Bianca Iosivoni

 4.2 Sterne bei 5.288 Bewertungen
Autorin von Falling Fast, Der letzte erste Blick und weiteren Büchern.
Autorenbild von Bianca Iosivoni (©)

Lebenslauf von Bianca Iosivoni

Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.

Nach dem Abitur studierte sie Sozialwissenschaften in Hannover und arbeitete in einer Online-Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin, tippt am heimischen Schreibtisch, schreibt gerne in Cafés und reist durch die Welt, vor allem nach Schottland. Den Kampf gegen die tägliche Ideenflut hat sie längst aufgegeben. Ob unterwegs oder zu Hause, was immer dabei sein muss: Notizheft, Stifte, Buch, Schokolade und jede Menge Koffein.

Neue Bücher

Midnight Chronicles - Schattenblick

Erscheint am 26.08.2020 als Taschenbuch bei LYX. Es ist der 1. Band der Reihe "Midnight Chronicles".

Flüstern des Lichts: Soul Mates 1

Neu erschienen am 03.06.2020 als Hörbuch bei HörbucHHamburg HHV GmbH.

Midnight Chronicles - Schattenblick

Erscheint am 26.08.2020 als Hörbuch bei LYX.audio.

Alle Bücher von Bianca Iosivoni

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Falling Fast (ISBN: 9783736308398)

Falling Fast

 (788)
Erschienen am 27.05.2019
Cover des Buches Der letzte erste Blick (ISBN: 9783736304123)

Der letzte erste Blick

 (701)
Erschienen am 24.04.2017
Cover des Buches Der letzte erste Kuss (ISBN: 9783736304147)

Der letzte erste Kuss

 (424)
Erschienen am 26.10.2017
Cover des Buches Soul Mates - Flüstern des Lichts (ISBN: 9783473585144)

Soul Mates - Flüstern des Lichts

 (440)
Erschienen am 23.08.2017
Cover des Buches Flying High (ISBN: 9783736309890)

Flying High

 (424)
Erschienen am 29.07.2019
Cover des Buches Sturmtochter - Für immer verboten (ISBN: 9783473585311)

Sturmtochter - Für immer verboten

 (410)
Erschienen am 12.06.2018
Cover des Buches Finding Back to Us (ISBN: 9783736311190)

Finding Back to Us

 (367)
Erschienen am 24.02.2020
Cover des Buches Die letzte erste Nacht (ISBN: 9783736307179)

Die letzte erste Nacht

 (315)
Erschienen am 25.05.2018

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Bianca Iosivoni

Neu

Rezension zu "Flying High" von Bianca Iosivoni

Flying High- Bianca Iosivoni
Liebe_in_den_zeilenvor einem Tag


Chase konnte Hailee gerade noch so vor ihrem dunklen Geheimnis bewahren - es war zwar knapp aber sie beide haben es geschafft. Aber ihre Rettung bedeutete auch ihre Trennung, den Hailee zog kurz darauf wieder mit ihren Eltern nach Hause, in ihr richtiges Zuhause. Sie haben beschlossen nur noch Freunde zu bleiben, auch wenn beide es eigentlich besser wissen. 
Hailee wird sich nun Zuhause erholen und hoffentlich bald wieder ein normales Leben führen,während Chase wieder ans College geht und mit seinem Studium weiter macht.Werden sich aber ihre Wege erneut kreuzen und werden sie sich wieder sehen? Oder war es nur eine Liebe für den Sommer?

Nachdem ich damals den ersten Band beendet hatte, musste ich mir den zweiten bestellen den das Ende war ja damals absolut grausig! Zum Glück ging es sehr nathlos weiter und ich hatte nicht das Gefühl irgendwas verpasst zu haben in dem "Übergang" zwischen den beiden Büchern. Es ging sogar sehr spannend weiter und ich hoffte und bangte wirklich mit Chase, den ebenso wie er hatte auch ich wirkliche Angst um sie. Da ist mir dann auch schon der erste Kritikpunkt aufgefallen, den ich finde man hätte die Stelle die darauf hin folgte es länger schreiben sollen, den kaum passierte es,war es auch gefühlt wieder vorbei. Aber ich wollte die dir die Geschichte deswegen nicht kaputt machen, es war eben nur ein persönlicher Punkt von mir. Danach war die Geschichte etwas "entspannter" auch wenn man jetzt das erste mal auf ihre Eltern traf, die aufgrund des Schicksals eintrafen. Bis zu dem Punkt wo sich die Wege der beiden trennten war ich echt mega zufrieden mit dem Buch, aber ich muss sagen sobald sie Zuhause war, hat mich die eifer weiter zu lesen etwas nachgelassen. Zwar war das Buch und die Handlung immer noch gut, aber so die Zeit wo die beiden getrennt waren, kam mir so vor als würden die tiefe des Buches bzw. der Handlung einfach fehlen. Aber auch so etwas wie Spannung oder so fehlte mir, den es war teilweise echt etwas "lahm". Es passierte leider nicht wirklich etwas und das machte mir das Buch so etwas kaputt.Das einzige echt "spannende" war das man etwas mehr über die Zwillingsschwester von ihr erfuhr, aber das war es eigentlich auch schon. 
Trotz allem kam ich trotzdem gut mit dem Buch zurecht, auch wenn es vom Inhalt her nicht an den ersten Teil heran kam. Es wurde erst zum Ende hin wieder interessanter als sie sich wieder auf dem Weg zu ihm machte und die beiden wieder zusammen waren. Da fand ich das Ende wieder echt toll und einfach wunderschön, den es zeigte man kann überall sein Zuhause finden - es muss nicht das "eigene" Zuhause sein, sondern einfach der Ort an dem die besten Freunde wohnen.

Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Chase und Hailee geschrieben und ich fand den Blick in den Kopf von beiden Protagonisten sehr interessant!
Hailee war am Anfang eher schüchtern, hat sich nichts getraut und es hat mich gefreut zu sehen wie sie sich im Laufe der Handlung mehr zugetraut hat und einfach mutiger wurde. Sie war eine echt tolle Person, auch wenn sie anscheinend ein dunkles Geheimnis hat.
Chase war ein wahrer Schatz! Ich war sehr erleichtert mal kein Bad Boy zu haben, irgendwie gibt es die in letzter Zeit wie Sand am Meer -er war ein wirklicher Good Guy und ich habe ihn geliebt! Er ist so charmant,höfflich aber auch witzig. Die beiden haben echt wunderbar miteinander harmoniert.

Den Schreibstil finde ich echt toll! Den bisher hat sich jedes ihrer Bücher wirklich gelohnt zu lesen. Unter anderem fand ich ihre Geschichten sehr inspirierend, aber auch faszinierend. Da haben unter anderem die tolle Idee geholfen, die Protagonisten aber auch der Schreibstil. Den der Schreibstil hat es mich auch bisher immerhin geschafft mich an das Buch zu fesseln.Jeder ihrer Bücher hat sich bisher immer schnell und einfach lesen lassen. Ich mag es sehr wie die Autorin die Gedanken der Protagonisten beschreibt, den dadurch das sie so ausführlich beschrieben worden ist, konnte man sich sehr gut mit den Personen auseinander setzen, aber auch die Gefühle sind so intensiv beschrieben worden das man das Gefühl hatte man wäre selbst im Geschehen gewesen.Ich freue mich auf weiter Bücher von ihr,den sie verzaubert mich jedes mal aufs neue!





Es war eine schöne Geschichte,kam aber noch lange nicht an den ersten Teil dran. Das Buch bekommt von mir 3 von 5 Sterne.


Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Flying High" von Bianca Iosivoni

Ein schöner zweiter Band der Reihe, der sich aber oftmals viel zu lange gezogen hat..
Schnudlvor einem Tag

"Hailee hatte ein Geheimnis. Ein dunkles Geheimnis, das niemand kannte und niemand erfahren sollte. Am allerwenigsten Chase, in den sie sich Hals über Kopf verliebt hat. Hailee war klar, dass sie Chase verlieren würde. Sie wusste es von der ersten Sekunde an, als sie ihm gegenüberstand. Und doch hat er ihr Herz mit jedem Lächeln und jeder Berührung ein bisschen mehr erobert. Aber gibt es für sie beide überhaupt eine Chance? Oder müssen sie einsehen, dass manchmal nicht einmal die Liebe ausreicht, um zwei Menschen zusammenzuhalten?"

Der erste Band Falling Fast hat mir super gefallen, es war viel Tiefe und Emotionen vorhanden und es wurden so viele Geschichten mit Tiefschlägen wie Drogen, Tod, Selbstmord und Krankheit erzählt, dass ich dachte das kann nur schief gehen aber Band Eins hat mich ziemlich begeistern können. Leider nicht der zweite Band. 

Es ging natürlich hauptsächlich um die Geschichte von Hailee, die versucht aus der Depression zu kommen und wieder ein normales Leben zu führen. Es war spannend zu lesen, wie ihr das gelingt, jedoch hat mir das alles irgendwie zu lange gedauert und sie ging mir am Ende eigentlich nur noch auf die Nerven weil immer wieder das selbe kam, sodass ich sogar einfach Seiten übersprungen habe, leider. 

