Beverly LaRose Tapu Island - Spiel der Verführung: Erotischer Liebesroman

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(2)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tapu Island - Spiel der Verführung: Erotischer Liebesroman“ von Beverly LaRose

Eine traumhafte Insel. Eine sinnliche Kandidatin. Drei sexy Kandidaten. Ein mysteriöser Produzent. Mehrere Geheimnisse. Eine Reality-Show der etwas anderen Art. Ein erotischer Liebesroman über eine Liebe zu dritt. Oder zu viert? Calliope (Callie) Adams, eine arbeitslose Jung-Schauspielerin, bewirbt sich mangels anderer Angebote für die Survival Reality-Show Tapu Island. Das Casting verläuft miserabel, doch wie durch ein Wunder bekommt Callie in letzter Minute einen positiven Bescheid. Auf der exotischen Südseeinsel angekommen, wird Callie schnell stutzig: Sie erhält zunächst keinerlei Kontakt zu den anderen Kandidaten und wird in einem luxuriösen Bungalow abgeschottet. Der mysteriöse Produzent Jean-Loup Vidal hat andere Pläne mit Callie – sie soll zu seinem Privatvergnügen und gegen lukrative Gage sechs Wochen lang auf der Trauminsel bleiben und kann, muss aber nicht!, Sex vor laufender Kamera mit zwei ihrer sexy Mitkandidaten haben, Liebe nicht ausgeschlossen ... Der Roman ist in sich abgeschlossen.

Erotisches Verwirrspiel. Gut geschrieben, spannend und ziemlich heiß

— lesemaus64

Sehr unterhaltsam und gut geschrieben.

— raven1711
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tapu Island hautnah erleben

    Tapu Island - Spiel der Verführung: Erotischer Liebesroman

    dorothea84

    18. July 2015 um 06:42

    Calliope (Callie) Adams, eine arbeitslose Jung-Schauspielerin, bewirbt sich Realtiy Show da sie keine anderen Angebote hat. Es läuft nicht gut und doch bekommt sie einen positiven Bescheid. Auf Tapu Island, einer exotischen Südseeinsel angekommen erfährt sie das sie nicht für die Show da ist. Das der mysteriöse Produzent Jean-Loup Vidal was ganz anderen im Sinn hat. Sie ist mit 3 Traummänner 6 Wochen auf einer Insel und darf nicht schwach werden.... Da zur Zeit die Temperaturen wie in den Tropen sind, kann man bei dem Buch richtig schön mitfühlen. Callie ist einem von Anfang an sehr sympathisch und man fühlt sich sehr schnell mit ihr verbunden. Die Männer werden sehr gut beschrieben und jeder ist auf seine Art sexy. Die Geschichte ist sehr spannend und man kann fast das Geheimnis spüren. Das jeder mit sich trägt. Die erotischen Einspielung sind sehr heiß beschrieben und fügen sich super in die Geschichte ein. Auch als die Geheimnisse gelüftet werden bleibt es spannend, bis zur letzten Seite. Genau das richtige für diese Temperaturen.

    Mehr
  • Unterhaltsam und gut geschrieben

    Tapu Island - Spiel der Verführung: Erotischer Liebesroman

    raven1711

    09. September 2014 um 11:32

    Inhalt: Calliope (Callie) Adams, eine arbeitslose Jung-Schauspielerin, bewirbt sich mangels anderer Angebote für die Survival Reality-Show Tapu Island. Das Casting verläuft miserabel, doch wie durch ein Wunder bekommt Callie in letzter Minute einen positiven Bescheid. Auf der exotischen Südseeinsel angekommen, wird Callie schnell stutzig: Sie erhält zunächst keinerlei Kontakt zu den anderen Kandidaten und wird in einem luxuriösen Bungalow abgeschottet. Der mysteriöse Produzent Jean-Loup Vidal hat andere Pläne mit Callie – sie soll zu seinem Privatvergnügen und gegen lukrative Gage sechs Wochen lang auf der Trauminsel bleiben und kann, muss aber nicht!, Sex vor laufender Kamera mit zwei ihrer sexy Mitkandidaten haben, Liebe nicht ausgeschlossen ...   Meinung: Callie ist jung und hat eine bunte Familiengechichte. Dadurch ist sie sehr sprachbegabt und bewirbt sich für die Survival Show Tapu Island. Beim Casting begegnet sie Fynn und Jonathan und fühlt sich den beiden direkt nah. Erst bekommt sie keine Rolle für die Reality Show, wird aber dann für einen Spezial-Auftrag auf Tapu-Island gebucht. Dort erfährt sie dann von dem unmoralischen Angebot und trifft die beiden Männer wieder. Die Figuren sind gut ausgearbeitet und mir war keiner wirklich unsympathisch. Callie hat mich zwar ab uns zu mit ihrer etwas zu forschen Art und Weise genervt, insgesamt war sie aber ein doch recht netter Charakter. Auch die Männer weisen jeder für sich besondere Charakterzüge auf, die jeden einzelnen sympathisch machen. Welche das genau sind, möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten, um die Spannung nicht vorwegzunehmen. Insgesamt war ich von dem Buch doch sehr positiv überrascht. Es ist erstaunlich gut geschrieben, die Handlung ist zwar im Großen und Ganzen vorhersehbar, kann aber doch an er ein oder anderen Stelle überraschen. Aufgrund des Titels hatte ich mit einer viel flacheren Geschichte gerechnet. Die erotischen Szenen sind ganz gut geschrieben, kamen mir allerdings oft schnell abgehandelt vor. Ist halt Geschmackssache.   Fazit: Unterhaltsame erotische Geschichte mit Urlaubsflair. Hier kann man abschalten und sich berieseln lassen. Von mir gibt es 4 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks