Neuer Beitrag

Tina2003

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Liebe Leseratten,
die Protagonistin dieses Romans, Emily Watson, will eigentlich nur den Nachlass ihrer Mutter regeln und fliegt zu diesem Zweck zurück in ihre Heimat England. Nie hätte sie damit gerechnet, dass diese Reise ihr Leben komplett aus den Angeln reißen würde... 
Seid ihr neugierig, was Emily passiert, und wie der Vampir Roy ihre Pläne durchkreuzt?
Dann bewerbt euch jetzt für die erste Leserunde und entdeckt "Das dunkle Erbe"! 
Die Freiexemplare werden ausschließlich per Email und als PDF für Kindle verschickt. Bei mehr als 10 Bewerbern entscheidet das Los.


Freut euch auf spannende Lesestunden, 


eure Bettina

Autor: Bettina Münster
Buch: Das Dunkle Erbe

Little-Cat

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Hallo,

ich möchte mich unbedingt bewerben. Das Buch klingt als ob es genau mein Fall wäre:) Ich hoffe ich darf mitlesen.

Tina2003

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen
@Little-Cat

Super, dann drücke ich dir alle Daumen! :)

Beiträge danach
74 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Lubea93

vor 4 Monaten

Kap. 3: Sie wagt sich auf den Friedhof ... und lernt den charmanten Stefan Eckamp kennen ...

@Little-Cat dem muss ich mich anschließen. Finde das Buch wirklich gut aber an der Stelle ist mir die Geschichte auch zu schnell voran geschritten. An manchen Stellen hätte ich es mir ausführlicher gewünscht.

Lubea93

vor 4 Monaten

Kap. 3: Sie wagt sich auf den Friedhof ... und lernt den charmanten Stefan Eckamp kennen ...

Stephan Eckamp war mir ein wirklich sympathischer Charakter.

Die Schnitzeljagd ist mir persönlich aber viel zu schnell voran geschritten. Ich finde man hätte auf einzelne Geschehnisse näher eingehen können oder vielleicht auch einen etwas größeren Spannungsbogen aufbauen können.

Mir gefällt das Buch trotzdem super gut. Schade das Stephan schon Tod ist. Ich habe leider keine Hoffnung das er in der Geschichte nochmal auftaucht. Ich hoffe aber das man vielleicht noch etwas Hintergrundwissen zu ihm bekommt. Vorallem bin ich aber neugierig was es mit der Großtante auf sich hat.

Lubea93

vor 4 Monaten

Kap 6: Tante Edwina erscheint auf der Bildfläche

Tante Edwina finde ich super. Leider ging mir auch der Abschnitt ein wenig zu schnell aber ich finde die Geschichte super. Vorallem mit den Vampiren im Untergrund und Gene finde ich auch sehr gut.

Mich wundert es ein wenig das sie an manchen Stellen so wenig Angst vor den Vampiren hat oder sie vergisst teilweise wirklich das Sie Vampire vor sich hat.

Ich hoffe das Tante Edwina und vorallem Gene noch mehr Stellen in dem Buch bekommen. Finde die Vampire im Untergrund zwar super aber es wundert mich etwas wie sie dieses Riesige Tunnelsystem hin bekommen haben.

Wenn Gene einen eigenen Spinoff bekommen würde wäre ich begeistert. Würde mir das Buch sofort kaufen. Ich kann nicht genau Beschreiben was ich an ihm so super finde aber naja er wäre voll und ganz mein Typ :-D. Vorallem finde ich es aber super das es keine null acht fünfzehn Vampirgeschichte ist.

Ich bin super gespannt darauf wie das treffen mit Roy verläuft und wie die Geschichte weiter geht.

Lubea93

vor 4 Monaten

Kap. 18: Emilys Entscheidung ... hättet ihr dieselbe Entscheidung getroffen?

Naja finde es zwar merkwürdig wie schnell sie sich entschieden hat oder auch das sie gleich am nächsten Tag ihre Entscheidung in die Tat umgesetzt hat aber ich denke ich hätte die selbe getroffen.

Sie hat Recht. Im Endeffekt wäre sie ja so oder so Tod. So nimmt sie ihm den Triumph sie zu überraschen, beweist Mut und hat wenigstens eine kleine Chance zu überleben. Meiner Meinung nach hatte sie nicht wirklich eine Wahl.

Lubea93

vor 4 Monaten

Kap. 8: Roy und Emily begegnen sich zum ersten Mal ... spürt ihr die Magie?

Das ist bisher mein Lieblingsabschnitt.

Roy ist genauso unberechenbar und stark wie ich es mir gewünscht habe. Man merkt sofort das da etwas zwischen den beiden ist. Finde ihre Kraft super. Allerdings das sie so aussieht wie seine Frau erinnert mich leider ein bisschen zu sehr an Vampire Diaries. Aber sei es drum.

Ich habe wirklich mir Roy mit gefühlt und fand das Treffen super beschrieben. An der Stelle fand ich auch das Tempo der Geschichte perfekt.

Leider kann ich mir noch absolut nichts darunter vorstellen das er nun möchte das sie für ihn arbeitet. Bin gespannt wie das werden soll. Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren und werde nun neugierig weiter lesen.

banditsandra

vor 4 Monaten

Kap. 12: Die Beziehung zwischen Roy und Emily entwickelt sich ...
Beitrag einblenden

Roy und Emily...da knistert auf jeden Fall was zwischen den beiden. Ich finde es gut, das sie ihm nicht sofort ganz und gar verfällt, immerhin hat er ihre gesamte Familie auf dem Gewissen! Die hin und hergerissenheit ist gut beschrieben.

banditsandra

vor 4 Monaten

Kap. 15: Kleine Blutgabe gefällig? ;-)

Ohne Blut wär es ja fast keine echte Vampirgeschichte ;o)

Neuer Beitrag