Bianca Iosivoni Promises of Forever

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(6)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Promises of Forever“ von Bianca Iosivoni

Die Gesamtausgabe mit exklusiven Bonusszenen zu jeder Geschichte. Manche Versprechen sind für die Ewigkeit ... Lines of Yesterday Violet Moore hatte einen Plan: Aufs College gehen, ihren Abschluss in Jura machen, eine gute Anwältin werden und nach ein paar Jahren ihren Langzeitfreund Jared heiraten. Der Plan wurde vor langer Zeit aufgestellt – von ihren Eltern, ihren Freunden und von Jared selbst. Doch dann taucht jemand in ihrem Leben auf, mit dem sie nicht gerechnet hat: Devin Jackson. Früherer bester Freund, erste Liebe und zukünftiger Rettungssanitäter. Mit einem Mal steht Violets Welt Kopf, denn Devin fordert sie heraus, stellt all ihre Pläne infrage und erinnert sie an ein lang vergessenes Versprechen. Schon bald muss Violet sich fragen, was sie eigentlich selber will – und ob sie bereit ist, die Sicherheit ihres geordneten Lebens dafür zu riskieren. Pain of Today Für Bree Thompson ist die Liebe nur ein Spiel. Gefühle werden überbewertet, erst recht jene, die sie seit Jahren für Jared, den Ex ihrer besten Freundin Violet, hegt. Dass sie gerade mit ihm im Bett landet, darf niemand erfahren – ganz besonders nicht Violet. Dumm nur, dass Bree am nächsten Morgen ausgerechnet dem unnahbaren Sportler Robert Lance in die Arme läuft und er so von ihrem Geheimnis erfährt. Schon bei ihrer ersten Begegnung ließ er sie eiskalt abblitzen und hat sich seither nie von ihrem Charme betören lassen. Als sich ihre Wege dann auch noch ständig kreuzen, steigt die Abneigung – und die Anziehung. Doch während Bree den Funken zwischen ihnen nachgeben will, weist Rob sie weiterhin ab. Was aber wäre die Liebe für ein Spiel, wenn man allzu schnell aufgeben würde? Hope of Tomorrow Mit Verlusten kennt sich Gillian Watkins aus. Zuerst verliert sie ihre beste Freundin, dann lässt ihr Freund sie von einem Tag auf den anderen sitzen. Dennoch klammert sie sich weiterhin an ihre perfekte Fassade. Doch als Jared Hartwell, Frauenheld und Pitcher der College-Baseballmannschaft, mit einer ungewöhnlichen Bitte an sie herantritt, scheint Gillian jede verbliebene Kontrolle zu entgleiten. Denn Jared war schon immer dazu in der Lage, durch ihren eiskalten Panzer hindurchzublicken. Mit einem Mal droht Gillians Leben im Chaos zu versinken, denn was als widerwillige Freundschaft zwischen ihnen beginnt, entwickelt sich nach und nach zu mehr. Schon bald müssen sich die beiden fragen, ob es noch darum geht, Jareds jüngeren Bruder vor einer gefährlichen Dummheit zu bewahren – oder ob sie selbst diejenigen sind, die gerettet werden müssen. (Quelle:'E-Buch Text/23.10.2015')
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Alle 3 Geschichten zusammen

    Promises of Forever
    sollhaben

    sollhaben

    18. February 2016 um 17:30

    Lines of Yesterday: Violet lebt ihr vorgeplantes Leben: das Studium, von ihrer Mutter ausgesucht. Kein Streit, immer alles tun, damit alle zufrieden sind. Keine Ecken und Kanten, keine tiefen Gefühle. Selbst ihr Freund Jared kennt sie nicht genau.  Als Devin - ihr Freund aus Kinder- und Jugendtagen - auftaucht, bleibt kein Stein auf dem anderen. Seine Leidenschaft und Hartnäckigkeit wecken in Violet Erinnerungen an schönere Zeiten, noch bevor sie von Menschen verlassen wurde, die ihr wichtig waren. Pain of Today: Bree geniest ihr Leben, packt die Gelegenheiten am Schopf. Sie wird auch nicht oft abgewiesen. Rob jedoch macht das eiskalt. Sogar einen zweiten Korb gibt er ihr und dieser trifft Bree unglaublich tief. Warum nur geht ihr Rob so unter die Haut? Seine ablehnende Haltung reizt sie unglaublich und gleichzeitig will sich sich kein weiteres mal verletzen lassen. Hope of Tomorrow: Gillian hat ständig eine Maske auf. Sie spielt die widerliche blonde Tussi sehr überzeugend. Kaum einer kann hinter die Fassade sehen. Jared jedoch kann es. Er kennt sie schon sehr lange, wenn auch nur von der Ferne.  Beide haben Geschwister, die in Schwierigkeiten stecken und so versuchen beide, das richtige zu tun. Auch wenn ihr eigenes Glück dabei auf der Strecke bleibt. Meine Meinung: Ich liebe dieses Genre "New Adult". Ich lese es sehr gerne und oft. Dabei überwiegen die englisch sprachigen Autorinnen, aber Bianca Iosivoni braucht sie nicht zu verstecken. Ihre Geschichten sind romantisch, traurig aber auch witzig und sie gehen ans Herz. Die Hauptfiguren sind alle sehr sympathisch und haben ihre Probleme, die jeder irgendwie nachvollziehen kann. Es geht um Verlustängste, Erwartungen, Vertrauen und Liebe.  Jeder versucht seinen Weg zu sich selbst zu finden. Nicht einfach, wenn man selbst nicht genau weiß, wer man genau ist. Alle 3 Bücher sind äußerst lesenswert, mit Herzschmerz und Romantik. Ich bin gern in diesen Geschichten versunken und lege sie Liebesroman Fans an Herz.

    Mehr