Neuer Beitrag

Romanticbookfan

vor 2 Wochen

(2)

Ein Neuanfang! Das ist es, was Emery Lance sich mehr als alles andere ersehnt. Mit ihrem Studienbeginn in West Virginia will sie ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Blöd nur, dass sie aus Versehen einen männlichen Mitbewohner zugeteilt bekommen. Nach einem schlechten Start trifft sie jedoch dessen Freund Dylan und der lässt ihr Herz höher schlagen.

Der Anfang war schon mal sehr witzig, denn Emery hat ihrem Mitbewohner Mason nichts anderes als die Nase gebrochen. So bin ich schon mal mit einem breiten Grinsen in das Buch gestartet :-) Biancas Schreibstil ist gewohnt leichtgängig und humorvoll und hat mir wieder sehr gut gefallen. 

Emery ist eine starke Persönlichkeit, die sich nichts gefallen lässt.Das kommt daher, dass Emery Schreckliches durchgemacht hat. Vom beliebten Mädchen zur Ausgestoßenen....und das innerhalb kürzester Zeit, das alles hat sie viel Kraft gekostet. Was genau passiert ist, deckt die Autorin allerdings erst mit der Zeit auf.

In West Virginia passiert allerdings etwas, mit dem sie nicht gerechnet hat: Sie findet Freunde und dazu gehört auch Masons bester Freund Dylan. Auch er hat seine Päckchen zu tragen und kommt nur gerade so über die Runden. Dennoch ist die Chemie zwischen den beiden faszinierend, denn beide spielen sich einen Streich nach dem anderen. Teilweise sind sie ziemlich kindisch, aber nie bösartig. 

So ist die Liebesgeschichte ein Auf und Ab und Emery holt leider auch ihre Vergangenheit ein... 

Humorvoller charmanter New Adult mit ernsten Tönen. Bianca Iosivonis Schreibstil ist gewohnt leichtgängig und toll.

Autor: Bianca Iosivoni
Buch: Der letzte erste Blick
Neuer Beitrag