Bianka Bös Suchen macht mehr Spaß als Finden

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 0 Leser
  • 8 Rezensionen
(7)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Suchen macht mehr Spaß als Finden“ von Bianka Bös

Bianka ist single, beruflich erfolgreich und unabhängig, eine Powerfrau auf der Überholspur – wäre da nur nicht dieses nagende Gefühl, dass es irgendwie mehr geben muss … Unter dem Namen Kahlina begibt sich Bianka auf Männersuche im Internet. Eigentlich sucht sie den Mann fürs Leben, aber schnell stellt sie fest: Suchen macht viel mehr Spaß als Finden! Und Finden kann man im Netz alles – phänomenalen Sex mit einem Mann, der sich bezeichnenderweise die „Droge“ nennt, Partner für SM-Spiele, Männer, die auf Machtspielchen stehen… Aber eben auch Typen, die sich im Netz „Kaninchen“ nennen, hoffnungslose Blender, die beim Kennenlernen ihrem Profilbild gar nichtä hnlich sehen, oder völlig durchgeknallte Schizophrene. Und so mancher hält einem den Spiegel schonungsloser vor, als man es sich wünschen würde… Tabulos, humorvoll, nachdenklich und selbstironisch erzählt Bianka alias Kahlina vom ganz normalen Wahnsinn der Onlinedating-Welt.

Mit Witz, Charme und vielen (Selbst)Erkenntnissen durch die Online Dating Welt <3

— Nurdan
Nurdan

Spritzig, schonungslos und zielgenau

— anderswoundhier
anderswoundhier

Köstlicher Lesespaß

— Katharina_Mosel
Katharina_Mosel

Einstellungssache zum Thema!

— Kathleen1974
Kathleen1974

Ich habe mit "Khalina" gelacht, gelitten und gehofft

— NinaLeisten
NinaLeisten

Der Kracher.

— simone_kreuzer
simone_kreuzer

So macht das Single-Leben Spaß, so macht Suchen Spaß!

— MarionVogel
MarionVogel

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Ein schönes Buch mit Schwächen

Amber144

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mit Witz, Charme und vielen (Selbst)Erkenntnissen durch die Online Dating Welt <3

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    Nurdan

    Nurdan

    11. June 2017 um 22:42

    "Suchen macht mehr Spaß als Finden" von der lieben Bianka Bös💗😚 Mit Witz, Charme und vielen (Selbst)Erkenntnissen durch die Online Dating Welt ... Kahlina du hast mich sprachlos gemacht 😄 Ich durfte eine graziöse Frau kennenlernen, die nicht nur die Klischees der Internet Partnersuche, sondern vor allem "das Verborgene" im Web Single Dschungel aufdeckt ... Als würde Frau in die Köpfe der Männer blicken und dabei ihre geheimsten Wünsche und Gedanken zu Tage bringen und dabei selbstsicher auswählen, was davon fürs eigene Selbst dienlich ist und was eben nicht ... Herrlich :) An manchen Stellen des Buches musste ich laut auflachen ... aber auch die Hand vor dem Mund halten inklusive "aha's und oh's" ... Die "Oh's" 😲😅sprudelten öfter aus mir heraus. Ich habe mich köstlich amüsiert 💫Manchmal habe ich mich während des Lesens etwas prüde gefühlt, da die Autorin intime Einblicke gewährte, die mir dunkelrote Wangen bescherten ☺️ Ich bewundere ihre Offenheit Neuem gegenüber, ihren Mut über Grenzen zu gehen, ihr Selbstbewusstsein sich dem Durst des Lebens zu stellen, um ihn letztlich zu stillen! Besonders durchdrungen haben mich die Antworten auf die Frage: "Was suchst du?" Stellenweise hatte ich das Gefühl, die Autorin beschreibt mich 😄 Berührt haben mich auch die gewonnenen Erkenntnisse aus all diesen Erfahrungen bzw. Bekanntschaften, die die Autorin schließlich zu sich selbst führten. Ich liebe ihren Schreibstil! Er ist so dynamisch, flott und keck! Das Buch ist so unterhaltsam geschrieben, das ich es absolut weiter empfehlen kann! Eine besondere Autobiografie, die ich nicht so schnell vergessen werde 😍✨Liebe Bianka, vielen herzlichen Dank für prickelnde, witzige aber auch nachdenkliche Lesemomente! Ich hoffe, ich werde noch mehr von dir lesen dürfen!

    Mehr
  • Treffer

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    anderswoundhier

    anderswoundhier

    04. June 2017 um 10:15

    Spritzig, schonungslos und zielgenau trifft Bianka Bös den Nerv. Zwischen den Seiten kribbelt die Neugier, die Lust und genauso die Angst vor Enttäuschungen. Ein ehrliches Buch. Mir zeigt die Autorin und ihr Buch vor allem zeigt, wie wichtig es ist Mut zu haben, sich selbst in sein Leben und die eigenen Bedürfnisse zu wagen. Wie  wichtig wichtig und ok es ist, sich zu irren und Fehler zu machen, wird deutlich in bittersüßen Geschichten und in menschelnden - und dadurch lebendigen Charakteren. Am wichtigsten aber: zu sich zu stehen.  Danke! Lesevergnügen mit Mehrwert!!! Punkt.

    Mehr
  • Über die Suche eines Partners im Internet

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    Katharina_Mosel

    Katharina_Mosel

    08. March 2017 um 17:26

    Wer schon immer einmal wissen wollte, welche Kerle sich so in Partnersuchprofilen herumtreiben, kommt um das Buch von Bianka Bös nicht herum. Ich selber würde mich nie all das trauen, was die Autorin hier humorvoll beschreibt. Beim Lesen habe ich mich daher des öfteren gefragt, wie ich mich in den diversen Situationen mit den verschiedenen Männern verhalten hätte.Das Buch hat mich zum Lachen gebracht, trotz oder gerade wegen der nicht immer erfolgreichen Suche und der liebevoll beschriebenen Erlebnisse mit der Männerwelt

    Mehr
  • Rezension zu "Suchen macht mehr Spaß als Finden" von Bianka Bös

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    Kathleen1974

    Kathleen1974

    28. November 2016 um 07:49

    Titel: „Suchen macht mehr Spaß als Finden“Autorin: Bianka BösVerlag: mvgVerlag 2015Seitenzahl: 233Klappentext:„Bianka ist single, beruflich erfolgreich und unabhängig, eine Powerfrau auf der Überholspur – wäre da nur nicht dieses nagende Gefühl, dass es irgendwie mehr geben muss…Unter dem Namen Kahlina begibt sich Bianka auf Männersuche im Internet. Eigentlich sucht sie den Mann fürs Leben, aber schnell stellt sie fest: Suchen macht viel mehr Spaß als Finden! Und finden kann man im Netz alles – phänomenalen Sex mit einem Mann, der sich bezeichnenderweise die „Droge“ nennt, Partner für SM-Spiele, Männer, die auf Machtspielchen stehen… Aber eben auch Typen, die sich im Netz „Kaninchen“ nennen, hoffnungslose Blender, die beim Kennenlernen ihrem Profilbild gar nicht ähnlich sehen, oder völlig durchgeknallte Schizophrene. Und so mancher hält einem den Spiegel schonungsloser vor, als man es sich wünschen würde…Tabulos, humorvoll, nachdenklich und selbstironisch erzählt Bianka alias Kahlina vom ganz normalen Wahnsinn der Onlinedating-Welt.“Zum Cover:Das Cover zeigt Profilbilder von Männern, was sehr gut zum Buchinhalt passt. Der Titel weckt die Neugier. Zum Inhalt:Siehe oben „Klappentext“Schreibstil:Den Schreibstil der Autorin empfand ich als verständlich, dynamisch und flüssig. Dieser liest sich zügig und leicht.Lieblingszitat:„Und wie die gerade gemachte Erfahrung zeigte, taugt auch eine verkorkste Begegnung zur Selbstkenntnis. Irgendwann würde ich ausreichend verkorkste Begegnungen gehabt haben, um reif für die große Liebe zu sein.“ (Seite 35)Meine Meinung zum Buch:Zunächst möchte ich voranstellen, dass ich selbst keinerlei Erfahrungen gemacht habe mit Onlinedatings. Zudem habe ich bisher noch kein erotisches Buch gelesen. Der Titel dieses Buches hatte mich allerdings sehr neugierig gemacht!Ich wollte gern mal was zum „Onlinedating“ lesen und mich für etwas Neues öffnen, habe dann allerdings während des Lesens sehr schnell festgestellt, dass mich das Buch nicht erreichen kann/konnte.Die Autorin, die in diesem Buch sehr charakterstark und selbstbewusst auftritt, erzählt von ihren Erfahrungen beim Onlinedating. Ihre dabei ausgelebten Fantasien, ihre sehr unterschiedlichen Erfahrungen sowie ihre Selbstironie empfand ich einerseits sehr stark, andererseits fehlte mir aber bei all den Erzählungen das Gefühl! Da ich ein sehr gefühlsbetonter Mensch bin und eine andere Vorstellung bzw. einen anderen Bezug zum Thema Sexualität habe, konnten mich die Erzählungen nicht berühren. Ich empfand die Begegnungen sehr oberflächlich und größtenteils nur auf dieses Thema bezogen!Die Autorin hätte meiner Meinung nach ihren Gedanken ruhig mehr Tiefe verleihen können, ihre Begegnungen mit den Männern gedanklich vertiefen können! Als Leser hatte ich das Gefühl, von einem Sex-Abenteuer ins nächste zu stürzen, ohne ihre tiefen Gefühle dazu zu erfahren.Auch wenn ich nicht weiß (oder gerade deshalb?!), wie sich ein Onlinedating anfühlt, empfand ich die Darstellung der Männer sehr befremdlich, was sicherlich meiner ganz persönlichen Beziehung zu der Thematik geschuldet ist.Sehr positiv fand ich die Offenheit und den Mut der Autorin, über ihre Lust und ihre Sehnsüchte zu schreiben und ihre Leidenschaft darzustellen. Leider war mir ihr Buch allerdings zu sehr auf das Thema Sex bezogen, und mir fehlte – wie schon erwähnt – dabei das Gefühl bzw. auch andere Themen, die im Leben bzw. bei einem Kennenlernen wichtig sind! Auch so gewisse Gedankengänge zu ihrem Leben im Allgemeinen wären für mich interessant gewesen!Ein Buch, in dem sehr direkt und detailliert mit dem Thema Sex und Leidenschaft umgegangen wird! Für Singles und Leser/Leserinnen, die gern Bücher zu diesem Thema lesen, ist es sicherlich sehr unterhaltend und inspirierend. Das Buch empfand ich als sehr hemmungslos, tabulos, direkt und offen! Ich empfehle es gern Menschen, die genauso offen sind bzw. die sich dafür offen genug fühlen. Nicht jeder kann so direkt und frei über seine Sexualität berichten, was man genauso akzeptieren sollte. Auf jeden Fall war das Buch aber eine Erfahrung wert!Meinen persönlichen Geschmack trifft es leider nicht. Aber Respekt an die Autorin für ihren Mut und ihre Offenheit, was ich bei meiner Bewertung berücksichtigt habe. Es sind schließlich sehr private Erlebnisse und können für evtl. Singles ein interessanter Erfahrungsbericht sein! Letzten Endes ist es die individuelle Lebenseinstellung, die uns dazu führt, dieses Buch zu mögen oder es zu hinterfragen.Die Autorin berichtet von persönlichen Erfahrungen sehr offenherzig, die auf sie Einfluss nahmen, die sie durchlebte, um aus diesen Erfahrung für sich ganz privat etwas herauszuziehen, sich zu entwickeln und zu entfalten. Dies respektiere ich natürlich! Und aufgrund ihres allgemein guten Schreibstils kann ich mir vorstellen, dass sie auch humorvolle Geschichten über das Leben an sich schreiben könnte, was mich dann eher interessieren würde.Bewertung: Ich gebe dem Buch daher 3 von 5 Sterne.

    Mehr
  • Selbstironisch, gelegentlich bissig und mit viel Humor

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    Kari_Lessir

    Kari_Lessir

    17. November 2016 um 20:44

    Die Partnersuche auf Online-Datingportalen ist so eine Sache für sich. Ich bin mir sicher, die meisten Erwachsenen unter Fünfzig haben damit schon Erfahrungen gesammelt. Und hätten ein Buch darüber schreiben können. Haben wir aber nicht. Das hat Bianka Bös für uns erledigt: selbstironisch, bissig, witzig, humorvoll, mit scharfer Feder, kritisch und ... Tja, lest einfach selbst. Vielleicht findet Ihr weitere Worte zur Beschreibung des Buchs. Ich habe mich jedenfalls köstlich amüsiert.

    Mehr
  • Ich bin gerne diese Frau!!!

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    NinaLeisten

    NinaLeisten

    08. October 2016 um 21:18

    "Suchen macht mehr Spaß als Finden" Mir wurde versprochen, dass mich dieses Buch zum Lachen bringen würde und das tat es. Ich habe aber nicht nur gelacht, ich habe auch gelitten und gehofft. Am Ende war ich erstaunt! Darüber wie sehr mir die Autorin aus der Seele sprach, da gab es "Die Droge", die auch mir schon die Sinne geraubt hatte, "Der Literat", der nicht hielt was er versprach, "Nürnberg" war mir in Karlsruhe begegnet und "Der Fisch" hat mich noch Jahre später in meinen Träumen verfolgt. Um ehrlich zu sein, hatte ich nie viel über sie alle nachgedacht, es hatte sie eben irgendwann einmal gegeben. Doch durch dieses fantastische Buch, welches meiner Meinung nach von einer sehr intelligenten und aufmerksamen Frau geschrieben wurde, wurde mir klar, dass ich ohne diese Begegnungen heute nicht die Frau wäre, die ich bin. Und ich bin verdammt gerne diese Frau!!! Für diese Gewissheit möchte ich mich von Herzen bei der Autorin bedanken und kann dieses Buch jedem empfehlen, der schon einmal ein Date hatte, egal ob Online oder Offline.

    Mehr
  • Spannung. Spaß. Abenteuer. Lust.

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    simone_kreuzer

    simone_kreuzer

    07. October 2016 um 10:59

    Humorvoll. Spritzig. Bissig. Ehrlich. Schonungslos. Vom Licht ins Dunkle. Und zurück.Dies ist ein Buch von einer tollen, charakterstarken Frau. Die Ihre Grenzen sprengt. Die Maske fallen lässt. Um sich selbst zu begegnen. Die im Schatten sich neu erkennt.Zeilen für Frauen, die neugierig auf sich selbst sind und Lust und Leidenschaft haben, sich auszuprobieren. Es sind Wörter der Inspiration und des Mutes.Männer. Frauen. Die lieber in der Komfortzone leben und darin bleiben wollen. Die das Thema Erotik, Hingabe, Verführung, Abenteuer scheuen. Finger weg von dem Buch. Ihr werdet schockiert sein.

    Mehr
  • So macht das Single-Leben Spaß, so macht Suchen Spaß!

    Suchen macht mehr Spaß als Finden
    MarionVogel

    MarionVogel

    22. September 2016 um 12:19

    Das Buch "Suchen macht mehr Spaß als Finden" hat mir sehr gut gefallen. Ich bin wirklich beeindruckt von der Offenheit und Ehrlichkeit der Autorin. Es war eine äußerst interessante Reise mit ihr und ihren Abenteuern beim Onlinedating. Ihre Schreibstil hat mir besonders gut gefallen, ich freue mich schon auf das nächste Buch der Autorin. Ich empfehle das Buch sowieso allen Single Frauen und allen, die ihr Privatleben ein wenig aufpäppeln möchten.

    Mehr