Beverly Barton Killing Her Softly

(18)

Lovelybooks Bewertung

  • 41 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(3)
(13)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Killing Her Softly“ von Beverly Barton

Irgendetwas stimmt nicht, das spürt die junge Frau sofort, als ihr Liebhaber den Raum betritt. Aber sie verdrängt ihr Unbehagen. Es ist doch Quinn, ihre große Liebe. Kurze Zeit später ist Lulu Vanderley tot ... Staranwalt Quinn Cortez hat für die fragliche Zeit kein Alibi. Als weitere seiner ehemaligen Freundinnen getötet werden, zieht sich die Schlinge um ihn langsam zu. Unterstützung erhält er von unerwarteter Seite: Annabelle, die ebenso schöne wie unnahbare Cousine der Ermordeten, kann nicht glauben, dass der kultivierte Anwalt ein Mörder sein soll ...

Erotischer Thriller mit überraschendem Ende.

— Carol-Grayson
Carol-Grayson

Stöbern in Krimi & Thriller

Redemption Road - Straße der Vergeltung

Großartig geschrieben und hochspannend, rasant. Ein Thriller-Highlight.

Nisnis

Kreuzschnitt

Verbrechen in Vergangenheit und Gegenwart

mareikealbracht

Wildfutter

Bayrische Krimikomödie um Wildsau und Tiger

vronika22

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Killing Her Softly" von Beverly Barton

    Killing Her Softly
    jimmygirl26

    jimmygirl26

    Ein wahnsinnig spannendes Buch von Beverly Barton bis zum Schluß wußte ich nicht wer der Mörder war, hab zwar meine Schlüsse gezogen die sich aber als falsch erwiesen haben. Super geschrieben, konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

    • 2
  • Rezension zu "Killing Her Softly" von Beverly Barton

    Killing Her Softly
    Weeklywonderworld

    Weeklywonderworld

    16. July 2012 um 17:12

    Hochspannung!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! INHALT: Irgendetwas stimmt nicht, das spürt die junge Frau sofort, als ihr Liebhaber den Raum betritt. Aber sie verdrängt ihr Unbehagen. Es ist doch Quinn, ihre große Liebe. Kurze Zeit später ist Lulu Vanderley tot ... Staranwalt Quinn Cortez hat für die fragliche Zeit kein Alibi. Als weitere seiner ehemaligen Freundinnen getötet werden, zieht sich die Schlinge um ihn langsam zu. Unterstützung erhält er von unerwarteter Seite: Annabelle, die ebenso schöne wie unnahbare Cousine der Ermordeten, kann nicht glauben, dass der kultivierte Anwalt ein Mörder sein soll ...(Quelle:Lovelybooks) FAZIT: Mein 2. Roman von Beverly Barton war wirklich sehr Spannend. Die Krimihandlung war wirklich einmalig. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen. Die Autorin hat mit dem Profil des Täters sehr gute Arbeit geleistet. Bei sovielen Verdächtigen musste man wirklich Detektiv-spielen. Mir hat die Schöne Lovestory der beiden Hauptcharaktere wirklich gut gefallen und ich fand es auch sehr berührend. Eine sehr talentierte Autorin und garantiert eine Hochspannende Geschichte, die man einfach lesen sollte.

    Mehr
  • Rezension zu "Killing Her Softly" von Beverly Barton

    Killing Her Softly
    Arla

    Arla

    18. September 2009 um 21:01

    Lulu, die Geliebte des berühmten Strafverteidigers Quinn Cortez wird ermordert. Quinn findet die Leiche und hat für den Tatzeitpunkt kein Alibi. Im Verlauf der geschichte sterben noch weitere Geliebte des sehr gut aussehenden Frauenheldes und er hat für keinen der Morde ein Alibi. Hilfe erhält Quinn von Lulus Cousine Annabelle. Diese gehört einer sehr reichen Familie an und verliebt sich in Quinn, obwohl er der Mörder ihrer Cousine sein könnte. Der Polizist Jim Norton erhält Unterstützung von Griffin Powell. dem Chef einer privaten Sicherheitsfirma. Griffin ist sowohl von Annabelle als auch von Quinn engagiert worden, um den Mörder zu fassen. Insgesamt eine recht spannende Geschichte, "gewürzt" von Liebesszenen. Daher ist dies eher ein Frauenbuch. Ob es wohl ein Happy-End gibt?

    Mehr