Bettina Rühm Kindergärten, Krippen, Horte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kindergärten, Krippen, Horte“ von Bettina Rühm

Kinder sind die Zukunft Eine gute Betreuung und frühe Förderung für alle Kinder gehören zu den wichtigsten Zukunftsaufgaben. Bis zum Jahr 2013 wird es bundesweit im Durchschnitt für jedes dritte Kind unter drei Jahren einen Betreuungsplatz geben; im gleichen Jahr wird jedes Kind mit Vollendung des ersten Lebensjahres einen Rechtsanspruch auf Förderung in einer Kindertageseinrichtung haben. Sowohl der Bau von neuen Einrichtungen als auch der Umbau oder die Erweiterung bestehender Häuser werden daher in den kommenden Jahren wichtige Themen für Städte, Gemeinden und karitative oder kirchliche Einrichtungen sein. Das Buch richtet sich primär an Architekten und Bauherren. Es dokumentiert aktuelle pädagogische Konzepte und zeigt anhand von 29 Projekten aus dem deutschsprachigen Raum (D, CH, A, I, FL) wichtige Entwurfskriterien für die Planung von Kindertagesstätten unterschiedlicher Größe. Besonderes Augenmerk gilt dem Zusammenhang zwischen pädagogischen Konzepten und architektonischer Gestaltung. So können auch Pädagogen von dem Buch profitieren, die mittlerweile sehr häufig in die Planung miteinbezogen sind. Große Bandbreite der vorgestellten pädagogischen und architektonischen Konzepte für Neubau, Umbau, Anbau Ausführliche Informationen zu Entwurfskriterien, Materialien und Energiekonzepten

Stöbern in Sachbuch

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kindergärten, Krippen, Horte" von Bettina Rühm

    Kindergärten, Krippen, Horte
    WinfriedStanzick

    WinfriedStanzick

    22. August 2011 um 11:03

    Im Zusammenhang der Umsetzung der Kindergartenplatzgarantie für alle Dreijährigen vor etlichen Jahren und der gegenwärtigen Umsetzung des politischen Ziels, für mindestens ein Drittel der unter Dreijährigen einen Betreuungsplatz anbieten zu können, sind in den vergangenen zehn Jahren unzählige neue Kindergärten, Krippen und Horte entstanden. Gebäude mit einer neuen, endlich von der Pädagogik inspirierten und unterstützten Architektur, sind so entstanden und werden in diesem Band in großer Zahl gezeigt und beschrieben. Die Beispiele aus mehreren europäischen Ländern zeigen den Kindergarten als ein Lebens- und Arbeitsort von Kindern und Erwachsenen, Gebäude, die mit ihrer Funktionalität und ihrer Wärme den zunehmend offenen Konzepten der Früherziehung entgegenkommen. Da gibt es nicht mehr nur die uns heutigen Erwachsenen von früher bekannten Gruppenräume, sondern da gibt es Funktions- und Themenräume, offene Räume der Begegnung von Kindern, Erwachsenen und Gästen. Da ist das pädagogische Konzept sozusagen Architektur geworden. Die vielen schönen Beispiele sind angesichts des immer noch steigenden Bedarfs an neuen Einrichtungen bzw. des zweckgebundenen Umbaus von alten nicht nur eine wichtige Anregung für Architekten, die sich an Ausschreibungen für solche Projekte beteiligen wollen, sondern auch für Trägervertreter und Leiterinnen von Einrichtungen eine wertvolle Planungs- und Entscheidungshilfe. Die gezeigten Gebäude und ihre Inneneinrichtungen sind eine Gestalt gewordene Präferenz der Gesellschaft für die Kinder. Wenn in den Gebäuden und auf ihren Außenflächen dann noch eine erneuerte und den Bedürfnisse aller Kinder angemessene Pädagogik und Erziehung dazu kommt, dann gibt es Hoffnung für die neue Generation. Ein Buch das jeder Träger von Einrichtungen in seinem Regal stehen haben und zur Kenntnis nehmen sollte.

    Mehr