Beverly Lewis Werden wir uns finden?

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(6)
(2)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Werden wir uns finden?“ von Beverly Lewis

Aus einer kargen Amisch-Kate in die feudale Villa ihrer Mutter, doch Katie kann das angenehme Leben nicht recht genießen. Immer stärker brennt in ihr die Sehnsucht nach ihrer Amisch-Familie, ihrer Freundin und dem Frieden, der im Haus ihrer Zieheltern regierte. Doch auch die Lieben, die sie zurückließ, können die junge Frau nicht vergessen. Wie zum Beispiel Daniel Fischer, der sich aufmacht, seine erste und einzige Liebe zu finden. Er ist allerdings nicht der Einzige, der so für sie empfindet. Und wieder steht Katie an einem Scheideweg ihres Lebens.

Kann weder an Teil 1 noch an Teil 2 anknüpfen. Leider ...

— Argent

Die Geschichte von Katie Lapp - ich liebe diese Bände von Beverly Lewis!

— MeiLingArt

Stöbern in Romane

Sieh mich an

So stelle ich mir moderne Frauenliteratur vor. Aktuelle Themen, ernst, aber nie larmoyant, humnorvoll und letztendlich positiv

Magicsunset

Im siebten Sommer

das erste drittel fand ich klasse, das zweite drittel wurde ziemlich laaaaaang und dann wars mir zuviel drama.....

LeseSprotte

Das Haus ohne Männer

5 Frauen zwischen Liebesentzug und -sehnsucht

figino

Das Papiermädchen

Das erste Buch von Guillaume Musso, war mir nicht gefallen hat, es hat sich aber flüssig lesen lassen

lenisvea

Lied der Weite

Tolle einzelne Geschichten, die sich verbinden

VanessasBibliothek

Liv

schwierig und für mich wenig greifbar, der Autor hat mich nach anfänglicher positiver Sicht leider schnell verloren.

Gwenliest

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Abschluss mit Schwächen - leider

    Werden wir uns finden?

    Argent

    22. May 2017 um 08:43

    Auch Teil 3 der Serie ist sehr schön geschrieben, leider ist aber alles irgendwie zu langatmig und so wirklich etwas spannendes passiert eigentlich auch nicht mehr. Die Geschichte plätschert liebevoll vor sich hin und wird dann sehr plötzlich abgenudelt. ACHTUNG SPOILER AB HIER! Katie findet endlich die Tagebücher ihrer Mutter, trifft Daniel wieder, findet bei ihrer Tante zu Gott und zack kommt das Ende. Der Maler (der Name fällt mir jetzt tatsächlich nicht mehr ein) der verschwindet einfach ...Rückblickend hätte die Geschichte auch gut in einem 400-500 Seiten Buch abgehandelt werden können.So oder so. Eine schöne Geschichte mit einigen Schwächen in meinen Augen. Hätte mir irgendwie den Schluss etwas anders gewünscht ...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks