Bettina Münster

 4,1 Sterne bei 43 Bewertungen
Autorin von The Curse, Die Fremde in ihr und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bettina Münster (©Bettina Münster)

Lebenslauf von Bettina Münster

Bettina Münster wusste bereits mit 13 Jahren, dass sie Autorin werden wollte, und fing eines Tages einfach an zu schreiben. Gedichte, Kurzgeschichten und Romane machen seitdem ihre Schriftstellerei aus und begeistern sie mit jedem neuen Werk.
2008 veröffentlichte die Autorin ihren ersten Fantasy-Roman "Das dunkle Erbe" im Selfpublishing. Inzwischen ist das Buch ins Englische übersetzt und unter dem Titel "The dark heritage" ebenfalls im Handel erhältlich.
Nachdem das Leben ein paar Jahre ihre volle Aufmerksamkeit beansprucht hatte, erschien 2016 ihr Roman "Der Fluch der Sirene" in der Droemer Knaur-Verlagsgruppe. Weitere Veröffentlichungen in verschiedenen Genre folgten.
Bettina Münster lebt heute mit ihrer Familie in ihrer Wahlheimat Hannover und schreibt beständig an neuen Werken. Sie ist Mitglied in zwei Autorenverbänden und schreibt inzwischen schwerpunktmäßig Thriller, bleibt aber offen für andere Projekte.

Botschaft an meine Leser

Liebe Bücherwürmer,
ich freue mich, dass ihr den Weg zu meiner Seite gefunden habt.
Mein oberstes Ziel ist es beim Schreiben, wirklich guten, mitreißenden Lesestoff für euch zu kreieren. Denn Lesen sollte immer pures Vergnügen sein! Das zumindest ist der Anspruch, den ich als Leserin an ein Buch habe.
Ich wünsche euch viel Spaß beim Stöbern und Lesen, während ich schon wieder fleißig an neuen Büchern für euch schreibe. :-)

Falls ihr mehr über mein Schreiben erfahren wollt, als dieses Profil hergibt, seid ihr auf meiner Homepage herzlich willkommen:
https://bettinamuenster.wordpress.com .


Alle Bücher von Bettina Münster

Cover des Buches The Curse (ISBN: 9783740783310)

The Curse

 (11)
Erschienen am 12.07.2021
Cover des Buches Die Fremde in ihr (ISBN: 9783740757113)

Die Fremde in ihr

 (8)
Erschienen am 30.01.2019
Cover des Buches Der Fluch der Sirene (ISBN: 9783426215814)

Der Fluch der Sirene

 (8)
Erschienen am 17.08.2016
Cover des Buches Mein Traum von deinem Meer (ISBN: 9783743197213)

Mein Traum von deinem Meer

 (6)
Erschienen am 12.04.2017
Cover des Buches Costa und die kleinen Frauen (ISBN: 9783744801775)

Costa und die kleinen Frauen

 (5)
Erschienen am 13.04.2017
Cover des Buches Wohin dein Herz dich trägt (ISBN: 9783740743826)

Wohin dein Herz dich trägt

 (3)
Erschienen am 26.01.2018
Cover des Buches GiKi Sonderband / Die kleine Müspe (ISBN: 9783745036909)

GiKi Sonderband / Die kleine Müspe

 (1)
Erschienen am 29.10.2017
Cover des Buches Gill-Lyrik / Bei Dir in jeder Sekunde (ISBN: 9783745069921)

Gill-Lyrik / Bei Dir in jeder Sekunde

 (0)
Erschienen am 30.04.2017

Neue Rezensionen zu Bettina Münster

Cover des Buches The Curse (ISBN: 9783740783310)C

Rezension zu "The Curse" von Bettina Münster

Ich wurde sehr gut unterhalten
Chillysbuchweltvor 3 Monaten


Cover:
Das Cover gefällt mir ziemlich gut, da es einfach mal so ganz anders ist.
Ich finde dieses Gemalte sehr schön und die Elemente passen wunderbar zu der Geschichte.  😍