Auch hing man am Ende in der Luft, was jetzt mit Chase und seiner Familie passiert, er hat mit ihr gebrochen und dann? Wird die Familie ihm verzeihen? Das war mir irgendwie zu kurz. Genauso die Story mit seinem Bruder Josh. Das Drogenproblem von ihm wurde kurz angeschnitten und ich hatte gehofft auch hier mehr zu erfahren aber irgendwie hing das immer in den Seilen. Hier hat sich die Autorin doch zu viel vorgenommen, was im ersten Band eigentlich nicht ersichtlich war. Die Drogengeschichte ist absolut unrealistisch und wie gesagt, einfach zu kurz. Was passiert mit ihm?

Fragen über Fragen die leider nach dem zweiten Band noch offen bleiben und es keinen weiteren Band geben wird. 

Schade, nichtsdestotrotz, wer das erste Buch geliebt hat, kann ruhig den zweiten Teil auch lesen, denn trotz allem sind Hailee und Chase zauberhaft. 

Kommentare: 2
1
Teilen

Rezension zu "Feeling Close to You" von Bianca Iosivoni

Ein wunderbares Buch
_MiriamAnne_vor einem Tag

Inhalt
Teagan hat nur einen Wunsch: endlich raus aus ihrer Heimatstadt und ans College zu gehen. Um das Geld dafür zu sparen, streamt sie nachts online Videospiele. Sie ist so gut, dass sie sogar Parker, den beliebten YouTube-Gamer, besiegt. Der will unbedingt herausfinden, wer die unbekannte Spielerin ist. Obwohl die beiden Tausende von Meilen trennen und sie zunächst nur über Chats und Nachrichten kommunizieren, knistert es schon bald heftig zwischen ihnen. Doch Teagan ist in der Vergangenheit zu oft verletzt worden - und auch für Parker sind Gefühle das Letzte, was er gerade gebrauchen kann. Dennoch können die beiden einander nicht so einfach vergessen ...

Meinung
Ich liebe Teagan und Parker!
Am Anfang wusste ich nicht was mich erwarten wird. Da ich Bianca Iosivoni schon 2 mal gelesen habe und nicht ganz überzeugt wurde bin ich mit keinen großen Erwartungen an das Buch rangegangen. Die ersten Zeilen laßen sich flüssig und es passierte nicht viel. Ungefähr nach den ersten 70 Seiten wurde es für mich immer und immer besser.
Da ich selbst online Spiele spiele wurde ich mit vielen Erinnerungen konfrontiert und in eine schöne Zeit zurückversetzt.
Feeling Close To You hatte eine Mischung aus Gaming und einer Liebesgeschichte die für mich mit einer zu den schönsten zählt. Es wurde nicht übertrieben und es war nichts schnulziges dabei. Es hatte genau die richtige Mischung.
Der Schreibstil war super angenehm und das Setting ein Traum!
Ich hätte so gerne noch eine weitere Geschichte mit Teagan und Parker!!!



Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches LovelyBooks Spezial

Im Rahmen unserer "Autor*innen hautnah"-Aktion laden wir euch zu Live-Gesprächen und Live-Lesungen auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks ein. Ihr könnt den Autor*innen vorab Fragen stellen, die sie live beantworten. Welche Autor*innen wann dabei sind und was ihr gewinnen könnt, erfahrt ihr im Begrüßungstext...

Herzlich Willkommen zu unserer Autor*innen-Live Aktion auf Instagram!

Da Lesungen, Signierstunden und Co. aktuell aufgrund der Corona-Epidemie leider nicht stattfinden können, haben wir eure Lieblingsautor*innen zu Fragerunden auf LovelyBooks eingeladen.

Darüber hinaus wird es in der nächsten Zeit immer wieder Live-Interviews und Live-Lesungen auf unserem Instagram-Kanal geben. Mit dabei sind unter anderem Kai Meyer, Rose Snow, Ursula Poznanski, Adriana Popescu, Bianca Iosivoni, Katrine Engberg, Benjamin Lebert, Alana Falk und Kathinka Engel.

In den jeweiligen Unterthemen könnt ihr den Autor*innen schon vorab eure Fragen stellen, von denen sie dann einige live beantworten. Die Aufzeichnungen sind im Anschluss bis zu 24 Stunden auf unserem Instagram Kanal @LovelyBooks abrufbar.

Stellt eure Fragen im entsprechenden Unterthema, unter allen Fragesteller*innen werden je drei tolle Buchgewinne verlost...

Hier findet ihr die Termine für alle Instagram-Live-Aktionen in der Übersicht:

15.04.2020, 19 Uhr: Mareike Fallwickl

16.04.2020, 19 Uhr: Sophie Bichon

17.04.2020, 19 Uhr: Nicole Staudinger

20.04.2020, 19 Uhr: Katrine Engberg

21.04.2020, 19 Uhr: Kathinka Engel

22.04.2020, 19 Uhr: Kai Meyer

23.04.2020, 19 Uhr: Alana Falk

24.04.2020, 19 Uhr: Adriana Popescu

27.04.2020, 19 Uhr: Kira Licht

28.04.2020, 19 Uhr: Benjamin Lebert

29.04.2020, 19 Uhr: Ursula Poznanski

30.04.2020, 19 Uhr: Veit Etzold

01.05.2020, 19 Uhr: Rose Snow

04.05.2020, 19 Uhr: Katharina Mittmann

05.05.2020, 19 Uhr: Bianca Iosivoni

Der Terminplan wird regelmäßig aktualisiert!

Wir wünschen allen Teilnehmer*innen viel Spaß und bedanken uns schon jetzt bei allen Autor*innen für ihre Zeit und Verlagen für ihre Unterstützung.

489 Beiträge

Hey Leute, 

Ich habe über meinen Blog eine eigene Leserunde organisiert, die am 01.Februar startet. Ein paar andere Bookstagrammer und ich lesen gemeinsam "Falling Fast" und suchen noch begeisterte Leseratten, die sich uns anschließen möchten. 

Start: 01.02

Dauer: 4 Wochen, jede Woche ein Abschnitt

Wo: Ich habe ein Forum erstellt (Link schicke ich euch dann)

Wer hat Lust? Meldet euch gerne!

2 Beiträge
Letzter Beitrag von  DieBüchergassevor 6 Monaten

Habe ich dir geschickt :)

Zum Thema
Cover des Buches Sturmtochter - Für immer verloren

Wenn die Wellen tosen,
Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren,
wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht
und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft –
dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Herzlich willkommen zu einer neuen Leserunde. Diesmal haben wir unseren zweiten Band »Sturmtochter: Für immer verloren« von Bianca Iosivoni im Gepäck.
Seid ihr bereit für eine Reise zur Isle of Skye?
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!


Autoren oder Titel-Cover Unaufhaltsam tauchen neue, stärkere Elementare auf der Isle of Skye auf und Ava verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Nicht einmal Lance, dem sie mit ihrem Leben vertraut, kann ihr noch helfen. Als das Tribunal Ava als Gefahr für die Clans einstuft, wird die Jagd auf sie eröffnet. Ava flieht – nicht nur vor den Sturmkriegern, sondern auch vor ihren eigenen Kräften, die sich sogar gegen die Menschen richten, die sie am meisten liebt.

Leseprobe via Blick ins Buch

Band 1: Sturmtochter - Für immer verboten
Band 2: Sturmtochter - Für immer verloren
Band 3: Sturmtochter - Für immer vereint (ab September im Handel)

Hier geht es zur Sturmtochter-Seite mit vielen, interessanten Facts zum Buch.

Autoren oder Titel-Cover
Schon seit frühester Kindheit ist Bianca Iosivoni von Geschichten fasziniert. Mindestens ebenso lange begleiten diese Geschichten sie durch ihr Leben. Den Kopf voller Ideen begann sie als Teenager mit dem Schreiben und kann sich seither nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören.
Nach dem Abitur studierte sie in Hannover Sozialwissenschaften und arbeitete in einer Online-Redaktion. Inzwischen ist sie freiberufliche Autorin, tippt am heimischen Schreibtisch, schreibt gerne in Cafés und reist durch die Welt. Den Kampf gegen die tägliche Ideenflut hat sie mittlerweile aufgegeben. Ob unterwegs oder zu Hause, was immer dabei sein muss: Notizheft, Stifte, Buch, Schokolade und jede Menge Koffein.

Weitere Infos auf www.bianca-iosivoni.de

Wir suchen insgesamt 10 Leser die Lust haben, diesen zweiten Band der Sturmtochter-Trilogie von Bianca Iosivoni »Sturmtochter: Für immer verloren«, zu lesen. Wir vergeben dafür 10 Rezensionsexemplare in Print.  

Welches ist deine Lieblingsszene aus Band 1 »Sturmtochter: Für immer verboten«?



245 BeiträgeVerlosung beendet

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks