Weil Schottlands Herz für die Freiheit schlägt

von Bettina Reiter 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Weil Schottlands Herz für die Freiheit schlägt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

C

Perfekte Kombination von historischen Ereignissen und fiktiver Geschichte

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Weil Schottlands Herz für die Freiheit schlägt"

Elderslie/Schottland 1294: Ein dunkles Geheimnis überschattet das Leben der siebzehnjährigen Jodie Wallace. Als die grauenvolle Wahrheit ans Licht kommt, wird Jodie zum Erzfeind ihres Bruders William geschickt, um für ihr Land zu spionieren - denn es droht Krieg zwischen Schottland und England. Während William an vorderster Front kämpft, lebt Jodie in der ständigen Angst, dass man ihre wahre Identität aufdeckt. Doch unverhofft begegnet ihr die große Liebe - aber auch ihr erbittertster Feind …

Ein Liebesroman vor historischer Kulisse, geprägt vom Kampf um Freiheit und Macht, Intrigen und Rivalität, menschlichen Abgründen und tiefen Gefühlen.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783742702616
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:656 Seiten
Verlag:epubli
Erscheinungsdatum:01.04.2017

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    C
    Calla66vor 6 Monaten
    Kurzmeinung: Perfekte Kombination von historischen Ereignissen und fiktiver Geschichte
    Starke Männer und mutige Frauen

    Es ist wieder einmal an der Zeit euch einen historischen Bücherfreund vorzustellen. Historische Bücher habe ich ja seltener hier, aber sie sind  herzlich willkommen. Heute präsentiere ich euch:

    Weil Schottlands Herz für die Freiheit schlägt  von Bettina Reiter

    Das Cover:

    Einfach nur wunderschön. Vielleicht nicht das typische Cover für einen historischen Roman. Es wirkt eher mystisch und geheimnisvoll. Die wunderschöne Frau und das Schwert. Alles in ziemlich dunklen Farbtönen. Sehr ausdrucksstark.

    Der Klappentext:

    Elderslie/Schottland 1294: Ein dunkles Geheimnis überschattet das Leben der siebzehnjährigen Jodie Wallace. Als die grauenvolle Wahrheit ans Licht kommt, wird Jodie zum Erzfeind ihres Bruders William geschickt, um für ihr Land zu spionieren - denn es droht Krieg zwischen Schottland und England. Während William an vorderster Front kämpft, lebt Jodie in der ständigen Angst, dass man ihre wahre Identität aufdeckt. Doch unverhofft begegnet ihr die große Liebe - aber auch ihr erbittertster Feind …

    Ich liebe historische Romane die in Schottland spielen. Nirgends  sind die Männer so stark und die Frauen so mutig wie in den Highlands. Und die Schotten sind ein freiheitsliebendes, stolzes Volk.

    Auch in diesem Buch wird genau dies wiedergegeben.

    Da ist Jodie, deren ganzes Leben durch ein Geschehen in der Vergangenheit ihrer Mutter bzw. ihrer Eltern beeinflusst wird. Sie kämpft um die Liebe ihres Vaters und lässt sich deswegen auf ein gefährliches Abenteuer ein.

    Dieses Buch verknüpft auf eine sehr gelungene Weise Jodies Kampf um ihre Liebe mit dem Freiheitskampf Schottland. Es geht um Eifersucht, Intrigen, Machtgier.

    Der Kampf um die Freiheit fordert viele Opfer. Auch Jodie bleibt davon nicht verschont. Manchmal droht sie zu verzweifeln, weil sie glaubt, dass sie alle verloren hat die sie liebt.

    Die Autorin schafft es mühelos ein gelungenes glaubhaftes Bild dieser Epoche zu zeichnen. Die Lebensumstände der Menschen. Das ausschweifende Leben des Adels oder das entbehrungsreiche Los der Freiheitskämpfer.

    Es ist sehr eindrucksvoll wie sie es schafft die historischen Tatsachen mitsamt den realen Personen mit der fiktiven Geschichte um Jodie zu verknüpfen. Wer weiß vielleicht hat es ja wirklich jemanden wie Jodie Wallace gegeben.

    Um die Hintergründe zu verstehen, gibt die Autorin am eine noch mal eine Zusammenfassung der geschichtlichen Daten inklusive der Personen aus ihrem Buch die es wirklich gegeben hat.

    Genau die Art von historischem Roman die ich liebe. Detailgetreu und historisch korrekt, aber mit einer spannenden Geschichte. Dichterische Freiheit, die dennoch perfekt in den zeitlichen Rahmen passt.  Es hat mir viel Freude gemacht dieses Buch zu lesen und ich kann es nur allen Freunden historischer Bücher wärmstens empfehlen.

    Kommentieren0
    0
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks