Bianca de Loryn Nationalparkroute Australien - Ostküste

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Nationalparkroute Australien - Ostküste“ von Bianca de Loryn

Die Küstenroute von Cairns über Brisbane nach Sydney gilt als die erste Wahl in Sachen Australien - und das zu Recht: Sie bietet abwechslungsreiche Landschaften von tropisch bis mediterran, naturbelassene, sonnenverwöhnte Traumstrände, dichte Regenwälder und nicht zuletzt eine außergewöhnliche Tierwelt. Erleben Sie die Einsamkeit des Outback, quirlige Metropolen und atemberaubende Nationalparks. Entlang einer detailliert beschriebenen Route führt Sie dieser Reiseführer zu den schönsten Highlights des fünften Kontinents, z. B. in den Daintree National Park, zum Great Barrier Reef National Park, nach Whitehaven Beach mit dem Whitsunday Islands National Park und auf die Sandinsel Fraser Island National Park. Nicht fehlen darf in dieser Reihe der bekannteste rote Felsen der Welt, der Ayers Rock im Uluru-Kata Tjuta National Park. Abwechslung zur beeindruckenden Natur bieten die Touristenmagnete Cairns, Brisbane und Sydney, die ebenso ausführlich vorgestellt werden wie alle weiteren sehenswerten Städte entlang der Küste. Mit dabei sind die Promi-Urlaubsorte Port Douglas und Noosa, aber auch die entspannte Surferstadt Byron Bay und weniger bekannte Highlights wie 1770 / Agnes Water Rainbow Beach und Port Macquarie. Erleben Sie mit diesem Routenreiseführer auf 3.200 km Australien und seine Landschaft, Natur und Menschen von der schönsten Seite.

Super Buch für DIE Reise des Lebens schlechthin

— Yoyomaus
Yoyomaus
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Buch für DIE Reise des Lebens schlechthin

    Nationalparkroute Australien - Ostküste
    Yoyomaus

    Yoyomaus

    17. July 2017 um 17:09

    Zum Inhalt:Die Küstenroute von Cairns über Brisbane nach Sydney gilt als die erste Wahl in Sachen Australien - und das zu Recht: Sie bietet abwechslungsreiche Landschaften von tropisch bis mediterran, naturbelassene, sonnenverwöhnte Traumstrände, dichte Regenwälder und nicht zuletzt eine außergewöhnliche Tierwelt. Erleben Sie die Einsamkeit des Outback, quirlige Metropolen und atemberaubende Nationalparks. Entlang einer detailliert beschriebenen Route führt Sie dieser Reiseführer zu den schönsten Highlights des fünften Kontinents, z. B. in den Daintree National Park, zum Great Barrier Reef National Park, nach Whitehaven Beach mit dem Whitsunday Islands National Park und auf die Sandinsel Fraser Island National Park. Nicht fehlen darf in dieser Reihe der bekannteste rote Felsen der Welt, der Ayers Rock im Uluru-Kata Tjuta National Park. Abwechslung zur beeindruckenden Natur bieten die Touristenmagnete Cairns, Brisbane und Sydney, die ebenso ausführlich vorgestellt werden wie alle weiteren sehenswerten Städte entlang der Küste. Mit dabei sind die Promi-Urlaubsorte Port Douglas und Noosa, aber auch die entspannte Surferstadt Byron Bay und weniger bekannte Highlights wie 1770 / Agnes Water Rainbow Beach und Port Macquarie. Erleben Sie mit diesem Routenreiseführer auf 3.200 km Australien und seine Landschaft, Natur und Menschen von der schönsten Seite.Für meine Australienreise hatte ich mir dieses Werk gekauft - die Planung dann schleifen lassen - kurz wir fuhren ohne großen Plan los, einzig Start und Ziel hatten wir im Sinn. Das Buch habe ich aber mit ins Gepäck genommen und ich muss sagen für die Ostküste ist es zu meinem besten Freund geworden. Von Cairns aus begleitet das Buch durch verschiedene Etappen, beschreibt Hot Spots und gibt Tipps und Tricks wo man wieviel zahlen muss, wo man eventuell gut essen gehen kann und was es alles zu entdecken gibt. Dabei lässt das Buch wirklich keine Wünsche offen. Städte werden näher beleuchtet, es gibt Informationen zum Lebensstil. Das Buch begleitet quasi bestens auf jedem Kilometer. So konnten wir während der Fahrt auf dem Stuart Highway spontan Stops einlegen oder uns am Vorabend schon überlegen, was wir denn zu der nächsten Etappe schaffen wollten oder was wir auslassen. Dass das Buch nicht alle Spots abdeckt ist dabei vollkommen klar, aber es ist für einen Roadtrip durch Australien in meinen Augen die beste Reiselektüre, da alles wirklich Kilometer um Kilometer gestaffelt ist. Ohne das Buch hätten wir nie das Koala-Hospital in Port Maquarie gefunden oder hätten wahrscheinlich auch nie gewusst, wann die Führungen dort stattfinden. Auch hat uns das Buch sehr schnell für den Zoo in Brisbane begeistern können, während wir den Aquapark, der fort auch beschrieben war lieber ausgelassen haben.Von mir gibt es für das Buch eine absolute Kaufempfehlung. Es ist ein wahrer Schatz. Schade, dass es das Buch nicht auch für die anderen Bereiche von Australien gibt. Für Selbstfahrerreisen ist es wirklich ein einmaliger Schatz.

    Mehr