Cover des Buches Mit Schirm, Charme und Keksen (ISBN: 9783903248212)T
Rezension zu Mit Schirm, Charme und Keksen von Betty Buttersky

Witzige und spritzige Geschichte

von Tintenwelten vor 2 Jahren

Review

T
Tintenweltenvor 2 Jahren


Felicitys arbeitet in der Babyboutique ihrer Mutter. Sie traut sich nicht, ihr zu sagen, dass sie einen ganz anderen Traum für ihr Leben hat. Ständig hat sie das Gefühl ihrer Mutter alles Recht machen zu müssen und sie nicht enttäuschen zu dürfen. Schließlich musste diese als allein erziehende Mutter auf so viel verzichten. Die Frage nach ihrem Vater stößt auf taube Ohren, obwohl es einer ihrer größten Wünsche ist ihn endlich kennen zulernen. Als ihr alles zu viel wird, hört sie auf den Rat ihrer Großmutter und begibt sich auf die Suche nach den Spuren ihrer Vergangenheit.

Diese Suche führt Felicity nach Schottland, wo ihr sogleich Steine in den Weg gelegt werden, so dass alles ganz anders kommt als erwartet. Ich habe oft gedacht, dass die junge Frau sich selber ganz schön sabotiert. Sie redet ständig davon, dass sie Träume hat, aber welche sollen das sein? Als Buchliebhaberin träumt sie von ihrer eigenen Bibliothek, sie will außerdem unbedingt ihren Vater treffen. Meiner Meinung nach tut sie aber nicht wirklich viel dafür ihn tatsächlich zu finden. Sogar als sich ihr einige Möglichkeiten bieten, lässt sie diese vorbei ziehen oder nimmt sie gar nicht richtig wahr.

Was will sie also eigentlich in ihrem Leben verändern? Eine berufliche Neuorientierung? Die große Liebe finden? Ihren Vater kennen lernen? Eine Abnabelung von der Mutter? Ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben führen? Ich glaube, sie wünscht sich eine Mischung aus allem, weiß aber überhaupt nicht, wie sie das umsetzen soll. Bisher hat ihre Mutter ihr schließlich immer gesagt, was sie tun soll. Leider bekommen wir auf all diese Fragen auch keine befriedigende Antwort. Es wirkt so als wäre der Roman auf einen Folgeband ausgelegt, was ich mir auch wünschen würde.

Bis es tatsächlich nach Schottland geht, erlebt Felicity noch einige Rückschläge, die sie überhaupt erst aus der mütterlichen Stube treiben. Dazu gehört auch, dass sie einfach kein Glück mit den Männern hat. Ob beim Speed-Dating oder einem Event der High Society, ständig erweisen sich potentielle Prinzen als Frösche. Sowohl die Ereignisse vor Schottland als auch auf ihrer Reise selber sind herrlich humorvoll beschrieben. Plötzlich überschlagen sich die skurrilen Erlebnisse, was sehr erheiternd ist, einen aber doch oft den Kopf schütteln lässt. Wie der Titel schon sagt: Felicity stapft mit „Schirm, Charme und Keksen“ durch den Schlamm Schottlands. Dabei bezaubert sie nicht alle Schotten, doch einige Weisheiten aus ihren Glückskeksen lassen sie schließlich auf den Ruf ihres Herzens hören.

Es handelt sich hier um eine witzige und spritzige Geschichte, in der eine junge Frau auf den Spuren ihrer Vergangenheit wandelt, sich aber gleichzeitig auch auf der Suche nach sich selber befindet und dabei in das bisher größte Abenteuer ihres Lebens stolpert. Das Buch hält viele interessante und liebenswürdige Charaktere sowie einige unerwartete Wendungen und Überraschungen bereit.

Angehängte Bücher und Autoren einblenden (2)

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks