band 2: Ein heißes Abenteuer zu Dritt (ISBN 9783945298893)
Band 3: Brich alle Tabus mit mir (ISBN 9783945298916)
Band 4: Gipfel der Lust (9783960872153)
Band 5: Mein heißer Toyboy (ISBN 9783960872214)
Band 6: Forbidden Island (9783960872160)
Band 7: Heiße Nächte in Valencia (9783960872405)
Band 8: Eisblaue Versuchung (9783960872733)

Erste Leserstimmen
„wunderschön erzählt und gleichzeitig unglaublich sinnlich und heiß!“
„niveauvoller und prickelnder Erotikroman von einer Top-Autorin“
„heiß, heißer, Magic Callboy“
„ein erotischer Leckerbissen für Zwischendurch“

Über die Autorin
Fasziniert von der menschlichen Seele beschäftigen sich die Geschichten von Bettina Kiraly mit der Frage: Warum handeln Menschen, wie sie es tun? Die Autorin schreibt Romane über starke, außergewöhnliche Charaktere, die um ihr Stück vom Glück kämpfen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783960875567
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:106 Seiten
Verlag:Secret Desires
Erscheinungsdatum:12.11.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
3,9 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne6
  • 4 Sterne14
  • 3 Sterne4
  • 2 Sterne3
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Isis99s avatar
    Isis99vor 5 Monaten
    Kurzmeinung: Super Story, nur das Ende ist etwas zu kurzatmig^^
    Magic Callboy

    Die Beziehung von Lisa und Reinhard ist emotionslos und routiniert geworden, außerdem kann er sie nicht mehr beglücken. Die beiden versuchen neuen Schwung in ihre Beziehung zu bringen. Lisa lässt sich ja auf viele Ideen von Richard ein, bis er sie eines Abends darum bittet mit dem Callboy Nico zu schlafen, weil ihn das anturnen würde. Kann diese Tatsache die Beziehung von ihnen zerschmettern oder kann dadurch eine Liebe zwischen Lisa und Nico entstehen?
    Die Story ist recht gut wobei das Ende zu kurzatmig ist, obwohl es eine Kurzgeschichte ist. Die 3 Protagonisten sind ezwas flach gehalten, abgesehen von Lisa, die eine Wandlung von der unterwürfigen zur selbstbewussten Freundin durchmacht!^^

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    K
    Kiki77vor 8 Monaten
    Kurzmeinung: Entstehung eines erotischen Abenteuers auf Kosten des Lebensgefährten.
    Die Fantasie der Männer

    Der erotische Roman „Magic Callboy“ von Bettina Kiraly ist mit vielen Fantasien gefülltes Buch. Auch wenn eine Beziehung nach außen hin großartig wirkt kann jeder Person in der Beziehung seine eigene Meinung haben, sowohl vom Lebensmittelpunkt, der Zukunft, der sexuellen Befriedigung oder des Lebens im Allgemeinen.
    Lisa und Reinhard leben seit Jahren zusammen und die sexuelle Anziehungskraft hat sich in Luft aufgelöst. Lisa sehnt sich nach sexueller Befriedigung durch Reinhard, der aber meist nur an sich denkt. Reinhard versucht mit Rollenspielen und anderen Aufmerksamkeiten Lisa ihre Fährte wieder aufzunehmen, was sie auch sehr anmacht, aber trotzdem nur durch Selbststimulation zum Höhepunkt kommt. Dann bucht Reinhard einen Callboy und will zusehen, wie dieser Lisa befriedigt. Das gelingt auch und Lisa entdeckt, dass Reinhard vielleicht doch nicht der Richtige ist.
    Das Buch lässt sich ganz wunderbar lesen und man ist mit allen Sinnen voll dabei. Eine locker und leichte Geschichte die in herrlichen erotischen Abenteuern gipfelt.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    winniehexs avatar
    winniehexvor 9 Monaten
    Lisa und Reinhard

    Reinhard und Lisa sind schon lange zusammen, aber es läuft eher schlecht als Recht. Beide versuchen mehr oder weniger für die Beziehung zu kämpfen, dabei kommen Reinhard immer neue Ideen. Lisa ist anfangs total angemacht das Reinhard so bissel auf Bad Boy macht, aber auch das hält nicht lange an. Als Lisa eine Einladung von Reinhard erhält für ein Hotel, glaubt Sie wieder an eine neue Idee von ihm und gibt sich ihm erst mal hin. Aber nachdem Sie im Zimmer eingetroffen ist und Reinhard den Callboy Lisa vorstellt, fällt diese aus allen Wolken. Ab diesem Moment verändert sich Lisas Leben und Sie muss sich eingestehen, dass Sie Reinhard einiges verschwiegen hat.

    Ein Buch mit Tiefgang, wo ich mir dann gewünscht hätte, dass man die Geschichte noch weiter ausgebaut hätte. Ich glaube nämlich schon, dass es einige Leute gibt, die ähnlich handeln würden. Ansonsten fand ich die Geschichte an sich nicht schlecht, aber halt etwas zu kurz.

    Deswegen würde ich einen Stern abziehen.

    Kommentieren0
    6
    Teilen
    britss avatar
    britsvor 9 Monaten
    EROTISCHE KURZGESCHICHTE MIT MESSAGE ♥

    "Magic Callboy" ist eine leichte und unterhaltsame Kurzgeschichte. Der Schreibstil ist klar, deutlich, flüssig zu lesen und daher genau das Richtige für zwischendurch. Die Charaktere wirken realistisch, die Emotionen fand ich persönlich eher nur angekratzt. Hier hätte es ruhig mehr sein dürfen. Da es sich hier um einen erotischen Kurzroman handelt, gibt es natürlich auch erotische Szenen. Diese wiederum fand ich detailliert, geschmackvoll beschrieben und nicht zu überladen.
    Schön fand ich es, dass sich die Geschichte mit ihrer Message langsam aufbaute und auch langsam wieder endete. So war der Lesespaß die ganze Zeit vorhanden. 

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    MissBilles avatar
    MissBillevor 9 Monaten
    Magicly

    Das Cover ist auffallend (vor allem durch das rosa/pink) und doch auch sinnlich und erotisch.
    Der Klappentext macht neugierig auf die Geschichte.
    Lisa ist in ihrer Beziehung mit dem älteren Richard nicht mehr glücklich und zufrieden. Als neuer Schwung in ihr S**len kommen soll, zeigt sich, dass dabei der Callboy Lisa besser kennt als Richard. Wie wird das alles enden?
    Die Protagonisten, allen voran Lisa, mochte ich sehr gerne. Sie war mir auf Anhieb sympathisch. Sie wirkte auch sehr authentisch und natürlich.
    Der Schreibstil der Autorin ist modern, locker leicht und flüssig zu lesen. Man kann dabei schnell in die Geschichte eintauchen. Spannung ist dabei auch immer da.
    Die Szenen und Schauplätze wurden so beschrieben, dass man sie sich bildlich vorstellen konnte.
    Die Geschichte ist auf jeden Fall sehr sinnlich und erotisch. Nicht überspitzt, sondern genau getroffen. Natürlich darf hier auch ein wenig Liebe nicht fehlen.
    Die Gefühle und Emotionen des Lesers werden dabei aber auch angesprochen. Vielleicht nicht so viel wie in ihren anderen Büchern, aber dennoch ausreichend.
    Kann euch diese erotische Geschichte gerne empfehlen!

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    L
    leseratte_lovelybooksvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Eher ein Selbstfindungstrip...
    Eher ein Selbstfindungstrip...

    "Magic Callboy" ist in der Reihe "Secret Desires" mit erotischen Kurzgeschichten erschienen, mein zweites Buch von Bettina Kiraly und mein zweites Buch aus der "Secret Desires-Reihe.
    Vorab: die erotischen Szenen sind stilvoll und ansprechend geschrieben - dennoch lag für mich der Schwerpunkt auf Lisas persönlicher Entwicklung und ihrem "Erwachen" in einer für mich mehr als schrägen Beziehung!
    Lisa lebt mit dem zehn Jahre älteren Reinhard zusammen. Einen knapp 40-Jährigen als "alten Knacker" zu bezeichnen (so eine Freundin Lisas), fand ich zwar schon etwas merkwürdig, aber vielleicht dadurch erklärbar, dass Reinhard ziemlich gesetzt und konservativ rüber kommt. Ehrlich gesagt erschien er mir als absoluter Macho und Kontrollfreak und ich konnte überhaupt nicht nachvollziehen, wie Lisa es mit ihm in einer langjährigen Beziehung aushalten konnte.
    Die Idee, in ihr etwas eingeschlafenes Sexleben Schwung zu bringen, ist ja vielleicht ganz witzig, aber Reinhard beschließt dies im Alleingang und konfrontiert Lisa einfach mit seinen Experimenten, die letztlich alle nur seiner eigenen Befriedigung dienen. Und genau das ist es ja, was Lisa so stört, dass er nur an seine eigenen Bedürfnisse denkt.
    Ich konnte mich eigentlich das ganze Buch über nur darüber aufregen, wie sich eine Frau so einfach benutzen lässt! Anders als es der Klappentext ankündigt, ist es wohl nicht nur die Nacht mit dem Callboy, die Lisa unsanft in die Realität bringt, diese ist nur der Tropfen, der das Fass zum Überlaufen bringt!
    Schade, denn ich habe etwas anders von Bettina Kiraly erwartet...

    Kommentieren0
    2
    Teilen
    C
    cat10367vor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Eine schöne Kurzgeschichte, die noch Spielraum hat.
    Lebenswege


    Es war interessant zu lesen, wie sich die Lebensumstände von einem Menschen durch Ereignisse, die man wenig beeinflussen kann, verändern können.
    Das Ende war zwar etwas abbrupt, aber für eine Kurzgeschichte völlig in Ordnung.

    Kommentieren0
    0
    Teilen
    Kueken13s avatar
    Kueken13vor 9 Monaten
    Wenn ein Fremder dir mehr geben kann ...


    Kommentieren0
    1
    Teilen
    EvyHearts avatar
    EvyHeartvor 9 Monaten
    Kurzmeinung: Tiefe, woher kommst du?
    Tiefe, woher kommst du? (LR)

    Das Buch hat meine Erwartungen übertroffen. Denn hinter dem plakativen Titel verbirgt sich eine Geschichte mit einem ungewöhnlichen Thema.

     

    Mein Leserunden-Exemplar hat 94 Seiten, die Geschichte nimmt davon 66 Seiten ein.

     

    Worum geht es?

     

    Arzthelferin Lisa und Architekt Reinhard sind seit einigen Jahren zusammen und vermeintlich glücklich. Als Reinhard herausfindet, dass Lisa Orgasmen vortäuscht, setzt er alles daran, um Lisa „echte“ Orgasmen zu verschaffen – und engagiert schlussendlich einen Callboy. Das hat ungeahnte Folgen…

     

    Charaktere

     

    Lisa ist die Ich-Erzählerin. Sie bewundert Reinhard wegen seiner Stärken und seines Status, bedauert es jedoch, dass er sich nicht um ihre sexuellen Bedürfnisse kümmert. Sie hält an ihm fest. Obwohl Lisa stetig beteuert, sie liebe Reinhard, wirkt das auf mich nicht authentisch. Ich weiß nicht, ob es am nüchternen Schreibstil liegt oder ob die Figur so konstruiert ist, dass der Leser ihre fehlende Liebe bemerkt, aber sie selbst nicht.

     

    Reinhard ist der klassische Gegenpol – der Mann, dem die eigenen Bedürfnisse wichtiger sind als die seiner Partnerin und der vor allem aus Stolz und Eitelkeit handelt. Da der Schwerpunkt auf Lisas Entwicklung liegt, finde ich seine grobe Charakterisierung in Ordnung.

     

    Nico ist der Callboy. Er erlöst die Hauptfigur und ist selbstbewusst und weich zugleich. Besonders am Ende des Textes sorgt er für Witz und Charme.

     

    Thema: Selbstwert

     

    Was als klassische erotische Geschichte beginnt, wandelt sich zu einem Text über die Frage "Wieviel Ich in einer Beziehung?" Indem Nico Lisa als Frau mit Bedürfnissen betrachtet und ihre Wünsche erfüllt, spürt sie, was ihr fehlt. In den Liebesgeschichten, die ich gelesen habe, sorgt ein guter Akt für eine gute Beziehung oder eine gute Beziehung geht mit einem guten Akt einher. Die Realität sieht anders aus. Es gibt Menschen, die tolle Partner sind, die die körperlichen Bedürfnisse jedoch nicht erfüllen können. Dass das Buch das aufgreift, gefällt mir!

     

    [Spoiler]Lisa entscheidet sich gegen ihren Partner und für sich. Sie stellt fest, dass sie in der Beziehung untergangen ist und möchte sich wiederfinden.

     

    Erotik

     

    Die erotischen Szenen nehmen sehr viel Raum ein, sind jedoch auf gängige Techniken beschränkt und nur selten kreativ. Da sich die Figur nur wenig selbst wahrnimmt, haben die erotischen Szenen wenig Gefühl und sind nicht packend. Im zweiten Teil kommt jedoch Spannung auf.

     

    Gestaltung

    Für mich ist der Roman in zwei Teile geteilt: Die erste schildert die Beziehung zu Reinhard, die zweite den Umschwung. Während der erste Teil trocken wirkt, hat der zweite viel Humor und die Chemie zwischen den Figuren passt.

     

    Ich finde es gut, dass von Beginn an Spannung da ist, weil man sich fragt, ob Reinhard es schafft, Lisa zu erfüllen oder alles anders ausgeht. Der Konflikt zwischen den Figuren ist deutlich.

     

    Wäre der Text runder, wenn wir Lisa bei ihrer Veränderung begleitet hätten? Ich denke nicht. Das Gleichgewicht zwischen beiden Teilen ist gut, der Schlusspunkt prägnant. Und als Cliffhanger funktioniert er.

     

    Sprache

     

    Der Schreibstil ist nüchtern und im Präsens, wie man es aus erotischen Geschichten kennt. Die Autorin schildert viel, wirkt dabei oft beobachtend, aber nicht fühlend. In den erotischen Teilen fällt das nur wenig auf, weil die Figur viel erlebt und dazu passt das. Aber die Dialoge mit anderen Figuren wirken hölzern und klischeehaft. Für mich eine Schwäche des Buches.

     

    Übrigens wird im Buch „revangieren“ und „revanchieren“ genutzt – richtig ist letzteres J

    Fazit

     

    „Magic Callboy“ hält mehr, als der Titel verspricht. Es hat eine interessante Wendung und zum Schluss wird es sehr witzig. Allerdings fand ich den ersten Teil langatmig. Die Idee ist kreativ, die Sprache jedoch trocken. Ein Buch mit einer schönen und einer weniger schönen Seite.

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Jette5s avatar
    Jette5vor 9 Monaten
    Magic Callboy

    Dieses Buch gehört zur Secret Desires Reihe und war mein erstes Buch aus dieser Reihe und mein zweites von Bettina Kiraly. In dieser Kurzgeschichte geht es um Lisa und ihren Freund Reinhard. Sie möchten wieder etwas Schwung in ihr Liebesleben bringen und probieren verschiedene Sachen aus. Darunter auch einen Callboy. Aber ob das wirklich der richtige Weg ist, um einer langweiligen Beziehung neues Leben einzuhauchen?

    Diese Kurzgeschichte konnte mich nicht richtig fesseln. Sie war kurz und knapp und es hat mir etwas an tiefe gefehlt. Einige Übergänge hätten gerne mehr ausgearbeitet werden können, denn sie endeten meist sehr abrupt und dadurch blieb man oft mit seinen Gedanken in der Luft hängen. Am Ende bleiben auch viele Fragen offen, denn meiner Meinung nach endete das Buch zu abrupt. Die Idee an sich hat mir gut gefallen, aber die Ausführung leider überhaupt nicht. Es gibt zu den einzelnen Kapiteln jeweils ein Foto, auf welches ich gerne zugunsten von mehr Text verzichtet hätte. Die erotischen Szenen waren ok und passten zu der Geschichte, waren aber auch nichts besonderes. Schade, denn eigentlich hatte ich mich auf die Geschichte gefreut.

    Kommentieren0
    64
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu
    Secretdesiress avatar
    *** Leserunde zu neuem Frauen- und Erotikroman ***
    Eine heiße Nacht, die alles verändert …
    Jetzt inklusive sexy Fotos!


    Wir starten eine Leserunde zu unserem neuen Erotik-Roman Magic Callboy von Bettina Kiraly. Es geht um die Sehnsüchte von Frauen, bei denen die Ehe oft nur noch auf dem Papier stattfindet und der Alltag eben Alltag ist. 


    Lisa steckt seit Jahren in einer langweiligen Beziehung mit Reinhard fest, der einige Jahre älter ist als sie. Als er versucht, wieder Schwung in ihre Liebe zu bringen, findet Lisa seine Ideen erst einmal ziemlich aufregend. Nach langem fühlt sie sich endlich wieder begehrt. Doch dann engagiert er einen Callboy und zeigt eine neue Seite von sich. Lisas Sicht auf Reinhard verändert sich unwiderruflich und die Nacht verläuft anders als geplant. Was sagt es über Lisas Beziehung aus, wenn ein Fremder ihre Bedürfnisse besser kennt als ihr langjähriger Freund?

    Neugierig? Dann macht mit! Wir verlosen 20 Freiexemplare im epub- oder mobi-Format unter den Bewerber/innen! 

    Die Autorin: Geboren 1979 als Bettina Slaby wuchs Bettina Kiraly im Bezirk Hollabrunn in Niederösterreich auf und lebt hier noch immer mit ihrem Mann und ihren zwei kleinen Kindern. Fasziniert von den dunklen Flecken auf der menschlichen Seele beschäftigen sich die Texte von Bettina Kiraly mit der Frage: Warum handeln Menschen, wie sie es tun? Die Autorin schreibt Romane über starke, außergewöhnliche Charaktere, die um ihr Stück vom Glück kämpfen.

    Wir freuen uns auf Eure Bewerbungen!
    Zur Leserunde

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks