Bianca Iosivoni

 4.4 Sterne bei 2,031 Bewertungen
Autorin von Der letzte erste Blick, Soul Mates - Flüstern des Lichts und weiteren Büchern.
Bianca Iosivoni

Lebenslauf von Bianca Iosivoni

Eine der beliebtesten Romance-Autorinnen Deutschlands: Bianca Iosivoni studierte Sozialwissenschaften und arbeitete jahrelang in einer Online-Redaktion. Seit frühester Kindheit ist sie von Geschichten fasziniert und begann bereits als Teenager aktiv mit dem Schreiben, was heute nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken ist. Ob unterwegs oder zu Hause, ihr Notizblock, Schokolade und jede Menge Kaffee sind ihre ständigen Begleiter. 2012 gehörte sie zu den Gewinnern des LYX-Schreibwettbewerbs und veröffentlichte ihre erste Kurzgeschichte in der Anthologie „5 Jahre – 5 Geschichten“. Neben dem Schreiben eigener Projekte betreibt sie zusammen mit befreundeten Autoren das Online-Magazin „Schreibwahnsinn“, wo fleißig über verschiedene Schreibthemen gebloggt wird. Die Autorin lebt und arbeitet in Hannover.

Neue Bücher

Der letzte erste Song

 (48)
Neu erschienen am 30.11.2018 als Taschenbuch bei LYX.

Der letzte erste Song (Firsts-Reihe 4)

 (4)
Neu erschienen am 30.11.2018 als E-Book bei LYX.digital.

Der letzte erste Song (Firsts-Reihe 4)

Neu erschienen am 30.11.2018 als E-Book bei LYX.digital.

Sturmtochter. Für immer verboten

Erscheint am 31.01.2019 als Hörbuch bei Jumbo.

Alle Bücher von Bianca Iosivoni

Sortieren:
Buchformat:
Der letzte erste Blick

Der letzte erste Blick

 (465)
Erschienen am 24.04.2017
Soul Mates - Flüstern des Lichts

Soul Mates - Flüstern des Lichts

 (322)
Erschienen am 23.08.2017
Der letzte erste Kuss

Der letzte erste Kuss

 (270)
Erschienen am 26.10.2017
Die letzte erste Nacht

Die letzte erste Nacht

 (200)
Erschienen am 25.05.2018
Was auch immer geschieht

Was auch immer geschieht

 (173)
Erschienen am 11.11.2016
Sturmtochter - Für immer verboten

Sturmtochter - Für immer verboten

 (133)
Erschienen am 12.06.2018
Soul Mates - Ruf der Dunkelheit

Soul Mates - Ruf der Dunkelheit

 (134)
Erschienen am 18.04.2018
HUNTERS - Special Unit: Vergessen

HUNTERS - Special Unit: Vergessen

 (50)
Erschienen am 25.09.2014

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bianca Iosivoni

Neu
mareike91s avatar

Rezension zu "Der letzte erste Song" von Bianca Iosivoni

Grace & Mason
mareike91vor 3 Stunden

Inhalt:

Grace hat sich geschworen, nie wieder vor Publikum zu singen. Doch dann suchen Mason und seine Band eine neue Sängerin. Kurzerhand nimmt Grace am Vorsingen teil, um sich selbst etwas zu beweisen, doch ehe sie sich versieht ist sie Teil der Band. Und auch wenn sie es sich nicht eingestehen will, fühlt sie sich immer mehr zu Mason hingezogen. Die Anziehungskraft scheint auf Gegenseitigkeit zu berühren. Doch Mason hat bereits eine Freundin...

Meine Meinung:
"Der letzte erste Song" ist der vierte und damit letzte Teil der Firsts-Reihe von Bianca Iosivoni. Wie die bisherigen Teilen spielt die Handlung an einem College in West Virginia. Im Zentrum steht eine bunt zusammen gewürfelte Clique, die gemeinsam durch dick und dünn geht.

Die Geschichte wird abwechselnd aus Masons und Grace Sicht erzählt. Mason, der fester Bestandteil der Clique ist, hat man bereits in den vorherigen Bänden kennen und mögen gelernt. Er ist der Musiker, der gerne mal Sprüche klopft, aber eigentlich ein sehr gefühlvolle und romantischer Typ, der seit Jahren seiner Jugendliebe Jenny hinterher läuft, die ihn und alles was er für sie tut aber nicht zu schätzen weiß. Umso mehr wünscht man sich als Leser, dass auch er endlich sein Liebesglück findet - beispielsweise in Grace. 

Grace ist inzwischen vorallem mit Emery befreundet, die sie noch von früher kennt. Sie ist immer perfekt gestylt und wunderschön, tatsächlich plagen sie aber dauerhafte Selbstzweifel - Nicht zuletzt dank ihrer Mutter, die sie noch immer malträtiert. Grace lernt man als Leser erst in diesem Teil wirklich kennen und nach einer kurzen Kennenlernphase war sie mir sehr sympathisch, weshalb ich mich gut in sie hineinversetzen und mit ihr mitfühlen konnte. 

Allgemein sind die Charaktere der Autorin unglaublich gut gelungen. Sie sind authentisch, und haben Wiedererkennungswert und. Inzwischen ist mir die gesamte Clique unglaublich ans Herz gewachsen, es wird einfach nie langweilig mit ihnen und es macht einfach Spaß, mit ihnen "abzuhängen". Gerade daher gefällt es mir sehr, dass man auch die Protagonisten der bisherigen Bände wiedertrifft und sieht, wie sie und ihre Beziehungen sich weiterentwickeln. 

Natürlich ist der Ausga ng der Geschichte (zum Teil) vorhersehbar, dennoch ist das Buch spannend, fesselnd und sehr unterhaltsam. Dies liegt nicht zuletzt an dem sehr angenehm zu lesenden Schreibstil der Autorin. Darüber hinaus gibt es überraschende Wendungen, sowohl sehr gefühlvolle, aber nicht kitschige als auch sehr unterhaltsame Szenen. Rund um: New Adult Fans kommen hier definitiv auf ihre Kosten! 

Fazit:
Wundervolle, unglaublich gefühlvolle und fesselnde Liebesgeschichte mit sympathischen und authentischen Charakteren! Schade, dass die Reihe mit diesem vierten Teil ihr Ende findet. Die Clique um Mason, Dylan, Ella und Co ist mir inzwischen sehr ans Herz gewachsen, ich werde sie vermissen!

Kommentieren0
1
Teilen
jublos avatar

Rezension zu "Der letzte erste Song (Firsts-Reihe 4)" von Bianca Iosivoni

Hör auf dein Herz – es spielt die Melodie deiner Liebe
jublovor 5 Stunden

Der letzte erste Song

Hör auf dein Herz – es spielt die Melodie deiner Liebe


Zum Inhalt:
Auch wenn sie einer gemeinsamen Clique angehören, so zählen Grace und Mason doch nicht zum harten Kern der Gruppe. Sie sind also nicht immer mit dabei und gehören doch dazu. Dennoch ist seit einem Partyspiel ein gewisser Funke zwischen ihnen. Doch wie soll dieser Funke sich weiterentwickeln, wenn Grace mit ihrer Vergangenheit und Mason um seine Zukunft kämpft? Ein erster Anknüpfungspunkt scheint die Liebe zur Musik zu sein.

Zum Cover:
Das Cover ist ganz im Stil der kompletten FIRSTS-Reihe gehalten: ein schwarz-weiß Bild eines Pärchens, der Titel durch einen farbigen Kreis hinterlegt. Da ich persönlich kein Fan von realen Personen auf Covern bin (-Grace und Mason sehen in meiner Vorstellung gaaanz anders aus-), ist es nicht so mein Fall. Dennoch kann ich sagen, dass es nicht schlecht gemacht ist.

Meine Meinung:
Bei „Der letzte erste Song“ handelt es sich um den Abschlussband der FIRSTS-Reihe. Die Reihe dreht sich um eine Clique von Collegestudentin. In jedem Band steht eine andere Paarung im Vordergrund. Die Bücher sind an sich unabhängig voneinander zu lesen. Das vollständige Lesevergnügen erhält man meiner Meinung nach aber nur, wenn man vorher auch die anderen Bücher gelesen hat, da es einige Anspielungen gibt und man nur so voll und ganz in diese liebevolle Freundesgemeinschaft eintauchen kann.
Doch nun zum Grace und Mason: beide tauchen bereits vorher auf. Mason war zwar zuvor nur eine Nebenfigur, dennoch haben seine Auftritte in den anderen Büchern dafür gesorgt, dass er einer meiner Lieblingscharaktere ist. Umso mehr habe ich mich darüber gefreut, dass er nun die Hauptrolle spielt. Außen harte Schale, innen weicher Kern – das passt auf Mason ganz genau. Würde ich Grace mit einer Phrase beschreiben müssen, so wäre es: stille Wasser sind tief.
Beide Figuren haben schon einiges mitgemacht und deshalb mit ganz persönlichen Unsicherheiten zu kämpfen. Hinzu kommt noch die größte Unsicherheit im Leben eines Studenten: die Zukunft. Die Autorin schafft es mit ihrem wunderbaren, sehr flüssig zu lesenden Stil mich als Leser voll und ganz mit in die Welt von Grace, Mason und Co. zu entführen. Es ist fast so, als wäre ich Teil der Clique und würde mit am Tisch sitzen.

Meine Bewertung:
„Der letzte erste Song“ ist ein wirklich schöner Abschluss der Reihe. Bei dem Gedanken sich von der Clique verabschieden zu müssen, kann es schon mal kurz gefühlvoll werden.
Alles in allem ist es ein sehr schönes Buch, das ich sehr gerne gelesen habe. Für ein absolutes „Highlight“ fehlt mir aber noch etwas. Etwas Unvorhersehbares oder etwas, das noch mehr Emotionen in mir geweckt hat.
Dennoch eine klare Leseempfehlung: 4/5 Sterne!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Kommentieren0
0
Teilen
AnMaPhis avatar

Rezension zu "Der letzte erste Song" von Bianca Iosivoni

Konnte nicht mich nicht 100% überzeugen...
AnMaPhivor 10 Stunden

Lieblingszitat:
S. 335: "Das hier ist nicht das Ende. Es ist nur ein neues Kapitel."

Meinung/Fazit:
Der Schreibstil von Bianca Iosivoni ist gewohnt schlicht aber flüssig, hat mich dieses Mal aber nicht wirklich gefesselt. Das Buch wird aus Mason und Grace Sicht geschrieben, sodass man ihre Gefühle und Handlungen  eigentlich gut nachvollziehen kann.
Die ersten Bücher der Reihe habe ich mit Begeisterung in Rekordzeit gelesen, deshalb war schnell klar, dass ich dieses Buch selbstverständlich auch lesen werde. Jedoch muss ich ehrlich zugeben, dass ich das Buch mit Mühe zu Ende gelesen habe und überhaupt keinen Bezug bekommen habe. Obwohl mich der Klappentext wirklich angesprochen hat, war ich von der Umsetzung sichtlich enttäuscht. Der Spannungsaufbau war leider nicht gegeben und leider hat man viel zu wenig über Grace "Vergangenheit" erfahren. Die Liebesgeschichte zwischen Mason und Grace hat mich leider nicht umgehauen. Aber die wiederkehrenden Personen, die man aus den ersten Bändern kennt, machen das Lesen zu einem Vergnügen und man möchte am liebsten die Bücher (erneut) lesen. Ich war eher darauf gespannt, inwiedern sich Dylan und Emery Beziehung mit ihren Problemen hinzieht, aber auch hier wird man leider nicht komplett im Bilde gesetzt. Ich hoffe daher auf eine Fortsetzung aller Protagonisten.

Vielen Dank an netgalley.de und LYX  für das Leseexemplar.

Kommentieren0
1
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
NetzwerkAgenturBookmarks avatar
Wenn die Wellen tosen,
Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren, 
wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht
und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft -
dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Willkommen zur Leserunde »Sturmtochter - Für immer verboten« von Bianca Iosivoni. Bewerbt euch zur Leserunde und erfahre mehr über Ava und ihre Gabe. Welches Element könntest du beeinflussen?


Autoren oder Titel-Cover
Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht - die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen tiefbraunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen …


Autoren oder Titel-Cover
Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Nach dem Abitur studierte sie in Hannover Sozialwissenschaften und arbeitete in einer Online-Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin, tippt am heimischen Schreibtisch, schreibt gerne in Cafés und reist durch die Welt. Den Kampf gegen die tägliche Ideenflut hat sie mittlerweile aufgegeben. Ob unterwegs oder zu Hause, was immer dabei sein muss: Notizheft, Stifte, Buch, Schokolade und jede Menge Koffein.

