Bettina Lemke

 3,8 Sterne bei 21 Bewertungen
Autor von Der kleine Taschenbuddhist, Der kleine Glücksberater und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Bettina Lemke

Bettina Lemke, Autorin, Herausgeberin und Übersetzerin, ist u.a. die deutsche Stimme von John Strelecky. Sie lebt in München und Irland.

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Cover des Buches Herzensgebete für ein Leben voller Licht (ISBN: 9783442223398)

Herzensgebete für ein Leben voller Licht

Erscheint am 15.11.2021 als Taschenbuch bei Goldmann.

Alle Bücher von Bettina Lemke

Cover des Buches The Big Five for Life (ISBN: 9783423345286)

The Big Five for Life

 (139)
Erschienen am 01.02.2009
Cover des Buches Das Leben gestalten mit den Big Five for Life (ISBN: 9783423349260)

Das Leben gestalten mit den Big Five for Life

 (21)
Erschienen am 09.02.2018
Cover des Buches Was ich gelernt habe (ISBN: 9783423282529)

Was ich gelernt habe

 (13)
Erschienen am 18.09.2020
Cover des Buches Der kleine Taschenbuddhist (ISBN: 9783423345682)

Der kleine Taschenbuddhist

 (13)
Erschienen am 01.10.2009
Cover des Buches Eine Botschaft der Hoffnung (ISBN: 9783424630596)

Eine Botschaft der Hoffnung

 (5)
Erschienen am 17.09.2012

Neue Rezensionen zu Bettina Lemke

Cover des Buches Das Leben gestalten mit den Big Five for Life (ISBN: 9783423349260)Frechdachss avatar

Rezension zu "Das Leben gestalten mit den Big Five for Life" von John Strelecky

Konsequente Fortsetzung zu "The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben"
Frechdachsvor 11 Tagen

Das Buch  Das Leben gestalten mit den Big Five for Life: Das Abenteuer geht weiter  setzt die Geschichte von Joe Pogrete und Thomas Derale aus dem Vorgängerband  The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben  konsequent fort.

Joe ist immer noch ge- und betroffen vom Tode seines besten Freundes und seines Mentors Thomas. Diese außergewöhnliche Belastungssituation wirft ihn ein Stück weit aus der Bahn und verändert auch sein Verhalten.

Durch eine glückliche Fügung - bzw. besser gesagt auf Wunsch von Maggie (Thomas' Witwe) - besucht er ein Unternehmen namens DLGL in Montreal. Dort befasst er sich mit den grundlegenden Unternehmensprinzipien sowie mit der dort gelebten -kultur und dem Umgang mit und unter den Mitarbeitern.

In Jacques Guénette, dem Leiter von DLGL, findet er für die nächsten Wochen nicht nur einen geeigneten Counterpart in Montreal sondern auch gleichzeitig seinen „Seelenverwandten“. Wie sich im Laufe des Buches herausstellt, musste auch Jacques mit einer sehr ähnlichen Belastungssituation – dem Verlust seines Kompagnons Claude Lalonde - fertig werden. In Jacques findet Joe dann neue Inspiration und neuen Mut und Zuversicht, sich neuen Aufgaben und seinem Leben zu stellen.

Das Buch gibt tiefe Einblicke, wie das mehrfach für seine Personal- und Unternehmenspolitik ausgezeichnete reale Unternehmen DLGL tickt - gerade gegenüber und mit seinen Mitarbeitern (dies war für mich mehr als beeindruckend und ist in unserer fordernden Gesellschaft leider nach wie vor nicht weit verbreitet in der Unternehmenslandschaft!). Durch einen ausführlichen Rundgang im Unternehmen erschließen sich für Joe die ganzen Annehmlichkeiten, auf welche die Mitarbeiter von DLGL zurückgreifen können und welche Wertschätzung sie von ihrem Brötchengeber erhalten. Durch den regen und aktiven Austausch lernen beide Hauptakteure des Buches von- und auch übereinander.

Ich mache keinen Hehl daraus, dass ich großer Fan von John Strelecky bin. Zunächst brauchte ich ehrlich gesagt etwas Zeit, in das Buch zu finden. Obwohl ich die ganzen vorherigen Bücher von John Strelecky regelrecht verschlungen habe war der Lesebeginn dieses Mal überraschenderweise etwas holprig.

Gerade durch die einleitenden Worte vom Autor selbst war ich zunächst etwas unentschlossen, ob das vorliegende Buch Das Leben gestalten mit den Big Five for Life: Das Abenteuer geht weiter meinen Erwartungen entsprechen wird. In den einleitenden Worten richtet sich der Autor nämlich insbesondere an Führungskräfte in Unternehmen und empfiehlt diesen das Buch, wie sie die Big Five for Life in den Unternehmen fördern könnten. Gleichzeitig geht er aber auch auf die Leserschichten zu, die sich von bestimmten Dingen lösen möchten, welche sie aktuell blockieren.

Außergewöhnliche Belastungssituationen privat wie beruflich kennt sicherlich jeder von uns und das Buch zeigt auf erzählerische Weise, wie man mit solchen Situationen besser umgehen kann. Das Buch öffnete mir immer wieder die Augen und ich ertappte mich dabei selbst in den unterschiedlichen Episoden. Das Buch half mir dabei, solche Situationen jetzt im Nachhinein nochmals zu erkennen und mein damaliges Verhalten auf den Prüfstand zu stellen. Für die nahe und auch ferne Zukunft werde ich mir einige Episoden und „Weisheiten“ aus diesem Buch wieder ins Gedächtnis rufen und hoffe dann mit etwaigen außergewöhnlichen Belastungssituationen besser zurechtzukommen.

Meiner Meinung nach ist es empfehlenswert das Vorgängerbuch The Big Five for Life: Was wirklich zählt im Leben gelesen zu haben.

Das Buch ist aus meiner Sicht auf alle Fälle für die ganzen Leser des Vorgängers empfehlenswert. Darüberhinaus empfiehlt es sich auch für jede(n) Interessierte(n), welche(r) eine Personal- und/oder Führungsaufgabe in Unternehmen einnimmt, den Mitarbeitern dabei auf Augenhöhe begegnen möchte und nicht ausschließlich die reine austauschbare Arbeitskraft in den Mitarbeitern sieht.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Folge dem Rat deines Herzens und du wirst bei dir selbst ankommen (ISBN: 9783423289788)Frechdachss avatar

Rezension zu "Folge dem Rat deines Herzens und du wirst bei dir selbst ankommen" von John Strelecky

Irgendwie kommt mir die Machart des Buches allzu vertraut vor.
Frechdachsvor 11 Tagen

Mein Gefühl täuscht mich hier leider nicht. Ich empfinde dieses Buch irgendwie als Blaupause seiner beiden vorhergehenden Werke mit den Titeln "Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust" und "Wenn du Orangen willst, such nicht im Blaubeerfeld".

Vom Konstrukt her ist das Buch wie folgt aufgebaut.

Man kann es von der Seite her willkürlich aufschlagen und dann die entsprechend kleinen Episoden/Denkanstöße/Weisheiten (Aha-Effekte) lesen und auf sich selbst wirken lassen. John Strelecky vermag es sehr gut mir den eigenen Spiegel vorzuhalten und mir Denkanstöße zu geben. Das Buch kann auch dazu dienen, um im stressigen und hektischen Alltag inne zu halten und sich seiner selbst bewusst zu werden. Man kann gut die Dinge um sich herum ausblenden und den Fokus auf sich selbst legen. Es kann, wenn man selbst möchte, also zum ständigen Begleiter werden. Man kann darin dann in vielen Lebenslagen nachschlagen und sich so auf die eigentlichen - die wichtigen - Dinge im Leben konzentrieren.

Aus meiner Sicht hätte man verlagsseitig vielleicht besser die beiden vorherigen Titel "Was nützt der schönste Ausblick, wenn du nicht aus dem Fenster schaust" und "Wenn du Orangen willst, such nicht im Blaubeerfeld" mit dem jetzt vorliegenden Buch zu einer Gesamtausgabe verschmelzen sollen. Manchmal ist weniger dann eben doch mehr. Denn ehrlich gesagt empfinde ich das Preis-Leistungsverhältnis von 14 € je genanntem Buch dann als viel zu teuer und unangemessen.

Ich selbst liebe eher die Bücher mit den Geschichten des Autors. Darum werde ich selbst mit dieser Art Buch nicht ganz so warm. Wie bereits die beiden Vorgängertitel finde ich es persönlich eher mittelprächtig. Da warte ich dann doch lieber auf eine neue Episode des Café's am Rande der Welt und bin schon jetzt auf die neuen magischen Begegnungen gespannt.

Ohne Frage, die Inhalte im Buch regen zum Nachdenken und Reflektieren des eigenen Ichs an. Ich kann mir vorstellen, das Buch zukünftig bei einer passenden Gelegenheit als kleines Mitbringsel an Freunde zu verschenken.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches The Big Five for Life (ISBN: 9783423345286)S

Rezension zu "The Big Five for Life" von John Strelecky

Ein tolles Buch mit einer wunderschönen Botschaft
sascha_22_07vor 2 Monaten

Dieses Buch ist für jeden, der von der Vielzahl seiner Ziele überfordert ist. Durch die Definition der "Big Five for Life" erhält man als Leser die Möglichkeit, fünf Ziele zu bestimmen, nach denen man sein Leben ausrichten möchte. Seit ich meine eigenen Big Five habe, kann ich viel leichter Entscheidungen fällen, weil ich einfach schaue, ob diese Entscheidung meine Big Five unterstützt oder nicht.

Einen Stern Abzug gibt es für den doch gewöhnungsbedürftigen Erzählstil der Geschichte.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 42 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks