Bianca Iosivoni Daughters of Darkness - Scarlett

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 13 Rezensionen
(14)
(7)
(1)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Daughters of Darkness - Scarlett“ von Bianca Iosivoni

Der neue Romantic Suspense Roman der Erfolgsautorin Bianca Iosivoni Sie will Rache – er will Gerechtigkeit Die Auftragskillerin Scarlett Morrington traut ihren Augen kaum, als ausgerechnet Garrett Winter sie nach einem erfolgreichen Job zur Rede stellt. Vor sechs Monaten war der HUNTERS-Agent selbst das Ziel der Daughters of Darkness, doch statt ihn zu töten, rettete Scarlett ihm das Leben. Nun ist er auf der Suche nach dem Mann, der ihn tot sehen will – und bereit, jedes Risiko einzugehen, um ihn zu finden. Selbst wenn er dafür der verführerischen Auftragskillerin näher kommen muss, als ihm lieb ist …

Ich habe mir etwas mehr erhofft, schade 3,5⭐

— nani1705
nani1705

Spannungsgeladen, Packend, Mitreißend, plus eine gute Priese Erotik. Ich bin absolut begeistert! :) ♥

— Staubwolkex
Staubwolkex

Ich liebe es ! Super spannend, adrenaliengeladen und mitreißend, auch das Emotionale kommt nicht zu kurz !

— Butterfly6
Butterfly6

Super Story. Spannend. Clever. Faszinierend. Erotisch angehaucht. Packend. Einfach der Hammer!

— DianaE
DianaE

Dieses Buch hat mein Herz emotional zerstört, aber ich kann nicht anders, als es zu lieben.

— Anni-chan
Anni-chan

Sie will Rache - Er will Gerechtigkeit. Eine Auftragskillerin und ein Agent. Spannung ist schon vorprogrammiert! Ein Romantik Thriller pur.

— ilonaL
ilonaL

Scarlett und Garrett sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht, und doch passen sie perfekt zusammen! Toller Auftakt der Spin-Off-Reihe!

— Melanie_J
Melanie_J

„Die besten Nächte begannen mit einem Martini- und endeten mit dem Tod eines Mannes....."

— Isabellep
Isabellep

Es war der Hammer. Spannend und aufregend!

— iris_knuth
iris_knuth

Hammer :-) Gerade beendet und total begeistert

— Mika2003
Mika2003
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ich bin total begeistert! :) ♥

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Staubwolkex

    Staubwolkex

    16. April 2016 um 11:47

    Sie will Rache – er will Gerechtigkeit !Die Auftragskillerin ,Scarlett Morrington, traut ihren Augen kaum, als ausgerechnet Garrett Winter sie nach einem erfolgreichen Job zur Rede stellt. Vor sechs Monaten war der HUNTERS-Agent selbst das Ziel der Daughters of Darkness, doch statt ihn zu töten, rettete Scarlett ihm das Leben. Nun ist er auf der Suche nach dem Mann, der ihn tot sehen will – und bereit, jedes Risiko einzugehen, um ihn zu finden. Selbst wenn er dafür der verführerischen Auftragskillerin näher kommen muss, als ihm lieb ist … Dies ist mein erstes Buch der Autorin Bianca Iosivoni, und ein bisschen ärgere ich mich, dass ich noch nicht früher auf ihre Bücher aufmerksam geworden bin. Denn von 'Daughters of Darkness - Scarlett', dem ersten Teil Ihrer neuen Reihe, bin ich absolut begeistert. Die Vorgängerreihe waren die 'Hunters - Special Unit', die ich nun auch unbedingt lesen muss. Einige Protagonisten kommen wohl Reihenübergreifend in den Büchern vor und sowas mag ich sehr sehr gerne. Doch auch wenn man die Hunters - Reihe noch nicht kennt, kommt man wunderbar mit der DoD - Reihe klar. Der Schreibstil der Autorin ist unglaublich fesselnd und lässt sich sehr sehr fliesend lesen. Ich hatte anfängliche Schwierigkeiten mich mit den ganzen Namen und Persönlichkeiten zurecht zu finden. Doch das legte sich sehr schnell und das Buch zog mich in seinen Bann. Es war ein konstanter Spannungsbogen vorhanden, der mich in manchen Kapiteln nagelkauend, das Buch verschlingen ließ. Einige Szenen waren wirklich richtig spannend, sodass es mir schwer fiel das Buch aus den Händen zu legen. Die Kapitel sind immer abwechseln aus der Sicht von Scarlett und von Garrett geschrieben. Das bringt immer Schwung in die Geschichte, wie ich finde. Die Charaktere sind unglaublich toll ausgearbeitet, sehr bildlich beschrieben, und wirken lebendig, da sie alle ihre Eigenarten haben. Scarlett ist endlich mal eine richtig toughe Frau, die keinen Beschützer braucht, sondern sich sehr gut allein durchs Leben schlägt. Das ist ja selten der Fall und deswegen bin ich so begeistert von ihr. Über Garrett muss ich nicht viel sagen, außer : Ich bin verliebt! ♥ Ein wirklich toller Kerl! Lest dieses Buch! Es ist unglaublich spannungsgeladen und bringt auch die ein oder andere überraschende Wendung mit sich. Hier kommt definitiv keine Langeweile auf.

    Mehr
  • Hach, war das schön

    Daughters of Darkness - Scarlett
    BeatesLovelyBooks

    BeatesLovelyBooks

    Meine Meinung: Bianca Iosivoni hat mich mit "Scarlett" wieder total gepackt und mitgerissen. Die Geschichte ist eine interessante Mischung aus einer knisternden Liebesgeschichte und sehr viel Spannung und aktiongeladenen  Szenen.Immer wieder hatte die Autorin Überraschungen für mich parat. Beide Hauptprotagonisten sind stark in ihrem Charakter und haben viele Geister aus der Vergangenheit, die ihre Zukunft und ihr Handeln sehr stark beeinflussen.Scarlett und Garrett schwören Rache an einem sehr einflußreichen und mächtigen Mann, der für viele Morde verantwortlich ist.Scarlett ist ein Mitglied der Daughters of Darkness und eine Auftragskillerin. Ihre Opfer sind Menschen, die anderen Schaden zugefügt haben. Niemals wird ein Unschuldiger getötet.Doch Garrett, der Agent bei den HUNTERS ist, glaubt an Gerechtigkeit.Er möchte nur eins, den Mann, der für den Tod nahestehender Menschen verantwortlich ist, töten.Die Daughters of Darkness sind eine Gruppe von Frauen, die im Untergrund agieren. Jedes der Mitglieder hat seine Aufgaben und Stärken und sie stehen immer füreinander ein.Bianca Iosivoni hat mit ihrer neuen Serie, auch die HUNTERS wieder gut ins Spiel gebracht.Auch wenn man die Hunter Serie nicht kennt, kann man DoD, trotzdem wunderbar lesen.Ich liebe den Schreibstil der Autorin. Sie schreibt flüssig und sehr bildlich. Jedes Kapitel wird im Wechsel von Scarlett und Garrett gezeigt.Zwei taffe Charaktere treffen aufeinander und es sprühen die Funken. Auch wenn sie verschiedene Ansichten haben, ist die Aufgabe, die sie erledigen wollen, eigentlich die selbe.Mein Fazit: Ein wahnsinns Auftakt, der super gelungen ist und mich vom Anfang bis zum letzten Satz begeistert hat. Ein sehr ausgeglichener Romantic Thriller, so wie ich es liebe. Die Anziehungskraft der Beiden war zum Greifen nah und ich danke Bianca Iosivoni für diese tolle und gelungene Unterhaltung.Meine Bewertung: 5/5 

    Mehr
    • 2
    ilonaL

    ilonaL

    13. April 2016 um 16:03
  • ein temporeicher, actiongeladener Liebesroman

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Kendra

    Kendra

    26. March 2016 um 14:22

    „Daughters of Darkness: Scarlett von Bianca Iosivoni ist ein temporeicher actiongeladener Liebesroman, der mit 2 tollen Charakteren und dessen ganz eigenen tragischen Schicksale den Leser fesselt. Obwohl Scarlett und Garrett geradezu das komplette Gegenteil voneinander sind und auf jeweils der anderen Seite des Gesetzes stehen, verbindet sie doch etwas: Zitat Seite 158: „Sie trugen beide die Dämonen ihrer Vergangenheit mit sich herum.“ Sie, eine Auftragskillerin – Er, ein Hunter Agent. Ihre Wege hatten sich bereits in der Vergangenheit gekreuzt, als sie sein Leben rettete.....nun sucht er sie auf, damit sie ihm seine offenen Fragen beantworten kann....Die ihn geradewegs zu der Person führen wird, an der er Rache nehmen möchte....Auch Scarlett muss noch mit ihrer Vergangenheit abschließen, die sie seit Jahren verfolgt und nicht zur Ruhe kommen lässt. Beide werden von ihren ganz eigenen Dämonen gejagt.... Obwohl sie zuerst nicht sehr kooperativ ist und ihn auf Abstand halten will, kann sich sich jedoch nicht seiner Anziehungskraft widersetzen... Während sie einen erneuten Auftrag erhält, beschließt sie mit Garrett zusammenzuarbeiten und handelt mit ihm einen Deal aus. Nichts ahnend dass sich ihre gegenseitige Gefühle nicht so einfach vereinbaren lassen... Sehr gut hat mir die Idee gefallen von der Daughters of Darkness Gruppe, indenen verschiedene starke Frauen Auftragskiller sind, die jedoch über einen Kodex verfügen. Denn sie töten niemals einen Unschuldigen..... Bin schon sehr auf die weiteren Folgen gespannt, damit wir die anderen Daughters besser kennen lernen werden! Ich finde dass jede von ihnen: Phoenix, Sydney, Raiden, Lara und Catalina sehr interessante Charaktere sind, die sicherlich noch für genügend an Potential für Lesestoff sorgen werden. Die Mischung aus Spannung, Gefahr und Liebe ist wirklich gelungen und hat daraus einen leicht flockigen Roman gemacht, den man geradezu verschlingen kann.

    Mehr
  • Super spannend, emotional, adrenaliengeladen und mitreißend !!

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Butterfly6

    Butterfly6

    23. March 2016 um 12:50

    "Sie will Rache - Er will Gerechtigkeit Die Auftragskillerin Scarlett Morrington traut ihren Augen kaum, als ausgerechnet Garrett Winter sie nach einem erfolgreichen Job zur Rede stellt. Vor sechs Monaten war der HUNTERS - Agent selbst das Ziel der Daughters of Darkness, doch statt ihn zu töten, rettete Scarlett ihm das Leben. Nun ist er auf der Suche nach dem Mann, der ihn tot sehen will - und bereit, jedes Risiko einzugehen, um ihn zu finden. Selbst wenn er dafür der verführerischen Auftragskillerin näher kommen muss, als ihm lieb ist ..." Cover:Super schönes und aussagekräftiges Cover ! Das Cover wirkt sexy, geheimnisvoll und stark. Es erzeugt eine gewisse Spannung schon vor dem Lesebeginn.Alle Elemente sind super stimmig und geben den Inhalt des Buches, sowie den Charakter von Scarlett bzw. von den Daughters of Darkness sehr gut wieder. Zum Inhalt:Scarlett Morrington ist eine Auftragskillerin und gehört zu den Daughters of Darkness. Sie hat gerade einen Job erfolgreich beendet, als der HUNTERS - Agent Garrett Winter plötzlich auftaucht.Sie hat ihn vor sechs Monaten das Leben gerettet, obwohl er zuerst ihr neuestes Ziel war.Garrett will wissen, warum sie ihm das Leben gerettet hat und wer der Auftragsgeber war, doch sie lässt sich nicht in die Karten blicken. „wink“-Emoticon Also bleibt er an Scarlett dran, um Informationen zu bekommen und ist dabei sehr hartnäckig, denn er will Gerechtigkeit. Doch an Scarlett dran zu bleiben und Informationen zu erhalten, ist nicht so einfach, wie Garrett dachte.Auch Scarlett hat ein Ziel, sie will Rache und dabei führt eins zum anderen. Die Beiden müssen zusammen arbeiten, um jeweils ihr Ziel zu erreichen.Sie vereinbaren einen Deal und die Spannung nimmt zu !Während ihrer Zusammenarbeit fällt es ihnen immer schwerer die Anziehungskraft und Elektrizität zwischen Ihnen zu ignorieren. Auch kommen die Dämonen der Vergangenheit immer mehr an die Oberfläche und beide haben damit zu kämpfen. Wird Scarlett ihre Rache bekommen ?Wird Garrett seine Gerechtigkeit erhalten ?Oder scheitern sie und es nimmt ein anderes Ende ? Meine Meinung:Ein super spannendes und packendes Buch, auch das Emotionale blieb nicht auf der Strecke.Das Buch beinhaltet eine spannende, leicht erotisch angehauchte, adrenaliengeladene und gut durchdachte Handlung ! Ab dem ersten Wort war ich gefangen in der Geschichte und ich konnte nicht mehr aufhören. Man hatte das Gefühl, mitten im Geschehen zu stehen und alles mitverfolgen zu können.Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen gehabt und war am Ende doch etwas traurig, wie schnell ich fertig war. Beide Charaktere waren gut ausgearbeitet und man konnte sich sehr gut in sie rein versetzen. Scarlett war mir, obwohl sie als Auftragskillerin arbeitet, sehr sympathisch. Sie wirkt von außen absolut knallhart aber sie besitzt auch einen weichen Kern. Oft musste ich bei einigen Passagen schmunzeln, denn Scarletts Sarkasmus und Humor lockerte hin und wieder die Situation auf.Die Charaktere sind alle sehr gut ausgearbeitet, sehr detailreich beschrieben und gut dargestellt. Diese detaillierten Beschreibungen und Ausarbeitungen haben mir sehr gefallen und man konnte so gut in die Geschichte eintauchen. Auch die Orte und das Geschehen waren sehr gut dargestellt und beschrieben worden, sodass man es direkt vor Augen hatte. Das Buch war großartig, mitreißend und super spannend. Es war das erste Buch der Autorin, was ich gelesen habe und es werden auf jeden Fall noch weitere Bücher folgen. Auch hoffe ich auf eine Fortsetzung bzw. auf eine Geschichte von einer anderen Daughters of Darkness ! Ich kann das Buch nur jedem ans Herz legen. Absolute Leseempfehlung !

    Mehr
  • Hunters vs. Daughters of Darkness

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Blonderschatten

    Blonderschatten

    20. March 2016 um 19:40

    Cover:Gefahr, gespickt mit der Stärke einer Frau, deren Körperhaltung von keinerlei Zweifeln oder Ängsten zeugt. Eine dunkle Straße, die von nebelähnlichen Schwaden durchzogen und außer der Frau keine Menschenseele zu sehen ist. Einerseits stellen die High-Heels einen Kontrast zur kampfbereiten Stellung da und dennoch ist es dieser kleine Akzent, der die Kennzeichen der DoDs hervorhebt ;)Meinung:Die HUNTERS - Hunting Unit for National Terrorism and Endangerment RiskS - sind eine Spezialeinheit, deren Mitglieder überaus gut ausgebildet sind, aus allen möglichen Militäreinheiten und Agencys stammen und ihre Aufträge ausschließlich aus hochpriorisierten Fällen bestehen. Sie spielen in einer ganz anderen Liga als die Mädels der Daugthers of Darkness und dennoch haben sie ein gemeinsames Ziel, bei dem sich ihre Wege kreuzen.>>So aufregend das auch war, ich muss jetzt los. Ich bin sicher, die nächste Frau, der du hier auflauerst, wirst du mit deiner charmanten Art umhauen.<< Oder schreiend in die Flucht schlagen. Eher letzteres.Die wichtigste Regel der Daughters of Darkness besagt, niemals einen Unschuldigen zu töten. Doch entpuppt sich das Einhalten dieser Regel für Scarlett auf einmal gar nicht mehr so leicht, indem sich ein Member der Hunters an ihre Fersen heftet, ihre Geduld auf die Probe stellt und ihre Nerven bis zum Zerreißen spannt.Scarlett besitzt einen Kern bestehend aus purer Stärke, doch im Verlauf des Buchs wird ersichtlich, dass diese nach außen scheinende Stärke ein langer und schmerzhafter Weg war. Garrett gleicht ihr in dieser Hinsicht, denn auch er wurde durch Umstände dazu gezwungen Stärke zu beweisen. Diese Ausarbeitung hat mir sehr gut gefallen, denn sie veranschaulicht, dass selbst Dinge die uns prägen und negativ in Erscheinung treten, etwas Positives in uns bewirken können. Allerdings liegt es auch in unserer Hand, ob wir die neu gewonnen Fertigkeiten auch als Stärken für etwas Gutes einsetzen oder ob wir schlechten Erfahrungen die Macht geben, uns zu besiegen und dem schlechten nachzugeben.>>Halt dich von mir und meinen Leuten fern. Verschwinde aus der Stadt. Einmal habe ich dir das Leben gerettet. Zwing mich nicht dazu, es dir beim nächsten Mal zu nehmen.<>Wehe, du gehst drauf, bevor du mir erzählt hast, was ich wissen will<<, knurrte Garrett. Trotz seiner harschen Worte musste sie schmunzeln. >>Ich bin gerührt, wie sehr du um meine Sicherheit besorgt bist.<

    Mehr
  • Packend, dramatisch und sehr emotional

    Daughters of Darkness - Scarlett
    aly53

    aly53

    20. March 2016 um 00:42

    Das Cover des Buches hat gleich mein Interesse geweckt, es wirkt sexy, knallhart, aber auch geheimnisvoll.Auch der Einstieg gelang mir recht gut.Das ist der erste Band der Daughters of Darkness Reihe und diese beschäftigt sich mit Scarlett.Scarlett war mir gleich sympathisch.Sie ist sexy, geheimnisvoll und knallhart. Sie hat so eine gewisse Aura, die mich sofort gefesselt hat.Ich kann nicht sagen warum, aber ich hatte gleich das Bedürfnis ihr zur Seite zu stehen.In diesem Band erfährt man sehr viel über Scarlett.Was sie antreibt, warum sie ist, wer sie ist und warum sie tut, was sie tut.Sie trägt ziemlich viele Dämonen mit sich herum.Dämonen die sie geprägt haben und sie ein Stück verletzlich machen.Es sind Dinge, denen sie in die Augen blicken muss.Sie lassen sie nicht los und fordern alles von ihr.Sie hat eine Vergangenheit, die mich sehr berührt hat.Es ist ein Grauen, das kein Ende nehmen will und das mich ziemlich erschüttert und entsetzt hat.Man fühlt so eine immense Wut und Verzweiflung im Bauch, das ist kaum zu bewältigen.Scarlett ist eine sehr facettenreiche Persönlichkeit, die mich überrascht und auch ziemlich überwältigt hat.Man bekommt einen sehr guten Einblick, was Scarlett bei den Daughters of Darkness tut.Man bekommt auch ein Gefühl für diese Organisation.Man erfährt vieles darüber und versteht einfach.Was allerdings nicht geplant war, ist Garrett.Garrett platzt immer wieder in Scarletts Leben.Doch ist er gut für sie?Oder verfolgt er seine eigenen Ziele?Garrett konnte mich auch voll für sich einnehmen. Ein Mann mit einer Vergangenheit, die so einiges zu bieten hat. Auch er schleppt Dämonen mit sich herum, die ihn zu dem machten, was er heute ist.Dieses Buch hat mich ungemein gefesselt. Es geht ziemlich actionreich und gewaltig zu.Man befindet sich förmlich in einem Adrenalinrausch, der kein Ende nehmen will.Aber auch die Emotionen bleiben nicht auf der Strecke.Man fühlt sie, das prickeln, die Verzweiflung, die Hoffnung und die Leidenschaft.Das ganze ist wunderbar miteinander verwoben, so das keine langen Stellen entstehen.Um ehrlich zu sein, kommt man eigentlich kaum zum Luft holen.Man gerät dabei selbst in ein Gefühlschaos, das kein Ende nehmen will.Man ist entsetzt, geschockt und zittert die ganze Zeit unglaublich mit.Alles in allem hat mir der Auftakt, der Daughters of Darkness Reihe unglaublich gut gefallen.Gern hätte ich noch mehr Einzelheiten aus der Vergangenheit der beiden Hauptprotagoniste erfahren, aber auch so erfährt man genug, das man sich in sie reinfühlen kann.Auch die Beschreibungen führen dazu, daß man sich alles wirklich gut vorstellen kann.Besonders gut hat mir gefallen, das auch der Schmunzelfaktor nicht zu kurz kam.Das hat das Ganze einfach spürbar aufgelockert.Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Scarlett und Garrett, was Ihnen mehr Raum und Tiefe schenkt. Mit der Zeit wurden sie immer lebendiger für mich.Aber auch die Nebencharaktere haben mir sehr gut gefallen, man konnte sich ein gutes Bild von Ihnen machen.Ihre Handlungen und Gedankengänge waren stets gut nachvollziehbar gestaltet.Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge.Der Schreibstil der Autorin ist intensiv und stark einnehmend, aber auch sehr mitreißend und bildgewaltig gehalten.Das Cover und der Titel passen gut zum Buch.Fazit:Der erste Band der Daughters of Darkness Reihe rund um Scarlett ist toll gelungen.Er hat mich in einen Strudeln aus Action, Adrenalin und unglaubliche Emotionen gestürzt.Packend, dramatisch und sehr emotional.Eine klare Leseempfehlung.ich vergebe 5 von 5 Punkten.

    Mehr
  • Bianca Iosivoni – Daughters of Darkness, Scarlett

    Daughters of Darkness - Scarlett
    DianaE

    DianaE

    14. March 2016 um 16:05

    Bianca Iosivoni – Daughters of Darkness, Scarlett„Töte nie einen Unschuldigen“ ist das Motto der Daughters of Darkness, einer Gruppe von Auftragsmörderinnen und die wichtigste Regel von Lara, der Anführerin der Frauen. Ihr neuester Auftrag führt Scarlett, deren Lieblingswaffe das Gift ist, und ihre Kolleginnen auf eine Senatoren-Party, wo sie ihr Opfer findet und eliminiert. Doch bevor sie fliehen kann, wird sie von dem HUNTERS-Agent Garrett Winter geschnappt. Aber gegen ihre Erwartungen will er sie nicht verhaften, sondern Informationen, warum vor sechs Monaten ein Killerkommando auf ihn angesetzt wurde und Scarlett ihm das Leben gerettet hat.Ihr gelingt die Flucht, ohne ihm Antworten zu geben, doch Garrett lässt nicht locker und stöbert die rothaarige Frau immer wieder auf, bis er sich auf einen Deal einlassen muss um an Informationen zu kommen. Dabei kommen sich Scarlett und Garrett immer wieder zu Nahe, die Anziehungskraft scheint unüberwindbar und doch können sie nicht zusammen sein, weil sie auf der jeweils anderen Seite des Gesetzes stehen.Der Roman ist flüssig und locker geschrieben und hat mich von Anfang an gefangen genommen. Die Seiten fliegen nur so dahin.Die Handlung ist spannend, temporeich,leicht erotisch angehaucht, komplex und gut durchdacht.Ich konnte mich gut in die Geschichte einlesen und hatte das Gefühl direkt im Geschehen zu stehen. Der Spannungsbogen wurde im gesamten Buch aufrecht erhalten, eine temporeiche Erzählung führte dazu, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte und war entsetzt, dass nur wenige Stunden später das Buch zu Ende war. Ich hätte sehr gerne weiter gelesen.Ich konnte mich sehr gut in die Gefühlswelt beider Hauptpersonen rein versetzen, die mir sofort sympathisch, distanziert, temperamentvoll und gut ausgearbeitet erschienen. Garrett Winter ist trotz eines Zeugenschutzprogramms ein Agent bei den HUNTERS und aufgrund eines schweren Verlustes in seiner Vergangenheit, auf der Suche nach Informationen. Vor sechs Monaten sind Killer auf ihn angesetzt worden, und ausgerechnet eine dieser Killer hat ihm das Leben gerettet. Als er Scarlett endlich findet, will er wissen warum diese Frau, die ihn sofort anzieht, ihn gerettet hat. Er ist mir sehr sympathisch und da ich die Bücher der HUNTERS Reihe nicht kenne, konnte ich ihn unvoreingenommen kennen lernen. Sympathisch, aber trotzdem düster, das Herz am rechten Fleck und man muss einfach von seinem Charme eingewickelt werden.Scarlett die ebenfalls eine schwere Vergangenheit hatte und aufgrund eines Mordversuchs an ihrem Vater im Jugendgefängnis saß, wird von eben diesen angerufen. Als sie zu ihm fährt ist er tot. Wütend, weil sie um ihre Chance der Vergeltung gebracht wurde, macht sie sich auf der Suche nach seinem Mörder und muss mit Garrett Winter zusammen arbeiten, um diese zu bekommen. Auch sie ist mir absolut sympathisch, ein weicher Kern, versteckt hinter einer absolut knallharten Frau, die bereit ist zu tun, was getan werden muss. Ihr Charakter hat mich sehr beeindruckt und ihr Sarkasmus hat mich oft zum Schmunzeln gebracht.Logan Ryder war mir ebenfalls sympathisch, hartnäckig und sicherlich ein guter und verständnisvoller Freund, der mich beeindruckt hat und von dem ich auf jeden Fall mehr lesen möchte. Auch die weiteren Charaktere waren mir je nach Rollenverteilung sympathisch/unsympathisch, gut ausgearbeitet und haben die Geschichte gut abgerundet.Alle Charaktere sind detailreich beschrieben, glaubhaft dargestellt und es machte mir beim Lesen Spaß, mit ihnen Zeit in ihrer Welt zu verbringen.Die Örtlichkeiten und das Geschehen rundherum sind gut beschrieben, was mich noch besser in die Geschichte hinein finden ließ.Die Handlung war abwechslungsreich, spannend, manchmal düster und beklemmend, dann wieder humorvoll sarkastisch, emotional und überraschend. Der intellektuelle Schlagabtausch zwischen den Charakteren ist spannend, amüsant und einfallsreich.Dieses Buch hat mich berührt, war großartig, mitreißend, kreativ, bereitete mir Freude beim Lesen.Die Perspektivwechsel machten das Buch spannend und schon nach kurzer Zeit konnte ich mich in die Geschichte fallen lassen.Die Autorin verbindet am Ende des Buches alle Handlungsstränge und lässt kaum weitere Fragen offen.Eine Fortsetzung zu diesem Buch kann ich mir sehr gut vorstellen.Da ich noch keines der Bücher vom Autor/der Autorin kenne, werde ich das in Zukunft ändern, denn der Schreibstil und die Story hat mir sehr gut gefallen. Die HUNTERS warten schon auf mich.Ein Romantasy-Roman, der die Langeweile vertreibt und ein paar schöne und spannende Lesestunden garantiert.Das Cover ist ansprechend, sexy (eine Frau mit sehr langen Beinen, Higheels, kurzem Rock und einer Waffe auf einer dunklen Straße) und aufwendig gestaltet. Die Farben geben dem Cover einen besonderen Charme mit düsteren Touch. Das Cover und auch der Titel stehen im Einklang mit dem Buch. Fazit: Super Story. Spannend. Clever. Faszinierend. Erotisch angehaucht. Packend. Von mir gibt es eine Leseempfehlung und 5 Sterne.

    Mehr
  • Rezension: DoD - Scarlett

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Anni-chan

    Anni-chan

    12. March 2016 um 15:54

    Kurzbeschreibung   Sie will Rache – er will Gerechtigkeit Die Auftragskillerin Scarlett Morrington traut ihren Augen kaum, als ausgerechnet Garrett Winter sie nach einem erfolgreichen Job zur Rede stellt. Vor sechs Monaten war der HUNTERS-Agent selbst das Ziel der Daughters of Darkness, doch statt ihn zu töten, rettete Scarlett ihm das Leben. Nun ist er auf der Suche nach dem Mann, der ihn tot sehen will – und bereit, jedes Risiko einzugehen, um ihn zu finden. Selbst wenn er dafür der verführerischen Auftragskillerin näher kommen muss, als ihm lieb ist … (Quelle und Bild-Copyright liegen bei der Romance Edition)   Äußere Erscheinung   Das Cover strahlt schon diese düstere Agenten-Atmosphäre aus. Es ist fast vollständig in grau gehalten und man kann die Beine einer Frau (Scarlett) im Vordergrund erkennen. Sie trägt ein kurzes (natürlich) graues Kleid und hält eine Pistole hinter ihrem Rücken. Im Hintergrund sieht man eine dunkle Gasse. Der Titel nimmt fast die ganze untere Coverhälfte ein, wobei der Reihentitel in schwarz und der Band-Titel »Scarlett« passend in einem kräftigen rot geschrieben sind. Von der Aufmachung her ist es mir persönlich zu düster, aber im Nachhinein finde ich, dass es den Inhalt gut wiederspiegelt und die Atmosphäre einfach passt.   Meine Meinung   Als allererstes möchte ich mich bei Klaudia von Herzdeinbuch für die Empfehlung bedanken. Ohne sie wäre dieses Lesehighlight an mir vorübergegangen. Und ja, es war wirklich ein Highlight.   Bianca hat mich von der ersten Seite an richtig ins Geschehen hineingeworfen und es gab einfach keine Möglichkeit, nicht weiterzulesen. Sie hat einfach ein Händchen dafür, Spannung und Emotion aufzubauen. Ich, die ich keine typische Leserin von Agenten-Geschichten bin – oder war, denn jetzt bin ich es bestimmt -, war richtig gefesselt, bewegt und habe geflennt.   Gut, letzteres hat nicht nur mit dem Schreibstil zu tun, sondern auch mit der Handlung. Es geht los damit, dass wir Scarlett kennenlernen und einen grobes Bild von ihrem »Job« bekommen. Eine Auftragsmöderin hatte ich noch nie als Protagonistin und das gepaart mit einem Agenten der HUNTERS (Das ist übrigens die andere Reihe der Autorin. Die Bände lassen sich aber unabhängig voneinander lesen.), ist doch klar, dass die Funken fliegen. Inhaltlich möchte ich nicht allzuviel verraten. In Worte fassen könnte ich es sowieso nicht. Es sei nur so viel gesagt: Dieses Buch wird euch mit allen Verwicklungen und Zusammenhängen und Enthüllungen so fertig machen, wie ihr es schon lange nicht mehr erlebt habt und ihr werdet trotzdem weiterlesen und den nächsten Band herbeisehnen.   Scarlett, die Protagonistin, hatte mich ab Seite 1 auf ihrer Seite. Ich bin ein Fan von starken Frauen, die sich nichts sagen lassen und Scar ist ja wohl der Inbegriff dessen. Schlagfertig, mutig und risikobereit – eine waschechte Daughter of Darkness.   Aber auch Garret konnte mich überzeugen. Der hat es nämlich auch faustdick hinter den Ohren. Auch er hat dieses gewisse Etwas, das mein Herz im Flug erobert hat und zusammen sind die beiden ein »emotionaler Overkill«. (Zitat Klaudia von Herzdeinbuch)   Fazit   Dieses Buch hat mein Herz emotional zerstört, aber ich kann nicht anders, als es zu lieben und mir so bald wie möglich auch die HUNTERS zu Gemüte zu führen.   Bewertung   5/5   http://anni-chans-fantastic-books.blogspot.com/2016/03/rezension-scarlett-daughters-of.html  

    Mehr
  • Sie will Racher - Er will Gerechtigkeit

    Daughters of Darkness - Scarlett
    ilonaL

    ilonaL

    11. March 2016 um 11:35

    Ein spannender und actionsreicher Thriller ala Nora RobertsSie, eine Auftragskillerin und er ein Agent einer Spezialeinheit. Beide auf der Suche nach sich selbst und nach Rache und Gerechtigkeit. Ihr gemeinsamer Weg beginnt als Scarlett Garrett das Leben rettet und er unbedingt wissen will, WARUM. Böse Jungs auszuschalten ist für Scarlett eine wichtige und richtige Sache, jedoch nicht für Garrett, der diese bösen Jungs nur hinter Gitter sehen will. So gegensätzlich oder vielleicht doch nicht? Gegensätzlichkeiten, die man ausräumen kann? Ist Gerechtigkeit, nicht auch eine Art von Rache? Beide haben eine Vergangenheit zu bewältigen, die sie immer wieder einholt und sie erstarren lässt. Schaffen sie diese außen vor zu lassen und ihre Ziele so zu verfolgen, dass es zu einem positiven Ergebnis führen wird. Oder hält es sie womöglich in ihrer Ausführung ab und geraten selbst in einem Strudel von Gewalt, ohne dass sie ihre Rache und Gerechtigkeit erreichen können. Die Autorin hält den Spannungsbogen absolut hoch und ich wurde in diesen Strudel von Action und bildgewaltigen Worten gefangen gehalten. Kleine Auflockerungen gab es durch romantisch geschriebene Szenen, die jedoch nicht von der Gesamtspannung ablenkten.Ich kann nur sagen, Kopfkino pur und in einem Stil der Thriller von Nora Roberts geschrieben. Wer diese Thriller mag, der liebt auch diesen!5 Sterne für so viel Spannung und Aktion!

    Mehr
  • Sie will Rache - er will Gerechtigkeit...

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Angel1607

    Angel1607

    02. March 2016 um 09:24

    Worum geht es in dem Buch? Vor sechs Monaten rettete sie ihm das Leben, nichtsahnend warum, nichtsahnend, dass sie ihn wiedersehen würde - Garrett Winter. Eigentlich sollte sie ihn töten, jedoch rettet ihn der Grundsatz der "Daughters of Darkness" das Leben "Wir töten keine Unschuldigen". Nun will er Gerechtigkeit und denjenigen finden, der seinen Tod wollte. Wird Scarlett ihm helfen? Werden die Beiden der Anziehungskraft widerstehen können, die zwischen ihnen herrscht?? Wie empfand ich das Buch? Erstmal find ich das Cover ganz schön und es passt auch zur Hauptprota Scarlett. Es kommt für mich tough und stark rüber, so wie die Prota selbst. Biancas Schreibstil ist gut und flüssig und hat mir gut gefallen! Leider muss ich sagen, dass ich etwas gebraucht habe um in die Geschichte reinzufinden. Ich denke, dass lag daran, dass ich gerade erst "Taking Chances" beendet hatte und mich das Buch so geflasht hatte, aber nachdem ich ein paar Tage Pause machte und neu begann hat es mich gleich gehabt! Scarlett arbeitet bei den Daughters of Darkness und ich finde die Truppe toll. Im Grunde alles verschiedene Charaktere, die viel in ihrem Leben schon mitgemacht haben und aufgrund dessen irgendwie den Weg zu den Daughters gefunden haben. Auch der männliche Part - Garrett Winter - hat viel durchgemacht und hat für sich alles verloren, was sein Leben lebenswert gemacht hat. Er trägt soviel Schuld auf seinen Schultern, dass man ihn eigentlich das ganze Buch durch nur in den Arm nehmen will und sagen will "Alles wird gut". Er war für mich irgendwo das Highlight. Mit Scarlett wurde ich erst gegen Schluss warm. Woran das lag kann ich nicht so genau definieren....sie war fast schon eine Spur zu kalt für meine Verhältnisse und ich habe ihr diese "warmen und sensiblen" Momente, die selten waren irgendwie nicht abgenommen. Ich stand eigentlich durchgehend hinter Garrett...oh ja, der hat mich gefangen! Und wie lange habe ich gewartet, dass sich die Beiden endlich gehen lassen und den Raum mit Leidenschaft füllen??? Die Autorin lässt einen immer wieder hoffen und als es dann endlich passiert habe ich echt gejubelt!! :-) Irgendwie zeigt das Buch gut, dass einen die Ereignisse der Vergangenheit stark prägen und das Leben grundlegend ändern können. Darum sollte man immer über seine Handlungen nachdenken! Leider tun das viel zu wenige..... Das Buch hat auch mit ein paar Überraschungsmomenten und "Lach"-Momenten geglänzt und ich muss sagen, dass ich im Endeffekt doch eine Gemeinsamkeit gefunden habe mit Scarlett - die Serienleidenschaft!  Alles in allem ein tolles Buch für Zwischendurch gefüllt mit jeder Menge Spannung und Action über eine starke Frau und einen starken Mann, die es im Leben nicht leicht hatten! Ob die Beiden die Vergangenheit hinter sich lassen können und zueinander finden, verrate ich euch nicht, denn selber lesen lautet die Devise!! Ich beende meine Rezension mit einem Stück der Beschreibung von Garret Winter aus dem Buch, die mir den ersten Lach-Moment beschert hat und ich gleich an meine Freundin Tina von Märchenfarben (Blog) denken musste: Anders als bei ihrer letzten Begegnung hatte er sich nicht rasiert und die Stoppeln in seinem Gesicht verliehen ihm etwas Wildes. Raues. Wie ein Colin O'Donoghue ohne den dazugehörigen Charme eines Killian Jones aka Captain Hook. <3

    Mehr
  • Hammer :-)

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Mika2003

    Mika2003

    27. February 2016 um 09:58

    Ich muss es zugeben: Durch ihre Hunters-Reihe bin ich 2015 – nach dem ich die Autorin auf der LoveLetter-Convention für mich entdecken konnte – ein begeisterter Fan geworden. Schon  mir dieser Serie hat sie es geschafft, mich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann zu ziehen. Immerhin, wenn ich als Kaffee-Junkie vergesse, das eines dieser köstlichen Heißgetränke vor mir steht und ich ihn dann irgendwann kalt trinken muss – das ist schon eine Leistung. Umso mehr habe ich ihrer neuen Reihe entgegengefiebert. Umso mehr habe ich mich darauf gefreut, „Daughters of Darkness“ beginnen zu können. Das Buch war lange vorbestellt und als es dann endlich da war, wurden sämtliche anderen Bücher zurückgestellt. Und was soll ich sagen? Es hat sich gelohnt. Mehr als gelohnt. Ich habe diesmal meinen Kaffee nicht vergessen – hatte mir extra nur „kalte“ Getränke an die Seite gestellt. Aber dafür hätte ich es beinahe verpasst, meine kleine Tochter zur rechten Zeit aus der KiTa abzuholen *schreck* Mit ihrem Schreibstil, ihren detaillierten Beschreibungen und den erschaffenen Protagonisten gelingt es Bianca Iosivoni wieder einmal mehr, den Leser vom ersten Moment förmlich in das Buch einzusaugen und erst wieder loszulassen, wenn man das Buch beendet hat. Sollte man zwischendurch doch mal unterbrechen müssen, hat man den dringenden Wunsch ganz schnell weiterzulesen. Immerhin will man ja wissen wie es weiter geht, wie es ausgeht. Der erste Band dieser Daughters of Darkness-Reihe – kurz DoD genannt – knüpft an eine Szene aus Hunter Teil 3 und so tauchen hier auch Figuren aus der mir liebgewonnenen Serie auf. Die beiden Hauptfiguren Scarlett und Garett sind Persönlichkeiten mit dunklen Facetten, die in ihrer Art und in ihren Handlungen mehr als überzeugen können. Sie sind authentisch gezeichnet und – trotz ihrer teilweise dunklen Vergangenheit – Sympathieträger des Buches. Die Entwicklung ihrer Charaktere im Verlaufe des Buches ist absolut nachvollziehbar – man nimmt ihnen ihre Entwicklung – auch und gerade die ihrer Beziehung – sofort ab. Da wirkt nichts gestellt oder gekünstelt – es ist real. Überzeugen können auch die Nebenfiguren: und hierbei ist es egal ob die Mitglieder der Hunters, der DoD’s oder sogar die Bösewichte. Bianca Iosivoni legt viel Wert darauf, jeder einzelnen Figur Leben einzuhauchen und sie zu einem Teil des Buches zu machen. Der Spannungsbogen wird hier kontinuierlich gehalten. Man hält den Atem an, man leidet mit, man geht mit auf die „Jagd“ und man entspannt sich auch gemeinsam wieder, um kurz darauf wieder einen Adrenalinschub zu erhalten. Bravo kann ich dazu nur sagen. Ein einziges Manko habe ich hier leider doch gefunden – ein Manko das ich aber nicht der Autorin anlasten kann und will. Während der Verlag wieder ein tolles Titelbild gezaubert hat – es bringt die Stimmung des Buches so richtig gut rüber – umso weniger Mühe hat er sich bei dem Satz des Buches gegeben. Die Schriftgröße ist grenzwertig und ein paar mehr Absätze hätten dem Buch gut getan. So war es, trotz der Spannung und des „Ich muss es unbedingt Lesen“-Gefühls es doch teilweise sehr anstrengend. Ich mag keine EBooks, aber hier habe ich mir so manchesmal gewünscht, ich hätte zur elektronischen Ausgabe gegriffen. Denn da hätte ich wenigstens die Schriftgröße ändern können. Dennoch: Für mich war das Buch ein Lesehighlight des noch so jungen Jahres und ich freue mich auf die Fortsetzung der Reihe. Für den ersten Band vergebe ich 5 von 5 möglichen Sternen.

    Mehr
  • Ich liebe dieses Buch <3

    Daughters of Darkness - Scarlett
    Isabellep

    Isabellep

    26. February 2016 um 18:46

    Inhalt: Scarlett Morrington ist ein Daughter of Darkness, dies ist eine Einheit von Auftragskillerinnen. Als sie eines Tages einen Job erfolgreich beendet, begegnet ihr der HUNTERS-Agent Garrett Winter. Ihm hat sie vor 6 Monaten das Leben gerettet, obwohl sie den Auftrag hatte, ihn umzubringen. Garrett will wissen, wer der Auftragsgeber war und heftet sich an Scarletts Fersen, um die Informationen von ihr zu bekommen. Denn Garrett will Gerechtigkeit. Scarlett ist davon gar nicht begeistert und entwicht ihm einige Male. Auch Scarlett ist auf der Suche nach Rache und eins führt zum anderen. Sie braucht Garretts Hilfe bei ihrem nächsten Auftrag, deshalb vereinbaren sie einen Deal. Garrett gibt Scarlett Rückendeckung, während ihres nächsten Auftrages, dafür erhält Garrett alle Informationen über den Mann, welcher ihn tot sehen wollte. Garrett und Scarlett verbindet eine gewisse Anziehungskraft, welcher Beide erlegen. Beide haben mit Dämonen aus ihrer Vergangenheit zu kämpfen. Werden Scarlett und Garrett ihre Rache bzw. seine Gerechtigkeit erreichen? Oder werden sie scheitern? Meine Meinung: Ich bin begeistert. Schon die HUNTERS-Reihe von Bianca Iosivani hat mich gefesselt. Der erste Satz des Buches: „Die besten Nächte begannen mit einem Martini- und endeten mit dem Tod eines Mannes.“ beschreibt Scarletts Job am Besten und fesselte mich ab der ersten Zeile ans Buch. Mir gefällt der flüssige und freche Schreibstil der Autorin, dadurch hat mir das Lesen sehr viel Freude bereitet. Die Protagonistin Scarlett ist mir schon von Anfang an sympathisch gewesen. Sie ist eine toughe und starke Frau, welche eine perfekte Auftragskillerin ist. Scarlett lässt sich nichts gefallen und kämpft für Gerechtigkeit. Der Protagonist Garrett war mir aus den vorherigen Teilen der HUNTERS schon ein wenig bekannt. Er passt perfekt zu Scarlett, denn Beide sind Sturköpfe und tough. Die verbalen und humorvollen Dialoge zwischen Scarlett und Garrett haben mich sehr erheitert und das Buch aufgelockert. Ich bin von den vielen Eindrücken und Ereignissen des Buches erstaunt. Ich habe das Buch in nur wenigen Stunden gelesen, da es mich so gefesselt hat und ich wissen wollte, wie es ausgeht und was für Hürden die Protagonisten noch überwinden müssen. Mir hat das Lesen sehr viel Spaß gemacht. Ich empfehle das Buch allen Romantic Suspense Anhängern. Ihr verpasst was, wenn ihr dieses Buch nicht gelesen habt.

    Mehr
  • Romantik & Action

    Daughters of Darkness - Scarlett
    iris_knuth

    iris_knuth

    24. February 2016 um 22:05

    Yeah, was von neues von Bianca Iosivoni und dazu kommen noch einige Bekannte drin vor. Die „Hunters“ werden wir wohl nie vergessen können. Ich muss sagen das Cover gefällt mir sehr gut und passt super zu Scarlett. Auch der Klappentext spricht einen total an. Da ich die Hunter-Reihe verschlungen habe, war ziemlich schnell klar, das ich auch diesen Teil lesen muss. Ich mag die Kombi aus Romantik, Action & Thriller. Es ist eine tolle Abwechslung. An dieser Stelle vielen Dank an „Romance-Edition“ für das Rezi-Exemplar. Die Geschichte fing sehr spannend an und es zog sich durch das ganze Buch. Was einen an die Geschichte fesselte und man konnte das Buch kaum weg legen. Es war spannend, Romantisch, lustig und aufregend zusammen. Was ein tolles Buch ausmacht. Die Ladies sind keine ganz normale Frauen, denn sie haben einiges auf Lager. Genau wie Scarlett. Sie ist eine taffe Frau und ist manchmal sehr geheimnisvoll, wie ich finde. Und dann ist da noch Garrett, der auf der Suche nach Scarlett ist. Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit. Wie es kommt, müssen die beiden auch noch zusammen arbeiten. Scarlett und Garrett zusammen sind einfach ein super Team. Und die beiden mögen sich ja erst nicht so. Auch schön das einige Nebencharakter wieder dabei sind. Na gut Nebencharakter in dem Teil, aber man kennt sie von den Hunters. Man muss nicht unbedingt die Reihe vorher gelesen haben. Ja ich mag Logon. Schön das er auch hier wieder dabei ist. Daugther of Darkness ist der erste Teil einer Reihe, aber jeder Teil ist in sich angeschlossen. Ich freue mich schon mehr von den Ladies zu lesen.  

    Mehr