Bianca Iosivoni

 4.3 Sterne bei 3.053 Bewertungen
Autorin von Der letzte erste Blick, Soul Mates - Flüstern des Lichts und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bianca Iosivoni (©)

Lebenslauf von Bianca Iosivoni

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Nach dem Abitur studierte sie Sozialwissenschaften in Hannover und arbeitete in einer Online-Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin, tippt am heimischen Schreibtisch, schreibt gerne in Cafés und reist durch die Welt, vor allem nach Schottland. Den Kampf gegen die tägliche Ideenflut hat sie längst aufgegeben. Ob unterwegs oder zu Hause, was immer dabei sein muss: Notizheft, Stifte, Buch, Schokolade und jede Menge Koffein.

Neue Bücher

Flying High

Erscheint am 29.07.2019 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 2. Band der Reihe "Falling Fast".

Falling Fast

 (225)
Neu erschienen am 27.05.2019 als Taschenbuch bei LYX.

Falling Fast (Hailee & Chase 1)

 (1)
Neu erschienen am 27.05.2019 als E-Book bei LYX.digital.

Alle Bücher von Bianca Iosivoni

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Der letzte erste Blick (ISBN:9783736304123)

Der letzte erste Blick

 (587)
Erschienen am 24.04.2017
Cover des Buches Soul Mates - Flüstern des Lichts (ISBN:9783473585144)

Soul Mates - Flüstern des Lichts

 (380)
Erschienen am 23.08.2017
Cover des Buches Der letzte erste Kuss (ISBN:9783736304147)

Der letzte erste Kuss

 (349)
Erschienen am 26.10.2017
Cover des Buches Sturmtochter - Für immer verboten (ISBN:9783473585311)

Sturmtochter - Für immer verboten

 (265)
Erschienen am 12.06.2018
Cover des Buches Die letzte erste Nacht (ISBN:9783736307179)

Die letzte erste Nacht

 (258)
Erschienen am 25.05.2018
Cover des Buches Falling Fast (ISBN:9783736308398)

Falling Fast

 (225)
Erschienen am 27.05.2019
Cover des Buches Der letzte erste Song (ISBN:9783736309135)

Der letzte erste Song

 (199)
Erschienen am 30.11.2018
Cover des Buches Finding Back to Us (ISBN:9783736311190)

Finding Back to Us

 (190)
Erscheint am 24.02.2020

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bianca Iosivoni

Neu
F

Rezension zu "Falling Fast" von Bianca Iosivoni

Eine Geschichte die eine Palette von Gefühlen beherbergt
Floretvor 7 Stunden

Inhalt:

Hailee DeLuca hat sich für den Sommer etwas vorgenommen. Sie will endlich Mutiger sein. Also begibt sie sich auf einen Road Trip und arbeitet auf diesem eine Reihe von Dingen ab, die sie schon immer gern getan hätte zu denen ihr aber der Mut fehlte. Als sie an dem kleinen Städtchen Fairwood vorbeikommt, will Sie ihr letztes Versprechen an Ihren verstorbenen Freund Jesper einhalten und sein Manuskript lesen. Dabei begegnet sie Chase Whittaker, der sie von Anfang an wie magisch anzieht. Das letzte was sie wollte, war sich auf Ihrem Trip zu verlieben, doch genau das passiert. Er kann sie von Ihrem festen Plan aber nicht abbringen, oder doch?

Meinung:

Das Cover von Falling Fast ist einfach wunderschön. Die ruhigen Farben die aber auch unruhig durcheinanderwirbeln und das Gold was so schön im Licht funkelt geben dem Cover einen hohen Wiedererkennungswert. Der Schreibstil von Bianca Iosivoni ist wie gewohnt sehr flüssig und leicht zu lesen. Schon am Beginn des Buchs, durch die Trigger Warnung, wird einem bewusst, dass das Buch keine einfache kost ist. Auch wenn ich persönlich das Buch hätte eigentlich nicht lesen sollen, bin ich froh es doch getan zu haben. Das Thema Trauer und Tod lastet in dem Buch doch sehr schwer auf einem, es bietet aber auch vielerlei Hinweise wie man damit umgehen kann und zeigt auf, dass man nicht alleine ist. Jemand der aber noch ganz stark mit dem Thema zu kämpfen und keine Hilfe hat, sollte aber meiner Meinung nach doch besser die Finger davonlassen. Neben der Trauer und Hailees Mutig sein, spielt in diesem Buch die Beziehung von Haillee und Chase eine große Rolle. Ich konnte mich so super gut in die jeweiligen Sichtweisen hineinversetzen und habe mit beiden gelitten, gelacht und geweint. Die Beziehung der beiden ist so locker und leicht und ich finde es fantastisch wie Chase Hailee dabei unterstützt Mutig zu sein und ihre Ziele zu erreichen ohne sie zu etwas zu drängen. Ich konnte aufgrund eigener Erfahrungen Hailee zum großen Teil in ihrem Denken und Handeln sehr gut verstehen, befürchte aber, dass es Leuten die eine Psychische Instabilität nicht kennen, alles nicht so ganz nachvollziehen können. Das Ende hat mich allerdings doch ein wenig schockiert und ich kann es kaum erwarten endlich den zweiten Band in den Händen zu halten und zu wissen wie es weitergeht.

Fazit:

Falling Fast ist ein Buch was eine weite Palette an Gefühlen in einem Weckt. Ebenso animiert es wunderbar dazu einfach mal Mutig zu sein und lässt erkennen das wir oft auch mutiger sind als wir denken. Allerdings sollten Psychisch angeschlagene Leute die mit Depressionen, Suizidalität oder Trauer zu kämpfen haben, besser die Finger davonlassen. Und der Cliffhanger am Ende ist wirklich sehr fies.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der letzte erste Blick" von Bianca Iosivoni

Rezension zu "Der letzte erste Blick" von Bianca Iosivoni
sarahs_buecher_universumvor einem Tag

Klappentext:

Endlich frei! Emery Lance kann es nicht erwarten, ihr Studium in West Virginia zu beginnen. Niemand kennt hier ihre Geschichte. Niemand weiß, was zu Hause geschehen ist. Dafür ist sie auch bereit, in Kauf zu nehmen, dass die Situation im Wohnheim alles andere als ideal ist. Nicht nur treibt ihr Mitbewohner sie regelmäßig in den Wahnsinn - sein bester Freund Dylan Westbrook bringt ihr Herz mit einem einzigen Blick zum Rasen. Dylan ist genau die Art von Typ, von der Em sich unbedingt fernhalten wollte. Er sieht zu gut aus und ist viel zu nett - von den Streichen, die er Emery bei jeder sich bietenden Gelegenheit spielt mal abgesehen. Mit der Zeit kommen die beiden sich immer näher. Doch Emery ahnt nicht, dass Dylan etwas vor ihr verbirgt. Etwas, das ihre Welt erneut auf den Kopf stellen könnte ...

