Bettina Pecha Eine Liebe im Schatten der Krone

(40)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 8 Follower
  • 0 Leser
  • 41 Rezensionen
(28)
(11)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Eine Liebe im Schatten der Krone“ von Bettina Pecha

Edinburgh, 1561. Voller Stolz blickt das Land auf seine neue Königin. Das Glück von Fiona Fraser scheint vollkommen, als Mary Stuart sie unverhofft an ihren Königshof beruft. In den Hallen von Holyrood Palace erwartet sie die Chance auf eine glänzende Zukunft. Doch das Leben als Vertraute der Monarchin zeigt schon bald seine Schattenseiten. Marys Hochzeit war ein folgenschwerer Fehler. Unerbittlich intrigiert der neue König gegen seine Frau und ihren Hofstaat. Ein blutiges Ränkespiel um Macht und Verrat nimmt unaufhaltsam seinen Lauf - und schon bald muss Fiona erkennen: Hier entscheidet sich nicht nur das Schicksal einer leidenschaftlichen Herrscherin, sondern auch ihr eigenes.

Leider sehr enttäuschend und meist langweilig. ich hatte mir wirklich mehr erwartet.

— Engelszeilen

Faszinierender Roman über ein bewegtes Stück schottischer Geschichte – erzählt aus der Sicht einer jungen Hofdame

— Klusi

Ein wirklich tolles Buch

— madamecurie

Grosse Gefühle, Spannung und eine gelungene Einbettung in den historischen Kontext zeichnen dieses Buch aus.

— Samtpfote

Bettina Pecha schafft es, einem verständlich und gehaltvoll die Fakten um Mary Stuart, wunderschön zu präsentieren.

— Cat0890

Ein lesenswerter historischer Roman zu Zeiten der schottischen Königin Maria STuart

— wattwurm18

Sehr detaillgetreuer Roman, um Mary, der Königin von Schottland.

— Brauseelfe

Eine Liebe, gefühlvoll eingebettet in die Geschehnisse am Hofe von Maria Stuart

— Pucki60

Interessant, lehrreich, spannend und sooooooo schön

— ChattysBuecherblog

Ein sehr guter historischer Roman, in dem man viel über die damaligen Verhältnisse in England und Schottland des 16. Jahrhunderts erfährt.

— Tulpe29

Stöbern in Historische Romane

Marlenes Geheimnis

Sehr bewegende Familiengeschichte, 4,5 Sterne

lenisvea

Das Gold des Lombarden

Köln im Mittelalter - ein bisschen Geschichte, ein bisschen Krimi und eine starke Frau!

mabuerele

Tod an der Wien

Charmant und gut-durchdacht - ab nach Wien...

dreamlady66

Die Zeit der Rose

die Umsetzung wirkt auf mich gewollt aber nicht gekonnt

Gudrun67

Grimms Morde

Die Gebrüder Grimm als Sherlock und Watson! Genial!

Lieblingsleseplatz

Troubadour

Ein etwas anderer Zeitreiseroman! Unbedingte Leseempfehlung!

mabuerele

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Challenge Historische Romane 2016

    Buecherwurm1973

    Hallo Freunde der Historischen Romane! Unsere Challenge findet auch im Jahre 2016 statt. Mit neuen Kategorien und neuen Regeln. In diesem Jahr müssen  20 Bücher gelesen werden. Es gibt noch ein paar andere Änderungen. Am Ende des Jahres wird ein Bücherpaket verlost. Es gelten folgende Regeln: Ablauf:  Du kannst dich unten mit einem Kommentar anmelden. Erstellt bitte einen Sammelbeitrag, in dem ihr euere Rezensionen sammelt. Ich werde daraufhin eine Teilnehmerliste führen. Dann habe ich einen Überblick. 15 Bücher müssen rezensiert werden. 5 dürfen mit einem Leserkommentar bewertet werden. Es zählen nur rezensierte Bücher oder die 5 mit Leserkommentar. Auch dieses Jahr wird es  wieder Kategorien geben. Ich gebe euch 8 Kategorien und ihr müsst daraus die Hälfte lesen. Den Rest dürft ihr frei wählen. In jeder Kategorie max. 2 Bücher. Zeitspanne: 1. Januar 2016 bis 31. Dezember 2016 Mindestzahl Bücher:  20 Bücher müssen gelesen werden. Du kannst jederzeit einsteigen oder dich wieder abmelden. Du verpflichtest dich nicht fix. Die Challenge soll Spass machen! KATEGORIEN Historische Auswanderer-Romane: Auf vielfachen Wunsch wurden Siedler-Romane gewünscht. Ich habe den Begriff "Historische Auswanderer Romane" gefunden. Kaiserreiche /Königsreiche: Alle Romane über die Kaiser- und Königsreiche der Vergangenheit sind hier gefragt. Es gibt genügend Auswahl.  Mittelalter: bezeichnet in der europäischen Geschichte die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit (ca. 6. bis 15. Jahrhundert) Historische Personen: Keine Biografien. Sondern fiktionale Romane über historische Personen. Z.B. Tanja Langer, die ein Buch über Heinrich Kleists Selbstmord geschrieben hat. Historische Krimis: Kriminalromane bis zirka zum 2. Weltkrieg. Danach sind es für mich keine Historische Krimis mehr. 1. und 2. Weltkrieg: Romane, die sich im Umfeld der beiden Weltkriege bewegen. Historische Ereignisse: Romane, die sich im Umfeld von Historischen Ereignissen spielen. Zum Beispiel Russische Revolution, Französische Revolution, Franco-Ära etc... Glauben: Es gibt unzählige Romane über die Katholische Kirche (Papst), die Reformation und andere Glaubenskriege. 10 Bücher aus diesen Kategorien müssen gelesen werden. Ich freue mich auf zahlreiche Teilnehmer und einen regen Austausch! Teilnehmerliste: Gesamt: anne_lay   20/20anushka    20/20 ban-aislingeach    8/20 Bellis-Perennis  90/20 Buchraettin    20/20ChattysBuecherblog  22/20Curin    2/20 DieBerta       0/20 engineerwife    27/20Filzblume   16/20 Finesty22   0/20 Floh      41/20 Fornika  21/20Ginevra    20/20 histeriker   21/20Insider2199  6/20 JuliB      7/20 Kirschbluetensommer    20/20 LadySamira091062      1/20Lese_gerne  15/20 leseratteneu    0/20 LibriHolly     5/20mabuerle   42/20 PMelittaM    20/20 Pucki60      15/20 Rissa    2/20 robberta        3/20 specialang   3/20 sursulapitschi     20/20Sternenstaubfee   36/20Svanvithe    0/20 tiggger  2/20Traubenbaer 4/20 werderaner  14/20 Historische Auswanderer-Romane: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  1/2 Ginevra  0/2 histeriker    0/2 Insider2199 2/2 JuliB       2/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne  2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM   1/2 Pucki60    2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi     2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2Kaiserreiche / Königreiche: anne_lay 1/2anushka    2/2 ban-aislingeach   2/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199   0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      1/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle  2/2 PMelittaM  2/2 Pucki60     1 /2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee    0/2Svanvithe    0/2tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  2/2 Mittelalter: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2Insider2199 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly    1/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60     1/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  2/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Historische Personen: anne_lay 2/2anushka    2/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni   2/2 Buchraettin   2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife   2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM   2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe     0/2 tiggger  4/2Traubenbaer 1/2 werderaner  0/2 Historische Krimis: anne_lay 2/2anushka   1/2 ban-aislingeach    1/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2Ginevra  2/2 histeriker    2/2 Insider2199 0/2 JuliB      2/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 2/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    1/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2tiggger  0/2Trauenbenbaer 0/2 werderaner  2/2 1. und 2. Weltkrieg: anne_lay 0/2anushka    2/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perennis   2/2 Buchraettin    1/2 ChattysBuecherblog  0/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    2/2 Filzblume   2/2 Finesty22   0/2 Floh       2/2 Fornika  2/2 Ginevra  0/2histeriker    2/2Insider2199 1/2 JuliB       1/2 Kirschbluetensommer     0/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 0/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      2/2Sternenstaubfee   2/2Svanvithe   0/2 tiggger  1/2Traubenbaer 0/2 werderaner  1/2 Historische Ereignisse: anne_lay   2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    0/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    2/2 ChattysBuecherblog 2/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    1/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  1/2 Ginevra 1/2 histeriker    0/2 Insider2199 1/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     1/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne 1/2leseratteneu    0/2 LibriHolly     0/2mabuerle  2/2 PMelittaM    2/2 Pucki60      2/2 Rissa    1/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      1/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe   0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 1/2 werderaner  1/2 Glauben: anne_lay 2/2anushka    0/2 ban-aislingeach    2/2 Bellis-Perenni  2/2 Buchraettin    0/2 ChattysBuecherblog 1/2 Curin     0/2 DieBerta       0/2 engineerwife    0/2 Filzblume   1/2 Finesty22   0/2 Floh      2/2 Fornika  0/2 Ginevra  2/2 histeriker    0/2 Insider 21099 0/2 JuliB       0/2 Kirschbluetensommer     2/2 LadySamira091062      0/2 Lese_gerne   1/2 leseratteneu    0/2 LibriHolly     1/2mabuerle   2/2 PMelittaM    1/2 Pucki60      0/2 Rissa    0/2 robberta        0/2 specialang    0/2 sursulapitschi      0/2Sternenstaubfee   0/2Svanvithe    0/2 tiggger  0/2Traubenbaer 0/2 werderaner  0/2

    Mehr
    • 779
  • Eine Liebe im Schatten der Krone

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Klusi

    09. May 2016 um 22:06

    Der Roman spielt in Schottland und beginnt im Jahr 1561. Mary Stuart kehrt als 18-jährige Witwe aus Frankreich zurück. Die junge Adlige Fiona Fraser und der Laird Duncan Sanderton sind im Begriff zu heiraten. Schon kurz nach ihrer Hochzeit wird das frisch gebackene Ehepaar an Marys Hof gerufen. Die Königin möchte Fiona als Hofdame bei sich haben. Auch ihr Mann Duncan findet eine Anstellung beim Halbbruder der Königin.Wer sich schon einmal mit Mary Stuart beschäftigt hat, dem sind die historischen Ereignisse nicht fremd. Königin Mary verliebt sich in den jungen, attraktiven Henry Darnley und heiratet ihn, trotz aller Einwände ihrer Berater und der englischen Königin Elisabeth. Die Ehe erweist sich schnell als Fehler, denn nach der Hochzeit verändert sich der bis dahin charmante Darnley sehr zu seinem Nachteil. Er benimmt sich arrogant und machtgierig, und das Ehepaar entfremdet sich sehr schnell voneinander, zieht Darnley doch bald die Gesellschaft seiner Höflinge und diverse Eskapaden in Wirtshäuser und Bordelle dem Zusammensein mit seiner königlichen Gemahlin vor. Er ist unzufrieden mit seinem Stand, denn das Parlament weigert sich, ihn zum König eigenen Rechts zu machen. Sein Unmut wendet sich bald tätlich gegen David Rizzio, den Sekretär und Vertrauten der Königin. Darnley beteiligt sich an einer Verschwörung gegen Rizzio, den er verdächtigt, der heimliche Liebhaber Marys zu sein. Rizzio wird vor den Augen seiner Königin von den Verschwörern umgebracht. Diese Ereignisse und die weitere Entwicklung werden aus der Sicht Fionas geschildert. Sie erlebt das ganze Drama um Mary und ihre unglückliche Liebe hautnah mit. Um ihre eigene Ehe mit Duncan steht es ebenfalls nicht zum Besten, denn sie bleibt auch nach Jahren noch kinderlos. Bettina Pecha hat auch in ihrem neuen Roman wieder meisterhaft die wahre Geschichte mit den Schicksalen ihrer fiktiven Helden und Heldinnen verknüpft. Man wird mitgenommen, hinein in das Leben und Treiben am schottischen Königshof. Obwohl mir die historischen Tatsachen bekannt waren und ich bei vielen Szenen schon wusste, was auf die Königin und ihr Umfeld zukommt, war es doch faszinierend, denn aus Fionas Sicht wirken die Ereignisse zum Teil wieder neu und fesselnd. Dazu kommt das eigene Schicksal der jungen Hofdame, das ja von der Autorin erdacht wurde und für den Leser noch so einige Überraschungen parat hat. Diese gekonnte Melange aus bekannten Tatsachen und fiktiven Ereignissen ist flüssig und mitreißend geschrieben, und an so manchem bekannten Charakter kann man hier auch wieder neue Seiten entdecken. Bettina Pechas Sichtweise auf die schottische Historie fügt dieser wieder neue Aspekte und Facetten hinzu und lässt diese alte Zeit regelrecht aufleben. Für mich als Leserin war es ein Genuss, daran teilzuhaben.Wer sich ein plastisches, noch klareres Bild von den damaligen Personen und ihrer Umgebung machen möchte, ist gut beraten, ein wenig auf der Website der Autorin zu stöbern, denn dort gibt es ergänzend reichlich Bildmaterial zu betrachten. 

    Mehr
  • Eine Liebe im Schatten der Krone von Bettina Pecha

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    madamecurie

    Buchcover:Edinburgh, 1561. Voller Stolz blickt das Land auf seine neue Königin. Das Glück von Fiona Fraser scheint vollkommen, als Mary Stuart sie unverhofft an ihren Königshof beruft. In den Hallen von Holyrood Palace erwartet sie die Chance auf eine glänzende Zukunft. Doch das Leben als Vertraute der Monarchin zeigt schon bald seine Schattenseiten. Marys Hochzeit war ein folgenschwerer Fehler. Unerbittlich intrigiert der neue König gegen seine Frau und ihren Hofstaat. Ein blutiges Ränkespiel um Macht und Verrat nimmt unaufhaltsam seinen Lauf - und schon bald muss Fiona erkennen: Hier entscheidet sich nicht nur das Schicksal einer leidenschaftlichen Herrscherin, sondern auch ihr eigenes.Das ist schon mein 2. Buch von Bettina Pecha und ich war genauso von diesem 2 Buch begeistert.Es ließ sich flüssig Lesen und war spannend  bis zu der letzten Seite und  ich konnte nicht mehr aufhören zu Lesen.Danke das ich dieses tolle Buch lesen durfte.

    Mehr
    • 2

    AmberStClair

    31. March 2016 um 20:37
  • Leserunde zu "Eine Liebe im Schatten der Krone" von Bettina Pecha

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    bettina_pecha

    Ein spannendes Buch für gemütliche Winterabende Liebe LovelybookerInnen, habt Ihr Lust auf eine Zeitreise ins Schottland des 16. Jahrhunderts an den glanzvollen Hof von Maria Stuart? Ihr lest gerne spannende, atmosphärisch dichte Bücher mit einem guten Schuss Romantik? Dann bewerbt Euch bis zum 28. Dezember 2015  um eines von 20 Gratis-Leseexemplaren (Epub oder Mobi) und zur gemeinsamen Besprechung meines neuen historischen Romans "Eine Liebe im Schatten der Krone". Wenn Ihr keinen E-Book-Reader habt, ist das kein Problem: Unter http://calibre-ebook.com/download könnt Ihr am Bildschirm mitlesen. Einen Leitfaden dazu findet Ihr unter http://www.helpster.de/calibre-so-funktioniert-der-reader_113676.ISBN: 9783733785376. Mehr über meine Bücher und mich erfahrt Ihr unter www.bettinapecha.de. Edinburgh 1561: Die Hochzeit zwischen Fiona und dem jungen Landadligen Duncan ist eine Liebesheirat. Ihr Glück scheint vollkommen, als Königin Mary das Paar an den Hof beruft. Doch das Leben der Monarchin steht unter einem dunklen Stern. Ihre Entscheidung, den attraktiven Henry Darnley zu heiraten, erweist sich als verhängnisvoller Irrtum, denn der neue König zeigt schon bald seinen wahren Charakter. Dann geschieht ein Mord am Königshof, und ein Ränkespiel um Macht und Verrat nimmt unaufhaltsam seinen Lauf. Fiona muss erkennen: Hier entscheidet sich nicht nur das Schicksal einer leidenschaftlichen Herrscherin, sondern auch ihr eigenes ... Eine Leseprobe findet Ihr hier. www.weiterlesen.de/Im-Schatten-der-Krone Ich bin gespannt auf Euch, Eure Fragen und Leseeindrücke. Natürlich würde ich mich sehr freuen, wenn Ihr Eure Rezension nicht nur auf Lovelybooks, sondern auch auf amazon.de und books2read setzt. Viel Glück und ein tolles Lese-Erlebnis! Ich freue mich darauf, Euch bald hier zu treffen. Eure Bettina und das Team vom HarperCollins-Verlag

    Mehr
    • 878
  • Mary und ihre Zeit

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    ManuelaBe

    27. March 2016 um 13:33

    Mit ihrem Roman Eine Liebe im Schatten der Krone nimmt die Autorin Bettina Pecha die Leser mit in die Zeit von Mary, Königin von Schottland ab ihrer Rückkehr nach Schottland bis zu ihrer Gefangenschaft in England. Die Autorin versteht es sehr gut die historischen Ereignisse in eine schöne Geschichte einzubetten. Erzählt wird die Geschichte von Fiona und wie sie ihre Zeit am Hof  von Mary erlebt. Anfangs erlebt der Leser eine Geschichte voller Glück und Liebe, dies ändert sich aber mit der Zeit und Fiona durchlebt schwere Zeiten. Ihr Liebesglück zerbricht und ich hoffte für sie bis zum Schluss auf eine neue Liebe. Der Roman ist in einem gut und flüssig lesbaren Stil geschrieben und die historischen Figuren wurden gut recherchiert. Als Leser fühlt man sich mitten im geschehen und obwohl man das Ende der historischen Figuren kennt, bleibt die Entwicklung interessant.Insgesamt ein sehr schöner und gut recherchierter Historienroman den ich gerne gelesen habe und den ich ohne Vorbehalte als guten Lesestoff empfehle. Liebhaber historischer Geschichten kommen voll auf ihren Kosten.

    Mehr
  • Regenbogen-Bücher-Challenge 2016

    Regenbogentänzer

    BlueSunset

    Regenbogen-Bücher-Challenge 2016 Hallo liebe Lesebegeisterte! Euch ist die Buchwelt zu trist? Kein Problem, wir helfen euch! Lest zusammen mit uns einen Regenbogen, damit das Jahr 2016 bunt und fröhlich wird! Ihr wollt dem Regenbogen noch einen Topf voll Gold verpassen? Das ist eine Herausforderung, aber auch die kann gemeistert werden!Wie auch in den vergangenen Jahren findet die Regenbogen-Challenge hier auf Lovelybooks statt. Das Besondere an dieser Challenge ist, dass wir hier nicht nur Bücher mit bestimmten Farben lesen, sondern auch die Herausforderung suchen und zusätzliche Aufgaben bearbeiten. Neugierig? Es gibt keine Anmeldefrist und ihr könnt jederzeit einsteigen! Allerdings wird nur die aktuelle Monatsaufgabe bearbeitet. Ihr braucht euch nicht über das Bewerbungsformular hier anzumelden. Erstellt einfach einen Sammelbeitrag in dem zugehörigen Unterthema.  Die Regeln Jeden Monat steht eine andere Farbe im Zentrum. Lest ein Buch dessen Cover zu mehr als 2/3 aus dieser Farbe besteht. Es gibt zudem noch Jahresaufgaben: Für diese Aufgaben habt ihr das ganze Jahr Zeit. Diese Aufgaben können nur mit Büchern der Monatsfarbe gelöst werden. Pro Buch kann eine Jahresaufgabe bearbeitet werden. Jeder der 6 Aufgaben sollte EINMAL gelöst werden (mehrfach gibt keine Punkte).Dann gibt es auch noch die Herausforderung!Jeden Monat gibt es eine Herausforderung, die gelöst werden sollte. Die Aufgabe wird einen Monat vorher angekündigt, sodass ihr Zeit habt ein passendes Buch zu finden. Die Herausforderung kann nur im jeweiligen Monat erfüllt werden! Eine Besonderheit ist, dass ihr diese Aufgabe auch mit einem zusätzlichen Buch, das nicht der Monatsfarbe entspricht, lösen könnt. Bitte verlinkt in eurem Sammelbeitrag auch eure Rezension oder den Lesestatus (mit Kurzmeinung). Es besteht keine Rezensionspflicht, aber ich möchte gerne einen "Nachweis" sehen, dass ihr das Buch gelesen habt. Eine Kurzmeinung reicht da. Es dürfen alle Bücher gelesen werden: vom SuB, neu gekauft, ausgeliehen, eBook und auch Hörbücher. Allerdings sollten die Bücher eine Mindestlänge von 80 Seiten haben! Manga, Comic und Graphic Novels zählen nicht! Die Aufgaben Monatsfarben:Januar: SchwarzFebruar: BraunMärz: Gelb April: OrangeMai: RotJuni: Lila / Rosa / PinkJuli: BlauAugust: Metallic / Gold / Silbern / GlitzerSeptember: WeißOktober: TürkisNovember: GrünDezember: BuntJahresaufgaben (nur mit dem Buch der richtigen Farbe zu erfüllen! Und jeweils nur 1x)Lese ein Buch, ……des Genres Fantasy oder Historisch oder Krimi....des Genres Liebesroman oder Thriller oder Dystopie…von einem Debütautor…das verfilmt wurde…das weniger als 300 Seiten hat…das mehr als 500 Seiten hat.► Hinweis zu "Debütautor": Hierbei beziehen wir uns auf den Autor und nicht auf das Buch. Das heißt der Autor hat zu dem Zeitpunkt, wenn ihr das Buch lest, nur dieses eine Buch veröffentlicht. Es darf sich auch nicht um ein Pseudonym eines Autors handeln, der bereits Bücher veröffentlicht hat. Sollte ein weiteres Buch des Autor bereits angekündigt sein, so kann dieser trotzdem gezählt werden, solange ihr das Buch tatsächlich vor dem Erscheinungstermin seines zweiten Buches erscheint. ► Hinweis zu Verfilmungen: Es zählen alle Bücher, die bereits als Serie oder Film verfilmt wurden oder 2016 ausgestrahlt werden (also so wie z.B. "ein ganzes halbes Jahr", "Girl on the Train", "Die Bestimmung 3", ...) . Bitte das Erscheinungsdatum angeben!Hier werden nach und nach die Monatsaufgaben/Herausforderungen gepostet:Januar: Lese ein Buch mit einer Stadt oder einem Haus auf dem CoverFebruar: Lese ein Buch mit 4 oder mehr Wörtern im Titel. Untertitel zählen auch. März: Lese ein Buch mit Blumen oder Blüten auf dem Cover.April: Lese ein Buch, dessen Titel kursiv oder in GROßSCHRIFT ist. Mai: Lese ein Buch, dessen Handlung außerhalb Deutschlands, den USA und Großbritannien stattfindet.  Punkte Hast du ein Buch mit der Monatsfarbe gelesen? Ja =1 PunktHast du die Herausforderung erfüllt? Ja, mit dem gleichen Buch, wie die Farbe = 2 Punkte. Ja, aber ich habe ein anderes Buch dafür genommen = 1 PunktHast du eine Jahresaufgabe erfüllt? Ja = 1 Punkt(In manchen Monaten wird es möglich sein zusätzliche Punkte zu sammeln)Am Ende des Jahres wird ein/e Gewinner/in ermittelt.  Teilnehmer:  Neue Regel: Falls ihr in einem Monat die Aufgaben nicht geschafft habt, schreibt das bitte dazu. Sollte ich 2 Monate in Folge keine Änderung eures Beitrages sehen wird in dieser Liste >inaktiv< neben eurem Namen stehen und ich gucke nicht mehr in eure Listen. Solltet ihr trotzdem noch dabei sein, dann schreibt mir bitte eine PN und aktualisiert euren Beitrag. WICHTIG Ihr habt jeweils bis zum 3. des Folgemonats Zeit eure Bücher und Links einzutragen. Anschließend mache ich die Monatsauswertung und trage die Punkte in meine Tabelle ein. Alles was noch später eingetragen wird kann erst bei der nächsten Wertung berücksichtigt werden.  Wichtig bei der Rezension/Lesestatus (inkl. Kurzmeinung) ist mir, dass ich sehe, dass ihr das Buch wirklich gelesen habt, zusätzlich kann ich da sehen, wann das Buch gelesen wurde. Solltet ihr also einen Monat versäumt haben, eure Links einzutragen ist das nicht so wild, solange ich sehen kann, dass das Buch trotzdem im richtigen Monat gelesen wurde.  STAND: JuniAnendien ........................ 14 Annlu  .............................. 24 ban-aislingeach  ............. 18BlueSunset ....................  11BookW0nderland .......... 23Buchgespenst  ............... 21 _Buchliebhaberin_ ......... 12 {INAKTIV} christarira ......12 ChubbChubb  ................. 16Code-between-lines ...... 21 ConnyKathsBooks ......... 19 czytelniczka73 ................ 23 {INAKTIV}DasBuchmonster .....1dia78 ............................... 11 fairybooks ...................... 11 Igela ................................ 16 {INAKTIV}janaka ..............7jenvo82 ........................... 17JuliB ................................. 21LadySamira091062 ....... 16Lesebiene27 ................... 15 Lisa11 .............................. 21{INAKTIV} littlebanshee ... 4Luzi92 .............................. 22louella2209 ..................... 21mabuerele ...................... 15{INAKTIV} MalinaIda ........8mareike91 ....................... 18marpije ............................ 23MissSnorkfraeulein ....... 17Mrs_Nanny_Ogg ............. 17PMelittaM ........................ 20QueenSize ........................ 21rainbowly ......................... 16Sansol ............................... 22schafswolke ..................... 17{INAKTIV} sternblut ..........11SomeBody ....................... 17suggar .............................. 16sursulapitschi ................. 18Tatsu ................................ 11Thalathiel ......................... 13Vucha ................................ 22Wolly ................................. 12

    Mehr
    • 1392

    LadySamira091062

    03. March 2016 um 16:03
  • Zwei starke Frauen und eine stimmige Handlung

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Samtpfote

    20. February 2016 um 00:33

    Meine Meinung: Schillers Drama "Maria Stuart" und eine Inszenierung des Stückes im Theater "Schiffbau" in Zürich vor auch schon fast sechs Jahren haben meine Faszination für die grosse Königin Mary Stuart und die verklärten Geschichten, die sich um sie ranken, geweckt. Darum war es für mich klar, dass ich mich für dieses eBook bewerben musste und ich freute mich sehr, dass ich das Buch dann auch lesen durfte. Das Cover sieht in Realität noch viel besser aus und von der Handlung war ich total begeistert. Ich liebte und litt mit der jungen und intelligenten Fiona und der mutigen Königin Mary mit und liess mich von der Story packen. Voller Spannung, tiefer Gefühle, kriegerisch, brutal und sehr schön geschrieben, hat mich dieses Buch in seinen Bann gezogen. Die liebevoll und differenziert gestalteten Figuren, die faszinierenden historischen Hintergründe und die persönliche Lebensgeschichte der fiktiven Protagonistin Fiona machen dieses Buch zu einem wahren Leckerbissen. Wenn da nicht die - leider von diesem Verlag bereits gewohnte - hohe Anzahl Tippfehler und die doch ziemlich vorausschaubare Nebenhandlung wären (die historische Handlung war mir natürlich im Voraus bekannt), würde ich dieses Buch glatt mit fünf Sternen bewerten. Handlung und Schreibstil: Ich finde es immer sehr spannend, historische Romane zu lesen, da ich es mir schwer vorstelle, eine fiktive Handlung in den doch manchmal sehr engen Schranken von realen historischen Ereignissen zu entwickeln und glaubwürdig, sowie spannend zu gestalten. Darum bin ich immer sehr neugierig, wie die Autoren diese Aufgabe meistern. Weil ich nicht immer überzeugt vom Ergebnis bin und war, erstaunt es nicht, dass sich nur wenige historische Romane bei mir im Regal finden. Bettina Pecha ist dieses Meisterstück allerdings ohne Zweifel gelungen. Um die historische Figur Mary Stuart und ihre Zeitgenossen hat Pecha eine Welt voller Liebe, Leidenschaft, Schmerz, Verzweiflung und Atmosphäre geschaffen, die sich ohne Wenn und Aber in das Gerüst der realen Figuren und Ereignisse einfügt. Die Handlung war für meinen Geschmack zwar ein wenig zu vorhersehbar, aber die Figur Fiona hat mir sehr gut gefallen. Ihre Enttäuschung, ihr Schmerz, ihren Mut und ihre Überzeugungen haben mich beeindruckt und mir sehr gut gefallen. Den Schreibstil empfand ich ebenfalls als sehr passend. Schön gewählte, hochstehende Worte, an die Monarchin und ihre Umgebung angeglichene Formulierungen und stimmige Beschreibungen machen die Handlung und den Schreibstil zu einem Gesamtkonzept, das sich sehen (lesen) lässt. Leider muss ich auch bei diesem Buch des Verlages das Lektorat kritisieren. Gefühlt auf jeder zweiten Seite fanden sich Fallfehler, unstimmige Endungen, Wortwiederholungen oder Rechtschreibefehler. Dies stört den Lesegenuss erheblich und obwohl die Autorin damit nichts zu tun hat, muss ich dem Buch dafür Abzüge geben. Meine Empfehlung: Ein gelungenes Konzept, grosse Gefühle und historische Korrektheit zeichnen "Eine Liebe im Schatten der Krone" aus und machen das Buch zu einem kurzweiligen Lesevergnügen. Ich empfehle die Lektüre darum sehr gerne weiter und zwar sowohl an Fans historischer Romane und Liebesgeschichten, als auch an Freunde packender Unterhaltung. Zusätzliche Infos: Titel: Eine Liebe im Schatten der Krone Autorin: Bettina Pecha, geboren in Bremen, verbrachte vier Jahre in England. Sie studierte Sprachen an der Oxford Brookes University und widmete sich in ihrer Freizeit intensiv der englischen Geschichte. Sie arbeitete für verschiedene Verlage, bevor sie ihren ersten historischen Roman schrieb. Bettina Pecha lebt mit ihrer Familie im südlichen Schwarzwald. eBook: (ca.) 323 Seiten Sprache: Deutsch Verlag: books2read Erscheinungsdatum: 15.12.2015 ISBN: 9783733785376

    Mehr
  • Eine Liebe im Schatten der Krone

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    AmberStClair

    16. February 2016 um 15:02

    Klappentext: Edinburgh, 1561. Voller Stolz blickt das Land auf seine neue Königin. Das Glück von Fiona Fraser scheint vollkommen, als Mary Stuart sie unverhofft an ihren Königshof beruft. In den Hallen von Holyrood Palace erwartet sie die Chance auf eine glänzende Zukunft. Doch das Leben als Vertraute der Monarchin zeigt schon bald seine Schattenseiten. Marys Hochzeit war ein folgenschwerer Fehler. Unerbittlich intrigiert der neue König gegen seine Frau und ihren Hofstaat. Ein blutiges Ränkespiel um Macht und Verrat nimmt unaufhaltsam seinen Lauf - und schon bald muss Fiona erkennen: Hier entscheidet sich nicht nur das Schicksal einer leidenschaftlichen Herrscherin, sondern auch ihr eigenes. Meine Meinung: Das Buch ließ sich leicht und sehr gut lesen, da der Schreibstil sehr gut war und nach voll zieh bar. Auch die Geschichte von der armen Königin Mary wurde hier sehr gut rüber gebracht, da die Autorin gut recherchiert hat. Fiona einer ihrer Vertrauten hält zu ihr bis zum Schluß. Eine treuere Seele wie sie ist gibt es nicht. Auch sie hat Sorgen, da ihr Ehemann sie verstößt weil sie keine Kinder empfangen kann und doch hält sie treu zu ihrer Königin. Aber Fiona findet wieder einen guten Mann in Alexander Adair..... Die Hauptpersonen sind sehr sympathisch und man kann sie sich sehr gut vorstellen. Auch in die Zeit 1561 kann man sich gut rein denken. Ein wirklich gut gelungener historischer Roman der genau meinen Geschmack getroffen hat. Er ist gefühlvoll und mit viel Liebe geschrieben worden. Ein wirklich tolles Lesevergnügen. Ich bedanke mich bei der Autorin das ich dieses Buch lesen durfte!

    Mehr
  • Eine wundervolle Liebesgeschichte vor historischen Hintergrund

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Pucki60

    Die Geschichte erzählt von Fiona, die als Hofdame von Mary am schottischen Hof lebt. Fiona, eine Adlige von niedrigem Rang, heiratet mit 18 Jahren den Gutsbesitzer Duncan und zieht zu ihm aufs Land. Es ergibt sich jedoch, das sie als Hofdame von Maria Stuart an den schottischen Hof kommt und auch ihr Mann findet eine Anstellung dort. Mary ist nach dem Tod ihres ersten Mannes aus Frankreich nach England zurückgekommen und will nun als schottische Königin in Edinburgh regieren. Geschildert werden die historischen Ereignisse um Mary in den Jahren zwischen 1561 und 1568. Dieses wird aus Fionas Sicht erzählt. Fionas Ehe bleibt leider kinderlos und führt zu Problemen. Auch sonst ist es nicht leicht für Fiona, die an Marys Seite viel erleben muss wie den Mord an Marys Ehemann und deren Gefangenschaft. Wird Fiona trotzdem in all den Wirren ihr Glück finden? Die Autorin schreibt sehr einfühlsam und bildhaft. Man kann Fiona sehr gut begleiten und erlebt ihre Geschichte hautnah mit. Gleichzeitig wird die Geschichte um Maria Stuart sehr genau geschildert und alles ist gut recherchiert. Man weiß wahrscheinlich, das Maria von ihrer Konkurrentin, der englischen Königin Elizabeth I geköpft wurde, warum wird hier sehr schön erklärt. Es ist jedoch kein Geschichtsbuch, die Geschichte ist nur der Hintergrund für diese phantastische Liebesgeschichte mit Höhen und Tiefen, die Fiona am Hofe erleben darf. Ich vergebe 5 Punkte für diesen wunderschönen, historischen Roman. Beim Lesen durfte ich Fiona begleiten und habe gleichzeitig noch interessantes, historisches Wissen vermittelt bekommen. Ich kann dieses Buch jedem, der sich für historische Romane interessiert, wärmstens empfehlen.

    Mehr
    • 9

    Miamou

    12. February 2016 um 22:32
  • Ein wertvoller historischer Roman

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Cat0890

    09. February 2016 um 02:22

    Meine Meinung Irgendwie zieht es mich immer wieder in das Genre historische Romane. Ich liebe vor allem Geschichten die in der Tudor Dynastie spielen. Also Henry VIII., Elizabeth I. und Mary Stuart. So fand ich bei Blogg dein Buch “Eine Liebe im Schatten der Krone” von Bettina Pecha. Der Schreibstil ist sehr angenehm und leicht zu lesen. Es passt sehr gut ins Genre. Ich kam ganz gut in die Geschichte rein, auch wenn ich den Anfang etwas mühsam fand und ich mich erst einmal in die Gesellschaft reinfuchsen musste. Auch dauerte mir es mir zu lange um richtig ins Geschehen rein zu kommen. Obwohl ich, nachdem ich am Ende war, weiß warum der Anfang war, wie er war. Es fehlte aber trotzdem das gewisse Etwas in den ersten zwei, drei Kapiteln. Danach wurde es spannender und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen.  Als erstes lernen wir Fiona kennen, wir erleben wie sie sich in Duncan Sanderton, einen Laird westlich von Edinburgh verliebt und heiratet. Auch ihre ersten zwei Ehejahre auf dem Gutshof ihres Mannes erleben wir mit, das hoffen auf Nachwuchs und die Enttäuschung. Die Folgen die es mit sich zieht und wie es in der damaligen Zeit und Gesellschaft ausgelegt wird. Dann beginnt das Leben an Hof, als Vertraute von Mary Stuart. Hier lernt sie Lettice kennen und diese wird zu ihrer engsten Vertrauten. Am spannendsten fand ich die Zeit am Hof und was wir über Mary erfahren. Als zweiten Hauptprotagonisten lernen wir Alexander Adair kennen. Er kommt ab dem sechsten Kapitel das erste Mal vor. Die meiste Zeit lesen wir aus Fionas Sichtweise und ab dem sechsten Kapitel kommt die Sichtweise von Alexander Adair hinzu. Das macht das Geschehen noch einmal spannender, denn während Fiona die engste Vertraute von Mary Stuart ist, ist Alexander ein sehr guter Freund von James Bothwell. Bettina Pecha beschreibt sehr verständlich und mit viel Feingefühl die Rückkehr, das Leben an Hof und der Fall von Mary Stuart. Es gab zwei Dinge die ich nicht so toll fand, zum Beispiel, waren mir wichtige Szenen zu kurz geraten und eher unwichtige zu lang. Und zweitens, waren mir die Nebencharaktere viel zu blass. Die Hauptcharaktere – Fiona, Alexander, Mary Stuart, Ducan und Lettice, waren wunderbar ausgereift und in sich lebendig. Auch wenn ich mit Ducan und Lettice so meine Schwierigkeiten hatte. Aber die anderen Charaktere hätten noch ein wenig mehr Farbe bekommen können. An der Beschreibung der Orte war nichts farblos, ich konnte mich wunderbar in den Szenen wiederfinden und hatte oft das Gefühl dabei zu sein. Durch die detaillierte Beschreibung der Kleidung, Lebensgewohnheiten und Sitten findet man sich schnell in dieser Zeit zu recht und kann sich mit den Hauptprotagonisten sehr gut identifizieren. Das Ende ist sehr schön und passt zum Buch. Im Nachwort erklärt Bettina Pecha noch einmal die fiktiven Personen und die wichtigsten Geschichtlichen Hintergründe, die nach Ende des Buches passieren.  Mein Fazit Bettina Pecha hat es mit “Eine Liebe im Schatten der Krone” geschafft, ein detailliertes historisch wertvolles Buch zu schreiben, dass einen die Zeit Elizabeth I. und Mary Stuart zu entführen. Für Fans des Genres gibt es von mir eine klare Kaufempfehlung. Auch wenn ich zwei kleine Sachen bemängeln musste, würde ich weitere Bücher von Bettina Pecha lesen wollen.

    Mehr
  • Glück- und Schattenseiten einer Hofdame

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    wattwurm18

    02. February 2016 um 18:18

    Im Jahr 1561 hat Fiona Fraser aus Edinburgh das große Glück, dass sie ihre Liebe Duncan Sanderton, einen Laird westlich von Edinburgh, in West Lothians heiraten darf.  Als Königin Maria Stuart von Frankreich zurück nach Schottland kommt und den Thron von ihrem Bruder übernimmt beginnt für Fiona eine neue aufregende Zeit als Hofdame der Königin. Doch bald muß sie feststellen, dass das Leben am Hof durch Ränkespiele auch seine Schattenseiten hat und ihre Liebe zu Duncan nicht unbedingt unter einem guten Stern steht. Das Schicksal der schottischen Königin wird mit ihrem eigenen verknüpft und Fiona muß erkennen, dass sie sich für eine Seite entscheiden muß. Ich lese sehr gerne englische historische Romane und bei diesem Roman von Bettina Pecha hat mich bereits das Cover stark angesprochen. Bisher hatt ich noch nichts über die schottische Königin Maria Stuart gelesen und kannte ihre Geschichte nur aus ihrer französischen Zeit und der Beziehung zu ihrer Cousine Elisabeth I. sowie ihr tragisches Ende. Der Roman hat mich durch die lebendige Schreibweise schnell in den Bann gezogen und ich mich nicht mehr losgelassen. Ich habe mit Fiona und ihrer Königin Maria mitgefiebert und gelitten beim Lesen. Durch die gute und lebendige Beschreibung der Kleidung, Sitten und Lebensgewohnheiten sowie der Umgebung vermittelt Bettina Pecha dem Leser ein umfangreiches und lebenswertes Bild der damaligen Zeit und beim Lesen entsteht schnell eine Beziehung zu der damaligen Zeit und ihren Zeitgenossen. Ich habe den Roman mit großem Vergnügen gelesen und kann ihn für alle Liebhaber dieser Epoche uneingeschränkt empfehlen. Bettina Pecha hat eine schöne Liebesgeschichte mit geschichtlichem Hintergrund geschrieben, welche Lust auf ihre weiteren Bücher macht. Ein Lesegenuss!

    Mehr
  • Wo die Liebe hinfällt...

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Brauseelfe

    01. February 2016 um 22:39

    Man wird langsam an die Geschichte dieses Romanes herangeführt. Er spielt in Schottland, in der Mitte des 16. Jahrhunderts: Während die Hauptfigur, Fiona dem Gutsbesitzer Duncan begegnet und sich in ihn verliebt, kehrt Maria Stuart aus Frankreich zurück um ihren rechtmäßigen Thronanspruch gegenüber ihrem Halbbruder durchzusetzen. Fiona hat zu dieser Zeit das große Glück, eine Liebesheirat eingehen zu dürfen. Die Wege der zwei Frauen kreuzen sich, denn Fiona wird eine Hofdame und ist direkt in Marys Umgebung. Doch der besinnliche Schein trügt denn Intrigen und Verrat beschatten bald nicht nur Marys Leben, sondern wirken sich auch auf Fionas Ehe aus... In diesem Buch werden die Charaktere sehr gut nachgestellt und beitzen eine Tiefe, die einen einfach mitfiebern lassen. Auch die historischen Hintergründe sind sehr gut recherchiert und runden das Buch ab. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen und die meisten Figuren sind einfach liebenswert. Das Buch konnte mich mit seinen Wendungen immer wieder aufs Neue überraschen und maan hat mit Fiona und Mary mitgefiebert und mitgelitten. Ob Fiona ihre Ehe retten kann und was sie alles mit Mary am Hof erlebt, sollte jeder selbst herausfinden. Ich kann das Buch nur empfehlen und vergebe 5 Sterne.

    Mehr
  • Wo die Liebe hinfällt...

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Brauseelfe

    01. February 2016 um 22:39

    Man wird langsam an die Geschichte dieses Romanes herangeführt. Er spielt in Schottland, in der Mitte des 16. Jahrhunderts: Während die Hauptfigur, Fiona dem Gutsbesitzer Duncan begegnet und sich in ihn verliebt, kehrt Maria Stuart aus Frankreich zurück um ihren rechtmäßigen Thronanspruch gegenüber ihrem Halbbruder durchzusetzen. Fiona hat zu dieser Zeit das große Glück, eine Liebesheirat eingehen zu dürfen. Die Wege der zwei Frauen kreuzen sich, denn Fiona wird eine Hofdame und ist direkt in Marys Umgebung. Doch der besinnliche Schein trügt denn Intrigen und Verrat beschatten bald nicht nur Marys Leben, sondern wirken sich auch auf Fionas Ehe aus... In diesem Buch werden die Charaktere sehr gut nachgestellt und beitzen eine Tiefe, die einen einfach mitfiebern lassen. Auch die historischen Hintergründe sind sehr gut recherchiert und runden das Buch ab. Der Schreibstil ist flüssig und lässt sich sehr gut lesen und die meisten Figuren sind einfach liebenswert. Das Buch konnte mich mit seinen Wendungen immer wieder aufs Neue überraschen und maan hat mit Fiona und Mary mitgefiebert und mitgelitten. Ob Fiona ihre Ehe retten kann und was sie alles mit Mary am Hof erlebt, sollte jeder selbst herausfinden. Ich kann das Buch nur empfehlen und vergebe 5 Sterne.

    Mehr
  • Mary Stuart und ihr Hof...

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Miamou

    Edinburgh, 1561. Voller Stolz blickt das Land auf seine neue Königin. Das Glück von Fiona Fraser scheint vollkommen, als Mary Stuart sie unverhofft an ihren Königshof beruft. In den Hallen von Holyrood Palace erwartet sie die Chance auf eine glänzende Zukunft. Doch das Leben als Vertraute der Monarchin zeigt schon bald seine Schattenseiten. Marys Hochzeit war ein folgenschwerer Fehler. Unerbittlich intrigiert der neue König gegen seine Frau und ihren Hofstaat. Ein blutiges Ränkespiel um Macht und Verrat nimmt unaufhaltsam seinen Lauf - und schon bald muss Fiona erkennen: Hier entscheidet sich nicht nur das Schicksal einer leidenschaftlichen Herrscherin, sondern auch ihr eigenes. *********************************************** Gleich zu Beginn einem herzlichen Dank, dass mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt wurde. „Eine Liebe im Schatten der Krone“ ist ein Muss für alle Fans des historischen Genres, besonders für jene, die an der Geschichte Schottlands zu Zeiten der Königin Mary Stuart interessiert sind. Bettina Pecha ist es wunderbar gelungen den Leser in die damalige Zeit zu entführen. Sie hat historische Schauplätze und Figuren in einen Unterhaltungsroman gepackt und sie lebendig gemacht. Mary Stuart ist eine sehr schillernde Persönlichkeit der schottischen Königsgeschichte und sie hat genau diesen Anstrich bekommen. Neben den historischen Figuren hat die Autorin aber auch noch ihre eigenen Figuren geschaffen, die sich wunderschön in die Handlung einfügen und auch ihre eigenen Geschichten zu erzählen haben. Die wohl Sympathischste von allen ist Fiona, die das Herz auf dem rechten Fleck hat. Ich persönlich mag solche Figuren ja sehr gerne. Oft hatte ich das Gefühl, dass sie sich mit ihren Gedanken aus den jeweiligen Situationen herausholte, überlegt und dann dementsprechend handelte. Je weiter man in die Geschichte vordringt, umso mehr erkennt man auch ihre selbstlose Art. Für mich ist sie die wahre Heldin dieses Romans. Nicht zuletzt auch deswegen, weil sie mit ihrer Ehe mit Duncan nicht unbedingt das große Los gezogen hat. Duncan war mir von Anfang an eigentlich nicht wirklich unsympathisch, aber, beeinflusst durch das Schicksal und durch einen für ihn eher schlechten Umgang, hat er sich im Laufe der Handlung sehr zum Negativen verändert. Für mich ist er eine Figur, die nicht in Schwarz oder Weiß eingeordnet werden kann, sondern viele Grauschattierungen hat. Alexander dagegen ist der Traummann schlechthin und erobert sehr schnell das Herz jeder Leserin. Im Nachwort erklärt Bettina Pecha, dass sie die Geschichte der Mary Stuart so belassen hat, wie sie passiert ist. Wenn man also „Eine Liebe im Schatten der Krone“ liest, hat man nebenbei noch eine Geschichtsstunde, die an keiner Stelle langweilig wird. An manchen Stellen wirkten bestimmte Geschehnisse vielleicht ein bisschen zu schnell erzählt. Die Geschichte zieht sich über die gesamte Regentschaft von Mary Stuart in Schottland und man muss dann immer sehr genau im Auge behalten, wie viel Zeit denn nun schon tatsächlich vorübergegangen ist. Auf jeden Fall würde ich das Buch ohne Bedenken weiterempfehlen. Ein schöner historischer Roman, bei dem man merkt, dass die Autorin wirklich toll recherchiert hat.

    Mehr
    • 2
  • Nichts ist so zeitlos wie die Liebe ...

    Eine Liebe im Schatten der Krone

    Emotionen

    Die Autorin Bettina Pecha veröffentlicht mit ihrem neuen historischen Roman "Eine Liebe im Schatten der Krone" ihren zweiten (historischen) Roman (zumindest laut ihrer Autorenseite bei Lovelybooks hier). Ich habe ihr erstes Buch nicht gelesen und hatte das Glück bei einer Leserunde ein Exemplar dieses Buches zu gewinnen. Der historische Roman lässt den Leser das Schottland des 16. Jahrhunderts kennen lernen. Interessant dabei ist, dass Bettina Pecha geschickt Fakten und Fiktion miteinander vermischt. Die meisten der Personen im Buch sind reale historische Persönlichkeiten, die Protagonistin am schottischen Königshof und die Begleiterin von Maria Stuart ist jedoch von Pecha erfunden. Das Buch ist in erster Linie ein Liebesroman aber gleichzeitig auch sehr spannender Geschichtsunterricht. Am Anfang jedes Kapitels erhält man zwar eine Jahreszahl und ein Monat, aber nur damit man versteht, warum jetzt mehrere Monate vergangen sind. Der Leser braucht im Grunde kein besonderes Wissen über diese Zeit, natürlich weiß man im Grunde schon sehr viel über die Handlung, wenn man sich den Wikipedia Artikel über Maria Stuart durchliest (das würde ich nach dem Lesen als Ergänzung empfehlen, aber nicht vorher, denn es handelt sich doch um einen immensen Spoiler der sehr viel über die Handlung verrät.) Für mich ist es ein klarer Vorteil, dass auch der/diejenige die sich im Fach Geschichte vielleicht schwer getan hat, einen Zugang zur Geschichte findet. Und wer auf der Suche nach einem Roman mit Gefühlen, aber nicht nur einer rosaroten Blümchenwelt ist, der ist mit diesem Buch sehr gut bedient. Neben Liebe und Zärtlichkeit sowie wahrer Freundschaft geht es auch um Machtgier und Verrat und selbst Morde passieren am Königshof. Ich ziehe dem Buch allerdings einen Stern ab, da mir Protagonistin Fiona an manchen Stellen doch sehr naiv erschien, ich einen logischen Bruch mitten in der Handlung hatte (inwiefern gewisse Ereignisse logisch oder unlogisch sind, kann aber jeder selber entscheiden finde ich; aus meiner Sicht wurde manchmal etwas übertrieben). Zudem bin ich mit den Namen etwas aus dem Konzept gekommen, der Name James kommt bei drei Charakteren vor, wenn ich mich nicht verzählt habe. Vor allem da Vater und Sohn den gleichen Namen haben war ich manchmal wirklich verwirrt, wer sich nun wo befindet. Auch eine Karte von Edinburgh habe ich vermisst. Die Autorin hat nachträglich auf eine tolle Karte im Internet hingewiesen. Ich kann verstehen, dass es vom Urheberrecht nicht ganz einfach ist, sie ins Buch selber zu bekommen, aber eigentlich wäre es eine gute Idee gewesen. Karten sind in einem Buch eigentlich nie ein Muss, aber oft helfen sie sehr beim Verständnis, da ich das Problem hatte, die Entfernungen richtig einzuschätzen und mir das alles nicht so gut im Kopf vorstellen konnte. Ein Karte einzuführen, wäre vielleicht eine Idee, falls es von dem Buch mal eine Neuauflage oder zweite Auflage geben sollte.  Abgesehen von diesen kleineren Schwächen kann ich das Buch wirklich weiterempfehlen, es ist das ideale für kalte Wintertage die man vor dem warmen Ofen oder im geheizten Wohnzimmer verbringt. Ich werde die Autorin weiterhin im Auge behalten und mir auch mal ihr erstes Buch anschauen denke ich.

    Mehr
    • 3

    Emotionen

    24. January 2016 um 19:26
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks