Bettina Reiter Sieben Tage bis zur Hochzeit

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sieben Tage bis zur Hochzeit“ von Bettina Reiter

Kanada: Elisha hat nach ihrer Scheidung die Nase voll von Männern. Im Gegensatz zu ihrer besten Freundin Heidi, die bis zum dreißigsten Geburtstag verheiratet sein will. Kurz vor Tag X meldet sich Heidi bei einer Single-Börse an, lernt den attraktiven Iren Ray kennen und will umgehend zu ihm fliegen. Elisha ist entsetzt, hat aber weder mit Heidis Sturkopf noch mit Ray gerechnet oder damit, dass ihr eigenes Leben in Irland völlig auf den Kopf gestellt wird – und da ist ja noch ihre Mutter! Eine flotte und heitere Liebeskomödie mit der alles entscheidenden Frage: Wer heiratet wen? Oder heiratet überhaupt jemand?

Sehr kurzweilig mit einer Prise Humor, aber ohne Tiefgang

— Julia2610
Julia2610

Stöbern in Romane

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

Zeit der Schwalben

Einer toller, berührender Roman ... ein Ereignis, das man keinem Mädchen wünscht!

engineerwife

Eine allgemeine Theorie des Vergessens

Aufgrund des Schreibstil und der komplexen Geschichten Angolas nicht mein Buch.

Hortensia13

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leichte Kost für Frauen

    Sieben Tage bis zur Hochzeit
    Julia2610

    Julia2610

    23. May 2017 um 21:19

    In dem Buch „Sieben Tage bis zur Hochzeit“ geht es darum im Internet jemanden kennenzulernen. Heidi sucht ihr Glück im Internet, da sie bis zur ihrem 30. Geburtstag verheiratet sein will. Sie lernt den attraktiven Iren Ray kennen, schnappt sich ihre beste Freundin Elisha und reist mit ihr nach Irland. Da angekommen fahren die Gefühle Achterbahn und es stellt sich die Frage wer mag hier überhaupt wen und wer heiratet am Ende. An sich finde ich den Ansatz der Story gut. Es klingt nach einer leichten Frauengeschichte, mit einer Prise Humor und viel Liebe. Man bekommt auch genau das, nur irgendwie für mich nicht so ganz überzeugend, da es sehr vorhersehbar ist und man sehr schnell weiß wie das Buch ausgehen wird. Die Hauptfiguren wirken sympathisch, aber werden irgendwie nur oberflächlich betrachtet ohne groß in die Tiefe zu gehen. Darüber hinaus finde ich den Schreibstil nicht wirklich überzeugend. Er ist super einfach, grammatikalisch nicht immer gut und auch einige Rechtschreibfehler habe ich gefunden. Insbesondere der Schreibstil ist für mich wichtig, um richtig in ein Buch hineinzukommen. Aber hier konnte er mich nicht überzeugen.   Nichtsdestotrotz ist es eine nette Geschichte für zwischendurch, die man einfach so weglesen kann ohne groß nachzudenken oder groß in die Tiefe zu gehen. 

    Mehr