Bettina von Cossel

 4.3 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Tod in den Dünen, Todesspiel auf Juist und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Bettina von Cossel

Sortieren:
Buchformat:
Tod in den Dünen

Tod in den Dünen

 (15)
Erschienen am 22.06.2009
Mörderische Schnitzeljagd

Mörderische Schnitzeljagd

 (4)
Erschienen am 28.11.2008
Totkäppchen

Totkäppchen

 (3)
Erschienen am 18.03.2013
Die hässliche Ente

Die hässliche Ente

 (1)
Erschienen am 01.08.2007
Heilig's Mördle

Heilig's Mördle

 (1)
Erschienen am 20.09.2017
Chicken-Burger und Schiwago

Chicken-Burger und Schiwago

 (0)
Erschienen am 01.12.2017
Dark Stories Nordsee

Dark Stories Nordsee

 (0)
Erschienen am 01.03.2011

Neue Rezensionen zu Bettina von Cossel

Neu
PMelittaMs avatar

Rezension zu "Todesspiel auf Juist" von Bettina von Cossel

Schöner Urlaubroman, vor allem für Juist-Urlauber
PMelittaMvor 7 Monaten

Schon wieder gibt es Tote auf Juist und Krimiautor Leo Marquardt und seine Haushälterin, Baronin Morgana Nobel von Nobelsdorff-Felsenstein-Hochburg „unterstützen“ die Polizei und nehmen Ermittlungen auf.

Auch den zweiten Krimi mit den beiden Laien-Ermittlern habe ich auf Juist im Urlaub gelesen, es macht einfach Spaß, wenn die Orte, an denen ein Roman spielt, gleich um die Ecke sind. Man kann sich so das Ganze noch viel besser vorstellen.

Auch in diesem Band ist es der Autorin wieder gelungen, Charaktertypen zu kreieren, und auch den Humor nicht auf der Strecke bleiben zu lassen. Die Baronin hat mir in diesem Band richtig gut gefallen, und auch die Interaktionen zwischen ihr und Leo Marquardt sind gelungen.

Dieser Fall ist, wie schon der Vorgängerband, wieder ein typischer Whodunit, bei dem man als Leser gut mitraten kann. Man darf aber auch hier keinen raffiniert konstruierten Kriminalfall erwarten, dieser Roman ist eher ein Cosy-Crime mit Inselfeeling und damit eine gute Urlaubslektüre.

Wer keinen allzu anspruchsvollen und komplexen Roman erwartet, sich einfach nur unterhalten will, womöglich sogar gerade auf Juist verweilt, kann, wie schon bei „Tod in den Dünen“, dem Vorgängerband, einen Blick riskieren. Auch hier vergebe ich 4 Sterne.

Kommentieren0
31
Teilen
PMelittaMs avatar

Rezension zu "Tod in den Dünen" von Bettina von Cossel

Prima geeignet für den Juist-Urlaub
PMelittaMvor 7 Monaten

Während man sich auf Juist auf ein Cluedo-Festival vorbereitet, geschehen Morde in Cluedo-Manier. Kriminalschriftsteller Leo Marquardt, der persönlich involviert ist, kann nicht umhin, sich an den Ermittlungen zu beteiligen.

Ich las den Roman während eines Urlaubsaufenthaltes auf Juist, und das ist meiner Meinung nach der passende Ort dafür, es macht Spaß, wenn die Charaktere sich an Orten aufhalten, die man kennt und an denen man selbst schon war, an die man sich sogar direkt begeben kann:

Aber auch darüber hinaus hat mich der Kriminalroman unterhalten, ich mag die Charaktere, allen voran Leo Marquardt und seine Haushälterin, die Baronin Morgana Nobel von Nobelsdorff-Felsenstein-Hochburg, aber auch sonst sind der Autorin echte Charaktertypen gelungen, vielleicht etwas überspitzt gezeichnet, aber gerade deshalb erinnerungswürdig.

Der Fall ist ein typischer Whodunit, bei dem man als Leser gut mitraten kann. Man darf hier keinen raffiniert konstruierten Kriminalfall erwarten, sondern einen Cosy-Crime mit Inselfeeling – für mich eine gute Urlaubslektüre. Mehr will dieser Roman, glaube ich, auch gar nicht sein.

Wer keinen allzu anspruchsvollen und komplexen Roman erwartet, sich einfach nur unterhalten will, womöglich sogar gerade auf Juist verweilt, sollte einen Blick riskieren, von mir gibt es 4 Sterne.

Kommentare: 1
21
Teilen
Tanzmauss avatar

Rezension zu "Heilig's Mördle" von Bettina von Cossel

Wohlfühlkrimi mit schwäbischem Charme
Tanzmausvor einem Jahr

Seit einiger Zeit arbeitet Berta Meier für ihren Neffen. Seine Firma Rundum Sorglos nimmt den Kunden jede unliebsame Arbeit ab, ob das nun Hundeausführen, Schreibarbeit, Putzaufträge oder die Überwachung von untreuen Ehemännern sind, Micha kümmert sich um jeden Auftrag oder gibt sie gleich an seine Tante weiter.

Doch als eines Tages eine Kundin von Micha verlangt, eine Hochzeit zu verhindern, ahnen er und seine Tante noch nicht, wie verzwickt der Auftrag noch werden kann und dass er sogar Tote fordern wird. Statt die Finger von dem Auftrag und der ganzen Geschichte zu lassen, mischt Berta Meier vorne mit und gerät zwischen die Fronten.

Als ich das Buch entdeckte und eine der beiden Autorinnen sogar persönlich kennen lernen konnte, ahnte ich noch nicht, dass mich eine derart unterhaltsame Lektüre erwarten würde. Mit gerade mal 176 Seiten ist es eine witzige und zugleich spannende Krimikomödie, die im schwäbischen Blaubeuren angesiedelt ist.

Die Autorinnen haben der Geschichte nicht nur ihren ganz persönlichen Touch verliehen, sie haben die Geschichte regelrecht in schwäbische verpflanzt, was man zum einen an den Lokalitäten, vor allem aber auch an dem örtlichen Dialekt wahrnehmen kann. Selbst bei der Namensgebung haben die Autorinnen sich den örtlichen Gegebenheiten angepasst.

Auch wenn der eine oder andere Dialog im örtlichen Dialekt geschrieben wurde, tut dies dem Lesefluss keinen Abbruch. Vielmehr wirkt dadurch die ganze Geschichte authentischer. Bei dieser Geschichte steht wirklich mehr der Spaß, die Unterhaltung im Vordergrund. Die Geschichte möchte unterhalten und das tut sie wirklich bestens. Der Fall selbst ist einfach gehalten, so dass man sich entspannt zurücklehnen und genießen kann.

Fazit:

Mir hat das Buch einen regnerischen Nachmittag verschönert, ich habe viel gelacht, lächelnd den Kopf geschüttelt und mich mit der Hoffnung auf ein baldiges Wiedersehen von Berta Meier und ihrem Neffen Micha von dem Buch verabschiedet.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 23 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks