Betty Schmidt Lunadar - Der Orden der Meander

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 10 Rezensionen
(8)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lunadar - Der Orden der Meander“ von Betty Schmidt

Das Abenteuer geht weiter ... Nach ihrem turbulenten Eintritt in die Welt des Übernatürlichen möchte Sarah sich erholen und genießen, dass sie noch am Leben ist. Dazu gehören Dates mit Ryan, der Einzug in ihr neues Haus mit ihren besten Freundinnen und sich am Strand zu entspannen. Was sie nicht gebrauchen kann, sind die Feinde ihres Vaters und einen skrupellosen Jäger, für den alles Übernatürliche automatisch böse ist. Natürlich interessiert es niemanden, was sie möchte. Ryan ist distanziert, Damien schikaniert sie und bevor sie weiß, wie ihr geschieht, wird sie nicht nur verfolgt, sondern beobachtet auch noch einen Mord. Langweilig scheint das Leben einer Hexe zumindest nie zu werden. Altersempfehlung: 18+ Warnung: Wer keine Cliffanger mag, sollte den Epilog erst kurz vor Erscheinen des nächsten Teils der Reihe lesen. Das Buch an sich hat eine abgeschlossene Geschichte, der Epilog ist eine Überleitung zum nächsten Band, sozusagen eine Art Teaser.

Gelungene Fortsetzung in einer Welt voller Magie, Geheimnisse und Spannung mit einer Portion Romantik!

— Sandsch
Sandsch

Einfach nur spannend.... Hoffentlich kommt bald der 3. Teil der Reihe!

— Vampir-Fan
Vampir-Fan

Absolut Gelungen

— Ein LovelyBooks-Nutzer
Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Fantasy

Das Relikt der Fladrea

Toller und spannender Auftakt einer Fantasytriologie

Vampir989

Rabenaas

unterhaltsam, humorvoll und voller Fantasie :)

Caramelli

Coldworth City

Mona Kasten kann schreiben, und wie!

krissysch

Die Chroniken der Seelenwächter - Verborgene Mächte 5 - Erweckung (Finalband 1. Zyklus)

Verliebt in die Charaktere & Handlungen, immer wieder erstaunt über die überraschenden Wendungen aber auch emotionalen Begebenheiten.

Buch_Versum

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Wieder einmal eine bunte, facettenreiche, einfach phantasievolle Geschichte. Für jeden Fan ein Must-Read.

MotteEnna

Vier Farben der Magie

Welch wunderbare Idee! Es gibt London nicht einmal sondern viermal!

SusannePichler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Fortsetzung in einer Welt voller Magie, Geheimnisse und Spannung!

    Lunadar - Der Orden der Meander
    Sandsch

    Sandsch

    22. August 2017 um 15:28

    Auch die Fortsetzung der Lunadar-Reihe konnte mich sofort in seinen Bann ziehen. Die bereits im ersten Band von der Autorin erschaffenen Welt, ist weiterhin magisch, spannend, aufregend und gefährlich. Trotzdem wirkt sie authentisch und realistisch. "Der Orden der Meander" schließt nahtlos an den ersten Band an.Die Hauptprotagonistin Sarah fand ich auch hier wieder von Anfang sehr sympathisch, so dass sie weiterhin mein Herz erobern konnte. Perfekt ist sie nicht, aber genau das macht sie so einzigartig. Man mag meinen, dass sie nach ihren Erlebnissen aus Band 1 und vor allem dem Beinahe Tod endlich mal zur Ruhe kommen kann und sich ihren neuen Fähigkeiten widmen kann, leider weit gefehlt. Obwohl Sarah auch hier authentisch und nachvollziehbar wirkt, hatte ich manchmal das Gefühl, das sie die Gefahr magisch anzog und sich quasi direkt hineinstürzte ohne nachzudenken.Jeder einzelne Charakter hat seine eigene Geschichte, so dass mir nie langweilig wurde, ich mich allerdings auch ab und zu ein wenig überfordert fühlte, da es mir mit den ganzen Verwicklungen manchmal etwas zu viel wurde. Trotzdessen sind die Charakter liebevoll gezeichnet und jeder hat seine Ecken und Kanten. Es machte richtig Spaß zu sehen, wie sie miteinander agierten, vertrauten oder misstrauten.Die verschiedene Liebesgeschichten, die freilich eher eine Nebenrolle spielen, sind angenehm zu lesen und geben der ganzen Geschichte einen romantischen Kick. Aber auch hier waren mir zu viele Verwicklungen, die durchaus nachvollziehbar waren und mir ein wenig Luft zum Atmen gaben. Denn eigentlich rennt Sarah von einer Aktionszene in die nächste.Die Autorin weiß wie man einen Spannungsbogen aufbaut und aufrechterhält. Die eingebauten Wendungen konnten mich häufig überraschen und machten die Geschichte zu einer spannenden und aufregenden Suche nach offensichtlichen Geheimnissen. Erzählt wird die Geschichte in der personellen Erzählperspektive, wobei diesmal die Sichtweisen ausgeglichener waren, obwohl m. E. doch vorwiegend aus Sarahs Sicht erzählt wurde.Der Schreibstil war gewohnt schnörkellos und locker und flüssig zu lesen. Die Beschreibungen sind auch hier sehr detailliert und lassen trotzdem genug Raum für die eigene Fantasie.Alles in Allem ist der zweite Band der Lunadar-Reihe eine gelungene Fortsetzung, die auf jeden Fall Lust auf mehr macht. Zumal gerade nach dem Ende - ein wirklich böses Ende - und für mich überraschend und NEIN, liebe Autorin, wieso? Ich freue mich auf jeden Fall schon auf den nächsten Band, denn ich muss unbedingt wissen, wie es weiter geht. Außerdem sind immer noch ein paar Geheimnisse nicht gelüftet worden.Fazit:"Der Orden der Meander" ist eine gelungene Fortsetzung der "Lunadar"-Reihe in der man in eine Welt voll Magie, Geheimnissen und Spannung mit einer großen Portion Romantik und jeder Menge Action eintaucht. Mit dem zweiten Band knüpft die Autorin an ihren spannenden und aktionreichen Debütroman mit vielen Geheimnissen und liebevoll gezeichneten Charakteren an. Insgesamt eine fantastische Fortsetzung, die mich begeistern konnte und definitiv nach mehr verlangt, deshalb kann ich es nur jedem Fantasiebegeisterten empfehlen, allerdings solltet ihr den ersten Band schon gelesen haben.

    Mehr
  • Supernatural

    Lunadar - Der Orden der Meander
    junia

    junia

    18. August 2017 um 18:47

    Wie kam ich zu diesem Buch?Durch eine Büchergruppe bei Facebook wurde ich damals auf den ersten Teil der Reihe aufmerksam. Dieser hat mir gefallen, deshalb wollte ich natürlich wissen, wie es weiter geht. Das Buch wurde mir im Rahmen einer Leserunde bei LovelyBooks als kostenloses Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was jedoch keinen Einfluss auf meine ehrliche Meinung hat.Wie finde ich Cover und Titel?Das Cover finde ich ein kleines bisschen kindlich gestaltet, aber gerade durch die Zeichnung sticht es heraus. Der Titel der Reihe und dieses Teils passt sehr gut.Um was geht’s?Auf den Inhalt gehe ich an dieser Stelle nicht allzu detailliert ein, den Klappentext könnt ihr ja selbst lesen und eine Zusammenfassung des Buches muss ja nun nicht in die Rezension. Lasst euch aber gesagt sein, dass sehr viel passiert in der Welt von Jung-Hexe Sarah, die sich plötzlich von Gegner umzingelt sieht. Zum Glück kann sie auf ihre Freunde zählen, die ihr in dieser Situation helfen. Das tun sie doch, oder? Die Story ist logisch (wenn man mal davon ausgeht, dass es Hexen und den ganzen Fantasy-Kram gibt), spannend aufgebaut, hatte einige für mich überraschende Wendungen.Wie ist es geschrieben?Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen, der Ausdruck ist gut und leicht zu verstehen. Sehr gut gefällt mir, dass die Erzählperspektive wechselt, so bekommt man sehr viel aus verschiedenen Sichtweisen mit. Die Beschreibungen sind nicht zu ausschweifend, aber detailliert und bildhaft genug, um gleich in der Story drin zu sein.Wer spielt mit?Die Charaktere sind gut gezeichnet, ich konnte mir die Personen und Gegebenheiten sehr gut vorstellen, ich habe mitgefiebert und mitgelitten.Wie steht es mit der Fehlerquote?Das Buch war meines Erachtens recht gut lektoriert und dementsprechend eine Wohltat für die Augen beim Lesen.Mein Fazit?Ich habe das bekommen, was ich erwartet habe, somit erhält das Buch von mir wohlverdiente 5 von 5 Sternchen und kann guten Gewissens weiterempfohlen werden. Es wird nicht das letzte Buch der Autorin sein, das ich lese.

    Mehr
  • Das Abenteuer geht weiter....

    Lunadar - Der Orden der Meander
    Vampir-Fan

    Vampir-Fan

    18. August 2017 um 08:20

    Nach ihrem turbulenten Eintritt in die Welt des Übernatürlichen möchte Sarah sich erholen und genießen, dass sie noch am Leben ist. Dazu gehören Dates mit Ryan, der Einzug in ihr neues Haus mit ihren besten Freundinnen und sich am Strand zu entspannen. Was sie nicht gebrauchen kann, sind die Feinde ihres Vaters und einen skrupellosen Jäger, für den alles Übernatürliche automatisch böse ist. Natürlich interessiert es niemanden, was sie möchte. Ryan ist distanziert, Damien schikaniert sie und bevor sie weiß, wie ihr geschieht, wird sie nicht nur verfolgt, sondern beobachtet auch noch einen Mord. Langweilig scheint das Leben einer Hexe zumindest nie zu werden.Das Buch ist der 2. Teil der Reihe Lunadar von der deutschsprachigen Autorin Betty Schmidt und in meinen Augen ein ganz tolles Buch. Die Charaktäre sind sehr gut beschrieben, so das man in Ihren Bann gezogen wird und einfach wissen will wie es weiter geht. Es wird an dem flüssigen Schreibstil der Autorin liegen das man sich in die übersinnliche Welt der Hexen, Werwesen, Vampire und allerlei anderer magischen Wesen hinein gezogen fühlt. Ein tolles Buch zu einer tollen Reihe. Ich hoffe sehr das sehr bald der 3. Teil der Reihe erscheint. Klare 5 von 5 Sterne von mir.

    Mehr
  • Lunadar - Teil 2 der Reihe :)