Meinung:
Der Einstieg in die Geschichte viel mir sehr leicht, der der Schreibstil ist angenehm, einfach und flüssig zu lesen. Zunächst lernen wir die Protagonistin Emily kennen, welche schon immer eine Außenseiterin war und mit ihren alten Leben und ihrer Mum in London abgeschlossen hatte. In New York hat sie endlich die Freundin gefunden, welche sie als Kind gern gehabt hätte. Sie hat ihr Studium absolviert und arbeitet in Manhattan als Lehrerin.Ihren Traum, Krimi-Autorin zu werden, verfolgt sie am Abend in ihrer kleinen Wohnung am Schreibtisch. Man könnte sagen Emily hat trotz ihrer unschönen Vergangenheit sich ein geregeltes und angenehmes Leben in New York aufgebaut. Doch dann folgt der Anruf eines Anwalts aus London, welcher nicht nur dafür sorgt, dass sie in ihre alte Heimat fliegt, nein, dies wird ihr Leben komplett auf den Kopf stellen.
Emily als Protagonistin gefiel mir gut.Sie hat schnell meine Sympathie gewonnen und sie wirkte auch recht authentisch.Ihr denken und Handeln war meist nachvollziehbar und auch verständlich.Auch die Emotionen kamen stets gut rüber, sodass ich mit ihr mir gefiebert habe und zwischendurch auch mitgefühlt habe.Die Geschichte gefiel mir von Anfang an sehr gut, ich mochte es gern zunächst die Protagonistin etwas kennenzulernen, bevor schlag auf schlag die Ereignisse kamen.Die Autorin hat den Spannungsbogen immer wieder angehoben, sodass ich immerzu weiter lesen wollte.Das Familiengeheimnis kann man als Leser recht schnell durchschauen, dennoch fand ich den Weg der Protagonistin dahin toll zu lesen.
Wie die Autorin das Vampirvolk umgesetzt hat, fand ich wirklich sehr stark.Ihre Fähigkeiten, ihre Instinkte, ihr Fühlen und alles, was dazu gehört, wurde sehr verständlich erklärt. Das Ziel, welches das Vampirvolk in diesem Buch verfolgt, fand ich total interessant und klasse dargestellt.
Fazit:



Eine Vampirgeschichte, welche mich super unterhalten konnte.Die Protagonistin gefiel mir von Anfang an gut. Im Verlauf der Geschichte macht sie eine kleine Entwicklung durch, welche mir gut gefallen hat.Trotz mancher Dinge, die man vorhersehen konnte, fand ich die Geschichte sehr spannend und ich wollte immerzu weiter lesen.Wie die Autorin das Vampirvolk umgesetzt hat, fand ich wirklich sehr stark.Natürlich werden hier einige Klischees bedient, in so einen Fall wäre ich tatsächlich auch etwas enttäuscht gewesen, wenn nicht.Die Vampire verfolgen hier ihre ganz eigenen Interessen, welche über den gängigen Klischees hinausgehen und total nachvollziehbar dargestellt wurden.Auch an Emotionen mangelt es in dieser Geschichte nicht, von Angst, über Wut bis hin zur Lust haben wir einiges dabei.Von mir gibt es auf jeden Fall eine Leseempfehlung, denn ich hatte meine Freude mit der Geschichte. 💗


Kommentieren0
1
Teilen
Cover des Buches The Curse (ISBN: 9783740783310)T

Rezension zu "The Curse" von Bettina Münster

Vampire oder doch nicht!?
TanteGhostvor 4 Monaten

Klischees und eigene Ideen ergeben hier eine ganz eigene Geschichte. Spannend und kurzweilig.


Inhalt: Emily Watson, lebt in New York. Sie stammt aber aus England, wohin sie zurück reist, weil ihre Mutter verstorben ist.
Bei der Testamentseröffnung ist von einem Familiengeheimnis die Rede, welches ihr ihre seltsame Kindheit erklären kann. Emily begibt sich auf die Such und erfährt bald von dem Fluch, der auf ihrer Familie liegt und auch, dass er eigentlich einem Irrtum zugrunde liegt.
Emily will leben und muss diesen Irrtum dazu aufklären. Hierfür begibt sie sich in die “Höhle” der Vampire. Doch das ist eine ganz eigene Welt und so ganz anders als es all die Klischees sagen.


Fazit: Von Bettina Münster durfte ich auch schon einmal eine Kurzgeschichte rezensieren. da war die Freude groß, als ich eine Email mit der Ankündigung eines neuen Buches von ihr bekommen habe. Und dann sollte es auch noch eine Vampirstory sein… - Besser geht nun wirklich nicht.
Das Cover des Buches ist schon ziemlich interessant. Eine handgezeichnetes Bild von Mimi Jamora zeigt eindeutig einen Vampir und ein verängstigtes Mädchen. Dazu diese alte, sehr interessante Schrift bei “The Curse”. Sollte das dem Vampirthema und den hohen Alter der Blutsauger geschuldet sein? - In jedem Fall hat sich hier aber ein sehr interessantes Gesamtbild ergeben. Meine Neugier war geweckt.
Gleich zu Beginn geht es schnell in die Handlung hinein. während die Handlung schon beginnt, lernt der Leser so nach und nach die Protagonistin kennen. - Eine Außenseiterin, die mit ihrer Mutter gebrochen hat. Und dann kommt auch gleich dieses Familiengeheimnis ins Spiel - Ein wirklich geschickter Einstieg. Ich war direkt angefixt und wollte das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand legen. 

Leider ist besagtes Familiengeheimnis leicht durchschaubar, nach ein paar Gegebenheiten, gepaart mit Cover und Klappentext. Da hat sich die Autorin nicht weniger Klischees bedient. Aber am Ende war die Story an sich dann doch eine ganz eigene.
Der Einfall mit dem Scheunenbrand und die daraus resultierende Rache für die ganze Familie war neu. So etwas hatte ich noch nicht gelesen. Und auch die Story an sich hatte durchaus ihre Reize.
Zwar bleiben die Vampire ans ich diese klischee behafteten Wesen der Nacht, aber der Anführer ist ein durchaus interessanter Typ. Diese Figur gewinnt Tiefe, als er sich der Protagonistin öffnet und ihr so nach und nach einiges über sich verrät. Seine Entscheidungen werden nachvollziehbar und menschlich. Genau hier bricht die Autorin dann mit den gängigen Fakten und geht einen eigenen Weg mit den Kreaturen.
Die Protagonistin entwickelt sich auch super weiter, im Laufe des Buches. Am Anfang kam sie mir wie ein trotziges und naives Kind vor. Aber auch sie entwickelt sich. Erst kämpft sie um Recht, will mit dem Irrtum aufräumen, dann fängt sie an zu lieben und kämpft auch um diese Liebe. - Daraus ergibt sich diese ganz eigene Story.


Das Buch ist flüssig und in einfachen Worten geschrieben. Keine Längen, wo ich mich gelangweilt hätte. Es wird erklärt, was nötig ist, aber auch der eigenen Fantasie wurde genug Freiraum gelassen. - Ich hatte die ganze Zeit ein herrliches Kopfkino vor  meinem geistigen Auge. Ich war gefesselt und konnte gar nicht anders. Als jede freie Minute zum Lesen zu nutzen.
Beim Lesen habe ich mit der Protagonistin eine große Gefühlspalette durchlebt. Habe ich mir anfangs noch an den Kopf gefasst, ob ihrer Naivität, war ich am Ende doch stolz auf sie, dass sie so eine weitreichende Entscheidung getroffen hat. Auch wenn man diese Entscheidung kommen sehen hat, gab es eben doch diesen Aha-Moment.


Ich bewerte das Buch mit den vollen 5 von 5 möglichen Sternen.
Ich wurde gut unterhalten. Das Lesen nach einem anstrengenden Arbeitstag war super und ich wurde gut aus der Realität entführt. - Eben alles da, was ein gutes Buch braucht.


Ich kann dieses Buch wirklich empfehlen. Leichte Kost für den Feierabend aber nicht anspruchslos. - Für mich ein absolut fesselndes Lesevergnügen.

Kommentare: 24
42
Teilen
Cover des Buches Die kleinen Frauen: Eine Kurzgeschichte (ISBN: B0923SQ7DL)A

Rezension zu "Die kleinen Frauen: Eine Kurzgeschichte" von Bettina Münster

Im Herzen eine alte Geschichte
anna_schwppsvor 7 Monaten

Diese Kurzgeschichte liest sich wie ein Märchen und wirkt auf positivste Weise, als wäre sie schon zig Jahre alt. Auf wenigen Seiten eine bezaubernde Geschichte zu schaffen, bei der für den Leser alles greifbar und vorstellbar ist, ist nicht immer leicht, hier aber vollkommen gelungen. Dabei darf natürlich auch eine Moral der Geschichte nicht fehlen, die hier sehr schön deutlich wird: Weniger ist eben doch manchmal mehr. Ein bezauberndes Büchlein zum Entspannen und Abschalten!

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Hallo ihr Lieben,
es ist mal wieder soweit, ich starte eine Leserunde! Dieses Mal wird mein neuer Roman "Die Fremde in ihr" Zentrum des Geschehens.
Worum es geht, verrät euch der Klappentext:

Laura Sands versucht nach ihrer Scheidung, ihr Leben in geordnete Bahnen zu lenken und ihren Beruf als Immobilienmaklerin erfolgreich auszuüben.
Ihr äußerst charmanter neuer Kunde Matthew Maiden wirbelt ihr Inneres jedoch schnell wieder durcheinander. Gleichzeitig fängt ihr Exmann Bobby nach Jahren häuslicher Gewalt erneut an, sie massiv zu bedrohen.
Nachdem Matthew und sie sich nähergekommen sind und sich innig geküsst haben, hat Laura plötzlich immer öfter seltsame Träume, in denen sie in die Haut einer anderen Frau zu schlüpfen scheint.
Und was hat es mit den antiken Tagebüchern ihrer Großtante auf sich, die ihr durch Zufall in die Hände gefallen sind? Wer war die Frau, die dort die unfassbaren Qualen ihrer ehelichen Hölle niedergeschrieben hat?
Die Ereignisse überschlagen sich und schon bald fürchtet Laura um ihr Leben und das ihrer Freunde. Und sieht sich schließlich mit einer furchtbaren Wahrheit konfrontiert …

Eins kann ich euch versprechen: Es wird spannend! 

Bewerbt euch jetzt und freut euch auf ein kleines Bisschen Suchtgefahr! :) 
Ich verzichte übrigens auf die Einteilung in Unterthemen. Lest und genießt das Buch und teilt eure Meinung mit mir und allen anderen. That´s it. :)

Bei mehr als zehn Bewerbern entscheidet das Los.

Herzliche Grüße,

Bettina Münster
71 BeiträgeVerlosung beendet
Liebe Leseratten,


anlässlich des hervorragenden Starts meines neuen Romans hab ich mich schnell hinreißen lassen, die erste Leserunde hierzu in Angriff zu nehmen! Da es ein relativ kleines Buch ist, kann sich jeder Interessierte vollkommen ungebremst seiner Leselust hingeben - ich habe mir sagen lassen, dass man den Roman prima in einer einzigen, herzschmerzigen Nacht durchlesen kann! ;-)


Worum es geht? Wie der Titel schon vermuten lässt, geht es um eine Liebesgeschichte. Es geht um zwischenmenschliche Nähe, Intensität, die einem den Atem verschlägt und um körperliche Anziehungskraft, der man sich nicht entziehen kann.
Lust? - Aufs Lesen, meine ich selbstverständlich. ;-)


Es stehen zehn Ebook-Exemplare bereit, um euch beim Lesen mitzureißen, entweder als mobi- oder Epub-Datei, je nachdem, was ihr braucht oder bevorzugt.
Bei mehr als zehn Bewerbern entscheidet das Los.


Also dann mal ran, ich freu mich auf euch!! 


Liebe Grüße,
Bettina Münster
23 BeiträgeVerlosung beendet

Endlich ist es soweit! Unmittelbar nach der ersten, sehr erfolgreichen Kinderbuchlesung starte ich hiermit nun auch die erste Leserunde für mein Kinderbuch "Die kleine Müspe"!Wenn ihr euch an dieser Stelle fragt, was eine Müspe eigentlich ist - nun, das weiß anfangs niemand so genau, weswegen das süße kleine Insekt auf einige Schwierigkeiten stößt, während es versucht, sich im Leben zurecht zu finden!

Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr neugierig auf die kleine Müspe seid und euch an der Leserunde beteiligt! Lernt das kleine Insektenmädchen kennen und teilt eure Meinung mit mir und anderen!
Ich verlose hierzu 5 Exemplare als PDF-Datei für den Reader. Bei mehr als 5 Bewerbungen entscheidet das Los!
Also gleich bewerben und dabei sein!


Ich freue mich auf euch,
eure Bettina
1 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Bettina Münster wurde am 20. März 1980 in Düsseldorf (Deutschland) geboren.

Bettina Münster im Netz:

Community-Statistik

in 45 Bibliotheken

von 18 Lesern aktuell gelesen

von 4 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks