Bettina Scheer Musikstopp-Spiele

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Musikstopp-Spiele“ von Bettina Scheer

Zur Musik laufen alle Kinder durch den Raum, und wenn die Musik stoppt - springen alle blitzschnbell in einen Gymnastikreifen, - bleiben alle wie angewurzelt stehen und tippen mit dem rechten Zeigefinger aufs linke Ohr, - rennen alle blitzschnell zu linken Wand und berühren diese mit dem Po, - finden sich die Kinder zu Paaren zusammen, geben sich die Hände und stehen langsam aus der Hoche auf, ohne loszulassen. Bettina Scheer und Elke Gulden stellen eine Vielzahl von Musikstopp-Spielen vor, bei denen Action und pädagogische Förderung bestens miteinander verknüpft sind. Beweglichkeit, Geschicklichkeit, Körperwahrnehmung und Orrientierung im Raum werden durch differnzierte Aufgaben gefördert. Zudem stärken die Spile die Begriffsbildung, denn die Kinder müssen Vorgaben wie "zu zweit", "links-rechts", "hinter-vor", "neben" blitzschnell in die Tat umsetzen.

Stöbern in Sachbuch

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

Hillbilly-Elegie

Reflektierendes, biografisches Sachbuch über die eigene Herkunft und die möglichen Gründe für eine USA unter Donald Trump! Sehr lehrreich!

DieBuchkolumnistin

The Brain

Das Buch hat mich sehr bewegt, denn wir wissen immer noch wenig darüber, wie das Gehirn funktioniert und woher unser Ich-Gefühl kommt.

Tallianna

Warum wir es tun, wie wir es tun

Erfrischend anders!

Gucci2104

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen