Betty Smith Ein Baum wächst in Brooklyn

(7)

Lovelybooks Bewertung

  • 9 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ein Baum wächst in Brooklyn“ von Betty Smith

Es ist ein Erfolg, der mit der Nominierung zum Pulitzerpreis 1944 beginnt und bis heute anhält: Seit über siebzig Jahren findet und verzaubert Ein Baum wächst in Brooklyn weltweit neue Leserinnen und Leser. Dieser Roman über ein Mädchen, das gegen alle Hindernisse anliest, ist nun endlich wieder auf Deutsch erhältlich – eine Geschichte, erfüllt von Lebenslust und Kraft, beseelt von der Euphorie über das Sein. Die elfjährige Francie Nolan ist eine unbändige Leserin, eine Süßigkeiten-Connaisseuse, eine genaue Beobachterin der menschlichen Natur – und sie hat einen Traum: Sie möchte Schriftstellerin werden. Ein Traum, der in dem bunten, ruppigen Williamsburg von 1912 kaum zu erfüllen ist. Hier brummen die Mietshäuser vor all den Zugewanderten, jeden Tag wird von dem hart verdienten Geld das Essen zusammengeklaubt, Kinder strömen samstags durch die Straßen, um für ihren gesammelten Trödel einige Pennies für Süßes zu ergattern. Doch wenn Francie auf der Feuertreppe in der Sonne sitzt und liest, kann sie sich keinen schöneren Ort vorstellen. Und wenn sie auch gegen so manche Widrigkeit anschreiben muss, trägt sie doch eines in sich: dass es sich immer lohnt, nach dem puren Leben zu streben.

Stöbern in Klassiker

Die Physiker

Schullektüre

rightnowwearealive

Unterm Rad

Eine zeitlose Geschichte. die sich auch auf heutige Verhältnisse fabelhaft übertragen lässt.

DieseAnja

Krieg und Frieden

Ein Klassiker, den man gelesen haben sollte (wenn man viel zeit und ein gutes Gedächtnis hat!)

Kinanira

Meine Cousine Rachel

Ein Roman ganz nach meinem Geschmack: Tolle Erzählweise, spannende Figuren und Handlung, schöne alte Sprache.

Jana_Stolberg

Die Blechtrommel

Ein dezent verstörendes Meisterwerk!

RolandKa

Stolz und Vorurteil

einer meiner liebsten Romane!

sirlancelot

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Triff dich mitten ins Herz!

    Ein Baum wächst in Brooklyn
    bird-su

    bird-su

    25. July 2013 um 18:35

    Das Buch hat mich sehr berührt und obwohl die Geschichte vor dem 1. Weltkrieg ist und ich erst 1985 geboren bin gab es so viele parallele von Francies Leben zu meinem, dass es mich fast schon in meine Vergangenheit zurück gesetzt fühle. Man seht die vielen Fassaden des Lebens wie Armut, Liebe, Bildung, Vorurteile und noch mehr. Es zeigt aber für mich leider auch, dass die Probleme von damals und heute vor allem was Bildung betrifft immer noch ein Problem ist. Es gibt so viele Frauen und Mädchen ohne Bildung und wenn ich dann eine Geschichte wie Francies lese wie die Großmutter weder Lesen noch schreiben kann und die Mutter nie ein Abschluss schaffte und sie die Uni besuchen will es macht mich einfach stolz und rührt mich zu sehen, dass man egal wo man auch kommt es auch schaffen kann zumindest aber die Hoffnung nicht so schnell aufgeben soll. Die Tante Sissy fand ich sehr sympathisch ihr Art und Weise wie sie war und ihre Stärke obwohl sie immer von anderen Verurteilt wurde. Das Buch ist Zeitlos. Es ist wert gelesen zu werden, denn es wird nie langweilig. Beim Lesen durchlebt der Lese wirklich sehr viele Emotionen wie Freude, Trauer aber auch Dankbarkeit und die Liebe darf man nicht vergessen. Das Buch gehört definitive zu eine meine Lieblings Bücher .

    Mehr
  • Rezension zu "Ein Baum wächst in Brooklyn" von Betty Smith

    Ein Baum wächst in Brooklyn
    Aleena

    Aleena

    03. February 2010 um 14:47

    ist schon eine Weile her das ich das Buch gelesen habe,wird eigentlich Zeit es wieder neu zu entdecken.ein wunderbarer Roman,großes Kopfkino.Sollte man unbedingt mal lesen.Dieser Roman ist mit dem Pulitzer Preis ausgezeichnet worden und zeichnet die Kindheit und Jugendzeit der Autorin.Sehr klug geschrieben.Eines meiner Lieblingsbücher.