Weitere Infos auf www.bianca-iosivoni.de

Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust haben, diesen Fantasy Auftakt von Bianca Iosivoni »Sturmtochter - Für immer verboten« zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Bücher in Print.

Aufgabe: Wie ist dein Eindruck zur Leseprobe und welches Element würdest du gerne beeinflussen wollen? 

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks       
_zeilenspringerin_s avatar
Letzter Beitrag von  _zeilenspringerin_vor 4 Monaten
Meine Rezension: https://zeilen-springerin.blogspot.com/2018/08/sturmtochter-fuer-immer-verboten-bianca-iosivoni.html#more https://www.lovelybooks.de/autor/Bianca-Iosivoni/Sturmtochter-F%C3%BCr-immer-verboten-1537839622-w/rezension/1656980121/ https://wasliestdu.de/rezension/die-power-der-elemente Bei Lesejury und amazon ist sie auch schon eingestellt :) Danke schön, dass ich mitlesen durfte. Ich bin jetzt schon gespannt auf die Fortsetzung. Schade, dass wir uns da noch so lange gedulden müssen :(
Zur Leserunde
NetzwerkAgenturBookmarks avatar

Ruf der Dunkelheit

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde.  Wir haben euch diesmal den 2. Band von Bianca Iosivoni »Soul Mates: Flüstern des Lichts« mitgebracht.
Möchtet ihr wissen, wie es mit Rayne & Colt weitergeht?
Dann bewerbt euch direkt mit eurer Lieblingsszene aus Band 1!

Autoren oder Titel-Cover
Rayne und Colt sind Seelenpartner - und ihre Liebe bringt sie in größte Gefahr. Denn Lauren, die Anführerin der Dunkelseelen, hat Rayne auf ihre Seite gezogen und versucht auf jede erdenkliche Weise, ihren Willen zu brechen. Doch Colt kämpft weiterhin für die Lichtseelen und würde alles dafür tun, um Rayne zurückzugewinnen.




Autoren oder Titel-Cover
Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Nach dem Abitur studierte sie in Hannover Sozialwissenschaften und arbeitete in einer Online-Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin, tippt am heimischen Schreibtisch, schreibt gerne in Cafés und reist durch die Welt. Den Kampf gegen die tägliche Ideenflut hat sie mittlerweile aufgegeben. Ob unterwegs oder zu Hause, was immer dabei sein muss: Notizheft, Stifte, Buch, Schokolade und jede Menge Koffein.

Weitere Infos auf www.bianca-iosivoni.de

Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust haben, dieses Jugendbuch von Bianca Iosivoni »Soul Mates: Ruf der Dunkelheit« zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Bücher als Rezensionsexemplar in Print.

Aufgabe: Schreibe uns deine Lieblingsszene aus Band 1: Flüstern des Lichts

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks  
Zur Leserunde
diewortklauberins avatar

Tritt ein in die exklusive LYX LOUNGE!

Wir freuen uns gar sehr, dass wir nach der großartigen Geburtstagsparty mit LYX euch nun eine weitere exklusive Aktion für alle Fans großer Gefühle präsentieren dürfen:
Kommt mit in die LYX LOUNGE und entdeckt das großartige Programm von LYX auf eine ganz besondere Art und Weise! 

Mehr zum Buch
Wenn ein einziger Kuss alles verändert ... 

Elle und Luke sind beste Freunde - und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wieviel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen ... 



>> Neugierig geworden? Hier geht's zur Leseprobe!

Gemeinsam mit LYX verlosen wir 25 Bücher von "Der letzte erste Kuss" von Bianca Iosivoni

Bewerbt euch einfach über den blauen "Jetzt bewerben"-Button und beantwortet folgende Frage:

Könnt ihr euch noch an euren ersten Kuss erinnern? Erzählt uns davon!



Aufgepasst! Mit eurer Bewerbung sichert ihr euch eine Praline für eure Pralinenschachtel in der LYX LOUNGE! 

Alle weiteren Informationen zur LYX LOUNGE findet ihr hier. 

Bitte beachte vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Bianca Iosivoni im Netz:

Community-Statistik

in 2,342 Bibliotheken

auf 1,695 Wunschlisten

von 127 Lesern aktuell gelesen

von 95 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks