Bettina Schulz Tochter Indira

(9)

Lovelybooks Bewertung

  • 8 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(5)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tochter Indira“ von Bettina Schulz

Als Bettina Schulz nach Indien reist, um ein Kind zu adoptieren, ahnt sie nichts von den dortigen Zuständen: eine unvorstellbare Armut in den Waisenhäusern und Kinder ohne jede Hoffnung. Sie hält an ihrem Plan fest: Beeindruckt von den Menschen und ihrer Kultur, lässt sie sich auf das Abenteuer einer Adoption in Indien ein, die in eine Odyssee mündet und ihr Leben verändern wird. Eine faszinierende Geschichte - voller Sensibilität, eindringlicher Bilder und unvergesslicher Momente des Glücks.

Stöbern in Biografie

Kreide fressen

Eine Biografie, die sehr berührt, aber dadurch vor allem von psychisch erkrankten Lesern mit äußerster Vorsicht zu genießen ist.

Tialda

Slawa und seine Frauen

Unterhaltsam geschrieben :-)

Ivonne_Gerhard

100 Länder, 100 Frauen, 100 Räusche

Hier wird Spaß groß geschrieben!

DanielaMSpitzer

Der Serienkiller, der keiner war

Spannend, wie ein guter Thriller

Buchgeschnipsel

Hallervorden

Einfühlsam und fesselnd. Hallervorden wie man ihn nicht aus den Medien kennt. Tim Pröse weckt Emotionen beim Leser

Bine1970

Für immer beste Freunde

Eine zufällige Begegnung bringt zwei Menschen eine unvorstellbare Horizonterweiterung.

Buchperlentaucher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Tochter Indira" von Bettina Schulz

    Tochter Indira

    buchfeemelanie

    12. March 2012 um 22:43

    Kurze Bewertung: Bettina Schulze beschreibt in ihrem Buch den langen Weg der Aoption ihrer Tochter Indira aus Indien. Das Buch hat eine gute Länge. Weder zu kurz, noch ohne lange und ausschweifende Reden geschrieben. Man bekommt einen guten Eindruck von Indien, der Bürokratie .. und des Wartens und Bangens. Es ist gut flüssig geschrieben, allerdings nicht wirklich " spannend". Dazu ist es einfach das falsche Genre. Dieses Buch ist KEIN Sachbuch, sondern eignet sich zum " aus Spaß lesen" wenn man sich für dieses Thema interessiert. Bin zwischen 3 und 4 Sternen am entscheiden und nehme 4, weil es eines der wenigen Bücher ist, das nicht kurz und knapp ist, gleichzeitig auch viel auf Land Leute und Kulturen eingeht und so gut zu lesen war.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks