Neuer Beitrag

biancapalma

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Die Charaktere sind schillernd, zweideutig und auch die Unschuldigen sind keineswegs sympathisch. Es ist ein doppelter Boden auf dem sie ihre Figuren agieren lässt und er bricht ein, wenn man es am wenigsten erwartet.
Der Standard
Commissario Casellis erster Fall in Rom spielt zur Weihnachtszeit. Das Richtige für Opernfans, Musikliebhaber und alle die Italienkrimis mögen.
Zu gewinnen gibt es e-books! 

Autor: Bianca Palma
Buch: Römische Ermittlungen

Bellis-Perennis

vor 10 Monaten

Alle Bewerbungen

Ah, zwielichtige Charaktere, nicht eindeutig gut oder böse? Manchmal beides? Ja, da könnte ein Krimi für mich sein.
Italien mag ich sowieso. Roma - laut, schrill, voll mit Erinnerungen an die ruhmreiche Vergangenheit - ja, hier lässt sich trefflich morden und ermitteln.

Ich hüpfe in den Lostopf. Möge Fortuna mir hold sein. Wenn ich gewinne, bitte ein epub-Format.

Lilofee

vor 10 Monaten

Plauderecke

schade. hätte gerne mitgelesen.
leider kann ich nur mit prints etwas
anfangen.

Beiträge danach
62 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

mabuerele

vor 8 Monaten

Kapitel 17-22
Beitrag einblenden

die beziehungen spitzen sich zu. Robert legt sich mit Franceschino an, Frederico lässt Geraldine eiskalt abblitzen. Was mich wundert: Er war der Fahrer des Unfallautos. Müsste er bzw. seine Versicherung nicht lebenslang zahlen, wenn Geradine ihren Beruf aufgeben muss?

Gut gefallen hat mir die Diskussion über musikalische Themen und das Spiel mit den Begriffen aus der Musik. Für mich ist die Geschichte momentan weniger ein Krimi. Es geht eher darum, wie man mit einem Schicksalsschlag fertig wird. Und genau das wird sehr differenziert behandelt.

Was ich allerdings nicht verstehe, ist dass Geraldine mit Kowalski mitgeht. Dem Mann hätte ich nach dem ersten Treffen die kalte Schulter gezeigt!!

Robert mag Geraldine. Er tut ihr gut. Warum kann sie nicht mit ihm?

Booky-72

vor 8 Monaten

Kapitel 17-22
Beitrag einblenden

nach den Verwirrungen im ersten Leseabschnitt kommt die Handlung nun in Schwung.
interessante Aspekte über die Musik gibt es hier zu lernen.

mabuerele

vor 8 Monaten

Kapitel 23 - Ende
Beitrag einblenden

DEN Täter hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Der letzte Abschnitt hatte einiges an Überraschungen parat. Rezi kommt in den nächasten Tagen.

biancapalma

vor 8 Monaten

Kapitel 23 - Ende
Beitrag einblenden

mabuerele

vor 8 Monaten

Rezensionen

Danke, dass ich das Buch lesen durfte!

https://www.lovelybooks.de/autor/Bianca-Palma/R%C3%B6mische-Ermittlungen-1245473464-w/rezension/1413492588/

https://www.amazon.de/review/R1AT0S85RU03WK/ref=cm_cr_rdp_perm

http://www.buch.de/shop/home/artikeldetails/roemische_ermittlungen/bianca_palma/EAN9783732526185/ID45186842.html?jumpId=1005757

http://wasliestdu.de/rezension/mord-im-opernmilieu

biancapalma

vor 8 Monaten

Rezensionen
Beitrag einblenden
@mabuerele

Richard und ich (du nennst ihn lieber Robert.^^) finden deine Rezi brillant. Rundum treffsicher erspürt und erfasst, grandios formuliert. Ein riesengroßes "grazie"! Ich freue mich aufrichtig, dass du mehr mitgenommen hast aus der Lektüre (das Sujet ändert sich ja von Band zu Band und hier war es Orchester, Oper, Zwischenmenschliches) als nur die Aufklärung der Morde, und dich gut unterhalten fühltest. Denn genau das ist meine Intention.
Un abbraccio!

Booky-72

vor 8 Monaten

Rezensionen

Leider hatte meine Rezi etwas auf dem Laptop geschlafen, hier ist sie nun endlich.

https://www.lovelybooks.de/autor/Bianca-Palma/R%C3%B6mische-Ermittlungen-1245473464-w/rezension/1417067601/

bei Amazon und wasliestdu unter Bookstar eingestellt.

Neuer Beitrag