    Lunadar - Der Orden der Meander
    Lese-Krissi

    Lese-Krissi

    09. November 2016 um 19:30

    ACHTUNG SPOILER-GEFAHR, DA ZWEITES BUCH DER REIHE!!!Aufmachung des BuchesAuf dem Cover des zweiten Bandes von „Lunadar“ sieht man dieses Mal einen Mann mit langen, schwarzen Haaren in einer Vollmondnacht. In einer Hand hält er ein Dolch und aus der anderen Hand lässt er ein Feuerball entstehen. Er scheint kampfbereit zu sein. Bei ihm muss es sich um Damien handeln. Das Cover passt dementsprechend zum Titel, denn Damien ist der Sohn eines Meanders. Mir gefällt die Gestaltung des Titelbildes.Inhalt Sarah hat sich nun an ihr Leben als Hexe gewöhnt. Da sie von den Meandern bedroht wird, wird sie stark von ihren männlichen Freunden beschützt. Ihre Freizeitbeschäftigung besteht derzeit hauptsächlich damit ihre magischen Fähigkeiten und Begabungen zu verbessern sowie mit Selbstverteidigungsunterricht durch Damien. Dessen Vater gehört zur gefährlichen Meander-Gruppe. Immer wieder gerät Sarah in brenzlige Situationen, muss gegen magische Wesen kämpfen und lernt die „Wächter“ kennen. Nicht nur Sarah schwebt in Gefahr, sondern auch ihre Freunde, allen voran ihre Prima-Vista-Freundin Selina. Und dann ist da immer wieder die Sache mit der Liebe. Sarah liebt Ryan, doch hat er die selben Gefühle für sie? Sarah ist verunsichert. Das gleiche Problem hat Selina mit Damien. Und Beraterin Ariana steht gleich zwischen zwei Personen. Die ganzen Liebesprobleme stehen bald im Hintergrund als es zum Showdown mit den Meandern kommt.Meine Meinung Bei „Lunadar – Der Orden der Meander“ von Betty Schmidt handelt es sich um den zweiten Teil der Lunadar-Reihe.Der Schreibstil von Betty Schmidt gefällt mir auch hier wieder sehr gut. Ich habe bereits bei meiner Rezension zu Teil 1 erwähnt, dass die Autorin ihre Geschichte wie eine Serie in Buchformat schreibt. Das ist auch hier wieder Fall. Das finde ich toll ;-)! Serien wie „Buffy“ oder „Charmed“ lassen grüßen.Wir erleben nun die Fortsetzung von Sarahs Leben als Hexe. Sie lernt nun viele Hexentechniken und Selbstverteidigungskünste, damit sie sich gegen ihre Feinde wehren kann. Von diesen Feinden hat sie scheinbar viele, denn immer wieder befindet sie sich plötzlich in Kämpfen gegen magische Wesen. Diese Auseinandersetzungen kommen mir in diesem Teil der Lunadar-Reihe etwas zu oft und zu lange vor. Es hat für mich etwas überhandgenommen, weil sich diese Kämpfe auf vielen Seiten hinzogen. Es gehört zwar zur Geschichte, doch für mich wäre weniger mehr gewesen ;). Dies ist aber auch mein einziger Kritikpunkt bei „Der Orden der Meander“.In diesem Buch wird die Geschichte um Sarah und Ryan wieder interessant. Zunächst scheint er sehr distanziert. Sarah macht sich schon Gedanken, was los ist. Sie versucht der Sache auf den Grund zu gehen. Werden die beiden sich wieder annähern?Auch bei Selina und Damien geht es weiter mit ihrer Liebesgeschichte. Beide fühlen sich zu einander hingezogen, doch den beiden werden Steine in den Weg gelegt, sodass Selina sich bald auch nicht mehr sicher über Damiens Gefühle ist.Außerdem gibt es da noch Sarahs Beraterin und Freundin Ariana. Sie hat nicht ein Liebesproblem, sondern gleich mehrere. Sie ist mit ihrer Freundin Ira zusammen, doch der Werwolf Amador verdreht ihr auch ganz schön den Kopf. Bald muss Ariana sich entscheiden, wen sie wirklich will. Doch dies ist nicht so einfach für sie. Dann kommt der große Kampf mit den Meander...Es gibt noch eine dritte Person in Arianas Liebeschaos: Julian. Er liebt Ariana und hat natürlich Liebeskummer, weil sie in ihm nur einen Freund sieht. Sie bemerkt noch nicht mal seine Gefühle für sie. Um sich abzulenken, nimmt Julian einen Job bei Sarahs Cousine Alina in Nocterin an. Es gibt somit viele Liebesgeschichten, die geklärt werden müssen und die das Buch neben den vielen Kämpfen, etwas auflockern. Das Ende hat einen spannenden Cliffhanger. Es wird dramatisch. Und ich möchte unbedingt wissen, worauf das ganze hinausläuft. Ich hoffe, man muss nicht allzu lange auf Teil 3 warten (damit man auch nicht zu viel vergisst von den anderen Büchern).Ich finde es gut, dass am Anfang des Buches alle wichtigen Charaktere vorgestellt werden und dass am Ende der Geschichte in einem Glossar Begriffe erläutert werden. Eine gute Nachschlagemöglichkeit!Mein Fazit Mir hat Teil 2 der Lunadar-Reihe gut gefallen und ich gebe der Geschichte auch dieses Mal wieder vier Sterne. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Sarah & Co. und hoffe, dass man nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten muss.Vielen Dank, Betty, für das eBook zwecks Blogtour und Rezension :-).

    Mehr
  • Der Orden des Meander

    Lunadar - Der Orden der Meander
    Booky-72

    Booky-72

    01. July 2016 um 22:40

    Sarah ist in ihrer neuen Welt angekommen und möchte die Zeit mit ihrem Freund Ryan genießen. Doch genau das ist nicht so einfach. Um sie herum geschehen schlimme Dinge, sogar ein Mord. Ryan verschwindet und ist auf einmal für Sarah gefährlich, was ist da passiert? So viele Fragen und Geschehnisse, die die Spannung von Anfang bis Ende aufrechterhalten. Wieder bin ich mit den einzelnen Charakteren gut zurechtgekommen. Auf jeden Fall sollte man aber Teil 1 gelesen haben. Wie könnte es anders sein, fieser Cliffhanger am Ende, allerdings wurde man in der Leserunde gewarnt, den Epilog nicht zu lesen, wenn man solches nicht mag. Gelungene Fortsetzung, die sich gehörig steigern konnte, dafür 5 Sterne.

