Bianca Nias Daniel@Bruns_LLC: Katzenmenschen

(12)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(9)
(3)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Daniel@Bruns_LLC: Katzenmenschen“ von Bianca Nias

Was haben ein Panther und ein Chihuahua gemeinsam? Anfangs nicht viel …
Daniel fühlt sich inmitten des Löwenrudels pudelwohl, obwohl er jetzt neben seinem besten Freund Marc als einziger Mensch unter den Gestaltwandlern lebt. Wenn da nur nicht seine heimliche Obsession für den griesgrämigen, humorlosen schwarzen Panther Ric wäre, der leider überhaupt nicht über seine Späße lachen kann.
Ein gemeinsamer Abend in einem Nachtclub und eine gefährliche Mission bringen die beiden jedoch einander näher – viel zu nahe, für den Geschmack des Panthers …

Ich liebes diesen Teil der Bruns_LLC Reihe <3

— Butterfly6

Ich liebe diese Reihe und freu mich auf Band 4!

— Rieke93

Stöbern in Fantasy

Riders - Schatten und Licht

Ein ungewöhnlicher Erzählstil, schnell ans Herz wachsende Charaktere und eine aufregende Idee machen diesen Auftakt grandios! Ich liebe es!

Weltenwandlerin98

Die Blutkönigin

Ein Trilogie-Auftakt der aufgrund seiner realistischen und brutalen Art und Weise süchtig macht.

TheBookAndTheOwl

Die Verzauberung der Schatten

Diese Reihe gehört jetzt schon zu meinen All Time Favorites! Ein toller zweiter Teil mit einem fiesen Cliffhanger - weiter gehts mit Band 3!

leyax

Die Chroniken von Amber - Die Gewehre von Avalon

Die Schatten erwachen! Wieder ein herausragendes Abenteuer, das man bestreiten sollte.

Haliax

Prinzessin Insomnia & der alptraumfarbene Nachtmahr

Moers versteht es immer Märchen zu erschaffen, deren Vielschichtigkeit mich verblüffen - dieses Mal mit bunten Illustrationen von Lydia Rode

annlu

Das Lied der Krähen

Spannend, geheimnisvoll und grossartiger Schreibstil. Ich konnte mich kaum losreissen. Dieses Buch ist es Wert gelesen zu werden!

Siitara

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mein absoluter Lieblingsband <3

    Daniel@Bruns_LLC: Katzenmenschen

    Butterfly6

    26. April 2016 um 21:57

    "Was haben ein Panther und ein Chihuahua gemeinsam ?Anfangs nicht viel ...Daniel fühlt sich inmitten des Löwenrudels pudelwohl, obwohl er jetzt neben seinem besten Freund Marc als einziger Mensch unter den Gestaltwandlern lebt. Wenn da nur nicht seine heimliche Obsession für den griesgrämigen, humorlosen schwarzen Panther Ric wäre, der leider überhaupt nicht über seine Späße lachen kann.Ein gemeinsamer Abend in einem Nachtclub und eine gefährliche Mission bringen die beiden jedoch einander näher - viel zu nahe, für den Geschmack des Panthers ..."Cover:Das Cover ist sehr schön. Die Augen des Panthers finde genial, sie leuchten sehr hell. Auch ist der verschwitzte Oberkörper ein wahrer Augenschmauß ;) Doch die Cover der ersten beiden Bänder fand ich noch einen ticken besser.Zum Inhalt:Daniel, Marcs bester Freund ist in das Geheimnis der Gestaltwandler eingeweiht und hat einen Job in Jonathans Firma. Dort arbeitet auch Ric. Ric und Daniel scheinen das komplette Gegenteil voneinander zu sein. Auch scheint Ric ihn nicht besonders zu mögen, doch nach einem Club - Besuch scheint alles anders zu sein. Ric ist nicht schwul, doch zwischen ihnen steigert sich die Anziehungskraft, das verwirrt Ric sehr ... in ihm herrscht ein großes Gefühlschaos. Irgendwann lässt er die Gefühle zu und die Beiden versuchen es miteinander. Doch wie lang wird es halten ?Auch gibt es ja noch Shirkou Soran, der nichts Gutes im Schilde führt. Es gibt Hinweise auf einen Anschlag am Flughafen ...Wird alles gut gehen ?Meine Meinung:Ric und Daniel sind ein sehr schönes Paar !Die Geschichte von den Beiden war voller Action, Spannung und Erotik. Es beinhaltete Beziehungsdramen, sowie sehr viele Emotionen. Durch Daniels Humor hatte man super viel zu Lachen, auch war es manchmal sehr emotional, sodass ich die ein oder andere Träne vergossen habe. Ich war gefesselt von dem Buch.Meiner Meinung nach war das bisher der beste Teil der Bruns_LLC Reihe, ... Es ist mein Lieblingsband ! <3 Absolute Leseempfehlung !

    Mehr
  • Animalisch & Berauschend

    Daniel@Bruns_LLC: Katzenmenschen

    Blonderschatten

    26. March 2016 um 21:17

    Cover:Ein wunderschöner, definierter Männerkörper, der von einer Schweißschicht überzogen, perfekt die einzelnen Muskelpartien hervorhebt. Der Panther schaut uns mit aufmerksamen Blick entgegen und perfektioniert den Gesamteindruck aus Kraft und Gefahr, die sowohl durch die menschliche, als auch animalische Seite hervorgehoben wird.Meinung:Shirkou Soran ist ein alt bekannter Feind, dessen zerstörerische Pläne in die Tat umgesetzt werden sollen. Von ihm geht eine Gefahr aus, die die Bruns nicht alleine bewältigen können und Verstärkung durch Gestaltenwandler der Navy Seals erhalten. Daniel ist ein Mensch, der in Mitten der Gestaltwandler lebt. In die Testosteron geschwängerte Atmosphäre, die geprägt von überlebenswichtigen tierischen Instinkten, immer eine gewissen Anspannung enthält, ist er ein Gegenpol, der sein Herz auf der Zunge trägt und durch sein liebenswertes Gemüt, nicht nur manchen Situationen die Schwere nimmt, sondern auch die guten Seiten in anderen zum Vorschein bringt.Das Interesse von Daniel an Ric ist unverkennbar. Dass Gegensätze keine Hürde sein müssen, hat uns die Autorin bereits bei ihren Vorgängern bewiesen, doch scheint die Kluft zwischen den beiden noch um einiges unerreichbarer zu sein. Ric ist ein zäher Brocken, der Gefühlskalt wirkt und jegliche Nähe abwehrt. Daniel weiß gar nicht, wie er mit dem sturen Panther umgehen soll, versucht seine Gefühle zu kompensieren und scheint gerade damit, einen Nerv bei Ric zu treffen.>>Hast du Hunger? Komm, wir machen Frühstück<<, murmelte er leise. Mist, jetzt fing er schon an, sich mit der Töle zu unterhalten! Brutus leckte ihm begeistert über das Kinn. >>Hey, lass das! Hundesabber ist so was von ... ach, was soll's.<

    Mehr
  • Wenn ein Panther auf ein Chihuahua trifft...

    Daniel@Bruns_LLC: Katzenmenschen

    Rieke93

    ...dann gibt es einiges zu lachen! Inhalt: Daniel fühlt sich inmitten des Löwenrudels pudelwohl, obwohl er jetzt neben seinem besten Freund Marc als einziger Mensch unter den Gestaltwandlern lebt. Wenn da nur nicht seine heimliche Obsession für den griesgrämigen und humorlosen schwarzen Panther Ric wäre, der überhaupt nicht über seine Späße lachen kann. Ein gemeinsamer Abend in einem Nachtclub und eine gefährliche Mission bringen die beiden jedoch einander näher - viel zu nahe, für den Geschmack des Panthers. Meine Meinung: Eigentlich hab ich das Buch schon vor Ewigkeiten gelesen. Umso mehr wundert es mich, dass ich noch keine Rezension geschrieben habe. Nun, dann hole ich das eben nach. Das Buch ist der 3. Band einer vierteiligen Reihe rund um die Brunsfamilie und deren Freunde. Die ersten beiden Bände hab ich mit sehr viel Freude gelesen und so war ich gespannt, ob es nun bei dem dritten Band genauso weiter geht wie bisher: Nämlich spannend, actionreich und sympathischen Charakteren, bei denen es ordentlich funkt. Und das tut es! Wie auch schon bei Band 1 und 2 sind die Charaktere das Maß der Dinge. Sie sind nicht nur sehr sympathisch, sondern haben eine Geschichte und wirken real. Heißt ich als Leser konnte eine Bindung zu den Protagonisten aufbauen und sie wirkten auf mich glaubhaft mit typischen Ecken und Kanten. So wie jeder normale Mensch eben auch seine Stärken und Schwächen hat. Daniel mit seinem Witz und seiner ausgeflippten Art hat aber auch seine sanfte und verletzliche Seite und ich mag ihn wirklich sehr. Und Ric... nun ja ich sag nur harte Schale, weicher Kern. Es ist wirklich toll zu lesen, wie die Beziehung zwischen den beiden langsam anfängt und immer intensiver wird. Wirklich super! Und dass es ein Wiedersehen mit allen alten und jede Menge neuer Figuren gibt, find ich auch gut gelungen. Die neuen Bekannten sind die Jungs der Navy Seals, wo manche mir auf Anhieb sympathisch waren und manche habe ich einfach nur gehasst. Aber so ist das nun einmal, man kann sich nicht mit jedem anfreunden. Beziehungsweise man sollte auch einige nicht mögen, sonst gäbe es ja keine Bösewichte. ^^ Neben den tollen Charakteren gibt es auch jede Menge actiongeladene Handlung. Shirkou Soran plant einen Anschlag auf den Frankfurter Flughafen und das muss um jeden Preis verhindert werden. Und dieses Vorhaben bringt einen großen Spannungsbogen mit, der sich am Ende in einer großen Explosion auflöst. Das mag ich bei den Büchern der Autorin. Es bleibt spannend bis zum Schluss und meistens geht es noch bücherübergreifend weiter. Auch hier ist das Ende ein Cliffhanger und ich kann kaum glauben, dass das mit Devon passiert ist. Ich möchte einfach nur noch weiterlesen. Fazit: Eine tolle Fortsetzung und ich freu mich auf den Abschlussband! Ich kann die Reihe nur empfehlen, denn sie bringt jede Menge Spaß und ganz viel Kopfkino zu einen. Viel Spaß beim Lesen! Reihenfolge: 1. Tajo@Bruns_LLC 2. Jonathan@Bruns_LLC 3. Daniel@Bruns_LLC 4. Devon@Bruns_LLC

    Mehr
    • 5

    KruemelGizmo

    17. September 2015 um 21:16
  • Bisher bester Teil der Reihe

    Daniel@Bruns_LLC: Katzenmenschen

    Koriko

    05. July 2015 um 15:14

    Story: Nachdem Marcs bester Freund Daniel ebenfalls das Geheimnis der Gestaltwandler kennt, ändert sich auch sein Leben. Schnell findet er einen neuen Platz in Jonathan Firma, in der auch der schwarze Panther Ric arbeitet. Obwohl die beiden grundverschieden sind und sich zu Beginn nur bedingt verstehen, entwickelt sich nach dem Besuch in einem Schwulenclub mehr zwischen ihnen. Dass Ric nicht einmal schwul ist aber trotzdem auf Daniel reagiert, stellt den Panther vor ein Rätsel. Dennoch entschließen sich beide, es miteinander zu versuchen, obwohl Rics tierische Natur eigentlich gegen eine Beziehung spricht. Zeitgleich stößt die Gruppe auf Hinweise, dass sich Gefolgsleute von Shirkou Soran in Deutschland sammeln und einen Anschlag auf den Flughafen planen. Auch eine Sondereinheit der Navy Seals ist auf das Treiben des Terroristen aufmerksam geworden und schickt etliche Gestaltwandler nach Deutschland, um Shirkou Sorans Pläne zu durchkreuzen … Eigene Meinung: Der Kampf der Bruns gegen Shirkou Soran geht in die dritte Runde – dieses Mal hat sich Bianca Nias eine andere Großkatze ausgewählt und stellt Daniel und Ric ins Zentrum der Geschichte. Wie immer erwarten den Leser Action, Spannung, Beziehungsdrama und Erotik – dieses Mal ist die Mischung jedoch ausgewogener, da im zweiten Teil der beliebten Gestaltwandler-Reihe die Liebesgeschichte von Jonathan und Luke den Löwenanteil der Handlung ausmachte. Bianca Nias‘ Reihe wird mit dem vierten Teil „Devon@Bruns_LLC“ vorerst ihr Ende finden, allerdings arbeitet sie an weiteren Geschichten rund um die Gestaltwandler und plant eine Kurzgeschichte zu den Navy Seals, die in „Daniel@Bruns_LLC“ ihren ersten Auftritt haben. Inhaltlich kommen daher Fans der Action und Spannung voll auf ihre Kosten. Wenngleich auch in „Daniel@Bruns_LLC“ die Beziehung zwischen Ric und Daniel einen Großteil der Handlung bestimmt, konzentriert sich Bianca Nias dieses Mal wieder verstärkt auf die eigentliche Geschichte und den Kampf gegen Shirkou Soran. So ist Band 3 wesentlich spannender und actionreicher, da die Gestaltwandler dieses Mal den Anschlag auf den Frankfurter Flughafen verhindern müssen. Dabei bringt sie mit den Navy Seals neue Charaktere ins Spiel, die der Handlung neuen Schwung verleihen und das Ganze noch komplexer gestalten. Dadurch wird die Reihe spannender und man fiebert förmlich dem letzten Teil entgegen, in dem die offenen Punkte geklärt werden dürften und man endlich erfährt, ob es den Gestaltwandlern gelingt, den Terroristen das Handwerk zu legen. Wie schon in den beiden vorherigen Bänden sind die Charaktere gut ausgearbeitet und sympathisch. Der Leser schließt sie schnell ins Herz, ganz besonders Daniels sonnigem Gemüt kann man sich nur schwer entziehen. Seine Vergangenheit ist an einigen Stellen ein wenig überdramatisiert, er selbst wirkt manchmal ein wenig schwächlich, doch darüber kann man hinwegsehen. Auch Rics kühle, beherrschte Art kann überzeugen. Es macht Spaß die beiden Männer und ihre kleinen und großen Differenzen zu beobachten. Auch die Nebenfiguren sind gut in Szene gesetzt und runden „Daniel@Bruns_LLC“ passend ab. Dabei sind sowohl altbekannte Charaktere gemeint, die immer wieder auftauchen und für Spannung sorgen, aber auch die neuen Figuren, die Bianca Nias in die Geschichte einführt. Angenehm ist auch, dass die Gestaltwandler viele Eigenschaften ihrer tierischen Alter-Egos haben, was sich positiv auf die Charakterentwicklung auswirkt. Schade ist nur, dass man zum Ende hin von einem liebenswerten Charakter Abschied nehmen muss, doch das gehört einfach dazu. Stilistisch hat sich Bianca Nias spürbar verbessert. Die Sätze und Dialoge klingen runder und ausgereifter, die Actionszenen flüssiger und die Handlung wird nur teilweise durch die Charaktere bestimmt, sondern auch durch die Ereignisse vorangerieben. Im Vergleich zu den ersten Bänden halten sich auch explizitere Szenen in Grenzen, was sich positiv auf den Lesefluss auswirkt. So abwechslungsreich die Autorin erotische Passagen umsetzen und beschreiben kann, es ist angenehmer, wenn die Bücher nicht nur davon beherrscht werden. Fazit: Mit „Daniel@Bruns_LLC“ legt Bianca Nias den bisher besten Teil der beliebten Gestaltwandler-Reihe vor. Dank der fesselnden Geschichte, der glaubwürdigen Charakteren und des sehr soliden, flüssigen Schreibstils fällt es dem Leser schwer das Buch aus den Händen zu legen. Zudem empfiehlt es sich, den vierten Band „Devon@Bruns_LLC“ bereits in greifbarer Nähe zu haben, denn der dritte Teil endet mit einem Cliffhanger. Wer Gestaltwandler mag, sollte sich die Reihe nicht entgehen lassen. Es lohnt sich.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks