Bianca Nias Rescue@Bruns_LLC: Lion lost at Christmas

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rescue@Bruns_LLC: Lion lost at Christmas“ von Bianca Nias

Jon hat ein gewaltiges Problem: Er braucht ein Weihnachtsgeschenk für Luke, darf ihm aber nichts kaufen. Hätte Devon auch nur die leiseste Ahnung gehabt, in welche Schwierigkeiten er sich bringt, als sein bester Freund ihn kurzentschlossen zu Hilfe ruft, hätte er sicherlich die Pfoten von dieser Aktion gelassen. So aber folgt er Jons Bitte und reist kurz vor Heiligabend nach Kanada - gegen Sikus Willen, in dem die Eifersucht tobt. Doch dann zieht plötzlich ein Schneesturm auf und Devon und Jon werden vermisst ... Die Kurzgeschichte hat rd. 24.400 Wörter, das entspricht 96 Taschenbuchseiten.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Weihnachten bei den Bruns

    Rescue@Bruns_LLC: Lion lost at Christmas
    Anni81

    Anni81

    04. February 2017 um 16:34

    Klappentext: Jon hat ein gewaltiges Problem: Er braucht ein Weihnachtsgeschenk für Luke, darf ihm aber nichts kaufen. Hätte Devon auch nur die leiseste Ahnung gehabt, in welche Schwierigkeiten er sich bringt, als sein bester Freund ihn kurzentschlossen zu Hilfe ruft, hätte er sicherlich die Pfoten von dieser Aktion gelassen. So aber folgt er Jons Bitte und reist kurz vor Heiligabend nach Kanada - gegen Sikus Willen, in dem die Eifersucht tobt. Doch dann zieht plötzlich ein Schneesturm auf und Devon und Jon werden vermisst ... Meine Meinung: Rescue@Bruns ist eine weiter Weihnachtsgeschichte aus der Feder von Bianca Nias. Wie auch ihre anderen Bücher der Bruns-Reihe, lädt auch diese Kurzgeschichte dazu ein, sich in die Welt der Gestaltwandler fallen zu lassen und zu genießen. Der flüssige und spannende Schreibstil macht es dem Leser schwer, die Geschichte aus den Händen zu legen. Die Kurzgeschichte dreht sich hauptsächlich um zwei Paare, Jon und Luke und Devon und Siku, wobei uns auch viele der anderen Figuren rund um die Bruns- und Navy Seals-Reihe von Bianca Nias begegnen. Jon, der Luke unbedingt etwas besonderes schenken will, bittet Devon, ihm zu helfen. Devon, der bei Siku in Kanada ist, bricht sofort auf, was Siku nicht unbedingt gut findet...er ist eifersüchtig. Devon und Jon begeben sich, nachdem Devon angekommen ist, auf einen Trip in die Wildnis, werden von einem Schneesturm überrascht und befinden sich in Lebensgefahr. Luke und Siku sorgen sich sehr um ihr Männer und tun alles um sie zu finden. Wird es ihnen gelingen? Die Autorin zeigt in dieser Kurzgeschichte auf, wohin es führen kann, wenn Zweifel und Unsicherheiten in einer Partnerschaft vorhanden sind, man diese aber verschweigt. Sie zeigt, wie wichtig es ist, seine Gefühle zu äußern um Missverständnissen so aus dem Weg zu gehen. Jeder hat Unzulänglichkeiten und Schwächen, sie gehören zu uns. Oft verunsichern sie uns. Luke und Siku geht es da ebenso. Miteinander zu sprechen und dem Partner mitzuteilen was ihn beschäftigt ist wichtig und das erkennen auch die Protagonisten dieser Geschichte. Wer die Bruns@- und die Navy Seals-Reihe liebt, der wird auch diese spannende und emotionale Kurzgeschichte lieben. Wieder einmal eine wundervolle Geschichte von Bianca Nias, die genau in die Weihnachtszeit passt. Deshalb von mir eine eindeutige Leseempfehlung.

    Mehr