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Orden der Meander (Lunadar 2)" von Betty Schmidt

    Lunadar - Der Orden der Meander
    BettySchmidt

    BettySchmidt

    Hallo und willkommen zu meiner Leserunde,endlich ist es so weit, der 2. Teil meiner Lunadar Reihe ist fertig. Lange hat es gedauert, aber ich habe es geschafft. Am 2.4. wir das E-Book veröffentlicht. (Das Taschenbuch hoffentlich auch, wenn die Technik mitspielt.) Zum Buch: „Der Orden der Meander“ ist mein 2. Roman und auch der 2. Teil meiner Fantasy Reihe Lunadar. Aus Verständnisgründen ist es wahrscheinlich sinnvoll, erst „Das Erbe der Carringtons“ zu lesen. Falls ihr das noch nicht getan habt, ich biete momentan auch eine Leserunde dazu an: http://www.lovelybooks.de/autor/Betty-Schmidt/Das-Erbe-der-Carringtons-Lunadar-1077793144-w/leserunde/1230617718/Was das Genre angeht, würde ich Teil 2 der Urban Fantasy, sowie Romantasy/Paranormal Romance zuordnen.Klappentext:Nach ihrem turbulenten Eintritt in die Welt des Übernatürlichen möchte Sarah sich erholen und genießen, dass sie noch am Leben ist. Dazu gehören Dates mit Ryan, der Einzug in ihr neues Haus mit ihren besten Freundinnen und sich am Strand zu entspannen. Was sie nicht gebrauchen kann, sind die Feinde ihres Vaters und einen skrupellosen Jäger, für den alles Übernatürliche automatisch böse ist. Natürlich interessiert es niemanden, was sie möchte. Ryan ist distanziert, Damien schikaniert sie und bevor sie weiß, wie ihr geschieht, wird sie nicht nur verfolgt, sondern beobachtet auch noch einen Mord. Langweilig scheint das Leben einer Hexe zumindest nie zu werden. Altersempfehlung: 18+ (diesmal gibt es auch ein bisschen Erotik)Warnung: Wer keine Cliffanger mag, sollte den Epilog erst kurz vor Erscheinen des nächsten Teils der Reihe lesen. Das Buch an sich hat eine abgeschlossene Geschichte, der Epilog ist eine Überleitung zum nächsten Band, sozusagen eine Art Teaser.Mehr Informationen zum Buch und mir, sowie Wallpaper und andere Dinge, gibt es auf meiner Homepage: http://www.bettyschmidt.de. Aber Vorsicht, die Charakterprofile können Spoiler enthalten. ;-)Als kleine Leseproben habe ich ein paar Szenen aus dem Buch auf meiner Facebook Seite, meiner Facebook Veranstaltung und auf meinem Blog veröffentlicht. Ihr könnt sie euch hier anschauen:https://www.facebook.com/LunadarBuchReihe/https://www.facebook.com/events/1712069502411571/permalink/1712855462332975/http://betty-schmidt.blogspot.de/search/label/Lunadar%20ReiheUnter allen, die mitlesen und an der Verlosung teilnehmen möchten, verlose ich:- 11 E-Books im Wunschformat (Taschenbücher habe ich momentan leider noch keine. Ich kämpfe noch mit dem Upload meiner Datei. Immer diese Technik …)- 3 selbstgebastelte Schlüsselanhänger zur Buchreihe (falls daran Interesse besteht) als kleines Extra. Dabei könnt ihr euch die Bilder selbst aussuchen. Alle Bilder, die ihr hier bei den Grafiken seht, sind möglich: http://www.bettyschmidt.de/german/pages/media.php. Ich hänge der Leserunde mal ein Foto mit 2 Beispielen der Schlüsselanhänger an. Jeder Schlüsselanhänger hat 2 Bilder (je 1 auf Vorder- und Rückseite).Bitte gebt bei der Anmeldung an, was ihr gewinnen möchtet. Natürlich könnt ihr auch für beides in den Lostopf.Ihr könnt euch bis Fr, 1.4. für die Verlosung anmelden. Am 2.4. werde ich die Gewinner bekannt geben und am 3.4. startet die Leserunde offiziell. Ich werde sie auf jeden Fall bis Ende April offen lassen, damit alle genug Zeit zum Lesen haben, vielleicht auch länger.Falls ihr kein Buch gewinnen solltet, könnt ihr natürlich trotzdem gerne an der Leserunde teilnehmen. Das E-Book gibt es in der ersten Woche ab Veröffentlichung für 2,99 € statt 3,99 €.Dann wünsche ich euch allen viel Glück bei der Verlosung und viel Spaß beim Lesen. Bin schon sehr gespannt, wie euch das Buch gefallen wird. :-)

    Mehr
    • 90
  • eine phantastische Fortsetzung

    Lunadar - Der Orden der Meander
    LadySamira091062

    LadySamira091062

    25. April 2016 um 12:08

    Nachdem  Sarah nun  in der Welt der Hexen und  übernatürlichen Wesen  angekommen ist wollte sei eigentlich erst mal entspannen  und  ein paar ruhige Tage mit ihrem Freund Ryan ,dem Hexenjäger verbringen.Doch die Gefahr ist nicht vorrüber  und der Orden  der Meander ist ihr auf der Spur. Gemeinsam  mit ihren Freunden  muss ise sich einem Kampf um Leben und tot stellen.Doch  es ist nicht einfach ,denn Ryan ist  sehr distanziert  ihr gegenüber,Damien  triezt sie   immens und Selina und  Ariana  haben Liebeskummer  und zu allem Elend trachte  ihr ein fanatische Hexenjäger  nach dem Leben.So hatte Sarah sich ihr neues Leben nicht vorgestellt ,doch ihr bleibt keine Zeit ,denn der Kampf gegen das Böse macht keine Pause.Die einzelnen Figuren  sind wunderschön ausgearbeitet und man  leidet schon mit ihnen mit Damien zb mochte ich ganz besonders.Seine innere Zerrissenheit hat mich doch sehr berührt und entsprechend schnell musste ich weiter lesen  und hoffe nun das der nächste Teil bald  erscheint ,denn ich muss wissen wie es mit Sarah und  ihren Freunden weiter geht .Wird Ryan  Sarah weiterhin  abblocken? Und   wird Ariana mit ihrem Werwolf dieses Mal mehr Glück haben ? Ira  ist von Ariana enttäuscht  und wird hoffentlich nichts unüberlegtes tun ,während Damien und Selina  endlich ihr Glück geniesen dürfen.Bleibt noch die Frage was mit Damiens  Bruder passiert ist.So viele Fragen ,die  ich gerne beantwortet hätte udn  ungeduldig auf die Fortsetzung warten lassen

    Mehr
  • tolle Fortsetzung

    Lunadar - Der Orden der Meander
    lisam

    lisam

    24. April 2016 um 08:54

    Da mir der erste Teil "Das Erbe der Carringtons" gut gefallen hat, musste ich die Fortsetzung unbedingt lesen. Die beiden Bände sollte man aber unbedingt in der richtigen Reihenfolge lesen, da der "Der Orden der Meander" nahtlos an den ersten Band anschließt. Sarah ist in das Haus ihrer Mutter gezogen und hat mit ihren Freunden eine WG gegründet. Wenn nicht die Feinde ihres Vaters wären, würde sie gerne ihr Überleben feiern und ihre neuen Kräfte in ihrem eigenen Tempo entdecken. Die Liebesgeschichte zu Ryan gestaltet sich schwierig, Damien will sie beschützen und versprüht seinen eigenen Charme. Und dann geschieht auch noch ein Mord, den Sarah beobachtet. Mir hat auch der zweite Band mit Sarah und ihren Freunden gut gefallen. Wie der Klappentext erwarten lässt, gibt es für alle genug zu tun. Die einzelnen Charaktere entwickeln sich weiter und es bleibt keine Zeit, dass es langweilig wird. Da ich Sarahs Cousine Alina und ihre übernatürliche Privatdetektei mag, habe ich mich über ihre Rolle im Buch sehr gefreut. Ich hoffe, dass sie auch wieder ausreichend Platz in einer Fortsetzung erhält. Bei einer Fortsetzung würde ich sofort weiterlesen.

    Mehr
  • Lunadar:Der Orden der Meander von Betty Schmidt

    Lunadar - Der Orden der Meander
    Angellika

    Angellika

    19. April 2016 um 18:12

    Auch der zweite Band der Lunadarreihe hat mich überzeugt. Die Geschichte war das ganze Buch über sehr spannend, sodass ich es verschlungen habe.Wobei man den ersten Teil gelesen haben muss, um den zweiten zu verstehen.Sarahs Geschichte geht weiter. Diesmal muss sie sich gleich mehreren Gefahren stellen.Zum einen werden die Wächter, die mit aller Macht versuchen zu verhindern, dass die Menschen von den magsichen Wesen erfahren, bedroht von einer schwarzen Hexe. Zum anderen kommen ihr die Meander immer näher und auf einmal verschwindet Selina. Damiens Vater möchte diesen an seiner Seite wissen und Sarahs Kräfte bekommen und nimmt Selina gefangen. Damien begibt sich in Gefahr, um Selina zu retten. Wird er sich den Kräften seines Vaters trotzden können? Und was hat es mit seinem Bruder auf sich (diese Frage hoffe ich in Buch drei aufgeklärt zu bekommen)? Doch nicht nur die Meander bedrohen Sarahs Leben. Ryans Vater ist aufgetaucht und Ryan meldet sich nicht mehr. Als Sarah ihn besuchen will, wird sie von ihm angegriffen. Was hat Ryans Vater mit ihm gemacht?Das zweite Buch wirft sehr viele Fragen auf, aber beantwortet auch viele. Eine aufregende Geschichte mit viel Liebe, Problemen und Gefahren.Ich hoffe auf ein drittes Buch.

    Mehr
  • auch der 2. Teil konnte mich überzeugen

    Lunadar - Der Orden der Meander
    Letanna

    Letanna

    16. April 2016 um 09:27

    Die Hexe Sarah muss jetzt erst einmal ihre neuen Fähigkeiten trainieren. Unterstützung bekommt sie von ihrer besten Freundin Selina und von ihrer Beraterin Ariana, zu der sie ein Beraterband hat. Aber auch ihr Freund der Jäger Ryan und der Magier Damien helfen ihr wo sie können. Denn die Gefahr ist noch gebannt. Der Orden der Meander hat es auf Sarah abgesehen und auch die Jäger machen ihr das Leben schwer. Zwischen all dem Chaos muss Sarah sich auch noch um ihre Beziehung zu Ryan sorgen, denn als Sohn eines Jägers der alles Übernatürliche als Feind ansieht, steht ihre Beziehung unter keinem guten Stern.Schon der 1. Teil dieser Reihe hat mir sehr gut gefallen und auch der 2. Teil konnte mich wieder überzeugen. Ein bisschen Probleme hatte ich aber schon, denn ich habe Teil 1 vor 2 Jahren gelesen und konnte mich nicht mehr an alle Charaktere erinnern und es gibt wirklich sehr viele davon. Zum Glück hat die Autorin vorne im Buch alle Charaktere noch einmal kurz beschrieben, was sehr hilfreich war. Eigentlich ist Sarah gar nicht alleine die Hauptfigur sondern auch Damian, Selina und Ariana nehmen sehr viel Raum in der Handlung ein. Das Zwischenmenschliche spielt in diesem Teil wieder einer sehr große Rolle, was ich persönlich sehr mag. Die Charaktere haben so ihre Sorgen und Probleme, die sehr in den Mittelpunkt rücken. Dabei geht es um Familiengeheimnisse und natürlich um die Liebe, die im in diesem Teil viel Platz einnimmt.Aber es wird auch gekämpft, der Feind ist Sarah immer auf den Fersen und am Ende kommt es direkt zu mehreren Kämpfen.  Ich hoffe sehr, dass wir dieses Mal nicht wieder so lange auf einer Fortsetzung warten müssen, denn am Ende gibt es einen echt fiesen Cliffhanger.Von mir bekommt auch dieser Teil wieder die volle Punktzahl.

    Mehr
  • Klasse

    Lunadar - Der Orden der Meander
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    05. April 2016 um 21:33

    Habe den Band in einem Rutsch Durchgelesen. Konnte ihn nicht mehr weglegen.
    Wenn man denkt die Spannung ist nicht mehr zu Überbieten, wird eines besseren Belehrt.
    Fantasy, Abenteuer und Romace hällt sich die Waage.Für jeden Was Dabei.
    Aber der Cliffhänger..tztz....freue mich schon jetzt auf Teil 3 !