Charaktere:
Emery fand ich von Anfang an klasse, da sie ziemlich deutlich gemacht hat, wenn etwas ihr nicht passt. Sie ist nicht das schüchterne, naive Mädchen, das sich von einem Bad Boy verführen lässt. Das war sie vielleicht einmal, aber sie hat aus ihren Fehlern gelernt und ist zu einer mutigen und willensstarken Person geworden. Emery lässt sich definitiv nicht unterkriegen und ich fand ihre Stärke wirklich bemerkenswert. Dies ist aber auch nur die äußere Fassade, denn im Inneren sieht es bei ihr ganz anders aus. Durch ihre Vergangenheit kann sie gerade der männlichen Spezies kaum mehr vertrauen und es dauert gefühlt ewig bis sie ihre Gefühle für Dylan zulässt. Auch wenn man es als Leser nachvollziehen kann, wie sie denkt und handelt, fand ich es schade, dass sie sich durch ihre Vergangenheit so in sich selbst eingeschlossen hat. Die Beziehung zu ihrer Familie hat mir wirklich gut gefallen und man hat gemerkt wie sehr sie sich alle liebten. Auch die Freundschaft, die sich nach und nach mit der Gruppe entwickelt hat, fand ich am besten am ganzen Buch. Man hat ganz deutlich ihren Zusammenhalt gemerkt und sie nehmen Emery ohne wenn und aber auf. Emery fühlt sich auch sofort wohl in deren Nähe und gewinnt daher ein paar wichtige Freundschaften. An manchen Stellen im Buch kommt die verletzliche Emery durch, was ich im Gegensatz zu sonst sehr schön fand. Manchmal hat mir eben aber noch ein wenig Tiefgang gefehlt und Emery hat eigentlich am Anfang alles und jeden abgeblockt. Dadurch hat sich die Geschichte meiner Meinung nach zu lange gezogen. 
Dylan ist ein geduldiger und liebevoller Charakter, der im Verlauf des Buches Fehler begeht, die er nicht hätte machen sollen. Die Sache mit dem Auto fand ich auch nicht in Ordnung und kann verstehen warum Emery so darauf reagiert hat. Trotzdem muss man hier betonen, dass er dies nicht aus Boshaftigkeit getan hat und sie auch nicht verletzen wollte. Auch Dylan hat es in seinem Leben schwer und muss im Laufe des Buches so einige Probleme bewältigen. Das klappt mal mehr, mal weniger gut. Alles in Einem fand ich, dass Dylan sehr liebevoll mit Emery umgegangen ist und sie auch zu nichts gedrängt hat. Die Liebesgeschichte entwickelt sich zwischen den beiden nur langsam und auch die Freundschaft braucht ihre Zeit. Die beiden spielen sich immer wieder gegenseitig Späße und das mochte ich an ihrer Beziehung total gerne, da sie miteinander lachen konnte. Dylan ist ein Charakter, der sich aufopfert und dabei nur wenig an sich selbst denkt. Im Buch lernt man so viele positive Seiten von ihm kennen und ich fand es schön wie Emery langsam durch ihn gelernt hat, dass man auch jemanden vertrauen kann. 

Meine Meinung: 
Ich muss ehrlich sagen, dass ich am Anfang nicht so von dem Buch begeistert war, obwohl ich alle Charaktere sehr gern mochte. Ungefähr bis zur Mitte hat sich das Buch einfach für mich zu lange gezogen und als Leser habe ich dann langsam die Lust verloren. Die Beziehung der beiden entwickelt sich nur sehr langsam, was auf der einen Seiten gut ist, auf der anderen Seite dann aber zu lang war. Ich hätte mir im Buch irgendwie mehr die großen Gefühle zwischen den beiden gewünscht, manchmal trat das für mich einfach in den Hintergrund. Was mir aber besonders gut an dem Buch gefallen hat, ist, dass man sich wohlfühlt. Ich weiß nicht warum, aber es fühlte sich an als würde man nach Hause kommen. Besonders bei den Szenen der Gruppe und deren Freundschaft. Die haben mir richtig gut gefallen und deshalb freue ich mich schon wahnsinnig auf die nächsten Bücher. Der Schreibstil von Bianca Iosivoni ist sehr angenehm und lässt sich auch leicht lesen. Wäre das Buch in der Mitte für mich nicht so langweilig gewesen, würde ich sogar noch mehr Sterne vergeben.

Bewertung: 
4 von 5 Sternen

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Der letzte erste Kuss" von Bianca Iosivoni

Der letzte erste Kuss
Julia-Mariavor einem Tag

"Der letzte erste Kuss" ist der zweite Band der Firsts-Reihe und wurde von Bianca Iosivoni im Jahr 2017 im LYX-Verlag veröffentlicht.

Elle und Luke sind beste Freunde - und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen ...

Die Charaktere des Buches sind absolut sympathisch und handeln absolut authentisch. Die Identifikation mit dem Leser gelingt perfekt. Der Leser schließt die Charaktere von Anfang an ins Herz und es ist vorstellbar, mit den Charakteren im echten Leben befreundet zu sein.

Die Handlung ist angenehm und überzeugend. Auch ist sie weder langweilig noch zugedeckt mit vielen Ereignissen. Der Leser wird vom Roman mitgerissen und geht eine Bindung mit den Charakteren ein. Die Handlung unterstützt das Verhältnis zwischen Leser und Protagonisten.

Der Schreibstil ist lockerleicht und unterstützt die Handlung. Der Schreibstil leitet zuverlässig durch die Handlung, sodass die Seiten nur so dahinfliegen.

Der Gesamteindruck ist sehr gut und das Buch hat sehr viel Potential zu einem Lieblingsbuch!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Wenn die Wellen tosen,
Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren,
wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht
und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft –
dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde. Diesmal haben wir unseren zweiten Band »Sturmtochter: Für immer verloren« von Bianca Iosivoni im Gepäck.
Seid ihr bereit für eine Reise zur Isle of Skye?
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


Autoren oder Titel-Cover Unaufhaltsam tauchen neue, stärkere Elementare auf der Isle of Skye auf und Ava verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Nicht einmal Lance, dem sie mit ihrem Leben vertraut, kann ihr noch helfen. Als das Tribunal Ava als Gefahr für die Clans einstuft, wird die Jagd auf sie eröffnet. Ava flieht – nicht nur vor den Sturmkriegern, sondern auch vor ihren eigenen Kräften, die sich sogar gegen die Menschen richten, die sie am meisten liebt.

Leseprobe via Blick ins Buch

Band 1: Sturmtochter - Für immer verboten
Band 2: Sturmtochter - Für immer verloren
Band 3: Sturmtochter - Für immer vereint (ab September im Handel)

Hier geht es zur Sturmtochter-Seite mit vielen, interessanten Facts zum Buch.

Autoren oder Titel-Cover
Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.
Nach dem Abitur studierte sie in Hannover Sozialwissenschaften und arbeitete in einer Online-Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin, tippt am heimischen Schreibtisch, schreibt gerne in Cafés und reist durch die Welt. Den Kampf gegen die tägliche Ideenflut hat sie mittlerweile aufgegeben. Ob unterwegs oder zu Hause, was immer dabei sein muss: Notizheft, Stifte, Buch, Schokolade und jede Menge Koffein.

Weitere Infos auf www.bianca-iosivoni.de

Wir suchen insgesamt 10 Leser die Lust haben, diesen zweiten Band der Sturmtochter-Trilogie von Bianca Iosivoni »Sturmtochter: Für immer verloren«, zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Rezensionsexemplare in Print.  

Welches ist deine Lieblingsszene aus Band 1 »Sturmtochter: Für immer verboten«?



Zur Leserunde
Advent
Der LovelyBooks Adventskalender beschert  euch eine buchige Adventszeit und verkürzt die Tage bis Weihnachten! Denn vom 01.12. bis 24.12. öffnen wir jeden Tag unser Bücherregal für euch und verlosen großartige Literatur zum Weiterschenken oder selber Lesen!  

Heute könnt ihr eines von 5 Exemplaren von "Sturmtochter - Für immer verboten" von Bianca Iosivoni gewinnen!  

Bewerbt euch heute am 22.12.2018 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, warum ihr dieses Buch gewinnen möchtet!  

Unser LovelyBooks Adventskalender ist randvoll mit Buchgeschenken für die ganze Familie. Habt ihr schon die weiteren Buchverlosungen des heutigen Tages entdeckt? Und wer noch auf der Suche nach Inspiration ist, findet im Stöberbereich ganz wunderbare Ideen für Buchgeschenke für die Liebsten!  

Aufgepasst! Unser Lesefuchs ist neugierig, was sich alles im LovelyBooks Adventskalender verbirgt und besucht ihn deswegen immer wieder. Findest du ihn? Dann klick auf den Fuchs und sichere dir so die Chance auf eines von 5 Buchpaketen. Wenn du den frechen Lesefuchs vier Mal entdeckst, landest du im Lostopf für unser riesengroßes Weihnachtspaket mit allen (!!!) 69 Büchern aus dem Adventskalender! Augen offen halten lohnt sich!  

Mehr zum Buch: 
Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht - die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen ...

Bitte beachtet vor eurer Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen
Letzter Beitrag von  Aviremvor 6 Monaten
Mein Buch ist gerade angekommen. Vielen lieben Dank!
Zur Buchverlosung
Wenn die Wellen tosen,
Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren, 
wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht
und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft -
dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Willkommen zur Leserunde »Sturmtochter - Für immer verboten« von Bianca Iosivoni. Bewerbt euch zur Leserunde und erfahre mehr über Ava und ihre Gabe. Welches Element könntest du beeinflussen?


Autoren oder Titel-Cover
Seit jeher herrschen fünf mächtige Clans, die die Elemente beeinflussen können, über Schottland und seine Inseln. Von alledem ahnt die 17-jährige Ava nichts, obwohl sie Nacht für Nacht Jagd auf Elementare macht - die Kreaturen, die ihre Mutter getötet haben. An ihrer Seite kämpft der geheimnisvolle, aber unwiderstehliche Lance. Sie kennt jede seiner Bewegungen, seiner Narben, den Blick aus seinen tiefbraunen Augen. Doch dann entdeckt Ava, dass sie die Gabe besitzt, das Wasser zu beherrschen. Und plötzlich werden die Naturgesetze außer Kraft gesetzt, sobald sie und Lance sich näherkommen …


Autoren oder Titel-Cover
Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Nach dem Abitur studierte sie in Hannover Sozialwissenschaften und arbeitete in einer Online-Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin, tippt am heimischen Schreibtisch, schreibt gerne in Cafés und reist durch die Welt. Den Kampf gegen die tägliche Ideenflut hat sie mittlerweile aufgegeben. Ob unterwegs oder zu Hause, was immer dabei sein muss: Notizheft, Stifte, Buch, Schokolade und jede Menge Koffein.

Weitere Infos auf www.bianca-iosivoni.de

Wir suchen insgesamt 10 Leser, die Lust haben, diesen Fantasy Auftakt von Bianca Iosivoni »Sturmtochter - Für immer verboten« zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Bücher in Print.

Aufgabe: Wie ist dein Eindruck zur Leseprobe und welches Element würdest du gerne beeinflussen wollen? 

Bitte beachte die allgemeinen Richtlinien von Lovelybooks       
Letzter Beitrag von  _zeilenspringerin_vor einem Jahr
Meine Rezension: https://zeilen-springerin.blogspot.com/2018/08/sturmtochter-fuer-immer-verboten-bianca-iosivoni.html#more https://www.lovelybooks.de/autor/Bianca-Iosivoni/Sturmtochter-F%C3%BCr-immer-verboten-1537839622-w/rezension/1656980121/ https://wasliestdu.de/rezension/die-power-der-elemente Bei Lesejury und amazon ist sie auch schon eingestellt :) Danke schön, dass ich mitlesen durfte. Ich bin jetzt schon gespannt auf die Fortsetzung. Schade, dass wir uns da noch so lange gedulden müssen :(
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 3.176 Bibliotheken

auf 2.597 Wunschlisten

von 196 Lesern aktuell gelesen

von 168 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks