Bettina Obrecht

 4.1 Sterne bei 137 Bewertungen
Autor von Opferland, Isoliert und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bettina Obrecht (© Bettina Obrecht / Quelle: Autor)

Lebenslauf von Bettina Obrecht

Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und studierte Englisch und Spanisch. Sie arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Rundfunkredakteurin und wurde für ihre Kurzprosa und Lyrik bereits mehrfach ausgezeichnet. Seit 1994 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher und hat sich in die „Garde wichtiger Kinderbuchautorinnen hineingeschrieben“ (ESELSOHR).

Quelle: Verlag / vlb

Neue Bücher

Grompel

Erscheint am 02.10.2020 als Hardcover bei Edel:Kids Books - Ein Verlag der Edel Germany GmbH.

Alle Bücher von Bettina Obrecht

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Opferland (ISBN: 9783570313077)

Opferland

 (22)
Erschienen am 20.08.2018
Cover des Buches Grompel (ISBN: 9783961291243)

Grompel

 (16)
Erschienen am 03.04.2020
Cover des Buches Die kleine Hexe Ida (ISBN: 9783570224328)

Die kleine Hexe Ida

 (16)
Erschienen am 11.11.2013
Cover des Buches Isoliert (ISBN: 9783833350559)

Isoliert

 (21)
Erschienen am 31.08.2010
Cover des Buches P.F.O.T.E. - Ein (fast) perfekter Hund (ISBN: 9783570174180)

P.F.O.T.E. - Ein (fast) perfekter Hund

 (14)
Erschienen am 06.03.2017
Cover des Buches Eltern zu verschenken (ISBN: 9783522301329)

Eltern zu verschenken

 (4)
Erschienen am 15.01.2008

Neue Rezensionen zu Bettina Obrecht

Neu

Rezension zu "Grompel" von Bettina Obrecht

Ein tolle Story um Grompel - ein witziges und liebenswürdiges Wesen
Corneliapoetschvor 2 Monaten

Inhaltsangabe: „Matti und Milla finden im Garten ihres neuen Zuhauses ein Tier, das es so gar nicht gibt! Was für eine Sensation! Und so versuchen sie zusammen mit ihrem Vater, einem weitgereisten Wissenschaftler, herauszufinden, woher dieses seltsame Wesen kommt und was es ist. Aber das ist leichter gesagt als getan. Denn immer, wenn sie denken, dass sie einen Schritt weiter sind, passiert etwas Neues mit dem Grompel, wie Milla das Tier schließlich nennt: Es frisst merkwürdige Sachen, fängt an zu sprechen, leuchtet im Dunkeln und verursacht jede Menge Chaos. Für die Kinder wird es nicht einfacher, als Fremde davon Wind bekommen und den Grompel um jeden Preis entführen wollen.“

Meine Meinung: Matti und Milla entdecken etwas Komisches in ihrem Garten. Ihr Papa ist Zoologe. Aber auch er hat keine Ahnung was für ein Tier das sein könnte. Die Kinder nennen ihn Grompel und ein witziges sowie spannendes Abendteuer begingt. Der Grompel ist wundersam, aber sehr liebenswert, so dass jedes Kind das Wesen sofort ins Herz schließt. Der Schreibstil ist sehr angenehm und leichtgängig. Bettina Obrecht schreibt sehr flüssig und kindgerecht. Die Schriftgrösse ist sehr gut für Leseanfänger. Es ist kein Erstleserbuch, sondern für Grundschüler ab der 3./4. Klasse. Und das wohl wichtigste: uns hat die Geschichte begeistert und tolle Lesestunden verschafft. Das Ende ist besonders spannend und endet mit einem Cliffhänger. Mal sehen wie es weitergeht. Wir sind gespannt!

Illustrationen: Die Illustrationen sind wunderschön gestaltet. Besonders gefällt mir, das die Illustrationen fröhlich und farbenfroh gemalt sind. Die Bilder sind auch sehr Detailreich und es gibt viel zu entdecken. Das Hardcover ist hochwertig und das Buch liegt gut in der Hand. Eine tolle Verarbeitung! 

Fazit: Das Buch ist perfekt für geübte Erstleser und natürlich auch zum Vorlesen. Es ist gleichermaßen für Jungs und Mädchen geeignet. Ein tolles Buch! Von uns gibt es eine klare Leseempfehlung und fünf Sterne. Wir freuen uns schon sehr auf die Fortsetzung!

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Grompel" von Bettina Obrecht

Ein Grompel zum Verlieben
JoLeovor 2 Monaten

Milla und Matti entdecken etwas komisches in ihrem Garten. Auch ihr Papa der ja eigentlich Zoologe ist, hat keine Ahnung was es ist. Ist es überhaupt ein Tier? 


Grompel - wie die Kinder ihn dann nennen sorgt für jede Menge Aufregung in der Familie und hält alle auf Trab. Schnell lernt er sprechen, aber die Frage ist natürlich - ist er der einzige? Wo kommt er her?


Ein spannendes Abenteuer beginnt.


Grompel - Chaos im Anmarsch ist ein witzig, spannendes Abenteuer für geübte Erstleser und natürlich auch zum Vorlesen. Der Grompel ist so liebenswürdig und süß, den möchte man am liebsten Knuddeln. Sehr schnell hat er sich unser Herz erobert. Natürlich gibt es einiges an Aufregung und Spannung, aber auch eine gute Portion Witz in der Geschichte. Auch durchziehen die Geschichte passende farbige Illustrationen. 


Ein tolles Buch mit klarer Leseempfehlung für alle. Wir freuen uns schon auf die Fortsetzung!



Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Grompel" von Bettina Obrecht

Ein wunderbares Kinderbuch
gletscherwoelfchenvor 3 Monaten

Eines Tages finden Matti und Milla ein wirklich seltsames Tier in ihrem Garten: den Grompel. Dieses wundersame Wesen  kann nicht nur leuchten, sondern auch noch viele verschiedene Sprachen sprechen! Woher es wohl kommt? Noch nicht einmal Mattis und Millas Vater, welcher Zoologe ist, weiß genaueres über Grompels Herkunft. Und so beginnt eine lange und spannende Suche nach der Heimat der einsamen Tieres. Doch nicht alles läuft glatt und eine Menge Gefahren lauern auf die kleine Gruppe...

Direkt zu Beginn des Lesens ist uns die wirklich hochwertige Ausstattung des Buches aufgefallen. Das Hardcover liegt toll in der Hand, die Illustrationen farbig und auffallend detailreich. 

Dieser positive Eindruck hat sich durch das gesamte Buch durchgezogen und wurde unter anderem auch durch den angenehmen Schreibstil der Autorin unterstützt. Bettina Obrecht schreibt sehr flüssig und definitiv kindgerecht. Ich denke, dass gerade die doch recht junge Zielgruppe keinerlei Probleme damit haben sollte, zumal die einzelnen, etwas kürzeren Kapitellängen meiner Meinung nach optimal für diese geeignet sind - egal ob für Erstleser oder Voleseliebhaber.

Und auch die Geschichte an sich konnte uns begeistern.
Die Mischung aus humorvollen Passagen und Stellen, die dem Leser wirklich ans Herz gehen, finden wir sehr gut gemacht.
Hinzu kommen ein stetig ansteigender Spannungsbogen sowie rasante und ebenso überraschende Wendungen, die der Geschichte ordentlich Tempo verleihen.
Was mir persönlich jedoch am besten gefallen hat, war die Aufbrechung der klassischen Rollenmodelle, hier spezifisch das altbekannte Elternmodell: die Mutter bleibt daheim und kümmert sich um die Kinder, der Vater geht arbeiten und versorgt die gesamte Familie.

Meiner Mitleserin haben hingegen vor allem die wunderbaren Charaktere gefallen.
Allen voran natürlich der Grompel, der durch seine lustige und bezaubernde Art begeistert. Erwartet man nach dem Cover vielleicht ein schreckliches Monster, wird man durch sein liebevolles Wesen überrascht.
Aber auch die Nebencharaktere waren (größtenteils) außerordentlich sympathisch und authentisch.

Alles in einem finden wir, dass der erste Band von "Grompel" ein zauberhaftes Kinderbuch ist, welches sich vor allem optimal zum Vorlesen eignen sollte. Wir sind begeistert von diesem außergewöhnlichen Tier und freuen uns schon auf die Fortsetzung.
5/5 Sterne

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Grompel

Voller Witz, Charme und Überraschungen: Der Grompel schließt man sofort ins Herz!

Farbig illustriertes Kinderbuch ab 8 Jahren

Dürfen wir vorstellen? Der Grompel 

Zum Knuddeln – liebenswert – frech – schlau

Matti und Milla finden im Garten ihres neuen Zuhauses ein Tier, das es so gar nicht gibt! Was für eine Sensation! Und so versuchen sie zusammen mit ihrem Vater, einem weitgereisten Wissenschaftler, herauszufinden, woher dieses seltsame Wesen kommt und was es ist. Aber das ist leichter gesagt als getan. Denn immer, wenn sie denken, dass sie einen Schritt weiter sind, passiert etwas Neues mit dem Grompel, wie Milla das Tier schließlich nennt: Es frisst merkwürdige Sachen, fängt an zu sprechen, leuchtet im Dunkeln und verursacht jede Menge Chaos. Für die Kinder wird es nicht einfacher, als Fremde davon Wind bekommen und den Grompel um jeden Preis entführen wollen. Jetzt müssen Milla und Matti alles in Bewegung setzen, um den Grompel zu retten.

Die Autorin

Bettina Obrecht wurde 1964 in Lörrach geboren und arbeitet als Autorin und Übersetzerin für Englisch und Spanisch. Seit 1994 sind bereits 50 Kinder- und Jugendbücher bei verschiedenen Verlagen erschienen. Für ihre Kurzprosa und Lyrik wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Bettina Obrecht lebt mit ihrer Familie in Mittelhessen.  

Jetzt mitmachen und ein Buch gewinnen. Viel Erfolg!

Euer Edel Kids Books Team 




* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen und aktiven Teilnahme am Austausch in allen Leseabschnitten der Leserunde innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt des Buches sowie zum Veröffentlichen einer ausführlichen Rezension auf LovelyBooks.de, nachdem ihr das Buch gelesen habt. Bestenfalls solltet ihr vor Eurer Bewerbung für eine Leserunde schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Falls ihr eure Rezension noch auf anderen Plattformen veröffentlicht, verwendet bitte nicht das Wort "Rezensionsexemplar" in der Bewertung, da eure Rezension dann eventuell gelöscht wird.

299 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  Corneliapoetschvor 2 Monaten

https://www.lovelybooks.de/autor/Bettina-Obrecht/Grompel-2326361821-w/rezension/2642238232/

Ein tolles Buch, wir waren begeistert. Die Rezension hatte ich schon vor einigen Wochen geschrieben, aber jetzt ist sie auch online (auf diversen Portalen). Bei Instagram habe ich auch das Buch vorgestellt: alle_kinder_lieben_buecher 

Ich wünsche dem Buch viele junge Leser und Zuhörer. 

Cover des Buches Opferland

Jahrelang wurde Cedric gemobbt, mehrere Schulwechsel hat er hinter sich. Doch jetzt besucht er eine entfernte Stadtschule, hier kennt ihn niemand, hier scheint ein Neuanfang möglich. Doch als der Schul-Liebling Lars ihn zum Spaß "Opfer" nennt, brennen bei Cedric die Sicherungen durch und er schlägt Lars nieder. Seine Vergangenheit holt ihn ein - gnadenlos. Gibt es denn keinen Ausweg aus dem Opferland?

Hier findet ihr weitere Informationen zum Buch und eine Leseprobe!

Immer noch ist Mobbing oft ein Tabu-Thema und damit umzugehen ist für alle Beteiligten heikel. Es fällt oft schwer darüber zu sprechen, vor allem die Opfer leiden unter dem Schweigen und geben sich oft selbst die Schuld. Opferland macht betroffen. Aber bietet auch Lösungen an.

Opferland ist für Bettina Obrecht ein persönliches Anliegen. Sie weiß aus eigener Erfahrung "Mobbing erzeugt täglich Leid".

"In diesem Fall reicht es nicht aus, einfach ein Buch zu schreiben. In diesem speziellen Fall möchte ich meinerseits Wissen und Informationen weitergeben, leidvoll erfahrenes und hart erarbeitetes Wissen. Noch viel wichtiger ist mir jedoch, den Betroffenen mitzuteilen, dass sie weder alleine sind, noch die Schuld tragen." (Bettina Obrecht, August 2014)

Umso wunderbarer ist es, dass diese Leserunde von Bettina Obrecht begleitet wird.

Opferland erschien gerade im cbj-Verlag. Ein hochaktuelles und brisantes Thema, sensibel aufgearbeitet. Bis zum 20.10. könnt ihr euch hier auf eines der zehn Bücher bewerben. Damit erklärt ihr euch im Falle des Gewinns einverstanden an dieser Leserunde teilzunehmen und abschließend eine Rezension zu erstellen.

Meine Name ist Isa, ich begleite euch vom Verlag aus durch diese Leserunde und stehe euch jederzeit für Fragen und Kommentare zur Verfügung.

Zu Opferland gibt es auch noch eine brandneue Homepage, gestartet und betreut durch Bettina Obrecht, die im Moment hier zu erreichen ist. Seht euch doch mal um!

Hier findet ihr auch noch weitere Bücher zu Themen, die uns alle angehen.

Zur Bewerbung für diese Leserunde beantwortet bitte folgende Frage: Mit wem und warum würdet ihr gerne über dieses Buch reden?

229 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks